Schwert und Stab in Beilunk

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 836
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 03.12.2019 21:23

Hallo Freunde,

gibt es irgendwo mehr zur S+S in Beilunk?
Die Wiki gibt viele Quellen, diese allerdings vor allem zu der in Gareth.
DSA 3 ist kurz nach Borbarad, es müssten also meines Wissens DSA 2 sein oder eben Dinge in der G7.
Goldene Blüten gibt leider auch nur einen 3 Zeiler zur Akademie.

Die Dunkle Zeiten Box hat einen Teil zu einem Sphärentor, aber keine Akademie.
Vor allem widersprechen sich hier auch die Angaben, dass die alte Akademie am Stadtrand liegt und das Sphärentor,
was sich im Bann d. Diamanten in der Mitte der Stadt befindet. Das hilft also leider auch nicht weiter.
Könnt ihr helfen? :gardianum:
Bild

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 870
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 03.12.2019 21:52

Die S&S war bis zur Tobrieninvasion von Borbarad 1021 in Beilunk, also die längste Zeit von DSA 3. Im DSA3-Regelwerk (v.a. ca. 1 Seite in "Die Magie des Schwarzen Auge" und noch ein bisschen in "Mysteria Arcana") wird sie dementsprechend komplett unter Beilunk abgehandelt. Die Akademie wurde nach wiki Akademie_Schwert_und_Stab/Chronik im Jahr 3 BF (d.h. 990 v.Hal) gegründet, hat also in den Dunklen Zeiten noch nicht existiert - Beilunk war damals auch noch alhanisch und nahm sicherlich z.T. andere Grenzen ein (wurde ja zwischendrin mal geschleift...)

Wie sie in alten Abenteuern, Boten und Romanen auftaucht müsstest du nachschauen, es gibt sicherlich noch Erwähnungen vor den 100er Boten.

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 679
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Skalde » 03.12.2019 22:05

In Unter der Dämonenkrone wird die Akademie (schon als Bannstrahler-Ordenshaus) kurz erwähnt. Sie befindet sich wohl neben dem Beilunker Hesindetempel. In "Hallen arkaner Macht" gibts außerdem einen kurzen Abiss darüber, dass das Gebäude in Beilunk ein kasernenartiger Klotz aus Backstein war, hässlich und so zugig, dass Novizen ständig am "Beilunker Rotz" litten.

Ich würde sagen, man kann als Akademiebeschreibung einfach ein Kasernenschema mit einem großzügigen Innenhof fürs Exerzieren annehmen. Vorlesungsräume, Büros und Kantine im Erdgeschoss, Schlafkammern der Scholaren im ersten Stock, ein Keller mit Lagerräumen, Koschbasaltzellen und Laboren. Ein Seitentrakt mit Waffenkammer, Schießstand und Übungsmaterial (Kampfstäbe, Holzschwerter etc.). Vielleicht auch ein Haufen alter Schrott, mit dem man den Innenhof in einen Übungsparcour verwandeln kann. Zumindest stelle ich mir das als gute Übung für die höheren Jahrgänge vor, wenn sie in unübersichtlichem Gelände mit Schwert, Stab und Schadenszauber gegen illusionäre Gegner kämpfen müssen, um irgendeinen Gegenstand sicher herauszuholen.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 836
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 04.12.2019 10:10

Klingt schonmal sehr gut.
Also haben sich mittlerweile die Bannstrahler im Gebäude verschanzt und es annektiert?
Bild

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 679
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Skalde » 04.12.2019 11:16

"Annektiert" trifft es wohl nicht ganz. Nachdem 1021 in Beilunk das Arcanum Interdictum erlassen wurde, musste die Akademie notgedrungen nach Gareth umziehen. Das Gebäude stand leer, es war für militärische Zwecke nutzbar, also haben die Bannstrahler es bekommen. Inzwischen steht wohl eine Statue des heiligen Gilborn auf dem Platz davor.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1592
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 04.12.2019 11:57

Skalde hat geschrieben:
03.12.2019 21:23
Nachdem 1021 in Beilunk das Arcanum Interdictum erlassen wurde, musste die Akademie notgedrungen nach Gareth umziehen.
Es liegt sogar ein permanentes, karmales Aracanum Interdictum auf der ganzen Stadt, kein weltliches wie in Havena.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 836
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 04.12.2019 12:15

Stimmt. Eines von 2 karmalen und nicht profanen AI.
Vor Maraskan liegt noch eine Insel mit ehemaligen Sonnenlegionären, wird in der QQ thematisiert.

Elenvina hat ein profanes AI
Havena hat nur ein Magieverbot, ausgenommen Licht und Heilung
Bild

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1592
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 04.12.2019 12:19

Frostgeneral hat geschrieben:
04.12.2019 12:15
Vor Maraskan liegt noch eine Insel mit ehemaligen Sonnenlegionären, wird in der QQ thematisiert.
Genau, auf Jilaskan liegt auch ein karmales - dieses muss allerdings einmal im Jahr neu gewirkt werden. Ansonsten herrscht durch das Ewige Licht auch im Tempel der Sonne ein karmales, während in der Stadt des Lichts nur ein weltliches/kirchliches Arcanum Interdictum herrscht.

So! Das war jetzt aber auch genug OT :censored:
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 870
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 04.12.2019 13:08

Aus "Die Magie des Schwarzen Auges".

Beschreibung: In einem unansehnlichen Backsteinbau
am Rande der Stadtmauer befindet sich eine der größ-
ten Magierschulen des Mittelreiches. Die Gründung
der Akademie führt zurück in das Jahr 990 v.H. Kurz
nach der zweiten Dämonenschlacht wurde sie von
Kaiser Raul als magische Stütze des Reiches gegen
überderische Bedrohungen ins Leben gerufen, doch
auch gegen weltliche Feinde erwiesen sich die
streitbaren Magier bald als äußerst nützlich.
Das ursprüngliche Gebäude aus der Gründerzeit (im
besten Wehrheimer Kasernenstil) ist nahezu unverän-
dert erhalten geblieben, was dem Wohlbefinden der
heutigen Bewohner nicht sehr zuträglich ist. Doch der
durch die Ritzen pfeifende Wind gehört nach Auffas-
sung des Akademieleiters zur Abhärtung der angehen-
den Magier, was zu traditionellen Erkaltungen der
Erstsemester führt (bei den älteren Schülern scherz-
haft "Beilunker Rotz" genannt).
Kahle Räume, ein militärischer Umgangston und eine
strenge Disziplin beherrschen das Bild. Tatsächlich
wird in B e i l u n k großer Wert auf körperliche
Ertüchtigung, unermüdlichen Fleiß und Gehorsam
und Pflichterfüllung gegenüber Lehrmeistern, Obrig-
keit und vor allem den Göttern gelegt. Die Adepten,
meist Söhne und Töchter aus adeligem oder wohlha-
bendem Hause, werden nicht mit Samthandschuhen
angefaßt, schon gar nicht die faulen oder unwilligen.
Ohrfeige und Rohrstock, ja bisweilen sogar etwas ma-
gisches "Feuer unter den Hintern" sind bei den
Lehrmeistern ein beliebtes Zuchtmittel.
Neben der Leibesertüchtigung (täglich ein bis zwei
Stunden Stabfechten, Schwertkampf. Liegestütze,
Dauerlauf und Turnen - Immanspielen ist allerdings
streng verboten) kommt selbstverständlich auch die
geistige Unterweisung nicht zu kurz. Rechtschreibung,
Geschichte, Bosparano und vor allem praktische Ma-
gie (im Innenhot befinden sich einige verkohlte Fels-
blöcke, die zur Übung zielgerichteter Kampfzauber
verwendet werden) werden den Schülern so lange
eingebläut, bis sie die betreffenden Fakten oder For-
meln im Schlaf beherrschen.
(Und das ist wörtlich zu nehmen: Es gibt hier wie, in
vielen Kasernen auch, in der Tat nächtliche Alarm-
übungen.)


Falls es dir weiterhilft.

Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 836
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Schwert und Stab in Beilunk

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 04.12.2019 16:17

Tut es ausgezeichnet.
Damit kann ich arbeiten :)
Bild

Antworten