DSA5-ABs mit DSA4.1 bespielen -- wie leicht/schwer für Meister?

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1572
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

DSA5-ABs mit DSA4.1 bespielen -- wie leicht/schwer für Meister?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 06.07.2018 18:39

Hi,

ich hänge sehr an der DSA4.1-Edition und frage mich nun, wie gut (oder eben auch nicht gut) sich die neuen DSA5-ABs unter DSA4.1 bespielen lassen. Was sollte ich als Meister unbedingt beachten? Wie viel Arbeit muss ich zusätzlich reinstecken?

Ich muss dazu sagen, dass ich die DSA5-Regeln gar nicht kenne und auch nicht vorhabe, mich dort einzulesen. Wenn es also ohne Regelkenntnis der neuen Edition keinen Sinn macht mit neuen ABs, wäre auch das ein wichtiger Hinweis für mich.

Danke :)
Carpe diem!

Benutzer/innen-Avatar
Uli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 336
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

DSA5-ABs mit DSA4.1 bespielen -- wie leicht/schwer für Meister?

Ungelesener Beitrag von Uli » 06.07.2018 22:42

Ich besitze zwar fast keine DSA5 Kaufabenteuer, aber eines ist klar: Die sind nur mit dem Basisregelwerk und dem Almanach spielbar. Das heißt die "taktischen" Möglichkeiten der Charaktererschaffung existieren nur begrenzt. Das kombiniert mit den weiteren Editionsunterschieden fasse ich so zusammen:
  • Das Powerniveau ist für Kampfcharaktere, aber vor allem für Magiecharaktere in DSA5 niedriger. Dementsprechend müssen grundsätzlich Fertigkeitswerte, Kampftechniken und die Zauberauswahl aufgepeppelt werden.
  • Kämpfe sind weniger verschachtelte Brettspiele. Also müssen besonders starke Gegner_innen mit einem wirksamen Kampfstil versehen werden, damit sie gegen geminmaxte 4.1 SC (gibt es andere? ;) ) bestehen können.
  • Vor allem Magier_innen müssen fast totalüberarbeitet werden, damit sie mit den typischen Portfolio der essentiellen Zaubersprüche (TM) von 4.1 haben, kombiniert mit dem Zauberspeicher, Artefakten, gebundenem Kroppzeug... dafür gibt es je nach Bereich noch keine ausführlichen Regeln in DSA5, geschweige denn ein Äquivalent zum Powerniveau.
  • Das ganze brauch natürlich Augenmaß: Ewiger Hass ist ziemlich bodenständig und geht mit 1000 AP Charakteren sehr gut, da muss weniger nach oben geschraubt werden.
  • Aus Gründen der Pragmatik würde ich an deiner Stelle nichts rechnen, sondern so improvisieren, dass sich die NSC für eure Handlung in den Szenen stimmig spielen.
Viel Erfolg! :)

Benutzer/innen-Avatar
Nagamasa
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 244
Registriert: 20.07.2013 08:11

Errungenschaften

DSA5-ABs mit DSA4.1 bespielen -- wie leicht/schwer für Meister?

Ungelesener Beitrag von Nagamasa » 06.07.2018 22:45

Na es kommt in erster Linie darauf an was du dir versprichst Feuer. :)
Metaplot? Neue Abenteuer?
Dafür brauchst du die Werte nicht unbedingt, gut manche ABs gehen von anderen Möglichkeiten der Helden aus, aber im Zweifel heißt es wie immer mit den Möglichkeiten der Helden zu planen. Wenn es dir um den Metaplot geht ist man da natürlich etwas eingeschränkter, aber wenn es nur allgemein um neue Abenteuerideen geht kann man die grundsätzliche Idee nehmen und schauen wo sie einen hinträgt.
Einige ABs enden auch sehr abrupt weil das Konzept nicht richtig durchdacht wurde, manchmal muss man da wie bei Unheil über Arivor darauf schauen ob es auch noch eine ergänzende PDF zum AB gibt.
Generell alles das mit Regeltexten und Regeln die nur für dieses AB eingeführt werden zu tun hat ignorieren.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1572
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

DSA5-ABs mit DSA4.1 bespielen -- wie leicht/schwer für Meister?

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 06.07.2018 23:31

Super, danke euch beiden! Das klingt doch vielversprechend, ich passe gegebenenfalls NSCs sowieso auch jetzt schon spontan noch an, wenn ich merke, dass es grad so gar nicht zur Gruppe / zur Stimmung passt, also sollte das kein Problem für mich sein. Die Hinweise, worauf genau beim Überarbeiten eventuell zu achten ist, sind auch super hilfreich. Damit kann ich auf jeden Fall was anfangen :6F:

Und ja, mir geht es vor allem um neue Abenteuer; den Metaplot ignoriere oder bespiele ich sowieso so, wie es gerade passt. Einige der neueren ABs klingen halt durchaus interessant :)
Carpe diem!

Antworten