Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Arigata
Posts in diesem Topic: 1193
Beiträge: 4067
Registriert: 07.07.2008 22:30
Wohnort: Dudley/England
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Arigata » 05.12.2019 00:05

Ich meinte, ob es eine Handhabe gibt, mit der man solchen Leuten ihr „in drei Monaten bist du raus“-Schreiben geben kann aufgrund von Dingen wie selbst herbeigeführten Rattenplagen. Anscheinend nicht. Wie ätzend.
[_] DSA 4.1
[x] DSA 4.1 mit Optionalregeln - All die Regeln, all der Schmerz!

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 05.12.2019 00:25

An sich will man da ja wirklich zwei Arten von Mietern loswerden... Gibt es wenigstens eine realistische Möglichkeit, Kosten für Kammerjäger o.ä. dem Mieter in Rechnung zu stellen?

-----

Hmm, eigentlich sollte ich schlafen. Aber es packt mich gerade ein bisschen die Nervosität angesichts einer bevorstehenden mutmaßlich recht förmlichen Situation auf Arbeit ("hoher Besuch"), die ich in der Form als Madalena noch nicht erlebt habe. Andererseits habe ich ja auch den katholischen Weihbischof schon überstanden. Tja, frau kann nicht wachsen, wenn sie den Feuerproben aus dem Weg geht.

Benutzeravatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 544
Beiträge: 1545
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 05.12.2019 01:50

@Madalena

Alles Gute für morgen! :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 05.12.2019 02:59

Danke.

Wie man sieht klappt das mit dem Einschlafen super :ijw: . Aber inzwischen sehe ich dem morgigen Tag sehr entspannt entgegen. Ich kenne mich gut genug um zu wissen, was die einfachste und effektivste Stellschraube ist. Ich bin mein Outfit noch mal durchgegangen, und wenn dann trotzdem komische Blicke kommen sollten weiß ich, dass das Problem nicht bei mir liegt, sondern im Kopf des Gegenübers. Und für letzteres fühle ich mich nicht zuständig. 8-)

Merry
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 1762
Registriert: 30.03.2011 16:18
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Merry » 05.12.2019 07:53

Madalena hat geschrieben:
05.12.2019 00:25
Hmm, eigentlich sollte ich schlafen. Aber es packt mich gerade ein bisschen die Nervosität angesichts einer bevorstehenden mutmaßlich recht förmlichen Situation auf Arbeit ("hoher Besuch"), die ich in der Form als Madalena noch nicht erlebt habe. Andererseits habe ich ja auch den katholischen Weihbischof schon überstanden. Tja, frau kann nicht wachsen, wenn sie den Feuerproben aus dem Weg geht.
Gott, wen empfangt ihr da? Den Papst?
Si jo l’estiro fort per aquí
I tu l’estires fort per allà,
Segur que tomba, tomba, tomba,
I ens podrem alliberar.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 05.12.2019 08:28

Merry hat geschrieben:
05.12.2019 07:53
Gott
Ich bevorzuge "Göttin" oder "Madalena". :Maske:
Merry hat geschrieben:
05.12.2019 07:53
wen empfangt ihr da? Den Papst?
Nein, bei weitem kein so "hoher" Besuch, und kein kirchlicher Würdenträger. Der Bischof war eine ganz andere, nicht arbeitsbezogene Situation. ;)

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7379
Beiträge: 10981
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 05.12.2019 18:30

Arigata hat geschrieben:
05.12.2019 00:05
Ich meinte, ob es eine Handhabe gibt, mit der man solchen Leuten ihr „in drei Monaten bist du raus“-Schreiben geben kann aufgrund von Dingen wie selbst herbeigeführten Rattenplagen.
Die deutsche Rechtsprechung bemisst dem Gut "Obdach" eine extrem große Bedeutung bei. Sie ist darauf ausgerichtet Obdachlosigkeit selbst bei grobem Fehlverhalten des Mieters möglichst zu vermeiden und ist dafür bereit seinerseits dem Vermieter im Fall der Fälle ziemlich gewaltige finanzielle Belastungen zuzumuten. Dementsprechend sind sog. "Mietnomaden" ein typisch deutsches Phänomen. In den USA z.B. ist so etwas praktisch unbekannt: Wie M mir berichtet hat besteht dort die Gefahr, sollte man die dritte Woche in Folge die Miete nicht zahlen (sehr viele Vermieter kassieren dort wöchentlich), dass plötzlich die vom Vermieter beauftragte die Polizei mit gezogener Waffe vor der Türe steht um einen aus der Wohnung zu geleiten. In Deutschland wäre so etwas undenkbar.

@topic: Zurück aus den Misanthropen - Die Menge an [GENERISCHER KRAFTAUSDRUCK FÜR MENSCHEN MIT NEGATIV BESETZTEN CHARAKTEREIGENSCHAFTEN] war heute eindeutig viel zu hoch.
Dazu kam heute noch ein doppelter Fall von "zu gutmütig oder einfach zu blöde". Vor zwei Tagen hatte ich noch ein freies Wochenende. Heute habe ich sukzessive erst den Samstag, dann noch den Sonntag "geerbt".
Da hilft auch nicht viel weiter dass mir unsere liebe Verwaltung eben mal schnell 32 Überstunden ersatzlos gestrichen hat. Selbst das heutige Konsil der Psychiater, in dem sie uns gebeten haben bei einem ihrer Patienten Feigwarzen zu operieren war da wenig erheiternd.

Ich brauche jetzt irgendetwas zur Frustreduzierung. Tee? Schokolade? Viel Schokolade? Musik? Ein heißes Fußbad? Sinnlose Herumballerei in einem 3D-Shooter? Sehr viel Schokolade? Suzu? Oder gar die Kindergartentante?
Wir müssen den Planeten retten - Es ist der einzige auf dem Schokolade verkauft wird.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3315
Beiträge: 7056
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 05.12.2019 20:24

Alecto hat geschrieben:
05.12.2019 18:30
Arigata hat geschrieben:
05.12.2019 00:05
Ich meinte, ob es eine Handhabe gibt, mit der man solchen Leuten ihr „in drei Monaten bist du raus“-Schreiben geben kann aufgrund von Dingen wie selbst herbeigeführten Rattenplagen.
Die deutsche Rechtsprechung bemisst dem Gut "Obdach" eine extrem große Bedeutung bei. Sie ist darauf ausgerichtet Obdachlosigkeit selbst bei grobem Fehlverhalten des Mieters möglichst zu vermeiden und ist dafür bereit seinerseits dem Vermieter im Fall der Fälle ziemlich gewaltige finanzielle Belastungen zuzumuten. Dementsprechend sind sog. "Mietnomaden" ein typisch deutsches Phänomen. In den USA z.B. ist so etwas praktisch unbekannt: Wie M mir berichtet hat besteht dort die Gefahr, sollte man die dritte Woche in Folge die Miete nicht zahlen (sehr viele Vermieter kassieren dort wöchentlich), dass plötzlich die vom Vermieter beauftragte die Polizei mit gezogener Waffe vor der Türe steht um einen aus der Wohnung zu geleiten. In Deutschland wäre so etwas undenkbar.
Umgekehrt muss man sich in den USA aber auch nicht so nackig machen vor dem Vermieter, oder?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Jadoran
Posts in diesem Topic: 225
Beiträge: 9260
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 05.12.2019 20:43

In den USA kommt das extrem drauf an - die Kontrahierungsfreiheit ist da groß. In sehr teuren Gegenden mit Wohnungsnot kann das ziemlich eklig werden, jedenfalls auf dem sekundären Markt (Untermieter/Mitbewohner), andersrum ist es in Gegenden mit Leerstand richtig hart, Mieter zu finden. Vor allem aber ist der Anteil an Wohnungseigentümern in den USA extrem höher als bei uns. Deutschland ist in Europa das Land mit der geringsten Wohnungseigentumsdichte.
Finanziell gläsern machen muss man sich in D allerdings nicht wirklich, zumindest nicht rechtlich. Die kleine Schufaauskunft ("Gegen X gibt es keine negativen Auskünfte") und schlimmstenfalls eine Mietschudenfreiheitsbescheinug des Vormieters reichen völlig. Und damit sagt man auch nur, dass man frei von Schulden ist, nicht, was man alles hat. Viele Vermieter begnügen sich schon mit einer "freiwilligen" Selbstauskunft. Aber ich fürchte, wir rutschen hier in allgemeinpolitische Diskussion...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Merry
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 1762
Registriert: 30.03.2011 16:18
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Merry » 06.12.2019 07:30

Madalena hat geschrieben:
05.12.2019 08:28
Nein, bei weitem kein so "hoher" Besuch, und kein kirchlicher Würdenträger. Der Bischof war eine ganz andere, nicht arbeitsbezogene Situation. ;)
Achso. Ich weiß ja nicht, was du beruflich machst, aber das klingt dann ja eher nach Chef, oberste Etage oder so. (Wobei auch das wiederum der Papst sein könnte … :censored: )
Ich hoffe, es lief gut?
Si jo l’estiro fort per aquí
I tu l’estires fort per allà,
Segur que tomba, tomba, tomba,
I ens podrem alliberar.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 06.12.2019 11:41

Merry hat geschrieben:
06.12.2019 07:30
Achso. Ich weiß ja nicht, was du beruflich machst, aber das klingt dann ja eher nach Chef, oberste Etage oder so. (Wobei auch das wiederum der Papst sein könnte … )
Ich hoffe, es lief gut?
Ich fürchte, ein Arbeitsverhältnis mit der katholischen Kirche wird, auf Gegenseitigkeit beruhend, nicht in Frage kommen. :ijw:

Ja, Chefetage im weiteren Sinne (zumindest "die, die wenn sie wollten uns den Hahn zu drehen könnten"). Es lief angenehm unspektakulär. "Hallo, mein Name ist Madalena Müller." - "Hallo Frau Müller." Dann etwas Smalltalk, bevor ich sie an meine Chefin abgegeben habe.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7379
Beiträge: 10981
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 06.12.2019 18:55

Talasha hat geschrieben:
05.12.2019 20:24
Umgekehrt muss man sich in den USA aber auch nicht so nackig machen vor dem Vermieter, oder?
Wie Jadoran schon geschrieben hat hängt das ziemlich vom Mietobjekt und von der Gegend ab. M wohnt im Dunstkreis "ihrer" Uni im Großraum LA. Ihr Vermieter hat einiges an Unterlagen und Nachweisen sehen wollen - Wahrscheinlich auch wegen ihrem Migrationshintergrund. Die Anforderungen in Ringgold, Nebraska sind da sicher andere.

@topic: Die Rate an Soziopathen, mit denen ich heute zu tun hatte, ist freundlicherweise wieder auf ein erträgliches Maß gesunken.

Auch wenn ich erst seit kurzem zurück bin, so sollte ich mir langsam Gedanken machen was ich 2020 urlaubstechnisch anstellen möchte. Vielleicht sollte ich wieder mal "Gewaltmarschtage" veranstalten. Schwesterchen und Suzu drängen darauf wieder irgendwo hinzufahren "wo man Tiere anschauen kann". Nur über die genau Art der Tiere sind sie sich nicht ganz einig. Schwesterchen würde gerne Eisbären und Robben sehen, Suzu drängt eher Richtung afrikanische Flora und Fauna und hat Kenia/Tansania ins Rennen geworfen. Kaori hat den Wunsch geäußert die nächste Reise etwas kulturlastiger zu machen. Die Cal-Tech-Menschen haben noch keinen neuen Auslandsauftrag, tendieren aber dazu einen gemeinsamen Urlaub auf Kuba zu machen, zu dem ich auch herzlich eingeladen wäre. Wie so ziemlich jedes Jahr hätte ich eine Einladung nach Oulo. Ich sollte mich auch mal wieder persönlich bei einigen Leuten in Tokyo sehen lassen. Eine Einladung hätte ich auch noch von einer Freundin aus Kunming, was zwar sehr reizvoll wäre aber vom Visum her eine echte Pest. Ich hätte auch Lust einen schottischen Bekannten mal wieder heimzusuchen und im Anschluß daran mal wieder etwas in Schottland wandern zu gehen: Ich habe hier etwas Werbematerial für einen Fernwanderweg auf den äußeren Hebriden der sehr reizvoll klingt. Meine lieben Kollegen haben vorgeschlagen, ich könne doch einmal etwas "völlig Neues" ausprobieren und haben eine Reise nach Nordkorea vorgeschlagen. Eine ehemalige Klassenkameradin hat mir einen erneuten Besuch in Tel Aviv angeboten um dann im Anschluß gemeinsam in jede (ehemalige) Kreuzfahrerkirche des Landes zu kriechen. Und Kaori hat mich beauftragt, ich möge sicherstellen dass in der Golden Week 2020 irgendjemand aus meinem Bekannten-/Freundeskreis seine Hochzeit abhält. Die dürfen sich auch gerne die Woche darauf schon wieder scheiden lassen.
Falls irgendjemand noch weitere gute Ideen hat, nur her damit! Mir kommt jegliche Inspiration gerade sehr gelegen.
Wir müssen den Planeten retten - Es ist der einzige auf dem Schokolade verkauft wird.

Merry
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 1762
Registriert: 30.03.2011 16:18
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Merry » 06.12.2019 19:10

Madalena hat geschrieben:
06.12.2019 11:41
Ich fürchte, ein Arbeitsverhältnis mit der katholischen Kirche wird, auf Gegenseitigkeit beruhend, nicht in Frage kommen. :ijw:
Das ginge mir genauso. :lol:
Madalena hat geschrieben:
06.12.2019 11:41
Ja, Chefetage im weiteren Sinne (zumindest "die, die wenn sie wollten uns den Hahn zu drehen könnten"). Es lief angenehm unspektakulär. "Hallo, mein Name ist Madalena Müller." - "Hallo Frau Müller." Dann etwas Smalltalk, bevor ich sie an meine Chefin abgegeben habe.
So soll es ja auch sein. Sehr gut!
Si jo l’estiro fort per aquí
I tu l’estires fort per allà,
Segur que tomba, tomba, tomba,
I ens podrem alliberar.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 06.12.2019 19:22

Merry hat geschrieben:
06.12.2019 19:10
Das ginge mir genauso.
Dann hoffe ich du bist in keinem Berufsfeld tätig, in dem dir das auf die Füße fallen könnte. :)

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3315
Beiträge: 7056
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 06.12.2019 20:23

Schottland hätte auch kulturell ein bisschen was zu bieten, oder? Kann man z.B. in der Gegend auch Wale gucken gehen?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Merry
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 1762
Registriert: 30.03.2011 16:18
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Merry » 07.12.2019 06:43

Madalena hat geschrieben:
06.12.2019 19:22
hoffe ich du bist in keinem Berufsfeld tätig, in dem dir das auf die Füße fallen könnte. :)
Mittlerweile bin ich in der Buchbranche (Buchhändler). Solange nicht christliche Verlage und christliche Buchhandlungen plötzlich mächtigst expandieren, sollte ich wohl sicher sein.
Si jo l’estiro fort per aquí
I tu l’estires fort per allà,
Segur que tomba, tomba, tomba,
I ens podrem alliberar.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7379
Beiträge: 10981
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 08.12.2019 20:48

Talasha hat geschrieben:
06.12.2019 20:23
Schottland hätte auch kulturell ein bisschen was zu bieten, oder? Kann man z.B. in der Gegend auch Wale gucken gehen?
Schottland wäre tatsächlich eine Möglichkeit bei der wir unsere Interessen gut unter einen Hut bringen könnten. Mit der "Golden Week" als Reisezeit wäre das auch gut vereinbar. Das einzige was uns ziemlich davor zurückschrecken läßt ist, dass es schwer einzuschätzen ist wie bis dahin der Brexit gediehen ist. Als Japaner ein Touristenvisum für die EU zu bekommen ist ein Kinderspiel. Aber wie sieht es mit Großbritannien aus sobald die draußen sind? Daher stellen wir Schottland aktuell etwas zurück.
Zumindest haben wir das alles schon etwas eingegrenzt. Schwesterchen hat vorgeschlagen den Rest könnten wir "wie echte Männer" regeln.

@topic: Zurück vom Dienst. Welcher [ZENSIERT] ist auf die [ZENSIERT] Idee verfallen unser Abteilungsküken an diesem Wochenende alleine ins Notfallzentrum zu stellen? Dementsprechend hat er sich gestern unter gewaltigen Problemen und mit massivster Hilfe von uns allen da unten irgendwie durchlaviert, wobei er permanent komplett überfordert war. Und heute war er dann "plötzlich" krank und hat uns 5min vor Dienstbeginn Bescheid gegeben. Einen Ersatz haben wir auf die Schnelle natürlich nicht herbekommen, womit wir einen äußerst belebten Tag statt zu dritt dann plötzlich zu zweit bestreiten mußten.
Wir müssen den Planeten retten - Es ist der einzige auf dem Schokolade verkauft wird.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 3315
Beiträge: 7056
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 08.12.2019 22:34

Alecto hat geschrieben:
08.12.2019 20:48
Talasha hat geschrieben:
06.12.2019 20:23
Schottland hätte auch kulturell ein bisschen was zu bieten, oder? Kann man z.B. in der Gegend auch Wale gucken gehen?
Schottland wäre tatsächlich eine Möglichkeit bei der wir unsere Interessen gut unter einen Hut bringen könnten. Mit der "Golden Week" als Reisezeit wäre das auch gut vereinbar. Das einzige was uns ziemlich davor zurückschrecken läßt ist, dass es schwer einzuschätzen ist wie bis dahin der Brexit gediehen ist. Als Japaner ein Touristenvisum für die EU zu bekommen ist ein Kinderspiel. Aber wie sieht es mit Großbritannien aus sobald die draußen sind? Daher stellen wir Schottland aktuell etwas zurück.
Dann eben Neuschottland?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 4154
Beiträge: 9355
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Grinder » 09.12.2019 08:58

Alecto hat geschrieben:
08.12.2019 20:48
Welcher [ZENSIERT] ist auf die [ZENSIERT] Idee verfallen unser Abteilungsküken an diesem Wochenende alleine ins Notfallzentrum zu stellen? Dementsprechend hat er sich gestern unter gewaltigen Problemen und mit massivster Hilfe von uns allen da unten irgendwie durchlaviert, wobei er permanent komplett überfordert war
Was ist dem armen Menschen denn wiederfahren? Dass er sich nach so einer Erfahrung erstmal mit einer Krankmeldung Zeit zum Verarbeiten der hart erworbenen Erfahrung verschaffen will, liegt nahe.

@Topic: letzte Schulwoche des Jahres, hurra!
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Iwanomi
Posts in diesem Topic: 171
Beiträge: 2592
Registriert: 13.04.2010 19:24
Wohnort: Mittelhessen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Iwanomi » 09.12.2019 13:51

So liebes Tagebuch ähm Forum,

eine belebte Zeit zuletzt damit verbracht verschiedene weiterführende Schulen zu besuchen um herauszufinden welche wohl am genehmsten für meinen großen Ork ist.
Erstaunlicherweise werden wir ihn auf einer Privatschule unter der Trägerschaft des katholischen Bistums anmelden, da die positiven Aspekte das Bildungsangebot betreffend doch deutlich die negativen Aspekte einer religiösen Indoktrination übertreffen.

Derweil hat mein großer Patenork es geschafft sich in einer Verkettung unglücklicher Umstände eine Verletzung der Bindehaut zuzuziehen und kann derzeit einseitig kaum was sehen. Hoffen wir mal, dass das narbenfrei wieder verheilt.

Im Büro hat einer meiner Mitarbeiter es geschafft sich bei seinen kriminellen Handlungen erwischen zu lassen, weshalb selbst in einer Bundesbehörde mal ein Auflösungsvertrag geschlossen wurde. Jetzt geht es also darum einen Ersatz zu finden.
Der Besuch eines Vertreters hat alle Mitarbeiter mit Erotik-Kalendern versorgt, was die örtliche Gleichstellungsbeauftragte dazu veranlasst hat mitzuteilen, dass diese natürlich unter gar keinen Umständen aufgehängt werden dürfen.
Auch nicht in der Werkstatt oder im Lager.
Das hat bei den ausnahmslos männlichen handwerklich Tätigen meiner Dienststelle doch für einigen Unmut gesorgt.
Ein Kasperletheater sonders gleichen - zumal die Damen in besagtem Kalender allesamt harmloser abgebildet sind als in einem Bademodenkatalog :censored:

Auch mein nächster Urlaub steht an. Nur noch zwei Wochen arbeiten bis ich vom beruflichen Weihnachtsstress in den privaten Weihnachtsstress wechseln darf. Im neuen Jahr fliegen wir dann direkt nach Irland um die Orks ein wenig mit kulturellen Wandertagen zu quälen :devil:

Ansonsten lese ich hier immer gerne mit, auch wenn ich selten etwas zu sagen habe :dunkelheit:

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 09.12.2019 13:58

Iwanomi hat geschrieben:
09.12.2019 13:51
Der Besuch eines Vertreters hat alle Mitarbeiter mit Erotik-Kalendern versorgt, was die örtliche Gleichstellungsbeauftragte dazu veranlasst hat mitzuteilen, dass diese natürlich unter gar keinen Umständen aufgehängt werden dürfen
Vielleicht wäre ein Kompromiss, dass sich die Hälfte der MA bereit erklärt, Erotik-Kalender mit Männern aufzuhängen? :grübeln:

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 1295
Registriert: 11.09.2004 17:04

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 09.12.2019 14:03

Madalena hat geschrieben:
09.12.2019 13:58
Iwanomi hat geschrieben:
09.12.2019 13:51
Der Besuch eines Vertreters hat alle Mitarbeiter mit Erotik-Kalendern versorgt, was die örtliche Gleichstellungsbeauftragte dazu veranlasst hat mitzuteilen, dass diese natürlich unter gar keinen Umständen aufgehängt werden dürfen
Vielleicht wäre ein Kompromiss, dass sich die Hälfte der MA bereit erklärt, Erotik-Kalender mit Männern aufzuhängen? :grübeln:
Habe ich auch mal vorgeschlagen und gelernt, wie homophob der typische Handwerker ist. Dinge, die ich nie wissen wollte. :(

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 09.12.2019 14:39

Faras Damion hat geschrieben:
09.12.2019 14:03
Habe ich auch mal vorgeschlagen und gelernt, wie homophob der typische Handwerker ist. Dinge, die ich nie wissen wollte.
Mein Vorschlag war auch nicht ernst gemeint. Hatte aber einen ernsten Hintergrund. ;)

Benutzeravatar
Iwanomi
Posts in diesem Topic: 171
Beiträge: 2592
Registriert: 13.04.2010 19:24
Wohnort: Mittelhessen
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Iwanomi » 09.12.2019 14:49

Lustigerweise haben die Mädels in der Regionalstelle Männer-Kalender bekommen.
Die waren deutlich freizügiger als die Kalender mit Mädels.
Und die Gleichstellungsbeauftragte hat ihren mit nach Hause genommen :ups:

Und ich hätte es toleriert wenn die Kalender in den Büros hängen würden...

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 531
Beiträge: 2983
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Madalena » 09.12.2019 15:00

Iwanomi hat geschrieben:
09.12.2019 14:49
Und die Gleichstellungsbeauftragte hat ihren mit nach Hause genommen
Sie war ja auch nur gegen das Aufhängen im Büro. ;)

Ich könnte gut drauf verzichten, Kalender gleich welcher Art hier hängen zu haben. Aber wenn dann lieber Männer oder paritätisch.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 7379
Beiträge: 10981
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Alecto » 09.12.2019 18:55

Talasha hat geschrieben:
08.12.2019 22:34
Dann eben Neuschottland?
Kanada wäre auch eine Idee. Gerade Nova Scotia soll sehr schön sein. Insbesondere ein Besuch in Halifax wurde mir schon mal empfohlen. Ich muß mich nur vorher einmal schlau machen ob es für die Mädels eine Möglichkeit gäbe mit maximal 1x umsteigen dorthin zu fliegen. Die Hin- und Rückreise nach Südamerika beim letzten Mal war anscheinend kein wirklicher Spaß. Da muß ich insbesondere Suzu und Kaori eine Pause von aufwendigen Flugverbindungen zugestehen.
Grinder hat geschrieben:
09.12.2019 08:58
Was ist dem armen Menschen denn wiederfahren?
Ein "normaler", "typischer" Tag am Wochenende in der Notaufnahme. Der liebe Kollege ist frisch von der Uni und jetzt gerade ein mal drei Monate berufstätig. Er hatte auch vorher praktisch nichts mit Unfallchirurgie zu tun. Seit er hier ist wurde er leidlich im Notfallzentrum eingearbeitet, war dort aber bisher nie wirklich alleine.
Beim Dienst in der Notaufnahme soll er jetzt plötzlich alleine dort unten die Unfallchirurgie schmeißen - 13 Stunden am Stück. Da läuft dann alles auf, angefangen bei der exazerbierten Befindlichkeitsstörung und der Kleinfingerprellung bis hin zum ganzkörperzerstörten Polytrauma. Wir sind eine sehr große, sehr breit aufgestellte Abteilung, dementsprechend gehören dazu natürlich auch die Patienten der einzelnen Sub-Sektionen: Septische Chirurgie, Hand-/Plastische Chirurgie, Wirbelsäulenchirurgie und Orthopädie. Außerdem sind das gerade am Wochenende richtig viele Patienten: Im Schnitt sind das ca 6-8 pro Stunde, wobei die natürlich nicht gleichmäßig verteilt kommen sondern eher stoßweise. Das heißt, man muß schnell sein, dabei aber gleichzeitig gründlich.
Der liebe Kollege ist nun noch extrem unerfahren, vom Wissensstand auch eher unterdurchschnittlich, unsicher und unroutiniert. Damit war von vorneherein klar was passiert: Er kam nur sehr langsam voran, mußte ständig, auch bei simpelsten Dingen nachfragen, die Patienten stauten sich und meckerten natürlich über die langen Wartezeiten, als der erste Schockraum einlief mußte ich kurzfristig komplett übernehmen, ansonsten wäre das in einer Superkatastrophe geendet,.... Dazu kam noch, dass das Pflegepersonal ihm eine sehr junge, unerfahrene Schwester zur Seite gestellt hat - Der Typus der nur und ausschließlich das tut was man explizit anordnet und keinerlei Eigeninitiative zeigt, die zudem nicht alles nötige beherrscht. Nach der Hälfte der Zeit war der vollkommen fix und fertig mit der Welt obwohl wir zu zweit, wann immer möglich bei ihm mitgearbeitet haben.

@topic: Was ist der Unterschied zwischen einem Neurochirurgen und Gott?
SpoilerShow
Gott weiß dass er kein Neurochirurg ist.
Es war ein Hochgenuß heute zuzusehen wie die Kollegin aus dem Notfallzentrum heute den Neuen aus der Neurochirurgie einmal gründlichst "eingenordet" hat. Mal sehen ob da noch was nachkommt. Wenn er richtig dämlich ist wird er versuchen sich zu beschweren.
Wir müssen den Planeten retten - Es ist der einzige auf dem Schokolade verkauft wird.

Merry
Posts in diesem Topic: 652
Beiträge: 1762
Registriert: 30.03.2011 16:18
Wohnort: Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Merry » 09.12.2019 20:12

Alecto hat geschrieben:
09.12.2019 18:55
Talasha hat geschrieben:
08.12.2019 22:34
Dann eben Neuschottland?
Kanada wäre auch eine Idee. Gerade Nova Scotia soll sehr schön sein. Insbesondere ein Besuch in Halifax wurde mir schon mal empfohlen. Ich muß mich nur vorher einmal schlau machen ob es für die Mädels eine Möglichkeit gäbe mit maximal 1x umsteigen dorthin zu fliegen. Die Hin- und Rückreise nach Südamerika beim letzten Mal war anscheinend kein wirklicher Spaß. Da muß ich insbesondere Suzu und Kaori eine Pause von aufwendigen Flugverbindungen zugestehen.
Es gäbe ja noch ein von Japan weniger weit entferntes Neuschottland.
Si jo l’estiro fort per aquí
I tu l’estires fort per allà,
Segur que tomba, tomba, tomba,
I ens podrem alliberar.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 2010
Beiträge: 19684
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 09.12.2019 21:42

Ob das für Flugreisen nicht beschwerlicher zu erreichen ist? :grübeln:

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2693
Beiträge: 5148
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von Salix Lowanger » 10.12.2019 00:03

@Alecto Ich würde ja mal wieder ganz uneigennützig *hust*Buch*hust* Havanna vorschlagen. :censored:
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 507
Beiträge: 10215
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie geht's Euch grad 2?

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 10.12.2019 02:27

Nova Scotia kann ich empfehlen, bin da mehrmals via Newark hin.
Tipp: rechts sitzen, mit Glück kurvt die Maschine direkt nach dem Start in niedriger Höhe über den Central Park
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Antworten