[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Antworten
Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Den Zwölfen zum Gruße,

Wir spielen gerade mit unseren Main Charakteren, aber es ergibt sich die Gelegenheit, dass wir mal unsere Charaktere auswechseln.
Da habe ich mir gedacht, dass ich mir eine Zauberweberin mache und wollte sie als Artefaktsammlerin ausspielen bzw. sollte sie halt auch mit einem Artefakt starten, da sie laut ihrer Backstory 2-3 Jahrhunderte alt ist.

Was kann ich mir mit Besonderer Besitz 2 darunter vorstellen/was ist im Rahmen des möglichen?
Ich hätte jetzt an z.B. einen Ring gedacht der einen Bestimmten Zauber 1 mal pro Tag casten kann. Aber ich habe keine Ahnung was in dem Rahmen halt möglich ist und vielleicht habt ihr hier ja eine Ahnung. :) :gardianum:

Benutzeravatar
pseudo
Posts in topic: 1
Beiträge: 2055
Registriert: 17.07.2011 20:04

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von pseudo »

BB2 sagt mein Wege der Helden hat grob einen Wert von 600 Dukaten. RAW 250 bis 1000. Damit lassen sich schon ein paar einfache Artefakte bezahlen. Je exotischer desto teurer und desto unwahrscheinlicher. Mir war mal so, dass man pro permanentem AsP im Artefakt mindestens 50 Dukaten rechnen muss. Und dass ist für den Allerweltskram, wie "drei Ladungen Armatrutz und danach nutzlos"-Halskette.

Dein einmal pro Tag Zauberring könnte noch rein passen in den Rahmen, wenn der Zauber gut bekannt und billig an AsP ist.

Viel wichtiger wäre zu wissen, ob es ein altes elfisches Artefakt sein soll oder eben eins nach den Regeln erschaffenes, welches sehr wahrscheinlich von menschlichen Gildenmagiern stammen dürfte. Also mit der Weltenmelodie so gar nicht im Einklang steht.

Edit: Arkanovi dürfte auch in der elfischen Rep nicht besonders elfisch sein, da die heutigen Elfen eher spontan in Harmonie mit der Umwelt intuitiv zaubern und Artefakte wohl noch aus der Zeit der Hochelfen stammen dürften.
Als Abenteueraufhänger ist solch ein Ring schon interessant, und wenn der Spruch auch dem Rest der Gruppe helfen würde, kann man da als Spielleitung auch mal über den Preis drüber weg handwedeln. Insbesondere, da tatsächliche Elfenartefakte quasi unbezahlbar wären.
DSA 5 hat das Richtige gewollt und nur leider jämmerlich versagt.

Maed
Posts in topic: 3
Beiträge: 561
Registriert: 19.12.2018 15:26

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Maed »

Statt eines semipermanenten Artefakts (1x am Tag) könntest du überlegen einen Matrixgeber ("Zauberschablone") oder Zaubertalisman (Erleichterung/zusätzliche ZfP* für Zauber oder Merkmal) zu nehmen. Die brauchen erheblich weniger pAsP und sind deshalb auch deutlich günstiger. Als Vollzauberer kannst du beides problemlos mit eigenen AsP versorgen.

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Maed hat geschrieben: 18.01.2024 22:16 Statt eines semipermanenten Artefakts (1x am Tag) könntest du überlegen einen Matrixgeber ("Zauberschablone") oder Zaubertalisman (Erleichterung/zusätzliche ZfP* für Zauber oder Merkmal) zu nehmen. Die brauchen erheblich weniger pAsP und sind deshalb auch deutlich günstiger. Als Vollzauberer kannst du beides problemlos mit eigenen AsP versorgen.
Sorry, dass ist meine erste magische Proffession in Aventurien und ich habe keine Ahnung was ein Matrixgeber oder Zaubertalisman sein sollen. :oops:

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

pseudo hat geschrieben: 18.01.2024 21:43 BB2 sagt mein Wege der Helden hat grob einen Wert von 600 Dukaten. RAW 250 bis 1000. Damit lassen sich schon ein paar einfache Artefakte bezahlen. Je exotischer desto teurer und desto unwahrscheinlicher. Mir war mal so, dass man pro permanentem AsP im Artefakt mindestens 50 Dukaten rechnen muss. Und dass ist für den Allerweltskram, wie "drei Ladungen Armatrutz und danach nutzlos"-Halskette.

Dein einmal pro Tag Zauberring könnte noch rein passen in den Rahmen, wenn der Zauber gut bekannt und billig an AsP ist.

Viel wichtiger wäre zu wissen, ob es ein altes elfisches Artefakt sein soll oder eben eins nach den Regeln erschaffenes, welches sehr wahrscheinlich von menschlichen Gildenmagiern stammen dürfte. Also mit der Weltenmelodie so gar nicht im Einklang steht.

Edit: Arkanovi dürfte auch in der elfischen Rep nicht besonders elfisch sein, da die heutigen Elfen eher spontan in Harmonie mit der Umwelt intuitiv zaubern und Artefakte wohl noch aus der Zeit der Hochelfen stammen dürften.
Als Abenteueraufhänger ist solch ein Ring schon interessant, und wenn der Spruch auch dem Rest der Gruppe helfen würde, kann man da als Spielleitung auch mal über den Preis drüber weg handwedeln. Insbesondere, da tatsächliche Elfenartefakte quasi unbezahlbar wären.
Es sollte ein Menschliches Artefakt sein, da der Charakter von der geplanten Story nicht wirklich viel mit der elfischen Sippe zu tun haben wird. Aber es sollte auf keinen Fall etwas sein was nutzlos wird, weil dann sind es nur rausgeworfene GP gewesen. Ich wüsste jetzt Spontan aber auch nicht was für ein Zauber. Wenn es etwas gibt wie einen Zauberspeicher, womit ich z.B. einen Zauber im Artefakt einschließen kann und bei belieben rausfeuern könnte, dann wäre das auch eine Alternative.

Maed
Posts in topic: 3
Beiträge: 561
Registriert: 19.12.2018 15:26

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Maed »

InsideZane hat geschrieben: 18.01.2024 22:30 Sorry, dass ist meine erste magische Proffession in Aventurien und ich habe keine Ahnung was ein Matrixgeber oder Zaubertalisman sein sollen.
Das sollte dir auch leid tun, schließlich gibt es in 4.1 gerade mal 988 Seiten mit Zauberregeln, die kann man schon mal parat haben! /s :lol:
Die einfachsten und billigsten Artefakte sind einmalige Spruchspeicher, die haben eine bestimmte Anzahl an Ladungen und sind dann Müll. Aufladbare Spruchspeicher haben auch Ladungen, können aber wieder aufgeladen werden, indem man den Zauber wieder reinspricht. Semipermanente Artefakte laden sich selbst auf und können deshalb von einmal jährlich bis einmal täglich verwendet werden, sind aber extrem schwer zu konstruieren und deshalb sehr selten und teuer.
Matrixgeber sind quasi eine Backform für Zauber, du musst nur AsP einspeisen und das Artefakt formt den Zauber. Man kann es also beliebig oft benutzen (wenn es nicht kaputt geht), aber man muss dafür selbst AsP haben.
Zaubertalismane oder Auxilatoren verstärken einen bestimmten Zauber oder alle Zauber eines Merkmals, sie können also nur von Zauberern verwendet werden, die den Spruch oder Sprüche dieses Merkmals beherrschen. Dafür kann man auch sie beliebig oft nutzen, bis sie kaputt gehen. Ein Sonderfall davon ist der Umkehrtalisman, der Zauber die du sprichst in ihrer Wirkung umkehrt. (Da der Reversalis bei Elfen unbekannt ist, könnte der ziemlich interessant für dich sein.)

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

[/quote]
Matrixgeber sind quasi eine Backform für Zauber, du musst nur AsP einspeisen und das Artefakt formt den Zauber. Man kann es also beliebig oft benutzen (wenn es nicht kaputt geht), aber man muss dafür selbst AsP haben.
[/quote]
Also das bedeutet quasi, dass ich z.B. einen Zauber (Flim flam funkel) drin einspeicher und später irgendwann, von jetzt auf gleich freilassen kann und der Zauber macht dann das, was ich dem Zauber vorher gesagt habe. Also auch Modifikationen etc.?
[/quote]
Ein Sonderfall davon ist der Umkehrtalisman, der Zauber die du sprichst in ihrer Wirkung umkehrt. (Da der Reversalis bei Elfen unbekannt ist, könnte der ziemlich interessant für dich sein.)
[/quote]
Das Klingt eigentlich auch sehr gut. Wobei ich den Reversalis ja theoretisch lernen könnte. Dabei währe dann die Frage wie lange es dauert, bis ich diesen finden würde. Weil der hat ja glaube ich Verbreitung 3 gehabt.

Bin da jetzt ein bisschen im Zwiespalt weil beides eigentlich gut ist. Wobei der Zauberspeicher halt permanent brauchbar währe und der "Reversalis-Talisman" währe für den Anfang gut und später eventuell nutzlos.

Maed
Posts in topic: 3
Beiträge: 561
Registriert: 19.12.2018 15:26

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Maed »

InsideZane hat geschrieben: 18.01.2024 23:51 Also das bedeutet quasi, dass ich z.B. einen Zauber (Flim flam funkel) drin einspeicher und später irgendwann, von jetzt auf gleich freilassen kann und der Zauber macht dann das, was ich dem Zauber vorher gesagt habe. Also auch Modifikationen etc.?
Das wäre bei einem (aufladbaren) Spruchspeicher der Fall. Der Vorteil beim Matrixgeber ist, dass du den Spruch nicht selbst kennen musst. Es reicht wenn der Hersteller des Artefakts ihn kannte, du musst nur AsP einfüllen. Wenn du den Zauber in einem Spruchspeicher nicht kennst und er leer ist, kannst du ihn nicht selbst wieder aufladen.
InsideZane hat geschrieben: 18.01.2024 23:51 Das Klingt eigentlich auch sehr gut. Wobei ich den Reversalis ja theoretisch lernen könnte. Dabei währe dann die Frage wie lange es dauert, bis ich diesen finden würde. Weil der hat ja glaube ich Verbreitung 3 gehabt.
Den Zauber gibt es nicht in elfischer Repräsentation. Das heißt selbst wenn du einen Gildenmagier findest, der ihn dir beibringt, musst du ihn nach G(!) steigern.

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in topic: 1
Beiträge: 1146
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Xoltax »

Was eventuell noch nicht klar herauskam. In einem Spruchspeicher kann der Spruch nicht gewechselt werden.
Man hat z.b. einen Film flam Spruch Speicher und kann nicht plötzlich einen Falkenauge rein legen.

Die Elfe klingt aber schon ziemlich badoc.
Wenn du immer wieder verschiedene sprüche speichern können willst, solltest du einen Gildenmagier spielen. der kann das mit seinem Stab.

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Ich merke ich habe da etwas mit der Formatierung verk#ckt.

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Maed hat geschrieben: 19.01.2024 00:10
InsideZane hat geschrieben: 18.01.2024 23:51 Also das bedeutet quasi, dass ich z.B. einen Zauber (Flim flam funkel) drin einspeicher und später irgendwann, von jetzt auf gleich freilassen kann und der Zauber macht dann das, was ich dem Zauber vorher gesagt habe. Also auch Modifikationen etc.?
Das wäre bei einem (aufladbaren) Spruchspeicher der Fall. Der Vorteil beim Matrixgeber ist, dass du den Spruch nicht selbst kennen musst. Es reicht wenn der Hersteller des Artefakts ihn kannte, du musst nur AsP einfüllen. Wenn du den Zauber in einem Spruchspeicher nicht kennst und er leer ist, kannst du ihn nicht selbst wieder aufladen.
InsideZane hat geschrieben: 18.01.2024 23:51 Das Klingt eigentlich auch sehr gut. Wobei ich den Reversalis ja theoretisch lernen könnte. Dabei währe dann die Frage wie lange es dauert, bis ich diesen finden würde. Weil der hat ja glaube ich Verbreitung 3 gehabt.
Den Zauber gibt es nicht in elfischer Repräsentation. Das heißt selbst wenn du einen Gildenmagier findest, der ihn dir beibringt, musst du ihn nach G(!) steigern.
Den in G zu Steigern ist natürlich schon ein gutes Argument, dass zu nehmen.

ottoantimon
Posts in topic: 1
Beiträge: 124
Registriert: 23.02.2013 16:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von ottoantimon »

@InsideZane

Erzähl mal was zu deiner Elfe, vlt lässt sich so etwas passendes finden. Mein Elf mit dem Folus auf Wind/ Luft hat sich das Besonderen Besitz den Auris Nasus in Elfischer Repräsentation geholt um damit Schabernack zu treiben.

Wie Wäre es mit einem Matrixgeber, auf dem ein Zauber aus den Dunklen Zeiten oder ein alter Elfenzauber gespeichert ist.

Benutzeravatar
Islogh bren Bradruch
Posts in topic: 2
Beiträge: 84
Registriert: 08.04.2023 21:32
Geschlecht:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Islogh bren Bradruch »

Ich würde das nicht so kompliziert machen mit Marixgeber usw. Elfen Zaubern doch mit Gesang, Musik und Melodien. Nimm als Besonderen Besitz einfach ein persönliches Musikinstrument mit dem das Wirken deiner Zauberlieder erleichtert ist. So ähnlich wie bei einem personalisierten Schwert der AT/PA WM, INI und TP steigen, hat deine Flöte/Harfe/Laute eben den Vorteil Zauberlieder um 1-2 zu erleichtern und erleichtert dir soziale Interaktionen dach dem zu musiziert hast um den Musizieren TAP* ÷5 aber mindestens um 1. Das ist natürlich nur ein Beispiel. Aber soetwas würde ich bei einem Zauberweber erwarten. Aber Matrixgeber usw. Hört sich mMn viel zu technisch für einen Intuitiven Vollzauberer an.

Benutzeravatar
Ares
Posts in topic: 1
Beiträge: 1448
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Ares »

Ich verwende Besonderen Besitz bei magischen Charakteren gerne, um ihnen Zugriff auf seltene Zauber vom Start weg zu ermöglichen. BB1 für Verbreitung 3, BB2 für Verbreitung 2 und BB3 für Verbreitung 1

Das gilt auch für in der Zauberwerkstatt modifizierte Zauber (inkl. in eine andere Repräsentation übertragene Zauber)

Und ja, natürlich nur in Absprache mit dem SL.
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Ares hat geschrieben: 20.01.2024 07:52 Ich verwende Besonderen Besitz bei magischen Charakteren gerne, um ihnen Zugriff auf seltene Zauber vom Start weg zu ermöglichen. BB1 für Verbreitung 3, BB2 für Verbreitung 2 und BB3 für Verbreitung 1

Das gilt auch für in der Zauberwerkstatt modifizierte Zauber (inkl. in eine andere Repräsentation übertragene Zauber)

Und ja, natürlich nur in Absprache mit dem SL.
Hört sich interessant an.

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Islogh bren Bradruch hat geschrieben: 20.01.2024 07:13 Ich würde das nicht so kompliziert machen mit Marixgeber usw. Elfen Zaubern doch mit Gesang, Musik und Melodien. Nimm als Besonderen Besitz einfach ein persönliches Musikinstrument mit dem das Wirken deiner Zauberlieder erleichtert ist. So ähnlich wie bei einem personalisierten Schwert der AT/PA WM, INI und TP steigen, hat deine Flöte/Harfe/Laute eben den Vorteil Zauberlieder um 1-2 zu erleichtern und erleichtert dir soziale Interaktionen dach dem zu musiziert hast um den Musizieren TAP* ÷5 aber mindestens um 1. Das ist natürlich nur ein Beispiel. Aber soetwas würde ich bei einem Zauberweber erwarten. Aber Matrixgeber usw. Hört sich mMn viel zu technisch für einen Intuitiven Vollzauberer an.
Aufgrund von Vorteilen und Nachteilen etc. kann meine Elfe keine Elfenlieder (bis auf 2) und dementsprechend währe das leider nicht sinnvoll zu nehmen, ansonsten währe das aber eine Gute Idee.

Benutzeravatar
Islogh bren Bradruch
Posts in topic: 2
Beiträge: 84
Registriert: 08.04.2023 21:32
Geschlecht:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Islogh bren Bradruch »

InsideZane hat geschrieben: 20.01.2024 22:49
Islogh bren Bradruch hat geschrieben: 20.01.2024 07:13 Ich würde das nicht so kompliziert machen mit Marixgeber usw. Elfen Zaubern doch mit Gesang, Musik und Melodien. Nimm als Besonderen Besitz einfach ein persönliches Musikinstrument mit dem das Wirken deiner Zauberlieder erleichtert ist. So ähnlich wie bei einem personalisierten Schwert der AT/PA WM, INI und TP steigen, hat deine Flöte/Harfe/Laute eben den Vorteil Zauberlieder um 1-2 zu erleichtern und erleichtert dir soziale Interaktionen dach dem zu musiziert hast um den Musizieren TAP* ÷5 aber mindestens um 1. Das ist natürlich nur ein Beispiel. Aber soetwas würde ich bei einem Zauberweber erwarten. Aber Matrixgeber usw. Hört sich mMn viel zu technisch für einen Intuitiven Vollzauberer an.
Aufgrund von Vorteilen und Nachteilen etc. kann meine Elfe keine Elfenlieder (bis auf 2) und dementsprechend währe das leider nicht sinnvoll zu nehmen, ansonsten währe das aber eine Gute Idee.
Ein Zauberweber in Rep Elf ohne Zauberleider?
Das hört sich ja abgefahren an. Was bewegt dich den in deiner Vorstellung das so umsetzten zu wollen?

Benutzeravatar
InsideZane
Posts in topic: 9
Beiträge: 80
Registriert: 22.11.2021 00:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von InsideZane »

Islogh bren Bradruch hat geschrieben: 21.01.2024 01:26
InsideZane hat geschrieben: 20.01.2024 22:49
Islogh bren Bradruch hat geschrieben: 20.01.2024 07:13 Ich würde das nicht so kompliziert machen mit Marixgeber usw. Elfen Zaubern doch mit Gesang, Musik und Melodien. Nimm als Besonderen Besitz einfach ein persönliches Musikinstrument mit dem das Wirken deiner Zauberlieder erleichtert ist. So ähnlich wie bei einem personalisierten Schwert der AT/PA WM, INI und TP steigen, hat deine Flöte/Harfe/Laute eben den Vorteil Zauberlieder um 1-2 zu erleichtern und erleichtert dir soziale Interaktionen dach dem zu musiziert hast um den Musizieren TAP* ÷5 aber mindestens um 1. Das ist natürlich nur ein Beispiel. Aber soetwas würde ich bei einem Zauberweber erwarten. Aber Matrixgeber usw. Hört sich mMn viel zu technisch für einen Intuitiven Vollzauberer an.
Aufgrund von Vorteilen und Nachteilen etc. kann meine Elfe keine Elfenlieder (bis auf 2) und dementsprechend währe das leider nicht sinnvoll zu nehmen, ansonsten währe das aber eine Gute Idee.
Ein Zauberweber in Rep Elf ohne Zauberleider?
Das hört sich ja abgefahren an. Was bewegt dich den in deiner Vorstellung das so umsetzten zu wollen?
Ich kann mir ja quasi aussuchen ob ich Zauberlieder haben will, aber mit extrem starken Nachteilen oder ich gebe die Zauberlieder quasi ab und habe dafür die extremen Nachteile nicht. Zur Erklärung ist meine Elfe Sippenlos weil sie eine Wanderin ist und Verweltlicht ist. Ist für mich wesentlich angenehmer zum Spielen.

Jora21
Posts in topic: 1
Beiträge: 59
Registriert: 22.07.2010 16:43

Errungenschaften

[DSA4.1] Was kann ich als Besonderer Besitz Stufe 2 nehmen?

Ungelesener Beitrag von Jora21 »

Ein Fliegender Teppich würde in in der Preisregion spielen...

Antworten