Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

[Offenbach/Frankfurt] DSA 5 - Gruppe gesucht

Du suchst Gleichgesinnte für eine Runde? Finde sie hier!
Antworten
Roumorz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2017 17:35

Errungenschaften

[Offenbach/Frankfurt] DSA 5 - Gruppe gesucht

Ungelesener Beitrag von Roumorz » 01.12.2018 20:59

Hallo,

ich suche eine DSA5-Runde im Raum Frankfurt/Offenbach, gerne unter der Woche (außer DO). Bei Bedarf bitte bei mir melden.

Gruß

Langdor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 06.12.2018 21:47

Errungenschaften

[Offenbach/Frankfurt] DSA 5 - Gruppe gesucht

Ungelesener Beitrag von Langdor » 06.12.2018 21:50

HI,

ich hätte auch Interesse an einer Gruppe und komme aus dem Raum Offenbach.
Meine alte Gruppe hat sich leider aufgelöst, aber eventuell könnten wir uns zusammentun.

Grüße

minen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7
Registriert: 17.09.2018 17:18
Geschlecht:

Errungenschaften

[Offenbach/Frankfurt] DSA 5 - Gruppe gesucht

Ungelesener Beitrag von minen » 07.12.2018 20:34

Hallo,

ich suche auch nach ner Gruppe. Bin auch aus Offenbach.
Ich bin jedoch blutiger Anfänger.

Dekai85
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 03.04.2017 11:33

Errungenschaften

[Offenbach/Frankfurt] DSA 5 - Gruppe gesucht

Ungelesener Beitrag von Dekai85 » 18.12.2018 09:27

Hallo Zusammen,

es ist zwar nicht Offenbach, aber den Taunus hätte ich im Angebot.

Wir spielen DAS 5, als Sammler habe ich (fast) alle Regelbände vorliegen und spiele selbst seit fast 20 Jahren. Grundsätzlich besteht die Gruppe seit gut ½ Jahr und war mal als Zweitgruppe zum Testmeistern meiner Freundin geplant. Hat sich derzeit recht gut etabliert und das erste Abenteuer ist – vermutlich - fast rum. Zeit also, den Blick gen Zukunft zu richten.
Unsere Gruppe beheimatet derzeit 3 Spieler (Gebirgskartographin aus Punin, Zöllner aus Riva und Golgariter Ritter [kurz vor der Weihe zum Borongeweihten]) + 1 Meister. Ob wir anschließen den Spielleiter rotieren lassen oder sich ein fester ergibt, wird sich zeigen. Allerwahrscheinlichkeit nach werde ich danach erst einmal das nächste Abenteuer meistern.

Jetzt kommt das ABER:
Wir können/wollen derzeit nur 1 (max. 2) weitere Spieler aufnehmen! Auch blutige Anfänger oder Wiedereinsteiger sind willkommen. Bei Einzelaktionen der Chars werden bei mehr Spielern sonst aber auch schnell die Wartezeiten der anderen Spieler zu lang. So unsere leidliche Erfahrung.

Ich hatte auch schon mal einen Spielergesuch hier im Forum erstellt (siehe hier: Dekai85 @ [GESCHLOSSEN] - [DSA5 // Frankfurt, Taunus u. Umgebung] Neue Spieler gesucht ).
In dem Post hatte ich bereits geschrieben, dass wir auf Grund unserer Tochter auf unsere Wohnung beschränkt, was das Spielen angeht. Außerdem haben wir ein paar „Hausregeln“ (klingt jetzt strenger als es ist):

Wir halten es mehr pragmatisch:
(1) Das Spiel ist für die Spieler und soll allen Teilnehmer gleichermaßen Spaß machen.
(2) Stimmungsvolles und atmosphärisches Spiel geht vor Regelgenauigkeit
- Glaubhafte und stimmige Charaktere vor Regeltreue. Heißt ein gut durchdachter Char, mit einer stimmigen Hintergrundgeschichte, der auch mit seinen Vor- und Nachteilen und persönlichen Eigenschaften gespielt wird, ist uns lieb. Auch wenn dann ggf. ein (Start-)Wert mal nicht den Regeln entspricht und zu hoch oder zu niedrig ausfällt.
- Charaktere sollten so gespielt werden, wie sie gedacht und erstellt wurden, d.h. nicht nur auf Vorteile pochen, sondern auch Nachteile
ausspielen (nicht nur in Bezug auf das Regelwerk)
- Wir spielen ganz Aventurien ca. im Jahr 1033-1035 B.F. (falls das für die Chars relevant ist), aber halten uns jetzt nicht sklavisch am die von Ulisses vorgegebene Geschichte/Zeitverlauf. Heißt so viel wie: Wer ist gerade Kaiser/in? Haben die Orks kürzlich wieder einen Feldzug begonnen? Keine Ahnung! Ist auch nicht wichtig und wird auch nur berücksichtig, wenn es für das Abenteuer wichtig ist.
(3) Im Zweifel entscheidet der Meister. Erfahrene Spieler können beraten (wenn gewünscht), wenn eine Frage im Raum steht, die Entscheidung fällt aber der Spielleiter. Es ist pragmatisch und ermöglicht einen guten Spielfluss.
(4) Wir spielen auch, wenn nicht alle anwesend sind, sobald aber eine kritische Masse erreicht ist. SCs abwesender Spieler werde nur mitgeführt und nicht aktiv bespielt. Demnach auch von NPCs ignoriert.

Ansonsten spielen wir aber eher moderat, d.h. wir setzen jetzt nicht die chronologische Geschichte und Ereignisse des Aventurischen Boten (oder anderer Geschichtsschreibungen) als Basis aller Geschehnisse voraus. Uns ist z.B. recht egal, in welchem Jahr B.F. wir uns konkret befinden, da es für die meisten Abenteuer irrelevant ist.

Wir spielen jeden zweiten Freitag ab 19:30/20:00, wenn es sich einrichten lässt. Wir spielen, wie gehabt bei uns zu Hause in Sulzbach/Ts. Müssen aber spätestens um 23h Schluss machen, da wir ja ein Kleinkind zu Hause haben und unsere Nacht daher mindestens 1x unterbrochen wird und um 6/7h wieder zu Ende ist (auch an WEs). Ein bisschen Schlafen wollen wir aber dennoch.
Dafür planen wir diese Freitage tatsächlich fest fürs DSA ein, um eine gewisse Kontinuität bei zu behalten. Klar, kann immer was dazwischen kommen und im Urlaub ist man ja auch mal. Aber so wie andere sich ggf. Zeit für ein Hobby reservieren und fest im Kalender planen, machen wir das mit dem DSA.

Dennoch sollte Interessenten bewusst sein, dass wir „nur“ von 3 - 3,5Std alle 2 Wochen reden. Für manch einen mag das zu wenig Rollenspiel im Verhältnis zum Anfahrtswegs sein, was durchaus verständlich ist. Deswegen erwähne ich es vorsichtshalber mal.

Wäre das grundsätzlich für dich/euch in Ordnung? Ich kann nichts versprechen, aber mal nachfragen.

Viele Grüße
Dennis

Antworten