Drakensang der Kult der goldenen Masken

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Aeldra
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2019 11:29

Errungenschaften

Drakensang der Kult der goldenen Masken

Ungelesener Beitrag von Aeldra » 12.09.2019 16:12

Hallo Zusammen, Ich möchte "Der Kult der goldenen Masken" für Eine Dsa 5 Gruppe leiten und bin mir bei ein paar Punkten unsicher:
-Was sind die Wächter aus den Wächterkreisen eigentlich für Kreaturen? Luftdschinne oder eher Geister oder womöglich Dämonen? Ich könnte mir vorstellen, das meine Spieler leicht frustriert sind wenn diese wie im Abenteuer beschrieben weder durch Magie noch sonstiges angreifbar sind und hätte daher gern ein paar Werte in der Hinterhand.
-Wie verändern sich die Werte des Mantra'kor von Dsa 4 zu 5? Ist das ein Schlangenmensch oder eher ein Untoter oder eine Schimäre?
-Der Hohe Priester ist finde ich auch recht dürftig beschrieben. Er kann untote beschwören und hat einen Dolch aber sollte so ein Hohepriester nicht noch irgendwelche anderen Fähigkeiten haben? Liturgien? Würdet Ihr da die Werte eines Namenlosengeweihten nehmen oder ist das eher ein Paktierer?
Ich hatte vor, Archon Megalon durch einen Krambold zu ersetzen, der die Maske unbedingt haben will, was haltet Ihr von der Idee?
Danke schon mal für eure Antworten!
Die Zwölfe mit Euch, Aeldra!

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1595
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Drakensang der Kult der goldenen Masken

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 16.09.2019 11:52

Ich habe das Abenteuer mal für DSA 4.1 geleitet, aber ich hoffe, dass ich Dir trotzdem helfen kann.
  • Wächterkreise
    Ich habe für meine Gruppe gesetzt, dass es einfach ein unbekanntes, echsisches Zauberzeichen ist. Aber da dürfte der Fantasie keine Grenze gesetzt sein. Vielleicht ist es auch ein gebundener Dschinn oder Dämon, das dürfte auch gehen.
  • Mantra'kor
    Wie möchtest Du Ihn denn einsetzen? Laut Abenteuer soll er ja eh nicht zu besiegen sein, wenn Du das auch vorhast, dann sind Werte egal - schöner ist es natürlich, wenn Du Dir welche überlegst, damit die Helden ein würdiges Finale haben, je nachdem wie stark Deine Helden sind. Regeltechnisch ist es am ehesten ein Mantra'ke, für die es bei DSA5 mWn keine offiziellen Werte gibt. Mantra'Kor ist jedoch etwas einzigartiges, ich würde aber wohl dennoch die Regel für Untote benutzen, wenn Du das magst.
  • Brutochor
    Soweit ich das richtig gelesen habe ist er nur ein Mensch - kann also auch keine Untoten erwecken, aber Du kannst Ihn definitiv zu einem Magier machen, eben je nachdem wie sehr DU Deine Helden fordern möchtest.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Aeldra
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2019 11:29

Errungenschaften

Drakensang der Kult der goldenen Masken

Ungelesener Beitrag von Aeldra » 16.09.2019 12:15

Danke für Deine Antwort!
Ich werde Brutochor als Magier erstellen.
Wenn ich für den Mantra'kor einfach die DSA 4 Werte übernehm, sollte er für meine Helden nicht wirklich besiegbar sein es sei denn sie würfeln allesamt mehrmals kritische Erfolge....Im Grunde ist es ja auch egal, ob er von Steinen oder Schwertern erschlagen wird....
Die Zwölfe mit Euch, Aeldra!

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1595
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Drakensang der Kult der goldenen Masken

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 05.12.2019 00:51

Seid Ihr mittlerweile durch? Wie ist es gelaufen? @Aeldra
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Aeldra
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2019 11:29

Errungenschaften

Drakensang der Kult der goldenen Masken

Ungelesener Beitrag von Aeldra » 05.12.2019 10:17

Wir haben das Abenteuer in einer Sitzung 12 Std. durchgespielt.
Wahrscheinlich wäre es besser gewesen das Abenteuer auf zwei Sitzungen aufzuteilen.
An sich hat es gut geklappt. Was mir nicht so gut gelungen ist, war das langsame Einstürzen der Grabkammer beim Endkampf.
Ich hab hier:Aeldra @ D1 Drakensang Der Kult der goldenen Masken ein bisschen was dazu geschrieben.

Brutochor habe ich als Namenlosgeweihter Magier erstellt, den haben sie ziemlich schnell ruhig gestellt (Elf mit Humuspfleil)
Für den Mantra'kor habe ich die Werte eines Golems mit denen eines Minataurus gemischt.
Die Wächter Kreise habe ich wie im Abenteuer gelassen also auch nicht weiter erklärt, haben sie anstandslos geschluckt und nicht weiter nachgefragt.

Bei der nächsten Runde die nach den Weihnachtsfeiertagen stattfindet, werde ich vermutlich erst mal direkt am nächsten Morgen in Avestreu beginnen da das Ende aufgrund der späten Stunde ziemlich konfus war. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich als nächstes den "Apfelwurm von Alriksfurt" anhängen werde (einer meiner Spieler hat sich einen kleinen Drachen gewünscht) oder erst "Schwanensang" aus "auf Elfenpfaden" (um den Elf besser an die Gruppe zu binden). :grübeln:

Antworten