A68 Bishdariels Fluch

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir

Sehr gut (5 Sterne)
3
7%
Gut (4 Sterne)
12
29%
Zufriedenstellend (3 Sterne)
16
39%
Geht grad so (2 Sterne)
10
24%
Schlecht (1 Stern)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 41

Benutzeravatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5639
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

A68 Bishdariels Fluch

Ungelesener Beitrag von Namaris » 08.10.2008 15:00

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des im April 1996 erschienenen Abenteuers A68 "Bishdariels Fluch" der Autorin Michelle Melchers (heute Schwefel) bestimmt.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du willst dann abstimmen, könntest es aber nicht mehr, wenn du schon abgestimmt hättest, ohne das Abenteuer zu kennen.

Wie hat dir das Abenteuer "Bishdariels Fluch" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 24.03.2013 17:43, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bildlink + Link auf Wiki korrigiert

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3360
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Swit » 08.10.2008 15:11

Uff, Das Abnetuer ist verdammt lange her. Also ich hab es damals gemeistert und es hat damals eigentlich alles sehr gut gefallen. Also ein gut von mir.

Benutzeravatar
Diman
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 236
Registriert: 27.02.2007 13:50
Wohnort: Ratingen

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Diman » 08.10.2008 15:42

kann mich Swit da vollkommen anschließen.
-ist schon lange her
-war auch SL
-und habe in Erinnnerung, dass es gut war.

Benutzeravatar
Mysticus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3247
Registriert: 23.08.2003 12:12
Wohnort: Tarmstedt
Geschlecht:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Mysticus » 08.10.2008 22:44

Das Abenteuer war eher Durchschnitt, was schon daran liegt, dass elendig viele Vorlesetexte drin sind, die sozusagen vorgeben, was die Helden machen, es ist ein entlanghangeln am Plot, quasi ein Roman, den man nach und nach umsetzt, den man nachspielt. Aber das ist ja kein Beinbruch, wenn denn die Stimmungstexte gut sind, und das ist hier gelungen.

Insgesamt ist das Abenteuer recht lang und bietet auch, wenn man nur genug Mut hat, viele nette Spielabende fernab von den Vorlesetexten. Die Zwischenpassage mit den Waldmenschen in der Nähe von Selem finde ich komplett überflüssig, aber das ist Geschmackssache.

3 Punkte.

Mysticus

Benutzeravatar
Trulla
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3155
Registriert: 10.10.2006 17:27
Wohnort: Olenga

Re: A68 Bishdariels Fluch

Ungelesener Beitrag von Trulla » 06.04.2009 20:02

Hab das AB als Spieler erlebt und fands ziemlich lau. Ich fühlte mich schon arg in einen Plot gedrückt und, dass das AB scheinbar viele starre Vorlesetexte hat, glaub ich aufs Wort.

Wir wurden genötigt einen Geheimgang zu den Gängen unter dem Silberberg zu finden, nachdem mein Krieger von den Granden gedemütigt wurde. :( (Denke, dass das AB nicht wirklich was dafür kann) Ich glaube außerdem, dass wir im Ab ziemlich viel haben liegen lassen, weil wir zu sehr damit beschäftigt waren, mit schlechter Ausrüstung, in den Gängen am Leben zu bleiben. Tatsächlich gabs dann noch den Stab des Vergessens, wobei der bis dato immer noch nicht in Bares umgewandelt wurde.

Trotz toller Belohnung, nur 2 Sterne.

rammorosch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2007 14:17

Re: A68 Bishdariels Fluch

Ungelesener Beitrag von rammorosch » 20.03.2010 15:31

Es gibt durchaus einige Kritikstellen, wie z.B. dass der Plot nicht geradlinig ist, sondern das Abenteuer aus mehreren Teilen besteht, die tendenziell nur schlecht bis gar nicht zusammenpassen. Ich fand diesen gesplitteten Plot, der Novadin mit ihrem Sklavenbruder und vom Borongeweihten ziemlich unpassend, da hätte man bestimmt etwas besseres daraus machen können.

Aldare
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 15
Registriert: 08.04.2010 15:08

Re: A68 Bishdariels Fluch

Ungelesener Beitrag von Aldare » 19.04.2010 19:55

Kann mich nur noch daran erinnern, dass das das erste Abenteuer war, das ich noch relativ jung an Jahren für langweilig empfunden, meiner Spielgruppe nicht zugemutet und es im Schrank versauern lassen habe. Und da ruht es bis heute noch.

Einer Wertung enthalte ich mich, weil es schon so alt ist und ich mich an nichts genaues mehr erinnern kann. Ich würde ansonsten wohl im Zweierbereich punkten.

Benutzeravatar
TarionAldgrimmson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 27.03.2010 21:26

Errungenschaften

Re: A68 Bishdariels Fluch

Ungelesener Beitrag von TarionAldgrimmson » 19.04.2010 23:06

Habe es zwei mal gemeistert. Das letzte mal vor etwas über einem Jahr. Es ist mit etwas Ausarbeitungen unglaublich gut angekommen.
Beim ersten Mal meistern vor ca. 11 Jahren war es eher durchschnittlich. Bin bis heute überrascht, was einige kleine Änderungen aus dem AB machen konnten. Seitdem ist es eins meiner Lieblinge.
Zuletzt geändert von TarionAldgrimmson am 22.07.2011 18:56, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dark-Chummer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 623
Registriert: 05.01.2008 00:02
Wohnort: Dunkle Zeiten / Wildermark

Errungenschaften

Re: A68 Bishdariels Fluch

Ungelesener Beitrag von Dark-Chummer » 23.03.2013 11:20

Ich war hier Ausnahmsweise mal Spieler (wenn auch in der Rolle der Meisterperson Iraniel, der Informant und Mitstreiter in Al'Anfa. Ich habe nur das letzte Kapitel gespielt, aber ich muss sagen das fand ich gut. Ich mag lange Vorlesetexte und das Dungeon im Silberberg war auch wirklich gut. Störend für den Meister war aber wohl, dass die Dungeonkarte und die Karte der Villen darüber auf ein und dem selben Blatt waren und dieser aus einer Karte zwei machen musste. Die von mir selbst im Dungeon gezeichnete Karte war in Al'Anfa Goldwert und das spezielle Behältnis am Schluss haben wir (ohne Inhalt natürlich, denn der Inhalt ist keine Beute wie oben beschrieben wurde) mitgenommen und verscherbelt. Sehr interessant fand ich die Begegnung mit der letzten Wächterin am Schluss: Meisterinformationen: Eine Meuchlerin der Hand Borons!
Ich vergebe aber dennoch nur 3 Punkte aufgrund der Berichte der Spieler, der vorherigen Kapitel, die wohl weniger spannend waren.
"Er ist voller Blut, warum ist er immer voller Blut?"

Antworten