Botendisput zum Boten Nummer 161

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzer/innen-Avatar
Nandurion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 52
Registriert: 25.08.2013 11:54

Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Nandurion » 10.10.2013 12:49

Der aktuelle Botendisput zum Boten #161.

Benutzer/innen-Avatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9310
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Grinder » 10.10.2013 16:03

Nicht nur die Bebilderung der Bacardi-Nymphe erinnert mich an die frühe Verona Feldbusch, auch die Textbeschreibung ist irgendwie… Softporno der frühen 90er. Oh Gott, der Bote kann jetzt nur noch besser werden.
Jetzt muss ich den haben! :ijw:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzer/innen-Avatar
Vibarts Voice
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 363
Registriert: 12.09.2009 15:42

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Vibarts Voice » 10.10.2013 16:29

Ja, wir tun alles, um die Bilanzen in Waldems nach oben zu pushen!

Benutzer/innen-Avatar
maigla
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1721
Registriert: 25.01.2009 23:33

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von maigla » 11.10.2013 01:36

Ich fand die Dryade zwar überraschend, aber für mehr (oder weniger) als ein Schmunzeln hat es bei mir nicht ausgelöst. Halb so wild. Ich schließe mich da eher der Meinung an das Dryaden schon recht umfänglich behandelt wurden. Nebenbei: Lob an die Zeichnerin. Wenn nur die Mehrheit der Zeichnungen in DSA-Publikationen von ähnlicher Qualität wären, würde kaum einer mehr meckern.

Benutzer/innen-Avatar
Cavia
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3309
Registriert: 01.02.2010 19:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Cavia » 11.10.2013 08:27

Gut gezeichnet isses, keine Frage.

Nur das Motiv ist halt...schon irgendwie...ja. 90-Jahre-Softporno-Fototapete halt.
Because no one else here will save you.

Jenseit des Horizonts - Charaktertagebuch.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12557
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 11.10.2013 12:29

Cavia hat geschrieben:Gut gezeichnet isses, keine Frage.

Nur das Motiv ist halt...schon irgendwie...ja. 90-Jahre-Softporno-Fototapete halt.
Nur fürs Protokoll: Das sehe ich genauso.
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Kami-Izumi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 358
Registriert: 23.09.2005 17:22
Wohnort: Essen

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Kami-Izumi » 11.10.2013 14:07

Sex sells... *hust*

Benutzer/innen-Avatar
Tharamnos
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 353
Registriert: 02.02.2012 20:37

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Tharamnos » 11.10.2013 17:29

(Halb)nackte Frauen haben in der Rollenspiel-Szene eben ein riesiges Empörungs-Potential. Das ist so eine Art Rollenspieler-Ritual wie die alljährlichen Streiks bei Gewerkschaften.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12557
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 11.10.2013 18:08

Tharamnos hat geschrieben:(Halb)nackte Frauen haben in der Rollenspiel-Szene eben ein riesiges Empörungs-Potential.
Ich möchte an dieser Stelle für mich persönlich herausstellen, dass ich kein Problem mit Bildern von (halb)nackten Frauen habe (eher im Gegenteil). Das ist auch in meinen Augen hier nicht der Stein des Anstoßes. Gut platzierte Erotik hat seine Berechtigung (in diesem Zusammenhang wurde ja auch öfter auf das Schleiertanz-Cover hingewiesen).
In diesem Fall ist sie aber nicht gut platziert, sondern wirkt in meinen Augen alles in allem billig. Natürlich kann man so tun, als müsse frau nur die Hupen in die Kamera halten, damit es sinnlich wirkt. Aber das ist doch Unsinn. :)

Aber vielleicht sehen die Herren der Schöpfung das anders (bei Vibart z.B. scheint das nicht der Fall zu sein) und finden solche Bilder tatsächlich nicht billig, sondern sexy?* Von irgendwas muss sich die Pornoindustrie ja finanzieren. Und die Filme sind nicht für gute Drehbücher mit viel Handlung bekannt. :censored:

Ich hätte mir von einem Bild einer Dryade im Südmeer mehr Mystik und Exotik erwünscht - beides Eigenschaften, die ich mit Dryaden verbinde und beides Eigenschaften, die ich auf dem Bild vermisse.

*Trotz der Polemik in den folgenden Sätzen ist das eine ernst gemeinte Frage. Spricht die Herren das Bild positiv an?
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Vibarts Voice
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 363
Registriert: 12.09.2009 15:42

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Vibarts Voice » 11.10.2013 18:19

(Halb)nackte Frauen haben in der Rollenspiel-Szene eben ein riesiges Zustimmungs-Potential. Das ist so eine Art Rollenspieler-Ritual wie die alljährlichen Streiks bei Gewerkschaften.

Ifram
Posts in diesem Topic: 3

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Ifram » 11.10.2013 18:40

Erinnert mich dennoch sehr stark an die "Elfe des Monats" aus der legendären BOTE-Ausgabe. Ein Kaufanreiz ist so ein peinliches Bildchen nun gewiss nicht, aber relativ zu anderen Veröffentlichungen auch kein ungewöhnlicher Ausreißer nach unten. Jedenfalls kauf ich den Boten nicht deshalb nicht.

Benutzer/innen-Avatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19497
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 11.10.2013 18:55

Sarafin hat geschrieben:In diesem Fall ist sie aber nicht gut platziert, sondern wirkt in meinen Augen alles in allem billig. Natürlich kann man so tun, als müsse frau nur die Hupen in die Kamera halten, damit es sinnlich wirkt. Aber das ist doch Unsinn. :)
Ich glaube ganz einfach nicht, dass es die Absicht des Zeichners/der Zeichnerin war, hier eine sinnliche Dryade zu präsentieren, von der sich die (insbesondere männlichen) Leser angesprochen fühlen. Gerade dadurch, dass sich das Bild derart offensichtlich am PinUp-Stil orientiert, verstehe ich es als humoristische Referenz an eben diesen. Und als solche finde ich es sogar in Maßen witzig, insbesondere da sich diese Bildchen ganz offenbar auch nach über 50 Jahren noch nicht ihres provokativen Wesens entledigt haben, wie diese Diskussionen hier zeigen.

Es ist schade, dass dieses Bild nicht deinen Erwartungen entspricht. Doch meiner Ansicht nach hat es das auch nie vorgehabt. Somit ist es auch nicht als billige Offerte an die niederen männlichen Triebe zu sehen (und ebenso auch nicht als Degradation der lieben Dryade bzw. der ihr offensichtlich innewohnenden Weiblichkeit zu einem simplen Objekt der Begierde). Dahinter steckt ein künstlerisches Konzept, das mit Pornographie und deren Intention nicht sonderlich viel zu tun hat. Reflexartig zum #Aufschrei zu greifen, greift hier deutlich zu kurz.

Mal ernsthaft: Wer glaubt in Zeiten von Youporn tatsächlich, dass irgendjemand so weltfremd sein kann, ein kleines Bild für die Innenseite eines Rollenspielmagazins mit der Absicht zu malen, irgendwen zu erregen?!

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12557
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 11.10.2013 19:06

@Olvir: Jo, das war auch mein nächster Gedanke, dass es einfach lustig sein soll. Na, da ist der Witz wohl an mir vorbeigeschippert.
Das soll aber niemanden hindern, sich darüber zu amüsieren. Ich erfreue mich dann stattdessen lieber an der (wirklich äußerst gelungenen!) Zeichnung des Heshthots. :)
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6770
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Talasha » 11.10.2013 19:18

Das Bild würde ich eher als schlechte Pin up oder Persiflage einordnen.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19497
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 11.10.2013 19:29

Sarafin hat geschrieben:Ich erfreue mich dann stattdessen lieber an der (wirklich äußerst gelungenen!) Zeichnung des Heshthots. :)
Tsss, dass Frauen so leicht zu erregen sein können! :censored: ;)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 12557
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 11.10.2013 19:40

Die Peitsche, die Peitsche! Und diese Nebelbeine! Zum sterben! *schmacht* ;)
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 10398
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Alecto » 11.10.2013 20:32

Kann man in dieses Bild wirklich so viel hineininterpretieren? Ich denke nicht. Ich nehme eher an der Zeichner hat den Sprung vom Schmuddelbildchen zur erotisch-sinnlichen Zeichnung einfach nicht hinbekommen.
Olvir Albruch hat geschrieben:Wer glaubt in Zeiten von Youporn tatsächlich, dass irgendjemand so weltfremd sein kann, ein kleines Bild für die Innenseite eines Rollenspielmagazins mit der Absicht zu malen, irgendwen zu erregen?!
Mal abgesehen davon daß ich zunächst Tante Google befragen mußte was Youporn ist: Sex sells - damals wie heute. Daher würde ich die Intention den Leser erregen zu wollen nicht so einfach abtun. Wenn man sich alleine ansieht wieviel mehr Aufmerksamkeit das Rahja-Vademecum im Vergleich zu den anderen Bänden aus dieser Reihe in den Foren erhalten hat, so kann man diesen Effekt nicht abstreiten. Daß jemand alleine wegen dieses Bildchens den Boten kauft glaube ich zwar auch nicht, aber einen zusätzlichen Anreiz bietet es allemal.
Zuletzt geändert von Alecto am 11.10.2013 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Es wird alles gut! Mach dir keine Sorgen!

Benutzer/innen-Avatar
Vibarts Voice
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 363
Registriert: 12.09.2009 15:42

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Vibarts Voice » 11.10.2013 20:48

Jau. Bacardi-Barbie zur ironischen Kunstikone hochzustilisieren scheint mir da etwas viel hineininterpretiert. Die Fantasy-Branche funktioniert da primitiver.

Aber hey, was solls: Wenn eine Welt voll Nichtrollenspielern sowieso unseren Geschmack für reichlich pubertär hält (Drachen! Schwerter!), dann gehört die Nacktnymphe einfach nun mal zum Kanon.

Josch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 153
Registriert: 21.10.2004 22:05
Kontaktdaten:

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Josch » 12.10.2013 13:21

Ich musste auch erst mal googeln, was eigentlich dieser "Sex" ist, von dem immer alle reden. Ich glaube nicht, dass sich das durchsetzen wird, von daher setzt Ulisses hier - natürlich - mal wieder aufs falsche Pferd. Ich hab für derlei Aktivitäten auch eh keine Zeit mehr.

Eismann
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 181
Registriert: 12.02.2007 03:13

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Eismann » 12.10.2013 14:15

Ich musste erstmal googlen, was dieses "Google" ist, und... ach was solls. Im Vergleich zu allem, was einem tagtäglich von der Plakatwerbung an Bushaltestellen entgegen schielt, ist die Dryade doch super. Immerhin kein totales Magermodel.

Benutzer/innen-Avatar
Robak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 12095
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Robak » 12.10.2013 18:13

Ich finde der Künstler / die Künstlerin hat ein handwerklich gutes Bild abgeliefert. Mit gefällt es aber trotzdem nicht. Ich sehe da eine nackte Frau mit spitzen Ohren die ein wenig Suppengemüse auf der Haut trägt. Was ich nicht sehe ist eine Dryade. Eine Dryade ist zwar weiblich und (mangels Fähigkeiten zum Herstellen von Bekleidung) auch in der Regel unbekleidet. Sie ist aber auch ein übernatürliches Wesen und genau das sehe ich hier überhaupt nicht. Wenn nicht Dryade drüber gestanden hätte wäre man wohl kaum auf die Idee gekommen das es eine wäre.

Was ich hingegen nicht beurteilen kann ist wann das Bild einer unbekleideten Frau denn nun "Softporno" und wann "künstlerisch hochwertig" ist. Das beherrschen realitätsnahen Zeichenstiles war vor vielen Jahrhunderten mal ein Zeichen für Kunst womit es damals eine brauchbare Definition für Kunst gab. Heute gilt das nicht mehr. Durch hinreichend gebildetes Fluffgeschwafel und passende Namen ließe sich der neben mir stehende Papierkorb sicher problemlos als Kunst ausgeben. Die einzige halbwegs belastbare Chrunch-Definition von Kunst läuft wohl über den Versteigerungserlösen bei Auktionen.

Auf jeden Fall bin ich froh im Disput zu lesen, dass das Bild von einer ZeichnerIN stammt. Somit ist eine Frau schuld daran wenn es von Rollenspielerinnen nicht gemocht wird.

Gruß Robak

Benutzer/innen-Avatar
Tharamnos
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 353
Registriert: 02.02.2012 20:37

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Tharamnos » 12.10.2013 20:13

Josch hat geschrieben:Ich musste auch erst mal googeln, was eigentlich dieser "Sex" ist, von dem immer alle reden.
Genau, ordentliche Rollenspieler pflanzen sich durch Generierung mit 110 GP fort!

Benutzer/innen-Avatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6770
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Talasha » 12.10.2013 21:40

Nicht nur von den -Innen Robak. :wink:
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzer/innen-Avatar
Cloudfire
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 251
Registriert: 13.11.2010 15:43

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Cloudfire » 13.10.2013 14:04

Talasha hat geschrieben:Nicht nur von den -Innen Robak. :wink:
+1 :)
Derzeitige Abenteuer:
"Philleasson Saga"

Ifram
Posts in diesem Topic: 3

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Ifram » 13.10.2013 15:34

+1
Zu dieser Zielgruppe möchte ich nicht gehören.

Benutzer/innen-Avatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7290
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Shadow-chan » 13.10.2013 17:53

Hmm, das Wege der Entdecker-Cover find ich ja ehrlich gesagt schlimmer.
Aber ich glaube, die Fototapete beschreibts tatsächlich am treffendsten :lol:
Und wie immer hat Lexaja recht.

Benutzer/innen-Avatar
Tharamnos
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 353
Registriert: 02.02.2012 20:37

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Tharamnos » 13.10.2013 19:02

-1, allein schon weil ich meinen Geschmack nicht von (Rollenspieler)mehrheiten aufoktroyiert haben möchte (Pl. b.).

Benutzer/innen-Avatar
maigla
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1721
Registriert: 25.01.2009 23:33

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von maigla » 13.10.2013 19:30

Wie ich schon sagte, mich hat es zum schmunzeln gebracht. Freundin findet es auch lustig.

Benutzer/innen-Avatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 603
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Errungenschaften

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Derya Eulenhexe » 13.10.2013 23:48

Eigentlich finde ich das Bild ja nicht schlecht, mein Problem ist eher, daß es eine Dryade darstellen soll. Die spitzen Ohren habe ich erst auf den zweiten Blick gesehen. Für mich stellt das Bild eher eine Menschenfrau (oder mit den spitzen Ohren meinethalben eine Elfe) dar, die sich nach einem Bad im Meer noch ein wenig in der Sonne trocknet, aber auf keinen Fall die beabsichtigte Dryade. Das weiß ich nur durch nebenstehenden Text. Da gefallen mir das Äffchen und der Heshtot bedeutend besser.
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Benutzer/innen-Avatar
Straider
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 115
Registriert: 30.08.2010 18:06

Re: Botendisput zum Boten Nummer 161

Ungelesener Beitrag von Straider » 14.10.2013 11:27

Was ich hingegen nicht beurteilen kann ist wann das Bild einer unbekleideten Frau denn nun "Softporno" und wann "künstlerisch hochwertig" ist. Das beherrschen realitätsnahen Zeichenstiles war vor vielen Jahrhunderten mal ein Zeichen für Kunst womit es damals eine brauchbare Definition für Kunst gab. Heute gilt das nicht mehr. Durch hinreichend gebildetes Fluffgeschwafel und passende Namen ließe sich der neben mir stehende Papierkorb sicher problemlos als Kunst ausgeben. Die einzige halbwegs belastbare Chrunch-Definition von Kunst läuft wohl über den Versteigerungserlösen bei Auktionen.
Vielen Dank für diesen Kommentar! Habe selten so gelacht!

Du meintest das doch nicht ernst, oder?

Antworten