Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.

Welches Geschlecht habe ich?

Divers
4
4%
Weiblich
19
21%
Männlich
69
75%
 
Abstimmungen insgesamt: 92

Jeordam
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2901
Registriert: 11.03.2009 15:03

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Jeordam » 28.07.2019 18:24

Madalena hat geschrieben:
28.07.2019 00:26
Myz'ri hat geschrieben:
27.07.2019 23:01
Bei Vergewaltigungsversuchen bin ich schon mal kommentarlos zu PvP übergegangen.
Vergewaltigungsversuche sind doch bereits PvP.
Vergewaltigungsversuche triggern Regel Null: Spiel nicht mit A...

Wobei ich diese Regel in meinen jüngeren Jahren auch nicht immer befolgt habe. Es gab da mal eine unangenehme Episode mit einem Con-Abenteuer, einem Kobold und einem komischen zwanzigjährigem Meister, der die unfreiwillige Hauptrolle in einem homosexuellen Gang Bang für meinen Affenhexer für lustig hielt und ich bin erst danach gegangen. Würde ich heute anders machen.

Passiert also nicht nur Frauen, auch wenn bei euch die Chance, das so ein Idiot komische Gedanken bekommt, höher sein dürfte.
Für alle meine Aussagen bezüglich des Kampfsystems von DSA 4 gelten folgende Axiome:
1. Ein professioneller Kämpfer kann die in seiner Ausbildung gelernten Sonderfertigkeiten sinnvoll einsetzen.
2. Die Stochastik von DSA-Würfelergebnissen entspricht der Stochastik gleichverteilter Würfel.

Benutzer/innen-Avatar
WhoisourHacker
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 20
Registriert: 16.03.2013 12:29
Geschlecht:

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von WhoisourHacker » 28.07.2019 18:49

Jeordam hat geschrieben:
28.07.2019 18:24
Wobei ich diese Regel in meinen jüngeren Jahren auch nicht immer befolgt habe. Es gab da mal eine unangenehme Episode mit einem Con-Abenteuer, einem Kobold und einem komischen zwanzigjährigem Meister, der die unfreiwillige Hauptrolle in einem homosexuellen Gang Bang für meinen Affenhexer für lustig hielt und ich bin erst danach gegangen. Würde ich heute anders machen.
Wir müssen mal dem selben Meister über den Weg gelaufen sein. Hatte so eine Szene mit einem Eulenhexer in einer zufällig zusammengewürfelten Gruppe online mal erlebt. Und dann nochmal auf einer Hexennacht mit Levthan oder Khelevtan (Wie dieser Dämon da auch heißt). Das war sowieso eine Gruppe. Der Ronnie meinte ja Dämonenaustreibung funktioniert nur per Vergewaltigung bei BEL-Dämonen. Und dann auch noch die zwei Geweihten die alle androgynen Elfen entmannen wollten, weil das gegen die göttliche Ordnung geht. War eine schräge Truppe.

Schön langsam glaube ich wäre ein Horrorstory Thread fast interessant.

Merry
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1711
Registriert: 30.03.2011 16:18
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Merry » 28.07.2019 20:48

WhoisourHacker hat geschrieben:
28.07.2019 18:49
Schön langsam glaube ich wäre ein Horrorstory Thread fast interessant.
Den gibt es.
From Libya, Syria and from the Ukraine
We’re all Europe’s story and we’re all worth the same
Your Europe’s story is worth just the same.

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2487
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Madalena » 29.07.2019 12:51

Mir ist tatsächlich noch was eingefallen: Ein Mitspieler hatte mal aus heiterem Himmel seine Pornovorlieben erwähnt, die er offenbar mit mir in Verbindung setzt. Ihm ist dann aber offenbar im gleichen Atemzug selbst aufgegangen, dass das unangemessen ist, und er hat sich mehrfach entschuldigt. Damit war die Sache für mich erledigt.

Das war aber auch nicht vor anderen oder während des Spieltermins, das hätte also genauso in jedem nicht-rollenspielbasierten Kontext passieren können.

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 771
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 29.07.2019 16:28

Ouuuuh awkward :dunkelheit:

(so langsam müsste der Thread aber fast schon gesplittet werden - hier geht es ja mehr in den Bereich "geschlechtsspezifische Erlebnisse am Spieltisch")

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 16130
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 29.07.2019 16:44

Ja bitte. Nehmt euch den Topic endlich zu Herzen oder hier ist dicht!

Benutzer/innen-Avatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9270
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 30.07.2019 07:34

Nun, es scheint ja durchaus den Bedarf für einen Austausch über solche Erlebnisse zu geben. Daher wäre es mMn sinnvoll diesen Thread zu splitten.

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzer/innen-Avatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 627
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 31.07.2019 20:11

die Galante hat geschrieben:
22.07.2019 07:38
Ich habe mich zuletzt mit @Shirwan darüber unterhalten wie viele weibliche DSA-Spielerinnen es im Verhältnis gibt? Ich war der Meinung, dass die Zahl im Steigen ist.
Echt? :grübeln: :lol:
3 von 4 männlich. Das ist weniger als ich erwartet habe (bzw. mehr Frauen als erwartet). Die meisten Frauen im Rollenspiel die ich kenne, sind irgendwann mal über ihren Partner / Mann dazugekommen.

Benutzer/innen-Avatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7052
Registriert: 25.01.2015 21:30

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Criosa » 12.08.2019 00:49

Ich habe in einem sagen wir Mal "Männerlastigen" Studium als einzige weibliche Spielerin das Rollenspiel angefangen... Seitdem auch fast nur in reinen Männer Gruppen gespielt.. wohlbemerkt fast. Eine jahrelange Gruppe gab es mit zwei Schulfreundin en... Da war der einzige Mann der SL (mit dem ich verheiratet bin ;))... Später vielleicht mal noch eine weitere Frau mit dabei gehabt. Mit einer dieser Schulfreundinnen spiele ich immer noch eine D&D Gruppe, die ich zu.Z. meistere.

Also rein statistisch vielleicht maximal 10% Frauenquote in meinen Tischrunden. Online finde ich spielen mehr. Mag aber Zufall sein, dass mir das so vor kommt. ;)

Ich fand es immer bereichernd eine gemischte Gruppe zu haben. Nicht weil Frauen lieber ingame shoppen gehen, aber doch ist es manchmal schon so, dass man Mal eine andere Rangehensweise an manche Dinge hat. Wobei ich nicht unbedingt der Meinung bin, dass das zwingend am Geschlecht des Spielers liegt. Gibt Powergamer in jeder Variante.

Ich habe irgendwann tatsächlich angefangen gerade in Forenspielen gerne männliche Charaktere zu spielen. Eigentlich erst seit ich selbst gemeistert habe. Am Tisch spiele ich aber zu 99% weibliche Charaktere. Mal nen Mann versucht und meine Spieler haben es absolut nicht hinbekommen den Charakter als Mann anzuerkennen, weil ich ja keiner bin. Soviel zum Spieler-Charakter Trennen.... :rolleyes:

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1374
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 12.08.2019 01:46

Shirwan hat geschrieben:
31.07.2019 20:11
Die meisten Frauen im Rollenspiel die ich kenne, sind irgendwann mal über ihren Partner / Mann dazugekommen.
Bei uns war es regelmäßig umgekehrt...

Ich habe erst sämtliche Brüder und Cousins für DSA rekrutiert, und mit einer Ausnahme kamen meine jeweiligen Freunde bzw. mein Mann erst über mich mit DSA (und PnP allgemein) in Berührung. :ijw:

Heißt, in anderen Worten: Ich hatte durch PnP und Sport und Studium immer viele Männer im Freundeskreis. Aber potenzielle Partner habe ich dann doch eher anderswo kennengelernt.

(Die eine Ausnahme war eine Con-Bekanntschaft, und das war nicht von langer Dauer. Und nein, ich glaube, es war nicht @Darwosch und ich bin keine Lehrerin... :ijw: - Es passte insgesamt einfach nicht. )

Meinen Mann konnte ich leider nicht für klassisches PnP begeistern. Aber immerhin für die diversen DSA-Computerspiele.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1497
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 12.08.2019 02:27

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
12.08.2019 01:46
Die meisten Frauen im Rollenspiel die ich kenne, sind irgendwann mal über ihren Partner / Mann dazugekommen.

Bei uns war es regelmäßig umgekehrt...
Bei mir auch, oder über Geschwister. Ich war auch lange fest überzeugt, dass das ein typisches "Mädchenspiel" sei und sicher nur sehr wenige Jungs/Männer an so was Schauspiel-Lastigem Freude hätten.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 3982
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.08.2019 09:06

chizuranjida hat geschrieben:
12.08.2019 02:27
Ich war auch lange fest überzeugt, dass das ein typisches "Mädchenspiel" sei und sicher nur sehr wenige Jungs/Männer an so was Schauspiel-Lastigem Freude hätten.
Das stimmt auch, wie sagte neulich ein junger Herr zu mit: „Ja, ne. Das mit dem Reden lassen wir weg...“

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2487
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Madalena » 12.08.2019 09:11

Ich kenne Spieler, die den schauspielerischen Part lieben, und solche die lieber in indirekter Rede sprechen ("Alrik sagt ihm, dass XXX"). Und solche, die gerne schauspielern würden, aber ein dickes Eis zu brechen haben.

Geschlechtsspezifische Zusammenhänge kann ich da nach meiner unmaßgeblichen Beobachtung nicht sehen.

Benutzer/innen-Avatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1664
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Black Feather » 12.08.2019 09:25

Zum eigentlichen Thema des Threads:

Ich bin in meiner Gruppe als einziger im Forum.

Meine Mitspieler von Runde 1: 1 Weiblich, 4 Männlich + Ich
von Runde 2: 2 Weiblich, 2 Männlich + Ich

Früher spielte ich noch bei einer anderen Runde (hat sich aus beruflichen und studierlichen Gründen aufgelöst, spielten nicht nur DSA sondern auch Shadow Run 3.01 und Pathfinder) diese war rein Männlich wir waren teilweise sogar zu 7.
Spielsteinkampagne - SL
1) Falkenherz - Geron Fredor
2) Sagenhaftes Lolgrolmosch - Jalesch groscho Ugrosch
3) Der Baum und das Mädchen - Dastan ibn Surkan ibn Aytan

ledaeth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 36
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 12.08.2019 11:05

2 Frauen und 3-4 Männer (bei diesen gibt es gelegentlich Ab- und Neuzugänge); hervorragende Gruppendynamik, erwachsene Menschen, stabile Gruppe.
Wir haben sogar "Namenlose Nacht" gespielt und es war ein Heidenspaß.
Ich bin zu alt, um mich mit Idioten abzugeben.

Von "früher"™ bin ich 1 Frau pro Runde gewöhnt, die Quote ist also deutlich gestiegen, und ich (als Mann) erlebe das als große Bereicherung für die Spielbalance am Tisch.
Zuletzt geändert von ledaeth am 16.08.2019 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzer/innen-Avatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 627
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 16.08.2019 10:29

@Rhonda Eilwind So eine coole Schwester hab ich leider nicht :lol:

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 771
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 16.08.2019 13:53

Interessant ist ja, wenn man die Umfrageergebnisse hier mit denen von vor 15 Jahren Weibliche Charaktere - Für Männer zu schwer? vergleicht.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3936
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 16.08.2019 14:36

Ich finde auch die Anzahl der Abstimmenden interessant! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 771
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Geschlechtsaufteilung der DSA-Spieler hier im Forum

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 16.08.2019 14:44

Naja, damals gabs halt anscheinend mehr regelmäßig schreibende Foristen (und insgesamt wohl auch mehr DSA-Spieler).

Antworten