Rendezvous auf Aventurisch

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Shayaria
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2018 14:58

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Shayaria » 13.09.2019 23:02

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer guten Idee, um in Aventurien auszugehen (im weitesten Sinne). Da stellt sich mir die Frage, wie hauen die Jugendlichen allgemein eigentlich auf Dere auf den Putz? Sich im Wirtshaus zu treffen scheint mir eher nicht die beste Wahl zu sein.

Vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee :grübeln:

Ganz im Speziellen ist der NPC Ayla von Schattengrund, die ich gern mit meinem Rondrageweihten gewinnen würde. Es darf aber natürlich auch gelacht werden, schließlich ist mein SC nicht gerade ein Weiberheld. Aktuell sind wir 1005 BF (glaube ich) und beide sind Teilnehmer auf dem Turnier von Gareth sowie frisch Barone.

Sprüche klopfen schaffe ich schon alleine aber falls jemand eine Idee für ein zeitgemäßes Date hat, her damit! :)
Spoileralarm! Phileasson-Saga: Vademecum einer Skaldin
"I would never relinquish my sword for a ring." "For the right man you would." "The right man wouldn't ask me to."

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 30697
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 13.09.2019 23:36

In der Konstellation? gute, alte, klassische Minne. Im Rittertum hoch gehalten und damit auch der Rondra sicherlich gefällig.
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Minne

Oder auch einfach bei der Minne aus unserem europäischen Mittelalter Inspiration holen.

Eventuell auch ein romantisches Duell, die Einladung zum besonderen Waffenladen sich eine schöne Waffe auszusuchen. Oder auch ein Duell darüber ob sie es gestattet das man sie zum Tanz ausführen darf. ^^

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8806
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 13.09.2019 23:42

Da stellt sich zuvorderst die Frage, was für ein Aventurien ihr bespielt. Ein Date mit Ayla von Schattengrund? Und Sex beim dritten? Wenn man die Ständegesellschaft bespielt, funktioniert das so nicht. Wenn er um sie wirbt, dann muss sein gesellschaftlicher Hintergrund passen, und eine Baronin vögelt nicht einfach mal so mit einem anderen Baron, nur weil der eine hübsche Nase hat. Ausserdem: Baron und Geweihter? Ja... das geht prinzipiell, aber dann muss er ja eigentlich einen Vogt bestellen... normalerweise macht man Leute zum Baron, damit sie eine Baronie regieren und da ihren Job machen. Baron ist eigentlich kein Dr. h.c.
Aber - und danach klingt es - wenn ihr eigentlich eine postmoderne Großstadt-Gesellschaft mit Kettenhemden und Schwertern bespielt, dann kann er sie zum Ausreiten oder zu Übungskämpfen einladen, mit anschliessendem Picknick. Das Schwert der Schwerter wird wohl eher nicht auf höfische Minne stehen. (Und das eine ist genau so gut wie das andere, je nachdem, was euch mehr Spass macht.)
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1410
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 13.09.2019 23:49

Jadoran hat geschrieben:
13.09.2019 23:42
Ausserdem: Baron und Geweihter? Ja... das geht prinzipiell, aber dann muss er ja eigentlich einen Vogt bestellen... normalerweise macht man Leute zum Baron, damit sie eine Baronie regieren und da ihren Job machen. Baron ist eigentlich kein Dr. h.c.
OT: War die Dame nicht bereits Baronin, bevor sie Geweihte wurde?

Edit: In jedem Fall ist es Kanon, dass sie mit einer Baronie belehnt wurde. Ob nun vor oder nach ihrer Weihe, weiß ich nicht.

In jedem Fall spielgeschichtlich so früh, dass bestimmte Regeln über die Belehnung von Geweihten evtl. noch gar nicht existierten...
Jadoran hat geschrieben:
13.09.2019 23:42
Das Schwert der Schwerter wird wohl eher nicht auf höfische Minne stehen. (Und das eine ist genau so gut wie das andere, je nachdem, was euch mehr Spass macht.)
Schwert der Schwerter wird sie aber erst fast 10 Jahre später...
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3235
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Eadee » 14.09.2019 00:06

Jadoran hat geschrieben:
13.09.2019 23:42
Ausserdem: Baron und Geweihter? Ja... das geht prinzipiell, aber dann muss er ja eigentlich einen Vogt bestellen..
Geweihte dürfen kein Land erben. Wenn sie ernannt werden nachdem sie bereits Geweihte sind ist alles fein. Das Gesetz will nur Priesterkaiser v2.0 verhindern und dafür reicht es wenn die Kirchen kein Land innerhalb der Kirche weitervererben können.

Magier sind diejenigen die ihr Land nicht selbst verwalten dürfen (wohl aber erben), aber im Ernst, jeder Spieleradelige hat einen Verwalter weil er sonst gar nicht dazu käme auf Abenteuer auszuziehen.
Rhonda Eilwind hat geschrieben:
13.09.2019 23:49
Schwert der Schwerter wird sie aber erst fast 10 Jahre später...
Richtig, zu dem Zeitpunkt ist sie Baronin und einfache Geweihte (Knappin der Göttin) im Orden der Ardariten.
Farmelon hat geschrieben:
13.09.2019 23:36
Eventuell auch ein romantisches Duell, die Einladung zum besonderen Waffenladen sich eine schöne Waffe auszusuchen. Oder auch ein Duell darüber ob sie es gestattet das man sie zum Tanz ausführen darf. ^^
:lol:
"It’s dangerous to deceive the Centre." - Dr. Raines

Benutzer/innen-Avatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1434
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 14.09.2019 00:17

Eadee hat geschrieben:
14.09.2019 00:06
Geweihte dürfen kein Land erben. Wenn sie ernannt werden nachdem sie bereits Geweihte sind ist alles fein. Das Gesetz will nur Priesterkaiser v2.0 verhindern und dafür reicht es wenn die Kirchen kein Land innerhalb der Kirche weitervererben können.
Ich hatte das tatsächlich analog zu Magiern im Kopf. Wo steht das denn?

Ansonsten gilt natürlich beides nur für das Mittelreich.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzer/innen-Avatar
Shayaria
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2018 14:58

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Shayaria » 14.09.2019 00:18

Na auf die Regelungen im Hintergrund wollte ich jetzt eigentlich nicht zu sprechen kommen, die sind auch vollkommen irrelevant... Status und Stand passen aber, ich denke der SO 14 und Guter Ruf II sollten das Ganze gesellschaftlich ermöglichen.

Minne... :doppelvisier: :dance: ... das geht nicht gut aus...
Jadoran hat geschrieben:
13.09.2019 23:42
dann kann er sie zum Ausreiten oder zu Übungskämpfen einladen, mit anschliessendem Picknick
ja, das klingt machbar :6F:
Farmelon hat geschrieben:
13.09.2019 23:36
Eventuell auch ein romantisches Duell, die Einladung zum besonderen Waffenladen sich eine schöne Waffe auszusuchen. Oder auch ein Duell darüber ob sie es gestattet das man sie zum Tanz ausführen darf. ^^
ohgott, das tut mir schon beim Lesen weh :lol:

Danke soweit für die Ideen! :)
Spoileralarm! Phileasson-Saga: Vademecum einer Skaldin
"I would never relinquish my sword for a ring." "For the right man you would." "The right man wouldn't ask me to."

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1547
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 14.09.2019 01:09

Ihr seid auf dem Turnier von Gareth?
Da sollte es ja massig Gelegenheit geben, sich bei offiziellen, organisierten Veranstaltungen zu begegnen. Nicht nur im Duell, sondern es wird doch sicher Bankette geben, Tanz (Menuett oder sowas), Auftritte von Sängern wo man zuhört.
Er kann sie bitten, ob er ihr Tanzpartner sein darf und dann mit ihr dafür planen. (Welche Farben gedenkt Ihr zu tragen? Mögt Ihr das Menuett tanzen oder erst später die Gavotte? Werde ich Euch im Ballsaal finden oder darf ich Euch im Garten treffen und an meinem Arm geleiten? Verzeiht bitte, würdet Ihr mir vorher wohl noch eine Nachhilfestunde geben, ich bin ein wenig linkisch?)

Da sind massig Adlige aus dem ganzen Reich. Es muss gemeinsame Bekannte geben, die man ansprechen kann und bitten, einander bekannt zu machen und Treffen zu arrangieren. Großonkel XY bittet zur Verkostung seines almadaner Rotweins, Großtante YZ mag sich von beiden Rat anhören ob sie auf dem Teshkaler oder dem Tralloper Riesen einreiten soll, etc pp, und man begegnet sich öfter und redet, und die Verwandtschaft schaut auch gleich drauf ob das so passt.

Das ist Gareth, die größte Stadt Aventuriens. Da gibt's mehr als Kneipen. Da gibt es Theater, teure Weinlokale, wahrscheinlich Museen und sehenswerte Denkmäler von Kaisern und Kriegshelden. Tempel, die man gesehen haben muss, mit turnierbezogenen Götterdiensten, wo man gesehen werden muss.

Viel Erfolg!
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19518
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 14.09.2019 09:08


Vasall
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1320
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Vasall » 14.09.2019 10:07

@Shayaria
Zum Lehen gibt es einen Hinweis in Wege der Götter:
WdG: S. 23 hat geschrieben:Direkte politische Stellungnahmen der Kirchen sind selten und wer-den nicht gerne gesehen. Selbst das Oberhaupt der Rondra-Kirche, das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund, trat von der Herr-schaft über ihr Lehen zurück, als sie das kirchliche Amt übernahm. Seit dem Hoftag zu Gareth im Jahre 1014 BF ist den Priestern im Mittelreich wieder Landbesitz gestattet, die Vasallentreue wird aber von den Kirchenoberen nicht gern gesehen.
Das heißt die meisten Geweihten sind aus der Heerschildordnung faktisch raus, wenn es um ihre Pflichten in Dienst und Treue geht, als Lebensherren mit entsprechend ritterlichen Vögten, die dann die Vasallenpflichten übernehmen sind sie aber hin und wieder vertreten.

@Thema
Viele der Treffen unter den Adeligen werden sicherlich im öffentlichen Raum unter aufmerksamen Blicken der Höflinge und des Gefolges stattfinden. Da sind die Absprachen (z.B. Kleiderfarbe), die @chizuranjida nennt sehr spaßig und quasi wie subtile Rendezvous in der Menge des Hoftages zu werten. Bei Rondrianern könnte ich mir auch vorstellen, dass sie zerschlissene Waffenröcke und Rüstungsteile vergangener Kämpfe als Accessoires austauschen und bei Tanz und Gelage zur Hofkleidung kombinieren.
Kennst Du den Film Ritter aus Leidenschaft? Da gibt's auch schöne Szenen die Du für Adelsrendezvous mit Ständehürden nutzen kannst und einige Ritterheld-minnt-Frouwe-Klisches werden schön auf die Schippe genommen.

Klassische Verabredungen zu gelegentlchen Treffen auf der Jagd oder bei Ausritten und in ruhigen Gärten sind mit der passenden Diskretion natürlich auch denkbar.

Benutzer/innen-Avatar
Shayaria
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2018 14:58

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Shayaria » 14.09.2019 16:12

chizuranjida hat geschrieben:
14.09.2019 01:09
Nicht nur im Duell, sondern es wird doch sicher Bankette geben, Tanz (Menuett oder sowas), Auftritte von Sängern wo man zuhört.
Danke, sie waren zusammen beim Ball. Das Problem momentan oder da war vielmehr die Entrückung, heißt sie haben zusammen einen Plan geschmiedet, wie man den Ballsaal am besten verteidigen könnte anstatt sich "normal" zu unterhalten. Überhaupt ist Entrückung sehr wider dem Flirten oder Tanzen, kurz dem Gesellschaftlichen für einen Rondrageweihten jedenfalls.

Und kennen tun sie sich auch schon, sie waren gemeinsam im Auftrag unterwegs. Da war allerdings noch kein Interesse an der Dame da.

Die Links sind super, vielen Dank! Auf die Idee hätte ich mal selber kommen können.

@Ritter aus Leidenschaft, der wurde ja hier auch zitiert. Ich ... habe eine ausgewachsene Allergie auf die Dialoge aus dem Film, wer schreibt so was?! Da ist ja wirklich alles übertrieben und für meine Wenigkeit furchtbar. Sicher, ein paar nette Ideen gibt es. "Was trägst du heute?" "Ist das dein Ernst?" Wäre jedenfalls mein Gedanke wenn man das einen Rondrianer fragt. Gibt es noch was anderes als rot und weiß? :lol:

Aber sie in die Therme einzuladen bringt sicher Punkte :lol: :thorwaler:

Edit: @Entrückung Beide nehmen natürlich am Turnier teil und mein Char durft (aufgrund von Plot) den Turnierplatz mit segnen, daher der Tunnelblick.
Spoileralarm! Phileasson-Saga: Vademecum einer Skaldin
"I would never relinquish my sword for a ring." "For the right man you would." "The right man wouldn't ask me to."

Jeordam
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2917
Registriert: 11.03.2009 15:03

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Jeordam » 14.09.2019 16:51

Shayaria hat geschrieben:
14.09.2019 16:12
"Was trägst du heute?" "Ist das dein Ernst?" Wäre jedenfalls mein Gedanke wenn man das einen Rondrianer fragt. Gibt es noch was anderes als rot und weiß? :lol:
Nebachotisch bronziertes Kettenhemd mit Baburiner Hut.

Kusliker Lamellar im Hlutharsstil.

Donnerbacher Kettenhemd, mit ärmellosen Überwurf.

Modern, Horasischer Reiterharnisch ohne Waffenrock, versilbert mit roter Emaille.

Schwert und Schild.

Klassisch Rondrakamm.

Halb- oder Vollmantel in Rot.

Ordenstracht, Hauptkirche oder Tracht des Tagesheiligen.

Schimmel, Rappe, Fuchs.

Etwas mehr Einfallsreichtum bitte :P
Für alle meine Aussagen bezüglich des Kampfsystems von DSA 4 gelten folgende Axiome:
1. Ein professioneller Kämpfer kann die in seiner Ausbildung gelernten Sonderfertigkeiten sinnvoll einsetzen.
2. Die Stochastik von DSA-Würfelergebnissen entspricht der Stochastik gleichverteilter Würfel.

Benutzer/innen-Avatar
Shayaria
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 17
Registriert: 19.09.2018 14:58

Errungenschaften

Rendezvous auf Aventurisch

Ungelesener Beitrag von Shayaria » 14.09.2019 21:55

Jeordam hat geschrieben:
14.09.2019 16:51
Schimmel, Rappe, Fuchs.
Na wenn ich den Char auf seinem Schimmel in den Ballsaal reiten lassen gucken die komisch und dann wären wir wieder bei Ritter aus Leidenschaft :rolleyes:

Aber zum eigentlichen Thema. Ich denke mir eben, da die Dame aus Arivor ist, könnte sie einen gewissen Anspruch an Unterhaltung haben oder, da sie Rondrageweihte ist, könnte sie ebenso gut vollkommen pragmatisch jedweder Romantik entsagen (vergebene Liebesmüh?). Daher bin ich auf der Suche nach etwas Einfachem, schließlich habe ich mit dem Held "das Tjosten nicht für sie gewonnen" - ohgott, schon wieder dieser Film....

Äh ja, ich denke der Ugdalfspark klingt ganz unverfänglich, vielleicht mit einem Picknick und ohne Publikum. Höfische Anlässe kann man sich geben aber die sind sicherlich nicht geeignet um sich näher kennenzulernen. Die Beschreibung des Theaters in Gareth sagt leider, dass sie an horasische Maßstäbe nicht herankommen.

Zusammenfassend vielen vielen Dank für eure Ideen im Allgemeinen wie im Speziellen. Ich werde sehen, was sich davon nutzen lässt. :6F:
Spoileralarm! Phileasson-Saga: Vademecum einer Skaldin
"I would never relinquish my sword for a ring." "For the right man you would." "The right man wouldn't ask me to."

Antworten