DSA4 Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Regentänzer
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7
Registriert: 07.03.2018 21:55

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von Regentänzer » 17.05.2018 14:14

Rahja zum Gruße!

Ich spiele eine Rahja Geweihte und habe mir in letzter Zeit recht viel Gedanken über ihre Liturgien zu Rauschmitteln gemacht, dabei bin ich auf etwas interessantes gestoßen und zwar die Narkotika (glaub in Wege der Alchemie und im Zoo Botanika).
Narkotika sind soweit ich informiert bin von den Liturgien der Rahja ausgeschlossen. Sprich man kann die Nebenwirkungen nicht abschwächen so wie bei Rauschmitteln.

Jetzt gibt es dieses Tolle Rauschmittel "Brücke nach Alveran" oder auch "Regenbogenstaub" von den Effekten die es haben kann, besondere Erfahrungen auf so manche Leiteigenschaft wie Charisma und einige andere schöne Effekte.
Dennoch auch die Kehrseite wie Sucht. Oder wie in dem Fall der mich am meisten beschäftigt bei einer 20 der sofortige Eintritt in Borons Hallen.

Jetzt meine Frage an euch.
Ist es möglich den Rauschsegen/Reichung des Amethyst so hochzustufen das er auch hier wirken könnte und die Nebenwirkungen verhindert? Ich glaube nicht das Rahja das gutheißen würde oder wie seht ihr das?

Der 2. Punkt ist wie schon beschrieben der sofortige Eintritt in Borons Hallen. Kann man hier mit einem Segen entgegenwirken? Sprich wird das hier so gehandhabt wie bei einem Kampf bei dem man dann auf minus Lebenspunkte ist oder ist man hier endgültig sofort Tod ohne Wiederkehr?

Hoffe ihr könnt mir da bischen aushelfen :D Vielen Dank im Voraus ! :D

Torran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 365
Registriert: 01.09.2011 14:59

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von Torran » 17.05.2018 14:25

Reichung des Amethyst sollte bei allem außer dem sofortigen Tod sämtliche Folgen aufheben.Da der Rauschsegen explizit nicht für Narkotika wirkt hat er bei Regenbogenstaub keinerlei Folgen.

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 373
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 17.05.2018 15:29

Also für mich klingt "sofortiger Eintritt in Borons Hallen" nach LE < -(1,5 x KO)*. Da hilft dann kein Heilsegen, kein Balsam und kein Reversalisierter Fulmi mehr.

* 1,5 x KO wegen möglichem Vorteil "zäher Hund" WdH S. 259

Benutzer/innen-Avatar
Merios
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 359
Registriert: 19.11.2014 20:33

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von Merios » 17.05.2018 15:39

Ich wage zu behaupten die 20 bedeutet, dass man eine Überdosis zu sich genommen hat. Denk dir wie das in der Realität ist und der Tod klingtnach einer logischen Schlussfolgerung. Selbst wenn es nicht "sofort" töten würde, könnte vermutlich keiner(die Wenigsten) den Unterschied zwischen der normalen Wirkung und der Überdosis erkennen.

Shandrahel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 104
Registriert: 26.11.2016 09:05

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von Shandrahel » 18.05.2018 07:28

Mit Realität zu argumentieren empfinde ich hier als fehlerhaft. Hab in meinem alten Job ungelogen hunderte Überdosen verschiedener Drogen erlebt, dabei aber keinen einzigen Todesfall. Nur sehr selten war zur Behandlung mehr nötig als Aventurien bietet, selbst wenn wir Magie weglassen.

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1802
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von Madalena » 18.05.2018 09:37

Rahjas Rauschsegen ist ja nach LL relativ vage gehalten ("weniger riskant"). Das wäre wohl stark Meisterentscheidung. Denkbar wäre z.B. dass man bei einem Würfelergebnis höher (21-LkP*/2) einmalig neu würfeln darf (die hohen Zahlen waren doch sie schlechten Ergebnisse, oder?). Wobei das vielleicht für Grad II zu stark wäre, immerhin geht es um ein hochstufiges Rauschmittel mit weitreichenden Folgen. Zumindest aber müsste es gegen Sucht helfen.

Reichung des Amethyst wirkt bei ausreichendem Grad natürlich gegen die Giftwirkung. Leider aber auch gegen die positiven Wirkungen. Das Rauschmittel wird damit insgesamt "entrauscht", wie auch immer der rahjaische Sinn darin zu sehen ist.

Regentänzer
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7
Registriert: 07.03.2018 21:55

Errungenschaften

Brücke nach Alveran und die Rahja Geweihten

Ungelesener Beitrag von Regentänzer » 18.05.2018 11:47

Naja es ist ja auch kein Rauschmittel sondern ein Narkotika, deswegen meine Frage ob es mit der Hoch Stufung funktionieren könnte.

Antworten