Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.
Antworten

Wie hat dir die Spielhilfe "Harteschales Hausregeln - BASIS" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
11
58%
gut (4 Sterne)
3
16%
zufriedenstellend (3 Sterne)
0
Keine Stimmen
geht grad so (2 Sterne)
3
16%
schlecht (1 Stern)
2
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

Benutzeravatar
Harteschale
Posts in topic: 3
Beiträge: 1929
Registriert: 06.09.2009 04:53

Auszeichnungen

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Harteschale »

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte der im 2022 erschienenen Spielhilfe Harteschales Hausregeln - Basis basierend auf Harteschales Hausregeln 2020.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit der Spielhilfe gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Die bereits bewerteten Spielhilfen findest du hier:
https://rollenspiel-bewertungen.de/dsa/spielhilfen/

Darüber hinaus kann man in diesem Thread die Spielhilfe auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du die Spielhilfe kennst!

Beide Werke (Vollregelwerk 2020, BASIS 2022) können hier im Download-Bereich des Forums kostenlos heruntergeladen werden.
Zuletzt geändert von Harteschale am 01.09.2022 15:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Denderan Marajain
Posts in topic: 1
Beiträge: 7035
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain »

Ich war fast seit Beginn dieses Projektes begeistert und habe dementsprechend begeistert mitgeholfen und hoffe einen guten Beitrag geleistet zu haben. Ich habe es gerne getan und tue es weiterhin gerne und habe mehrere Gruppen zum Umstieg auf diese Hausregeln bewegt, die ebenfalls alle begeistert sind

ein großes Dankeschön an dieser Stelle an @Harteschale ohne den wir jetzt kein tolles System hätten


5 Punkte

Seulessliathan
Posts in topic: 1
Beiträge: 99
Registriert: 14.02.2008 12:48

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Seulessliathan »

Ich spiele schon eine ganze Weile Rollenspiel, habe mit DSA angefangen, danach diverse andere Systeme gespielt, primär D&D sowie Pathfinder, aber auch Earthdawn, Shadowrun, Warhammer 40k, dazu mal kurz in ein halbes Dutzend mehr reingeschaut und einiges über andere Systeme gelesen.
Ich habe auch schon diverse Notizen gesammelt für den Fall, dass ich mal ein eigenes System bauen wollen sollte.
Bzgl Regelsystemen bin ich also kein Neuling, und die Hausregeln von Harteschale sind mit weitem Abstand das absolut beste, was mir regelseitig je begegnet ist.

Harteschale Hausregeln bieten für jeden DSA Fan etwas. Es verbessert DSA 4.1 in mehr Punkten, als dieses Forum mich in einen Post schreiben lässt. Angefangen von der Ungerechtigkeit von Paketpreisen über Komplexität von Dämonenbeschwörungen bis hin zu einer so unglaublichen Verbesserung des Kampfsystems. Und es gibt so viel, was ich bisher noch gar nicht genauer entdeckt habe.
Dieses Regelwerk bringt DSA auf eine ganz neue Stufe!

Es macht nicht nur richtig viel Spaß mit diesen Regeln zu spielen, sie waren für mich auch eine gute Hilfe besser allgemein zu verstehen, wie Regeln beim RPG sein sollten, wenn man sie mit DSA 4.1 vergleicht.

Wenn ihr Aventurien liebt, aber die DSA Regelwerke , sei es 4.1 oder 5 oder älter seltsam, unbalanced oder umständlich findet, dann seid ihr hier genau richtig!

Dieses Regelwerk ist meiner Meinung nach allem, was man sonst so kaufen kann, um Lichtjahre voraus. Und es ist kostenlos.
12 von 5 Punkten.

Benutzeravatar
Verzoth
Posts in topic: 1
Beiträge: 191
Registriert: 03.04.2020 19:06
Geschlecht:

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Verzoth »

Die vermutlich größte Kritik an dem original Hausregelvollwerk aus dem Jahr 2020 ist, dass man die Regeln zwar einfach versteht, aber gar nicht den Ausmaß und die Möglichkeiten erkennt, die damit möglich sind. Wie man diverse Sonderfertigkeiten nutzen kann, welche Vor- und Nachteile jeder Kampfstil hat, welchen Nutzen einzelne Manöver haben, usw. waren auf Anhieb nicht immer ersichtlich. Auch Gegnerwerte musste man sich oft selbst zusammenbasteln und hoffen, dass die Werte einigermaßen ausbalanciert sind.
Das Basisregelwerk behebt diese Probleme vollständig. Es ist unglaublich einsteigerfreundlich. Man wird an der Hand genommen und durch viele, sehr einfach verständliche, Erklärungstexte geführt. Zudem gibt es nun einige Werte für diverseste Gegner von einfachen Soldaten, über gefährliche große Bestien, bis hin zu übernatürlichen Wesen wie Dämonen, Golems, etc. . Selbst Veteranen, die seit Jahren mit dem Vollregelwerk spielen, konnten viel neues mithilfe des Basisregelwerks lernen.
Wer also zuvor DsA (sei es DsA4.1, DsA5 oder sogar eine der früheren Versionen) gespielt hat und nun die Welt von Aventurien aus einem neuen Blickwinkel und mit einem System kennenlernen will, das einfach deutlich praktikabler, facettenreicher und ausbalancierter als andere Versionen von DsA ist, für den ist das Basisregelwerk genau das richtige.

5 Punkte von mir.

Sternenfaenger
Posts in topic: 1
Beiträge: 238
Registriert: 30.03.2016 09:31

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Sternenfaenger »

Puh wo soll ich Anfangen. Alles, was bei DSA 4 gefehlt hat, unklar, nicht gebalanced war oder schlicht nicht funktioniert hat ist in den Hausregeln von HarteSchale drin. Punkt. So ähnlich wie wenn man Warcraft 3 gespielt hat, und dann kam Frozen Throne raus.
Das einzige Problem ist, dass man erst mal die 4.1 Vanilla-Regeln verstanden haben muss, bevor man das Beste aus den Hausregeln herausholen kann. Das ist viel - gerade für neue Spieler ist das plötzlich ein riesen Haufen Arbeit.
Und an der Stelle kommt die Hausregel-Basis ins Spiel, die den Übergang noch einmal weicher macht, und gerade Neulingen nochmal viele Tools, Konzepte und Beispiele an die Hand gibt.
Bei mir startet gerade live der Test mit 4 neuen Spielern und 1 alten DSA-Veteran, und bisher sind alle Happy!

5 Sterne und mindestens 1 Mond von mir
Zuletzt geändert von Sternenfaenger am 02.09.2022 08:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in topic: 1
Beiträge: 43830
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Farmelon »

Ich kann mich den anderen nur anschließen.
5 ***** von mir!

HS Hausregeln fixen das 4.0 und 4.1 sehr gut und haben faire, freie Generierung gebracht lange vor DSA5. Die Basisregeln erleichtern den Einstieg noch einmal deutlich, so weit ich das bisher überblicke.

Vielen Dank für all die Mühe und Zeit die da hinein geflossen ist! :cookie:

Benutzeravatar
Sumaro
Posts in topic: 1
Beiträge: 54334
Registriert: 02.05.2004 22:24

Auszeichnungen

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Sumaro »

Verzoth hat geschrieben: 01.09.2022 14:46 Das Basisregelwerk behebt diese Probleme vollständig. Es ist unglaublich einsteigerfreundlich. Man wird an der Hand genommen und durch viele, sehr einfach verständliche, Erklärungstexte geführt.
Ich bin wirklich überrascht von diesem Statement und auch erfreut, denn ich, als Veteran des Systems mit sicherlich einem Jahrzehnt Spielerfahrung in unterschiedlichen Versionen sowohl der Original-Regeln von DSA4 bis DSA4.1 und sehr viel aktiver Mitwirkung am Hausregelsatz selbst - wenn auch nur diversen vorherigen Versionen - habe meine liebe Mühe gehabt nach etwa dreijähriger Abstinenz wieder in die Regeln einzusteigen.

Für mich persönlich ist das durcharbeiten der Hausregeln ein echter Kraftakt gewesen, zumal ich mittlerweile schlankere Systeme wie DnD5, Beyond the wall und andere, gradlinige oder detailärmere Regeln gewohnt bin. Die Charaktererstellung war ein sehr aufwendiges Neulernen von Sonderfertigkeiten, Vorteilen und Mechanismen und ich muss gestehen, dass mir ein wenig die Eleganz und schlichte Funktionalität eines DnD5 fehlt. Mein Charakter sollte ein Diplomat und Fernkämpfer sein und allein die Berechnung von vier möglichen Standardvarianten von Fernkampf-Angriffen mit einem T3-Set an Fertigkeiten füllte bereits zwei DINA4 Seiten mit Modifikatoren. Nicht eingerechnet waren dabei natürlich Situationserschwernisse. Auf die charakterprägenden SF zur Unterstützung der Interaktionstalente haben wir dankenswerterweise in der aktuellen Runde verzichtet, denn diese sind letztlich auch ein ganz schönes hin und her von Addition, Substraktion und Würfelwiederholungen bzw. Würfeldrehen.

Gerade die Einleitungstexte sind für mich eher unzugänglich gewesen. Der Verweis darauf, dass sich DSA4-Veteranen (und alle Anfänger) beispielsweise in Bescheidenheit üben sollten und man ggf. erst einmal mehrere Stunden YouTube-Podcast hören sollte, um einen Zugang für die Regeln zu erhalten, sowie der Umstand, dass die Hausregeln - im Vorwort umrissen per Design - nicht ohne die zumindest weitestgehende Kenntnis des basierenden Regelwerks zu nutzen sind, stellen für mich Auszüge dieser Unzugänglichkeit und leichten Befremdung dar. Umso besser, dass mein Eindruck offensichtlich nicht stellvertretend ist.

Für meine Zwecke sind die Hausregeln, auch in ihrer Basis-Variante, allerdings nicht mehr geeignet. Gerade weil ich nicht die Wahrnehmung teile, dass die Regeln zugänglich und intuitiv anwendbar sind, sondern in der Tat viel Vorbereitung, viele Rechenschritte (mit nicht immer nachvollziehbarem Nutzen für die Erfolgswahrscheinlichkeit - denn deren Designziel erschließt sich mir nicht, anders als z.B. bei DnD5) und eine weitestgehende Kenntnis des basierenden Systems erfordern. Mein Versuch die Hausregeln sowohl an Personen mit Vorkenntnissen als auch solche ohne Vorkenntnisse noch einmal heranzuführen, sind weitestgehend gescheitert (auch mein Selbstversuch mich noch einmal in die Regeln hineinzuversetzen war nicht erfolgreich; unvergessen bleibt in meiner Runde der Versuch einem neuen Mitspieler zu erklären, wie er nun genau seine Ignifaxius-Probe auf T3 würfelt, verrechnet und Schaden sowie Kosten erwürfelt und erneut berechnet xD).

Umso bedauerlicher ist diese Anekdote natürlich dadurch, dass ich damals im Design ein großer Verfechter der Prozentschritte war, die jetzt einer von vielen Faktoren in der eskalierenden Regelkomplexität sind. Rückblickend kann ich mir meine damalige Position, auch als Botschafter der Hausregeln für das "beste DSA" nicht anders erklären als mit einer ziemlich Betriebsblindheit und Ignoranz. :censored:

Ich freue mich natürlich, dass andere offenbar mit großer Begeisterung dieses aufwendige Fanprojekt loben und nutzen. Weiterhin viel Spaß damit! Empfehlen für Einsteiger würde ich es allerdings nicht. Für begeisterte DSA4-Gamisten hingegen ist es vermutlich ein wahrer Traum. :)

Edit: Passage über meine Mitgestaltung der Regeln eingefügt.
Drama-Karten und Geschichten für alle Spielwelten: Jetzt mit Jannasaras Tagebüchern und Kartenmappen! Klickt rein!

Benutzeravatar
DnD-Flüchtling
Posts in topic: 1
Beiträge: 2438
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling »

Sumaro hat geschrieben: 02.09.2022 00:05Umso bedauerlicher ist diese Anekdote natürlich dadurch, dass ich damals im Design ein großer Verfechter der Prozentschritte war, die jetzt einer von vielen Faktoren in der eskalierenden Regelkomplexität sind. Rückblickend kann ich mir meine damalige Position, auch als Botschafter der Hausregeln für das "beste DSA" nicht anders erklären als mit einer ziemlich Betriebsblindheit und Ignoranz. :censored:
Das erinnert mich irgendwie an meine damalige - also 2001 - Position zu den Regeln von DSA 4 (abgesehen davon, dass ich da an der Erstellung natürlich nicht beteiligt war).
Da war ich auch ziemlich begeistert von all den Ausgestaltungsoptionen und Differenzierungsmöglichkeiten, die in den eher überschaubaren Regeln von DSA 3 nicht drin waren (die ich mir jedoch gewünscht hätte), aber die nun vollumfänglich verfügbar waren; ebenso wie von dem freien Steigerungssystem. Der Zeitaufwand, der für die Erstellung der Charaktere draufging, war mir wuppe, weil ich ja ohnehin auf sowas stand.
Mit über einer Dekade Abstand und der Erkenntnis, dass weniger manchmal mehr ist, bin ich dann doch eher zu der Einstellung gekommen, dass ein Gleichgewicht zwischen Schlankheit und Komplexität durchaus was für sich hat, und man nicht nur einseitig auf letzteres setzen sollte.

Haffax123
Posts in topic: 1
Beiträge: 32
Registriert: 17.08.2023 08:33

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Haffax123 »

Puh, es fällt mir schwer das zu bewerten. Ich würde gerne jeden einzelnen Part beleuchten, habe aber aktuell leider nicht die Zeit dafür…vlt kommt das noch. Daher hier nur mein
Fazit:

Es gibt viele Systeme, Anpassungen und Hausregeln für das regeltechnisch teilweise echt nicht schöne DSA, aber dies ist mMn das Beste was ich gelesen habe. Diese Aussage gilt aber nur für die, die mit Komplexität von DSA 4.0/4.1 klargekommen sind und insbesondere für die, die sie sogar gemocht, verinnerlicht oder sogar geliebt haben. Wem die normalen Regeln zu komplex oder insgesamt zu viel waren, der wird nur bedingt nachvollziehen können warum man die Hausregeln so feiert (ggf. kann man hier noch mit gesamtheitlicher Vereinfachung durch Vereinheitlichung und innerer Logik argumentieren). Es setzt also eine gewisse Hürde die genommen werden muss voraus, aber dann ist es klasse. Es reduziert, es vereinheitlicht es schärft aus, es passt an, es ergänzt und erweitert…..in sooo vielen Bereichen die jetzt wirklich sehr schön die Welt, so wie ich mir DSA vorstelle, abbilden. Es gießt die Welt in Regeln, die dafür die genau richtige Komplexität haben: Ausreichend komplex um alles differenziert und detailliert genug darzustellen zu können, aber „einfach“ genug um den Kennern und Könnern des DSA 4.0/4.1er Systems einen einfachen und (mehr oder weniger) schnellen Übergang zu etwas so viel Besserem zu ermöglichen.

Auch und insbesondere die sachliche Nüchternheit gefällt mir und es wurde gefühlt an alles gedacht. So wie es sich mir darstellt wurde alles, aber wirklich alles, auf der Basis DSA 4.1 angeschaut, auseinandergenommen, Interaktionen und Synergien bedacht, genormt, vereinheitlicht und anschließend wieder zusammengesetzt. Ich empfinde es fast als schade, nicht häufiger das Harteschales Hausregeln Unterforum mit Fragen zum Regelsystem zu bombardieren, aber das ist bei genauem lesen einfach nicht notwendig. Das was nicht auf Anhieb klar ist, wird durch Anmerkungen oder Beispiele erläutert. RAW gilt, ist gut zu lesen, gut zu verstehen und es gibt (dankenswerterweise) kaum Platz für RAI; und selbst wenn kann man sich alles sehr gut selbst erschließen oder die Frage doch eben im schnell antwortenden Forum (an die Entwickler) stellen.

Es ist nicht DSA 4.2 oder DSA 6 sondern eher wie……Warcraft 3 jetzt endlich mit Frozen Throne oder wie der Snyders Cut von Justice League….bestimmt fallen euch noch weiter Beispiele ein 😉. Vorher (DSA 4/4.1) war es nicht schlecht und hatte (mindestens) Ansätze, aber es war noch nicht ganz durchdacht, wirkte kantig und unfertig. Mit dem Hausregeln von Harteschale ist DSA, auf der Basis der Regeln so wie sie DSA 4 und DSA 4.1 gelegt haben, für mich komplett, rund und nah an Vollkommen. Ja, es ist komplex, es ist viel. Es erfindet die DSA 4.1 Regeln nicht neu, aber es versucht das Beste aus DSA 4.1 herauszuholen....und das schafft es.
Ich weiß nicht ob es das Beste Regelsystem für DSA ist, aber für mich das Beste was wir im Vergleich zu DSA 1, 2, 3, 4, 4.1 und 5 haben.

lord_lobo
Posts in topic: 3
Beiträge: 10
Registriert: 28.06.2023 13:27

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von lord_lobo »

Harteschale hat geschrieben: 01.09.2022 14:23 Beide Werke (Vollregelwerk 2020, BASIS 2022) können hier im Download-Bereich des Forums kostenlos heruntergeladen werden.
Der Link scheint nicht mehr zu funktionieren :(

Benutzeravatar
Harteschale
Posts in topic: 3
Beiträge: 1929
Registriert: 06.09.2009 04:53

Auszeichnungen

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Harteschale »

Bist du im Forum registriet und eingelogt, wenn du das versuchst runterzuladen? Wenn ja, hast du vlt. schon mal die Forenadministration gefragt, ob sie dir bei dem Problem helfen können?
Harteschales Hausregeln - frei fair funktional! Neu 2023: LIBER CANTIONES DELUXE - hunderte Zauber, unzählige Rituale, one-stop-shop für Magie!

lord_lobo
Posts in topic: 3
Beiträge: 10
Registriert: 28.06.2023 13:27

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von lord_lobo »

Harteschale hat geschrieben: 10.01.2024 16:38 Bist du im Forum registriet und eingelogt, wenn du das versuchst runterzuladen? Wenn ja, hast du vlt. schon mal die Forenadministration gefragt, ob sie dir bei dem Problem helfen können?
Nein, der Username wird für alle nicht-eingeloggten, anonymen User benutzt :dunkelheit: (Spaß)

Aber interessant: Der Link aus deiner Signatur funktioniert wunderbar!
Der Unterschied:
app.php/dlext/index?cat=19 <- funktioniert
vs
app.php/dlext/?cat=19 <- Seite nicht gefunden

Benutzeravatar
Harteschale
Posts in topic: 3
Beiträge: 1929
Registriert: 06.09.2009 04:53

Auszeichnungen

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von Harteschale »

Ui! Schreibst du das bitte gleich mal dem Moderations-Team? Dankeschön! :)
Harteschales Hausregeln - frei fair funktional! Neu 2023: LIBER CANTIONES DELUXE - hunderte Zauber, unzählige Rituale, one-stop-shop für Magie!

lord_lobo
Posts in topic: 3
Beiträge: 10
Registriert: 28.06.2023 13:27

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von lord_lobo »

Klar, mach ich :)

(Schlimmstenfalls müsstest du den Link im obersten Post hinter "Beide Werke (Vollregelwerk 2020, BASIS 2022)" anpassen.)

Benutzeravatar
CAA
Posts in topic: 1
Beiträge: 265
Registriert: 08.05.2009 14:15
Wohnort: Warburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Harteschales Hausregeln - BASIS 2022

Ungelesener Beitrag von CAA »

Erklärt dann wohl auch, warum unter Frostys Video einige User davon berichten, dass Links nicht funktionieren würden :grübeln:
Campaigns can be as simple as "find your way home" or as complicated as "find your way home"

Antworten