DSA4 Vorurteile zu echsischen Wesen

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Andi P
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2019 15:18
Geschlecht:

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Andi P » 04.12.2019 15:48

Abgänger der Drachenei-Akademie in Khunchom (oder zumindest die Alchimisten darunter; nicht nachgeschaut, ob es auch die Magier betrifft) haben ja den automatischen Nachteil "Vorurteile gegen echsische Wesen".

Offensichtlich wurde sich dabei etwas gedacht, aber was? Mit anderen Worten: Was für Vorurteile?

"unzivilisierte Barbaren", "notorische Lügner", "kriminelles Pack", "subintelligente Einfaltspinsel", "Dämonenanbeter", u.a. sind alles verschiedene Arten von groben Vorurteilen, aber welches sind die Vorurteile, die in dieser Akademie verbreitet sind?

Mit anderen Worten, woher kommen diese Vorurteile? Distanz(nie gesehen)? Geschichte (z.B. Kriege)?

Ich nehme z.B. nicht an, dass das Vorurteil ein Mangel an Intelligenz behauptet, da die Akademie Zauberzeichen lehrt, die ja ursprünglich von Echsenwesen erfunden wurden.

Benutzeravatar
Madara Thiralion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 97
Registriert: 12.02.2019 00:10

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Madara Thiralion » 04.12.2019 16:05

Das liegt in der Tulamidisch-Echsischen Historie begründet, beide haben jahrtausendelang Kriege geführt.

Ich denke, die prominentesten Vorurteile sind Dämonenanbeterei (weil die Achaz nicht an die Zwölfe, sondern ihre eigenen Götzen glauben) und Kaltherzigkeit/Gefühllosigkeit, aufgrund der Kältestarre und aufgrund ihrer allgemein Recht unmenschlichen Art (keine Familienstruktur, keine Liebe, Versklavung und Verachtung von Menschen).

Ich hoffe das genügt für eine ungefähre Vorstellung.

Andi P
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2019 15:18
Geschlecht:

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Andi P » 04.12.2019 16:11

Ok, wenngleich ich meinte, dass nur die Stammes-Achaz nicht dem Zwölfgötterglauben folgen, die Archaischen Achaz jedoch schon?

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1592
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 04.12.2019 16:13

Andi P hat geschrieben:
04.12.2019 16:11
Ok, wenngleich ich meinte, dass nur die Stammes-Achaz nicht dem Zwölfgötterglauben folgen, die Archaischen Achaz jedoch schon?
Nein, nicht einmal ansatzweise. Schau Dir am besten mal Raschtuls Atem an.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1592
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 04.12.2019 16:24

Andi P hat geschrieben:
04.12.2019 15:48
Abgänger der Drachenei-Akademie in Khunchom (oder zumindest die Alchimisten darunter; nicht nachgeschaut, ob es auch die Magier betrifft) haben ja den automatischen Nachteil "Vorurteile gegen echsische Wesen".
Achaz sind für Tulamiden und Novadis in etwa das, was Orks für Mittelreicher sind. Erbfeinde, Barbaren, Ketzer, Bestien und Mörder. Bei Novadis geht das ganze sogar noch weiter da sie auch religiöser Feind Nr.1 sind. Feqz gilt auch als Schutzherr für alle die gegen Echsen kämpfen.
Die Achaz sind in Aventurien so ziemlich die am meisten gehasste Spezies.
Ich hatte mal eine kurze Themengruppe aus "Achazhassern". Dabei waren ein Zwerg, ein Tulamide, ein Thorwaler und ein Elf.

Tulamiden und Achaz sind natürliche Feinde.
So wie Novadis und Achaz,
oder Thorwaler und Achaz,
oder Zwerge und Achaz,
oder Elfen und Achaz,
oder Al'Anfaner und Achaz,
oder Achaz und andere Achaz.
Verdammte Achaz, sie haben Aventurien ruiniert!
Bild
Zuletzt geändert von Rasputin am 04.12.2019 16:38, insgesamt 3-mal geändert.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1089
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 04.12.2019 16:28

Sagen wir es mal so: viele der echsischen Götter sind auch den Menschen unter anderen Namen bekannt. Aber zum einen haben die Echsen in ihrem Pantheon eine andere Götterzusammensetzung und zum anderen würde kein zwölfgöttergläubiger Mensch die „Echsischen Götzen “ als Teil seiner Götter anerkennen. Es gibt Wenige, die die Wahrheit kennen und für die ist es zum einen eine glaubenserschütternde Erkenntnis und zum anderen wird sowas niemand öffentlich kundtun.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 679
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 04.12.2019 17:09

Hinzu kommt: Die Echsen gehen völlig gefühlskalt und gnadenlos mit ihren menschlichen Gegnern um. Als 1025/1026 die Agenten der Skrechu auf dem Kontinent aktiv wurden, haben die Echsen ganze Dörfer bis aufs letzte Kind ausgelöscht.

Ein Khunchomer Magier könnte sogar eine recht ambivalente Beziehung zu den Achaz haben. Einerseits: Sie sind (aus allen oben genannten Gründen) der Feind. Sie sind gefühllos, beten Dämonen an, intrigieren gegen Menschen, fressen Kinder. Und andererseits kennt der Khunchomer sich auch ein bisschen mit ihrer Magie aus und weiß, dass sie darin einfach verdammt gut sind. Die meisten Artefaktmagier würden über Leichen (menschliche wie geschuppte) gehen, um an das Wissen der Kristallomanten zu kommen. Das kann den Hass gegen (und die Angst vor) Achaz natürlich noch verstärken. Warum hat Hesinde ausgerechnet den widerlichen Kriechtieren so viele Geheimnisse anvertraut? Und was könnten die alles anstellen, wenn sie sich wieder gegen ihren alten Feind wenden?
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Madara Thiralion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 97
Registriert: 12.02.2019 00:10

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Madara Thiralion » 05.12.2019 08:33

Die Novadi, Tulamiden und Zwerge haben historisch die Echsen bekriegt, aber was haben die Thorwaler gegen Achaz? Die Sache mit der Sklaverei, oder noch was anderes?
Und was ist mit den Elfen - waren nicht beide Völker Pyrdacors Lieblinge?
Die Al'Anfaner werden hauptsächlich auch Gebietskonkurrenz und religiösen Gründen gegen die Achaz sein, oder weswegen sonst?

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4242
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von hexe » 05.12.2019 09:12

Madara Thiralion hat geschrieben:
05.12.2019 08:33
aber was haben die Thorwaler gegen Achaz?
Swafnir steht im ewigen Kampf mit der Seeschlange. Seeschlange. Schlangen. Geschuppte Echse. Achaz. Thorwaler mögen deshalb gar nichts was Reptilien ähnlich ist.

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1592
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 05.12.2019 10:23

Die Charyptoroth-Verehrung!
Die Thorwaler nennen die Dämonin nicht umsonst Hranngar, nach dem Rssah-Wort für Gott - H'Ranga.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 679
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Skalde » 06.12.2019 10:20

Madara Thiralion hat geschrieben:
05.12.2019 08:33
Und was ist mit den Elfen - waren nicht beide Völker Pyrdacors Lieblinge?
Anfangs schon - bis der Namenlose im Drachenkrieg Zweitracht zwischen ihnen sähte. Die Echsen können sich kaum noch an die Elfen erinnern (man bewohnt ja unterschiedliche Teile des Kontinents) und die Elfen umgekehrt denken nur ungern an die gemeinsame Zeit (die ja schließlich arg badoc war) zurück. Sie sehen nur noch gefühlskalte Wesen mit einer unangenehm zischelnden Sprache und ohne Sinn für Musik.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1592
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Vorurteile zu echsischen Wesen

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 06.12.2019 10:25

Madara Thiralion hat geschrieben:
05.12.2019 08:33
Die Al'Anfaner werden hauptsächlich auch Gebietskonkurrenz und religiösen Gründen gegen die Achaz sein, oder weswegen sonst?
Die besten Sklaven die man am schlechtesten behandeln kann.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Antworten