A139.2 Bruderzwist (Kar Domadrosch)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer

sehr gut (5 Sterne)
4
20%
gut (4 Sterne)
6
30%
zufriedenstellend (3 Sterne)
8
40%
geht grad so (2 Sterne)
1
5%
schlecht (1 Stern)
1
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

A139.2 Bruderzwist (Kar Domadrosch)

Ungelesener Beitrag von Robak » 17.03.2008 15:03

Dieser Thread ist zur Bewertung und Diskussion der Inhalte des Abenteuers A139.2 Bruderzwist von Daniel Jödemann vorgesehen, das 2005 im Band A139 "Kar Domadrosch" erschienen ist.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Spielern teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Abenteuer kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Abenteuers vorgesehen.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du möchtest dann abstimmen.

Wie hat dir das Abenteuer "Bruderzwist" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
PS: Hier gelangst du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 24.01.2014 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildlink + Link auf Wiki korrigiert

Benutzeravatar
Mythraelis
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1819
Registriert: 23.07.2007 15:44
Wohnort: Leipzig

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Mythraelis » 17.03.2008 18:16

Gab es da nicht schon einmal eine Bewertung? Erinnere mich da irgendwie dunkel.

5 Punkte, hat mir und meinen Spielern echt ne Menge Gaudi gemacht.
War nach einigen "harten" AB's eine willkommene Abwechslung.

Benutzeravatar
JR
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 616
Registriert: 27.02.2006 10:05

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von JR » 17.03.2008 19:54

Ähnlich wie "Prost, Mahlzeit!" ein nettes kleines Abenteuer für Zwischendurch - zumindest wenn sich die Gruppe darauf einlassen mag ein reichlich unspektakuläres Problem zu lösen, denn im prinzip lebt das Abenteuer vom "Auenland"-effekt und dem Kennenlernen der Hobbi... der Hügelzwergenkultur. Das kann aber sehr viel Spaß machen!

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9718
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 18.03.2008 09:11

Wir hatten auch ganz netten Spass dabei. Alleine wie der Thorwaler die Jung-Zwerge animiert hat bei der "Reise nach Prem" mitzuspielen, bei der man zu Musik um einen Tisch herum rennen muss, um beim Aufhören schnell ein Glas Premer Feuer auf einen Zug hinunter zu kippen... wer kein Glas bekommt verliert... Witzigerweise hat kaum ein Zwerg bis zur letzten Runde durchgehalten... höhöhö ob das vom Rennen kam!?

Wie schon gesagt wurde, ein nettes kleines AB zum Erholen zwischendurch. 4 Sterne von mir.

Sky

Anyamir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 165
Registriert: 10.10.2003 08:42

Errungenschaften

Re: A139.2 Bruderzwist (Kar Domadrosch)

Ungelesener Beitrag von Anyamir » 17.10.2009 18:41

Schöne Stimmung (hier kongenial unterstützt durch Caryads Illus), aber nur wenige Handlungsmöglichkeiten für die Helden bzw. sehr leichte Problemlösung. So müssen die Spieler halt durch interessante Personeninteraktion bei Laune gehalten werden.

Wer im Rollenspiel gerne in unbekannte soziale Milieus hineinschnuppert und erleben möchte, wofür es sich an den viel zu zahlreichen Fronten Aventuriens zu kämpfen lohnt, für den ist „Bruderzwist“ einen Blick wert. Insgesamt gefällt es mir nicht ganz so gut wie andere Koschabenteuer (Prost Mahlzeit!, Der Tag der Jagd). Dennoch eine gute Drei.

Berengar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 15
Registriert: 22.01.2010 09:28
Kontaktdaten:

Re: A139.2 Bruderzwist (Kar Domadrosch)

Ungelesener Beitrag von Berengar » 22.01.2010 11:41

Dieses Abenteuer erhält von mir 4 Punkte.

Positiv:
Der Szenerie, mit den Hilfestellungen und Angroschs Kinder gut ausgearbeitet, hat meiner reinen Zwergenrunde großen Spass bereitet. Auch wenn ich 2 reine Kämpfer unter meinen Zwergen habe, so war es ihnen doch vollkommen egal, dass sie nur ein kleines Kämpfchen zu Beginn bekamen. Das tolle Rollenspiel auf dem Geburtstag hatte sie voll in ihren Bann gezogen. Die Hügelzwerge werden hervorragend und liebenswert präsentiert.

Negativ:
Das Abenteuer ist sehr einfach gestrickt und eingeschränkt. Es kann tatsächlich räumlich nur im Kosch, beim Angbarer See verwendet werden und auch der naivste Neuling wird die Lösung von alleine finden können.

Alles in allem eine schöne, kleine Geschichte für den Anfang oder zwischendurch, dass von den NSCs auf der Geburtstagsfeier lebt und ohne größere Anpassungen für fast jede Gruppe spielbar ist, sofern sie sich in der angegebenen Gegend aufhält.

Jenoolen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19
Registriert: 25.11.2009 08:54

Re: A139.2 Bruderzwist (Kar Domadrosch)

Ungelesener Beitrag von Jenoolen » 04.09.2012 13:58

Ich habe dem Abenteuer 5 Punkte gegeben, unter der Prämisse, dass es als Szenario für zwischendurch eingestreut wird.

Bei uns war es so, dass die Gruppe (2 Zwerge: 1 Angrosch-Geweihter, 1 Söldner und eine Schöne der Nacht) sich nach langem Aufenthalt in den Schwarzen Landen zwecks Erholung in Richtung Hügellande aufmachte. Als Spielleiter wollte ich den Spielern mal wieder die Gelegenheit geben, einfach nur ein bisschen Spass zu haben und in Vorbereitung auf das JdF den Charakteren auch zu zeigen, wofür man am Ende eigentlich kämpft.

Das kam dann auch sehr gut an, die Zwergen-Spieler hatten ihren Spaß an den doch etwas seltsam anmutenden Hügelzwergen (Wie, keine Stollen?). Als Frau bekam natürlich auch die Hexe ihren Anteil an Aufmerksamkeit, auch wenn sie die halbe Feier ziemlich betrunken war. Sie und der Geweihte sind dann auch die Ansprechpartner, als Pallaxa Hilfe in Bezug auf die Partnerwahl sucht. Ihre Ratschläge werden auch angenommen, vor allem, als sie am Ende ja sieht, was für Auswirkungen eine voreilige Entscheidung haben kann.

Für einen spaßigen Abend, an dem das Charakterspiel man im Mittelpunkt stehen soll und als Gegenpol in sonst düsteren Szenarien auf jeden Fall ein schönes Abenteuer.
"Zu lieben, zu leiden, zu lernen,
kurz: zu leben - das ist unser Weg!"

Antworten