Forenaktion: Stätten Aventuriens

Der direkte Draht zur Administration des Forums.
Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.01.2021 15:23

Jyivindar hat geschrieben:
12.01.2021 15:15
Die ist tatsächlich auf dem Plan, aber da muss ich echt Lust drauf haben. Ich meine.. ich habe wenig Interesse zu erfinden, was sich in 36 Turmzimmern und 6 Gebäuden befindet. Muss man halt klar sagen
Daher kann es bei einem normalen Grundriss bleiben und ihr könntet dann selber darin rum kritzeln ^^
Ich würde da nicht jeden einzelnen Raum ausstatten sondern nur einen der sozusagen plakativ für die Art des Turms/Raums steht zum Beispiel Sternenturm mit Fernrohr, Dereglobus, Bücher. Rauchsalon ähnlich wie im Shaya Hauptsaal...
Also wenn man so will Grundriss mit typischen Utensilien für das Gebäude....
Sozusagen nur oberflächlich....
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 330
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 12.01.2021 23:27

@Horasischer Vagant @die Galante @Irike
Storytime :-P



Der „Baumeister“

„Mein Herr! Mein Herr!“ hallte es eine gewundene Treppe nach oben. Schlaksigen Schrittes eilte die hagere Gestalt eines Dieners die zahlreichen Treppenstufen nach oben. Kalte, dunkle und zuweilen auch rutschige Steinstufen. So viele an der Zahl, dass er noch mehrfach Gelegenheit haben würde, auf seinem Weg nach oben aufgeregt seine Rückkehr zu verkünden.
„Ja, ja. Macht doch nicht so einen Lärm. Ich habe euch schon beim ersten Mal gehört. Und beim darauffolgenden und dem darauf nachfolgenden Male“, antwortete eine Stimme von oben, als der Hagere endlich die letzten Stufen erklomm. „Und jetzt, sammelt euren Atem und erzählt!“

Das ‚Oben‘ war nicht mehr, als ein zugiger Raum, auf einem halb zerfallenen Burgfried. Türme von Papierstapeln reihten sich wie Gassen aneinander, die fast wie eine Nachbildung Gareths auf dem Fußboden wirkten. Karten und Pergamente säumten die Wände des Raumes und mitten in dem Chaos dieser Pergamentfestung erhob sich eine stämmige Gestalt. Eine Feder beiseitelegend, richtete sich der Mann auf. Ein roter, abgewetzter Morgenmantel wurde hastig geschlossen und akkurat strammgezogen.
Voller Vorfreude rieb er sich die Hände, hielt dann aber inne und ließ sich genüsslich in seinen Lehnsessel zurückfallen. Wie durch Festungszinnen schielte er erwartungsvoll durch die Stapel an Pergamenten und Schriftrollen hindurch zum Eingang, der sich in dem Moment mit der Gestalt des Bediensteten füllte.
„Was haben Sie gesagt? Hast du ihnen die Pläne und den Gruß von mir überreicht? Hast du Sie in meinem Namen gegrüßt und deine Aufwartung gemacht? Jetzt kommt schon, heraus mit der Sprache!“ fragte er bestimmt, aber auch hastig nach.
Leicht außer Atem ertönte ein „Naja.. also.. da waren Sie schon.“ gefolgt von einem „Glaube ich.“
Die Miene des rot Gewandeten verhärtete sich.
„Du hast. Nein warte, du glaubst sie waren da?“ der Mann schlug die Fäuste auf den Tisch und sprang auf. „Du solltest doch in meinem Namen ..“
Schon wurde er beschwichtigend unterbrochen: „Ja, es ist so, also ich habe einen Diener getroffen, dem ich die Dokumente überreicht..“
„Du hast was? Bei den Zwölfen und allen anderen auch! Sag mal,“ er hielt abrupt inne.
„Ganz ruhig“, sagte er mehr zu sich. „Nicht aufregen! Ganz. Ruhig.“
Eine pulsierende Halsschlagader verriet deutlich seine mit Anstrengung provozierte Ruhe.
„Ganz ruhig und nochmal von vorne. Also, du glaubst, sie waren da und du hast die Pläne einer Angestellten in meinem Namen überreicht?“ gestikulierte er zusammenfassend mit der Rechten vor sich hin.
„Naja.“
„Naja was?“ Eine Augenbraue erhob sich drohend.
„Naja, also überreicht habe ich die schon,“ ertönte es drucksend vom Bediensteten.
Mit beiden Händen nach vorne abgestützt, fragte der Stämmige lauernd: „Und was hast du dabei gesagt?“
Jede Silbe genau abwägend ertönte die Antwort. „‘Hier,‘ habe ich gesagt, ‚für die Herren des Hauses. Vom Bauherren.‘“
Stille.
Eine weitere Augenbraue wurde angehoben. Dieses Mal von Ungläubigkeit motiviert.
„Hier, für die Herren des Hauses? Vom,“ er schluckt, “Bauherren?“
Der Diener legte den Kopf schief und grübelte kurz. Bestätigend und erleichternd ertönte ein „Ja, schon!“
Er fuhr herum. „Puhhh.. pff.. ich.“
Wieder Stille.
„Also Erstens, solltest du diese in meinen Namen überbringen und zweitens persönlich!“ Wütend brüllte er jetzt durch den Raum: „Und Bauherr? Herr? Das heißt immernoch Baumeister! Meister!“ Mit einer Handbewegung fegte er einen Stapel vom Tisch, der 3 weitere am Boden mit sich riss.
Tief verbeugend winselte der Diener: „Vergebt mir, ihr wisst doch, das ich mich an solchen Orten nicht wohl fühle und dann noch die Sache mit eurem Namen. Was hätte ich denn tun sollen?“

Schnaubend ertönte die Antwort: „Zuerst die Sache mit dem Badehaus! Die habe ich nicht vergessen! Ihr habt die Pläne einfach so vor die Tür geschmissen...!“
„Ja, aber bedenkt, die ganzen Nackten in dem Badehaus…“ ertönte es aus einem wehleidigen Gesicht.
Innehaltend und konzentriert antwortete der Mann im Bademantel, der erneut geschlossen wurde: „Schon gut. Gut, ich weiß, ihr habt da eure Probleme. Sei euch verziehen, aber warum bei den Niederhöllen habt ihr in Zorgan die Pläne dieses Etablissement nicht akkurat übergeben wie ich es euch aufgetragen habe? Waren da auch irgendwo Nackte?“
Erneut wurde beschämt das Gesicht verzogen und die Antwort gestammelt.
„Ich habe doch die Bordellzimmer gesehen auf den Plänen. Ihr wisst doch, dass ich alleine bei der Vorstellung..“
„Meine Güte! Ist ja gut, ist ja gut.“ Er seufzte und schüttelte aufgebend den Kopf. „Ach was solls, Schwamm drüber.“
Der Diener atmete deutlich hörbar auf und blickte mit dankbarem Gesicht zu dem Baumeister herüber. Dieser schreitete nachdenklich durch die Gassen seines Papiergareths und sinnierte vor sich hin.
„Die Sache mit meinem Namen. Pah! Das ist schon ärgerlich nicht wahr. Einer der größten Baumeister der Welt und niemand kennt meinen Namen.“
Der Bedienstete nickte zustimmend „Da ist doch nur diese Konkurrentin von ihnen schuld. Damals, als ich gerade frisch in euren Dienst getreten bin. Ich muss auch wirklich gestehen, die Pläne waren fürwahr nicht gut!“
Der Morgenmantelträger drehte sich im Laufen um, gestikulierte breit „Hab ich doch gesagt. Und deswegen zürnte sie mir gleich so?“
Zögerlich erwiderte der Diener „Na.. wenn ich mich recht entsinne sagtet ihr irgendwas von „Der Plan sieht aus, als ob ein Güllekarren drüber gefahren wäre. Zwei mal. Gefolgt von einem Thorwaler der sich darauf erbrochen hat. Und das – so meintet ihr – wäre noch geschmeichelt.“
Er schloss flehend die Hände. „Bitte was hätte ich denn sagen sollen? Die waren doch auch unglaublich grässlich“. Dann zupfte er seinen Mantel erneut gerade und steckte die Hände in die großen Taschen.
„Muss ich euch zustimmen. Aber sowas sagt man doch nicht zu einer Dame!“ konterte der Bedienstete.
„Ja, sowas sagt man wirklich nicht. Aber ich konnte nicht anders!“
„Vielleicht hättet ihr auch die Bemerkung weglassen sollen, dass man den Namen von ihr nie wieder hören wird und eurer wird bald in aller Munde sein würde? Hättet ihr nicht den Teil einfach weglassen können?“
„Was soll ich denn noch sagen? Ich hatte Recht und das wisst ihr auch.“ Er schreitete weiter und sagte leise hinterher „War nur Pech, dass es so ein Hexenweib war. Kann ich doch nicht ahnen.“
„Mehr als nur Pech, Meister.“
„Seit diesem Tag, hat man meinen Namen, *RUMPELSCHEPPER* nicht mehr gehört.“ Ein Berg verkrustetes Geschirr war in diesem Moment nebenan umgefallen.
Er zuckte. „Verflucht! Daran gewöhne ich mich einfach nicht.“ Er blickte zum leicht zitternden Diener herüber. „Lasst mich raten.. meine Unterschrift ..?“
„Es gab da einen Unfall beim Transport Herr. Der Eintopf ..unleserlich. Schon wieder.“ stellte der Diener kleinlaut fest.
„Eintopf? Das ist neu.. nun gut, dachte mir sowas in der Art eh schon. Ein wirklich nerfiger Fluch.“
Der Diener rieb sich die Hände vor Kälte. „Könnten wir nicht wieder zurück in die Stadt? Es ist doch ziemlich kühl hier oben, meint ihr nicht?“
Der Herumwandernde schüttelte den Kopf, während er aus dem Fenster blickte. „Nein nein. Hier habe ich meine Ruhe und würde nur andere in Gefahr bringen. Denkt doch nur mal an die Katze und den Ochsenkarren zurück.“
„Ei, lieber nicht. Das Geräusch habe ich immernoch im Gedächtnis.“ Er verzog die Miene schmerzhaft.
„Oder den Schmied,“ fuhr er fort, „der sich just in dem Moment mit dem Hammer auf den Daumen geschlagen hatte.“
„Das war kein schöner Anblick! Aber musstet ihr unbedingt euren Namen gleich 5 mal hintereinander aussprechen? Der arme Mann!“
„Ich gebe zu, da ist es ein wenig mit mir durch gegangen!“ stimmte der Baumeister zu. „Und das nur weil ich *KADOMMM* gesagt hatte“. Ein Blitz schlug draußen in einen Baum ein.
Beide schauten verdutzt in die Richtung.
„Gewitter?“
„Wolkenlos.“
„Ihr solltet davon absehen euren Namen zu sagen.“
„Jap. Glaube für heute lasse ich es auch lieber sein. Ein wenig ausruhen denke ich. Habe ja keine wirklichen Projekte zu Pergament zu bringen.“ Enttäuscht nahm er wieder in seinem Sessel platz. „Oder habt ihr eine Idee oder Auftrag von eurer Reise mitgebracht?“
„Nicht wirklich. Ich bin nur froh, dieses Haus der Rahja hinter mich gebracht zu haben. Ihr glaubt gar nicht wie froh ich war gen Efferd in die Heimat zu reisen.“ Stellte der Diener beruhigend fest.
Aves war mit mir. Wahrlich. Die Reise lief gut!“
Der Zeichner schaute auf. „Was sagtet ihr da gerade?“
„Öhm, also die Reise lief gut. Wirklich.“ Grübelte der Diener nach.
„Nein davor! Bei den Zwölfen! Das ist es: Rahja, Efferd, Aves!“ Er jauchzte vor Freude.
„Wie meinen der Herr? Wollt ihr einen Tempel bauen?“
„Ach was, macht euch nicht lächerlich. Damit kenne ich mich nicht aus. Nein es hat mich an etwas erinnert.“ Er kramte in den Stapeln und Rollen herum, bis er endlich triumphierend einen kleinen Brief hervorholte. „Das hier habe ich gesucht. Schon ein paar Tage alt, aber war ja auch kaum Zeit dafür.“
„Und das wäre?“
„Ein Auftrag mein Bester! Eine Herausforderung, der ich mich stellen kann!“ triumphierte er.
„Wollt ihr ein rahjagefälliges Schiff bauen und Reisen anbieten?“ überlegte der Hagere.
„Besser! Eine Akademie! Damit werde ich in die Geschichte eingehen! Ich, *WOMMPP*“ das Geräusch eines auf den Boden aufschlagenden Kronleuchters unterbrach ihn. Der Diener sprang einen guten Schritt zurück.
„Oh. Ich vergaß.“ Stellte der Baumeister fest. „Egal! Ich mache mich direkt an die Arbeit. Und du, besorg mir Pergament. Das feinste das du finden kannst! Das wird ein Meisterwerk.“

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 314
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 13.01.2021 07:46

Nice! :cookie:

Darf man auf die Pläne der Akademie des armen und unbekannten Baumeisters *POLTER* gespannt sein? :wobble:
Neugier bringt den Magier um.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 13.01.2021 08:03

Der Scharlatan Keith Chapasticus zeigt mittels Illusion seines Kugelzaubers auf allen Jahrmärkten und in allen hohen Häusern Deres die beliebten Abenteuer von @Jyivindar der Baumeister! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 330
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 13.01.2021 09:48

Welch tragische Figur! :ijw: verflucht, dass er seinen Namen nicht kundgeben kann. Weder gesprochen, noch geschrieben. Und im Ausdruckstanz ist er ebenfalls nicht gut.
Nichtmal der unfähige Diener kennt den Namen. Tragisch.. wahrlich..

Soll heissen: ich habe bissi angefangen zu zeichnen, habe auch schon eine sehr geile Idee, aber ich bin die Woche eigentlich verplant. Und daher kann es durchaus etwas dauern.
Aber ich bin dran.

Benutzeravatar
Carolan
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 113
Registriert: 23.12.2020 22:51
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Carolan » 13.01.2021 21:07

Horasischer Vagant hat geschrieben:
13.01.2021 08:03
Der Scharlatan Keith Chapasticus zeigt mittels Illusion seines Kugelzaubers auf allen Jahrmärkten und in allen hohen Häusern Deres die beliebten Abenteuer von @Jyivindar der Baumeister!
Ah, ich verstehe, der liebe Jyivindar ist der Baumeister und ist in dieses Forum gegangen um endlich mal beim Namen genannt zu werden, auch wenn es nicht sein echter Name ist.

Welch tragische Geschichte, aber hätte er nicht einfach den letzten Teil, in dem er gesagt hat, dass man ihren Namen nie wieder hören würde und, dass sein Name bald in aller Munde sein würde, weglassen können.
(@Jyivindar ich möchte damit natürlich nicht sagen, dass du, wenn du denn wirklich der sagenumwobene Baumeister bist, nicht recht damit hattest, was du über den Plan der Hexe gesagt hast.)
"Ihr denkt ich wäre keine Gefahr für euch, weil ich blind bin?"
"Dann seid ihr wohl blinder, als ich es jemals sein könnte"

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 330
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 14.01.2021 08:12

Carolan hat geschrieben:
13.01.2021 21:07
Ah, ich verstehe, der liebe Jyivindar ist der Baumeister und ist in dieses Forum gegangen um endlich mal beim Namen genannt zu werden, auch wenn es nicht sein echter Name ist.
Neee :-P
Aus ganz sicherer Quelle weiss ich, dass der Baumeister da seeehr eitel ist und aus Prinzip keinen anderen Namen verwendet, als seinen eigenen. Was passiert denn bloß, wenn irgendwann der Fluch aufgehoben ist und alle den falschen NAmen kennen. Das ist dann ja auch nicht viel besser :-)
(Jyivindar Schattenbringer war ein Waldelf von mir, und der hält sich gerade in der Gegend um Kvirasim/Gerasim auf. 10-20 Jahre Flötenspiel üben meinte er.^^)
Welch tragische Geschichte, aber hätte er nicht einfach den letzten Teil, in dem er gesagt hat, dass man ihren Namen nie wieder hören würde und, dass sein Name bald in aller Munde sein würde, weglassen können.
(@Jyivindar ich möchte damit natürlich nicht sagen, dass du, wenn du denn wirklich der sagenumwobene Baumeister bist, nicht recht damit hattest, was du über den Plan der Hexe gesagt hast.)
Das hört sich an, als ob du den Bediensteten kennen würdest. Wäre mal so vom prinzip her eine sehr spassige Kombi für eine Gruppe. Hat was von Pratchet und Douglas Adams merke ich langsam. Ein Motivierter, in einen roten Morgenmantel gekleideter Baumeister mit besonderen Identitätsproblemen und ein hagerer, schlacksiger Bediensteter mit Nudistenkomplex streifen durch Aventurien und schauen sich Baustiele unterschiedlichster Epochen und Regionen an.
Könnte man echt mal in ner Runde spielen @Carolan :lol:

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7115
Registriert: 19.01.2015 21:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Sanja » 14.01.2021 12:58

Soooo... auch Lifthrasil und meine Wenigkeit möchten einen Beitrag beisteuern.

Das rote Backsteinhaus im Wald.

Text von Lifthrasil
Bilder und Grundriss von mir.

Der Form halber:
„Hiermit stimmen wir zu, dass unser Beitrag zur Forenaktion Aventurische Stätten, vom 05.01.2021 bis zum 28.02.2021, in ein Sammel-PDF eingearbeitet und dann im Downloadbereich des DSAForums zum Download angeboten wird.“
Das rote Backsteinhaus im Wald.pdf
(2.85 MiB) 28-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 18232
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.01.2021 13:06

Aww was für ein tolles Gemeinschaftsprojekt! Das sieht ja super aus, hoffe ich komme bald zum lesen! :heart:

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 314
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 14.01.2021 14:25

Sanja hat geschrieben:
14.01.2021 12:58
Soooo... auch Lifthrasil und meine Wenigkeit möchten einen Beitrag beisteuern.

Das rote Backsteinhaus im Wald.

Text von Lifthrasil
Bilder und Grundriss von mir.

Der Form halber:
„Hiermit stimmen wir zu, dass unser Beitrag zur Forenaktion Aventurische Stätten, vom 05.01.2021 bis zum 28.02.2021, in ein Sammel-PDF eingearbeitet und dann im Downloadbereich des DSAForums zum Download angeboten wird.“

Das rote Backsteinhaus im Wald.pdf
Ich hatte gerade Zeit es zu lesen und bin schwer begeistert! Ganz, ganz großartig! Eine supertolle Idee, die ich bestimmt mal einbauen werde! Danke an @Sanja und @Lifthrasil ! :cookie:
Neugier bringt den Magier um.

Amirelle
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 695
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.01.2021 13:26

Gibt es eine Obergrenze für die Seitenanzahl? Ich brauche zwar noch etwas, aber das wird wohl ein mehrseitiges Werk. :grübeln:

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 18232
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.01.2021 13:42

Nein, solange du es dann selbst lektorierst.. wir müssen Lektoratsquälung verhindern :D

Edit: und wenn mehrere so große Dinger kommen müssen wir schauen ob das in einer großen Spielhilfe Sinn macht.. Layoutquälerreien und so :D

EditEdit... mehrseitig ist ja ein dehnbarer Begriff... ich denke da zitternd an die 40 Seiten die mir @Shirwan mal unter die Nase gehalten hat :dance:

Amirelle
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 695
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.01.2021 13:48

Ich hätte sonst noch ein kleineres Gasthaus als Alternative, wenn euch das lieber ist. Das müsste ich Inhaltlich nochmal etwas überarbeiten, wäre aber möglich. Das andere wäre eine Burg. Oder eine gekürzte Version der Burg, das wäre auch denkbar. Dürft ihr sagen, was euch lieber wäre für die Spielhilfe.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 18232
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.01.2021 13:52

Nein lass dich nicht aufhalten, um die integration in eine große Spielhilfe kümmern sich unsere Zukunfts-Ich, deren Problem :D

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 314
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 15.01.2021 13:56

Amirelle hat geschrieben:
15.01.2021 13:48
Ich hätte sonst noch ein kleineres Gasthaus als Alternative, wenn euch das lieber ist. Das müsste ich Inhaltlich nochmal etwas überarbeiten, wäre aber möglich. Das andere wäre eine Burg. Oder eine gekürzte Version der Burg, das wäre auch denkbar. Dürft ihr sagen, was euch lieber wäre für die Spielhilfe.
Burg?! Das klingt doch ganz hervorragend! Die sind ja erfahrungsgemäß was größer, dann brauchen die eben halt auch mehr Seiten! :ijw:
Und @Jyivindar darf dann wieder zeichnen... :wink:
Neugier bringt den Magier um.

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 330
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 15.01.2021 14:15

Irike hat geschrieben:
15.01.2021 13:56
Burg?! Das klingt doch ganz hervorragend! Die sind ja erfahrungsgemäß was größer, dann brauchen die eben halt auch mehr Seiten! :ijw:
Und @Jyivindar darf dann wieder zeichnen... :wink:
Aarghhhhhhh :dance:

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1188
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 15.01.2021 14:25

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
15.01.2021 13:42
EditEdit... mehrseitig ist ja ein dehnbarer Begriff... ich denke da zitternd an die 40 Seiten die mir @Shirwan mal unter die Nase gehalten hat
Grummel, Grummel.

Edit: Dafür gibt es ja schon ein schönes Hamam von @Irike :)

Amirelle
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 695
Registriert: 03.11.2019 17:52

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Amirelle » 15.01.2021 14:45

Die Lagepläne in Form von Draufsichten liefere ich gleich mit. Falls Jyivindar aber Lust hat, eine Seitenansicht zu zeichnen, würde ich nicht nein sagen ;)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 35682
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 15.01.2021 17:06

Mein Zukunfts-Ich ist da fein raus. Dank seiner Legasthenie ist es sowohl für Lekorat als auch für Korrekurat nicht geeignet. :cookie:

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1546
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 15.01.2021 17:12

:grübeln:
Meine Burgen sind auf ca. ein Dutzend Seiten bleistiftbemaltes Kästchen-Papier verteilt, also eher unansehnlich.
Leute gibt’s da auch, aber kaum Text.
:grübeln:
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 15.01.2021 17:27

Jyivindar hat geschrieben:
12.01.2021 23:27
„Verflucht!"
Vielleicht kann dem Baumeister ja mal seine Auftraggeberin behilflich sein! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 330
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 15.01.2021 17:31

Ich kämpf mich gerade durch das 1. Stockwerk der Akademie. Erstmal den Grundriss auf die Kette bringen.
Heute noch nen dsa Abend in Vallusa/Ysilia und jetzt schon kurz vorm einschlafen :-/

Gebe aber dann bescheid, wenn ich wieder Zeit für'n neues Projekt habe. Denke ab mo/die.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10436
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 15.01.2021 17:31

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
15.01.2021 13:42
EditEdit... mehrseitig ist ja ein dehnbarer Begriff... ich denke da zitternd an die 40 Seiten die mir @Shirwan mal unter die Nase gehalten hat :dance:
Noch aus Zeiten vor Bachelor und Master:
Mathe-Diplomand: "Hey, könntest Du meine Diplomarbeit korrekturlesen bevor ich sie abgebe?"
Ich: "Klar. Immer her damit."
Diplomand: legt mir eine mehr als 600-seitige Abhandlung über Funktionentheorie hin...

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1188
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 15.01.2021 18:01

Lifthrasil hat geschrieben:
15.01.2021 17:31
Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
15.01.2021 13:42
EditEdit... mehrseitig ist ja ein dehnbarer Begriff... ich denke da zitternd an die 40 Seiten die mir @Shirwan mal unter die Nase gehalten hat :dance:
Noch aus Zeiten vor Bachelor und Master:
Mathe-Diplomand: "Hey, könntest Du meine Diplomarbeit korrekturlesen bevor ich sie abgebe?"
Ich: "Klar. Immer her damit."
Diplomand: legt mir eine mehr als 600-seitige Abhandlung über Funktionentheorie hin...
An der Stelle möchte ich betonen, dass @Fenia_Winterkalt mich gefragt hat :lol:
Und meine Diplomarbeit war nur 60 Seiten lang...

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 314
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 15.01.2021 19:26

Horasischer Vagant hat geschrieben:
15.01.2021 17:27
Jyivindar hat geschrieben:
12.01.2021 23:27
„Verflucht!"
Vielleicht kann dem Baumeister ja mal seine Auftraggeberin behilflich sein! :)
*vorsichtig umguck*

Meint der mich?

*schnell irgendwo versteck...*

Ne, im Ernst, wenn es mal knapp wird, kann ich sicher auch mal beim Korrigieren helfen.
Neugier bringt den Magier um.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 16.01.2021 09:03

@Irike Ich meinte hier den Hexenfluch des Baumeisters, den @Jyivindar beschrieben hat! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Antworten