DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer

sehr gut (5 Sterne)
29
33%
gut (4 Sterne)
39
45%
zufriedenstellend (3 Sterne)
13
15%
geht grad so (2 Sterne)
5
6%
schlecht (1 Stern)
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 87

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Robak » 03.03.2009 10:50

Dieser Thread ist zur Bewertung und Diskussion des 2001 in der DSA4 Basisbox "Das Schwarze Auge" erschienenen Abenteuers Efferdors Fluch von Florian Don-Schauen vorgesehen.
Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Abenteuer kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Abenteuers vorgesehen.
Solltest du einen ausführlicheren Kommentar zum Abenteuer abgeben, dann wäre es nett wenn du in diesem auch erwähnen würdest wie du abgestimmt hast.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!
Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du möchtest dann abstimmen.

Wie hat dir das Abenteuer "Efferdors Fluch" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
PS: Hier gelangst du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 25.03.2013 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildlink + Link auf Wiki korrigiert

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Robak » 03.03.2009 11:00

Ein sehr gutes Abenteuer, auch und gerade für Einsteiger-Helden und -Spieler. Es ist schon lange her, dass ich es geleitet habe, aber ich kann mich an keinerlei Fehler oder Probleme erinnern.

Das Abenteuer bietet eine schöne Mischung aus verschiedenen Abenteuerelementen und schafft es das Gefühl für Aventurien sehr schön ein Aventurisches Gefühl zu vermitteln.

Ich gebe fünf Punkte.

Gruß Robak

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 10691
Registriert: 23.09.2003 18:49

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 03.03.2009 11:10

Ich schliesse mich Robak weitestgehend an. Ich finde gerade die Steigerung des Schwierigkeitsgrades für den Spielleiter mit den einzelnen Kapiteln auch sehr gelungen, um Anfängern den Einstieg zu erleichtern. Mir persönlich war die Anzahl der NSCs und der Anteil an sozialer Interaktion ein bisschen zu knapp gehalten, aber das ist bei einem Anfängerabenteuer sicherlich nicht verkehrt (bei 'Die Zuflucht' habe ich hingegen kritisiert, dass es für ein Anfängerabenteuer zu viele NSCs für Anfänger-SLs sind ;) ).
Ein paar mehr Informationen zu Honingen wären mMn noch sehr hilfreich gewesen, denn die Helden könnten sich dort bevor sie in die Wildnis aufbrechen noch eine (kurze) Zeit aufhalten, Ausrüstung besorgen, Nachforschungen betreiben etc.
Um es Einsteiger-SLs noch einfacher zu machen, hätte man noch eine kleine Karte beilegen können und um ein weiteres AB-Genre abzudecken, hätte man anstatt des sehr frei gestalteten Endkampfes auch ein kleines Dungeon der Räuberhöhle integrieren können. Ansonsten Top. 4 Punkte.

Benutzeravatar
Boris Skulkov
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 151
Registriert: 21.02.2007 13:26
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Boris Skulkov » 03.03.2009 13:43

Ganz nettes Abenteuer für den Einstieg. Ist wirklich jetzt schon eine Ewigkeit her, dass ich das gespielt habe. Von mir gibt es eine solide 3.

Benutzeravatar
Xathras
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 36
Registriert: 14.02.2009 11:38

Ungelesener Beitrag von Xathras » 03.03.2009 15:23

Ich habe das Abenteuer gerade erst mit einer Gruppe DSA-Neulingen gespielt und wir hatten ziemlich viel Spaß damit. Die Idee ist nett und schön umgesetzt und gerade mit der Herrin von Wald kann man viel Spaß haben, sowohl als Meister als auch als Spieler.

Lediglich der letzte Teil mit den Räubern hat mir persönlich nicht so gut gefallen, weil ich irgendwie fand, dass das aufgesetzt wirkte um nochmal einen Kampf mit mehreren Beteiligten zu forcieren. Ich habe das ganze etwas ausgebaut und den Hauptmann mitsamt Seeleninstrument unserer Elfin fliehen lassen und werde die Verfolgungsjagd noch ein bisschen ausbauen um einen nahezu nahtlosen Übergang ins nächste Abenteuer zu schaffen.

Alles in allem aber ein sehr schönes Abenteuer insbesondere für Einsteiger zur Einführung in die diversen Regelelemente und die Spielwelt. Für den letzten Teil gibs nen Punkt Abzug, den hätte man spannender gestalten können (z.b. wie von Fys erwähnt einen kleinen Dungeon oder sowas...), insgesamt also 4 Punkte von mir.

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 10691
Registriert: 23.09.2003 18:49

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 03.03.2009 15:40

Fyn, laut dem Codex Raskiriensis lautet die korrekte Abkürzung Fyn, nicht Fys ;) ...

BTW nahtloser Übergang...

Das habe ich ebenfalls gemacht. Ich ging von einer größeren Räuberbande aus, die sich im weidenschen umgetrieben hatte und schliesslich die Flucht naxh Westen angetreten hat. Der Knappe der neuen Gruppe hatte sich im Auftrag seiner verletzten Schwertmutter (natürlich war es ein Hinterhalt der Räuber :devil: ) an deren Versen geheftet. In Efferdors Fluch konnte er dann schliesslich den Ersten stellen (Stomar... der hatte sich im Streit von den anderen getrennt und ich meine mich zu erinnern, dass er seine ehemaligen Kumpanen auch verraten hat) und die Spur mit seinen neu gefundenen Gefährten weiterverfolgen... die führte nach Andergast, wo man sich Geschichten um einen König der Eichen oder so erzählt ;) ...

Mittlerweile sind die Charaktere alle so bei Stufe 10, aber 2 der Räuber sind immer noch flüchtig :) .

Benutzer 1431 gelöscht

Ungelesener Beitrag von Benutzer 1431 gelöscht » 03.03.2009 16:16

Ich kann mich da nur Robak anschließen und fünf Punkte für ein quasi perfektes Einsteiger-Abenteuer geben.

Benutzeravatar
Dergolosch Sohn des Hamrog
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 04.03.2009 21:49

Ungelesener Beitrag von Dergolosch Sohn des Hamrog » 07.03.2009 19:27

Mein allererstes Abenteuer und auch der Grund, weshalb ich noch immer DSA spiele 8) Einfach ein hervorragendes Gefühl vermittelte es, keine epischen Aufträge (obwohl auch sowas ab und an was für sich hat), sondern nur eine Räuberbande finden.

Meine beste Erinnerung ist, als mein Zwerg in der Runde den Geist erschlagen wollte, und beim Schleichen in der Nähe des Gehöfts einen üblen Patzer brachte.
Kurzum, ich werde dieses Abenteuer, solange ich DSA spiele nicht mehr vergessen :)

Benutzeravatar
maigla
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1726
Registriert: 25.01.2009 23:33

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von maigla » 11.03.2009 17:30

Hab es schon zweimal gemeistert.
Toller Einstieg in DSA, einfach auch für den Meister.
Viele Möglichkeiten für Spieler.

Kleines Manko: Meine Spieler wollten zuerst zum Grab des Geweihten, und dann zum Gehöft (weil dieses ihnen zu suspekt war).
Ich hab dann für etwas Ablenkung gesorgt und die Sache war vergessen.
Innerlich kam ich aber ins Schwitzen, weil ich sonst viel hätte umprovisieren müssen (wäre aber dennoch irgendwie möglich gewesen).

Trotzdem 5 Sterne

Benutzeravatar
Goldfeder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1964
Registriert: 17.06.2005 10:55

Ungelesener Beitrag von Goldfeder » 12.03.2009 06:54

Es ist ein ziemlich gutes Abenteuer, wie zu erwarten sehr für Einsteiger geeignet. Ich kann mich im Wesentlichen der Einschätzung von Fyn und Robak anschließen. Allerdings fand ich es - gerade um Einsteiger zu begeistern - ein bisschen zu unspektakulär. Es gab keinen richtigen Erzschurken, keine größere Bedrohung und auch den Räubern konnte man theoretisch recht einfach aus dem Weg gehen. Ein ausgedehnter Erkundungsteil in einem Dungeon/Keller/Räuberhöhle hätte hier vielleicht noch etwas Spannung reingebracht.

Deshalb 4 Punkte.

Heinrich
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 29
Registriert: 14.05.2004 14:25
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Heinrich » 09.05.2009 14:21

Schönes Einsteiger Abenteuer das sich gut leiten lässt. Jetzt nichts überraschendes, aber ei guter Weg neue Spieler mit den Regeln vertraut zu machen.
Aber halt nix besonderes 3 Punkte.

Ardras
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 74
Registriert: 27.08.2003 21:09

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Ardras » 24.05.2009 12:07

Mir hat das Abenteuer sehr gut gefallen. Es war eines der ersten Abenteuer, die ich selbst gemeistert habe und mMn nimmt einen das Abenteuer sehr schön an die Hand.
Den Einstieg finde ich gelungen, jeder "meiner" SCs hatte einen Grund sich ins AB zu stürzen und sei es auch nur das Gold, das lockte.
Für ein Anfängerabenteuer finde ich es ausreichend abwechslungsreich, man wird als Spieler und auch als Meister nicht erschlagen durch spektakuläre Ereignisse.
Dadurch dass der Anfänger-SL nicht überfordert wird, sorgt es für einen positiven Effekt, als Rollenspielneuling habe ich den ersten Eindruck eines Spieleabends als sehr ausschlaggebend empfunden.
Mit einem flüchtigen Stomar hat man seinen ersten NSC-Gegner, den man bei Bedarf später wieder einbringen kann.

Inzwischen habe ich es 3x gemeistert, 2x mit einer Anfängergruppe 1x mit erfahrenen Recken und Spielern, die aus nostalgischen Gründen das AB nochmal spielen wollten, obwohl sie es passagenweise auswendig kennen :ijw:

Ardras

Harcal
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6
Registriert: 22.09.2009 02:09

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Harcal » 09.10.2009 00:02

Ich finde hier gerade gut das es sich um nichts episches dreht, ein kleines, gemütliches Anfängerabenteuer das eine nette Atmosphäre vermittelt. Eine kleine Karte hätt ich auch gut gefunden, trotzdem 5 Punkte. :)

Benutzeravatar
Skyvaheri
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9718
Registriert: 26.02.2004 12:36
Wohnort: Weil der Stadt
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Skyvaheri » 17.09.2010 16:03

Sehr gutes Einstiegs-AB. Hab das mit meiner Familie gespielt. War wirklich klasse.

5 Sterne

Sky
Alle Infos zu Sky's DSA-Runde gibt es hier:

Bild

Benutzeravatar
egi.dius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 441
Registriert: 17.11.2008 10:39
Wohnort: Im Schatten der Burg...

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von egi.dius » 04.01.2011 22:09

Wir haben es vor ner Weile noch mal gespielt, um unsere Gruppenneuzugänge, einsteigen zu lassen.

Es hat mir wieder gefallen, auch wenn es wirklich ein kleines Einsteigerabenteuer ist.

Ich gebe 4 Punkte dafür.
Kommt - Paralysis auf euch samt dem Gurgulum.
Nein - das wäre zu einfach, ich muß weg!

Benutzeravatar
syrrenholt
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 25.01.2010 14:08

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von syrrenholt » 04.01.2011 22:37

Hört sich ja sehr gut an,

gibt es eigentlich bezüglich der angekündigten download-Variante mittlerweile Neuigkeiten?

Disaster

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Disaster » 02.08.2012 21:59

Hallo!

Eine kostenlose, leicht überarbeitete und mit neuen Illustrationen versehene Ausgabe von Efferdors Fluch kann man in der aktuellen und den folgenden Ausgaben von Spielxpress finden. :)

http://www.spielxpress.com/index.php?mm ... in_33,1,33

Benutzeravatar
Dr. Arca
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 313
Registriert: 06.04.2009 22:53

Errungenschaften

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Dr. Arca » 03.08.2012 10:05

Ich fand es gut, nervig war hauptsächlich (Achtung Spoiler), daß der Geist von einem Efferdtempel spricht und am Schluß gesagt wird, daß nur von einem Tempel, aber nicht von einem Efferdtempel die Rede war (was zu interessanten Diskussionen am Spieltisch geführt hat, da der SL unbedingt Recht behalten wollte... war aber eh blöd mit dem).

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8797
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt

Errungenschaften

Re: DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Raskir » 02.09.2012 22:37

Ein hübsches Abenteuer, sehr klassisch und bringt auch neue Spieler schön an das Konzept des Rollenspiels heran, und erklärt die Mechanik des Spiels auch für Einsteiger sehr schön.
Deswegen - High Five!

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Scriptor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 22
Registriert: 06.10.2020 20:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Scriptor » 27.12.2020 20:54

Hallo zusammen,

ich habe das (mittlerweile in die Jahre gekommene) Abenteuer als Meister geleitet.
Für die Zusammenführung & Bindung einer neuen Heldengruppe (sehr erfahrene Spieler) war es klasse. Die Helden waren schnell überzeugt und motiviert den "Fluch" zu brechen. Kleinere Anpassungen an die Chars der Gruppe sind aus meiner Sicht sowieso für jedes Abenteuer angesagt, von daher auch kein Nachteil. Habe das Abenteuer an die Reichstraße nahe Ferdok neu verortet, was problemlos umsetzbar war. Da es keinen Bezug zum aktuellen Zeitgeschehen hat, kann man sich einfach am Folgeabenteuer orientieren.

Punkte: 4
Spielzeit: ca. 14 Std.

Scriptor

Benutzeravatar
Hina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 372
Registriert: 08.06.2011 11:06
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Hina » 01.02.2021 19:17

Ein gutes, wenn auch etwas belangloses Einstiegsabenteuer. Erzaehlerisch kommt es nicht ganz an den "Schwarzen Turm" heran, aber dafuer ist es angenehm bodenstaendig und bietet bessere Hilfestellungen zu unterschiedlichen Themenkomplexen fuer angehende eSeL.

Benutzeravatar
Lafayette
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 409
Registriert: 25.08.2020 09:08

Errungenschaften

DSA4 Efferdors Fluch (Das Schwarze Auge)

Ungelesener Beitrag von Lafayette » 02.02.2021 00:45

Ich habe 4 Punkte gegeben.
Wir haben nach Ilaris gespielt und ich habe es als Intermezzo genutzt, um einen neuen Spielercharakter zur Gruppe hinzuzufügen.
Das geht hier sehr gut.

Ansonsten finde ich die Spielleitertips gelungen, auch wenn ich sie nur überflogen habe.
Auch gut ist die Verschiebarkeit des Abenteuers, meine Version hat in Nadoret angefangen.
Wasser schmeckt nach nasser Luft

Antworten