Abenteueraktion 2019: Spiel der Elemente! Einsendeschluss am Sonntag den 15.9!

 

 

 

DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 1729
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 25.07.2019 10:28

Dem Wahnwitz zum Gruße!

@Grakhvaloth WdS S.70 sagt, dass der eBE Wert der Waffe zuerst von der BE abgezogen wird und das die daraus resultierende Modifikation der Parade, sowohl für die Waffe als auch für den Schild gilt.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
Rosencrantz
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 138
Registriert: 29.09.2014 18:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rosencrantz » 11.08.2019 00:57

Farbe = #FF0000

Hallo!

Lt. WdS S. 66 darf bei gezieltem Ausweichen und bei Kenntnis von wenigstens SF Ausweichen I bei der Parade auch eine freiwillige Ansage gewählt werden, deren Effekt dann einer gelungenen Meisterparade entspricht.
Muss der Charakter auch über die SF Meisterparade verfügen, um dieses Feature beim gezielten Ausweichen nutzen zu dürfen?

Danke und Cheers!

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 1729
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 11.08.2019 04:34

Dem Wahnwitz zum Gruße!
Rosencrantz hat geschrieben:
11.08.2019 00:57
Muss der Charakter auch über die SF Meisterparade verfügen, um dieses Feature beim gezielten Ausweichen nutzen zu dürfen?
Der Regeltext sagt nur das beim Geziehlten Ausweichen eine freiwillige Ansage gemacht werden darf, ohne dafür zusätzliche Vorraussetzungen zu benennen, und das sich bei gelingen diese Ansage 'wie-eine-Meisterparade' auswirkt.
Eine Vorraussetzung der Meisterparade sehe ich hier nicht. Das sich Regel 1 wie Regel 2 auswirkt, heist noch lange nicht das Nr.1die Nr.2 vorraussetzt.

Ähnlich verhällt es sich ja z.b. bei waffenlosen Manöver die ja auch 'wie-XyXyX' funktionieren, aber diese nicht vorraussetzen. Oder Fälle wo explizit zusätzlich zum Manöver einen weitere SF gefordert wird (z.b. 'Binden' was für das erheben von Freiwillige Ansagen die Meisterparade vorraussetzt).

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Boronjew
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 209
Registriert: 22.05.2015 13:59

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Boronjew » 12.08.2019 23:53

Farbe #FF8000

Wir hatten neulich die Situation Schneidzähne zu finden und dachten uns: Top, die können wir ja auch im Nahkampf nutzen. Das kam bei uns noch aus DSA 3 Zeiten und nun haben wir nachgesehen. Im WdS steht es bei den Waffen die mit dem Talent Hiebwaffen geführt werden könenn mit drin. In den Tabellen weiter hinten fehlt der Schneidzahn allerdings und Werte gibt es auch nicht. Im Fließtext steht ebenfalls nicht. Laut Arsenal kann man ihn nicht im Nahkampf einsetzen. Was stimmt? Hat schon mal jemand Errata dazu gefunden oder gibt es eine offizielle Stellungnahme? Beide Bücher haben die neues Auflage/Edition. Auch im "Unter dem Westwind" und anderen Werken ist nichts dazu zu finden.

Danke
Zuletzt geändert von Boronjew am 22.08.2019 14:22, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist normalerweise nicht meine Art, so viel zu schweigen...

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 125
Beiträge: 1729
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 15.08.2019 12:40

Dem Wahnwitz zum Gruße!

@Boronjew
1stens und am wichtigsten: schwarz ist im KFkA keine gültige Farbe!
Von daher:
#FF8000
(Bitte ändere das)

2tens:
Die Aufführung vom Schneidzahn bei den Talent Hiebwaffen, und dann diespätere nicht erwähnung in den Tabellen und der explizite Ausschluss im Arsenal führe ich mal vermutungsweise auf das Chaos im Schaffungsprozess der 4ten Edition zurück.
Meine Theorie daher: Man hatte zuerst überlegt den Schneidzahn mit als Hiebwaffe uu erlauben, sich später dagegen entschieden und dann vergessen die erwähnung bei den Talent 'Hiebwaffen' zu streichen. (Oder noch schusselieger, einer der Autoren hat es 'ausversehen' reingeschrieben)
Das wäre nicht das erste mal das genau sowas passiert ist in der 4.X... Von daher gehe ich von einen Fehler aus.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2019 16:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 16.08.2019 14:24


color=#40BFBF

Hat ein Schildkämpfer bei nicht direkt kampfbezogenen Aktionen eine zusätzliche Behinderung dadurch, dass er einen Schild am Arm hat? Ich denke da an Proben auf Körperbeherrschung, um im Getümmel über einen Tisch zu springen oder auch die GE-Probe, um nach bestimmten Manövern nicht von den Beinen gerissen zu werden.

Ich meine mal gelesen zu haben, dass der Schild, der nicht am Arm getragen wird, eine BE in Höhe des AT Modifikators hat, finde die Stelle aber leider nicht mehr :grübeln:. Sonst kann man das vielleicht auf solche Aktionen übertragen?


Benutzer/innen-Avatar
Hezron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16
Registriert: 06.08.2019 20:11
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Hezron » 16.08.2019 21:29


Wenn er den Schild am Arm hat ist dieser Arm raus. Kenne keine Regelstelle dazu, aber ich habe ab und zu ein Schild am Arm.

Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2019 16:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 16.08.2019 23:17

Hezron hat geschrieben:
16.08.2019 21:29

Wenn er den Schild am Arm hat ist dieser Arm raus. Kenne keine Regelstelle dazu, aber ich habe ab und zu ein Schild am Arm.
genau. Aber wie wirkt sich dieses "der Arm ist raus" regeltechnisch aus? Ich fände es schon plausibel, dass auf alle körperlichen Aktionen, die nicht AT oder PA sind, ein Aufschlag fällig wird.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 4011
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 17.08.2019 09:23

Schilde, die in der Hand oder auf dem Rücken getragen werden, bewirken bei allen Talentproben auf körperliche Talente eine BE in Höhe ihres AT-Malus. Siehe Seite 132 im Wege des Schwerts.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2019 16:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 17.08.2019 10:11


Danke! Die Stelle hatte ich gesucht (hätte sie an der Stelle aber vermutlich nie gefunden :rolleyes:).

Würdet ihr den Malus auch für eine GE -Probe (ist ja keine Talentprobe im eigentlichen Sinne), um zB nach einem Fußfeger stehen zu bleiben, geben?


An0n
Posts in diesem Topic: 98
Beiträge: 516
Registriert: 04.01.2014 14:52

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von An0n » 17.08.2019 11:09

Strippenzieher hat geschrieben:
17.08.2019 10:11

Danke! Die Stelle hatte ich gesucht (hätte sie an der Stelle aber vermutlich nie gefunden :rolleyes:).

Würdet ihr den Malus auch für eine GE -Probe (ist ja keine Talentprobe im eigentlichen Sinne), um zB nach einem Fußfeger stehen zu bleiben, geben?


Wäre vielleicht(!) gar nicht so abwägig, da GE auch eine körperliche Eigenschaft ist. Aber da es nicht RAW ist, müsst ihr das letztlich unter euch ausmachen (doch wenn, dann halbiert, wie üblich).

Krak
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 720
Registriert: 17.08.2012 08:21

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Krak » 17.08.2019 17:03


Ich würde beim Fußfeger tatsächlich sogar einen Vorteil sehen, weil der Schild durch sein Gewicht als Reaktionsgewicht funktioniert.
Wenn ich also nach hinten stolpere, kann ich durch das Zurückreissen des Schilde mehr Ausgleichsgewicht bewegen, wie ohne Schild.

Boronjew
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 209
Registriert: 22.05.2015 13:59

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Boronjew » 22.08.2019 14:24

LordShadowGizar hat geschrieben:
15.08.2019 12:40
Dem Wahnwitz zum Gruße!

@Boronjew
1stens und am wichtigsten: schwarz ist im KFkA keine gültige Farbe!
Von daher:
#FF8000
(Bitte ändere das)

2tens:
Die Aufführung vom Schneidzahn bei den Talent Hiebwaffen, und dann diespätere nicht erwähnung in den Tabellen und der explizite Ausschluss im Arsenal führe ich mal vermutungsweise auf das Chaos im Schaffungsprozess der 4ten Edition zurück.
Meine Theorie daher: Man hatte zuerst überlegt den Schneidzahn mit als Hiebwaffe uu erlauben, sich später dagegen entschieden und dann vergessen die erwähnung bei den Talent 'Hiebwaffen' zu streichen. (Oder noch schusselieger, einer der Autoren hat es 'ausversehen' reingeschrieben)
Das wäre nicht das erste mal das genau sowas passiert ist in der 4.X... Von daher gehe ich von einen Fehler aus.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias:
LordShadowGizar


Schade, ich mag schwarz.

Danke für deine persönliche Einschätzung. VERMUTEN tue ich das auch, allerdings ist das eben keine offizielle Sache. Ich würde mich weiterhin über einen Verweis oder Ähnliches freuen, wenn ihn jemand hat. Gibt es schon Infos zu der Waffe in DSA5? Da habe ich keine Möglichkeit nachzuschauen.
Es ist normalerweise nicht meine Art, so viel zu schweigen...

Benutzer/innen-Avatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 743
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 09.09.2019 12:39


4040BF
Ich bin mir sicher, schon 40x beantwortet hier, aber was genau tut der Blattschuss?
Herz + Auge = 3x Schaden oder wie wirkt sich ein Treffer aus?


Bild

Benutzer/innen-Avatar
Herr der Welt
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 4027
Registriert: 10.03.2010 10:43

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Herr der Welt » 09.09.2019 19:16


Meines Wissens gibt es keine einhellige Regel dazu. WdS 111 nennt den "Blattschuss" lediglich als Treffer an einer verwundbaren Stelle bei Tieren, ohne Auswirkungen desselben zu konkretisieren (ebenso wie ein Treffer in Auge oder Herz, die ja als mögliche Ziele genannt werden). Die Wendung "verwundbare Stelle" taucht noch einige Male im Regelwerk auf (z.B. beim Kopfstoß, Hruruzat, Gezielter Stich). Am sinnvollsten scheint mir eine Regelung analog zum Gezielten Stich und Todesstoß (das passt auch einigermaßen zu den Erschwernissen, die standardmäßig doppelt so hoch sein können wie für den Nahkampf und durch Scharf-/Meisterschütze reduziert werden), eine offizielle Regel ist das aber nicht.

dschosch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 193
Registriert: 06.05.2004 12:06
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von dschosch » 10.09.2019 10:37

Wenn ich eine Hiebwaffe mit einer Parierwaffe, z.B. einen Bock, führe, gelten dann die Paradeinschränkungen der Parierwaffe oder der Hiebwaffe?

Benutzer/innen-Avatar
Diago Malagro
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 223
Registriert: 12.05.2014 12:27

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Diago Malagro » 10.09.2019 12:47

Abhängig davon mit was du parierst. Wenn du mit dem Bock parierst gelten die Einschränkungen des Bocks.
Plan A bis Z = Sturmangriff!!

dschosch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 193
Registriert: 06.05.2004 12:06
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von dschosch » 10.09.2019 12:57

Verwendet man nicht beim Parieren mit ner Parierwaffe beide Waffen?

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 245
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 10.09.2019 15:35

color=#40BF40

Hesinde zum Gruße!

Die Tiefen der Kampfregeln musste ich (zum Glück!) noch nie ausloten. Aber hier und da sind Teile dennoch auch mal im Detail interessant.
Mir geht es heute um die Frage, ob ein nicht-gelungenes Angriffsmanöver vom Verteidiger dennoch für ein Gegenmanöver genutzt werden kann, evtl. sogar erleichtert.
Der Angreifer möchte eine verwundbare Stelle (also den Körper allgemein, nicht im Sinne von einer Lücke in der Rüstung) treffen. Als Reaktion bringt der Verteidiger seine Waffe in eine Position, sodass sie den Treffer abfängt. Wenn nun die Attacke misslingt, muss der Verteidiger die Position seiner Waffe vielleicht gar nicht ändern, um den Treffer abzufangen.
Eine misslungene Attacke ist ja in den seltensten Fällen ein Vorbeischlagen. Stehen sich zwei Laien mit Stöcken gegenüber, treffen sich häufig die Stöcke, aber nur wenige Schläge gehen (ohne entsprechende Reaktion) ins Leere.
"Treffer" verursachen TP, wenn sie nicht pariert werden. Trifft der Angreifer die verteidigende Waffe, wäre das i.d.S. kein "Treffer". Eine derart misslungene Attacke könnte aber doch sehr wohl für ein Manöver wie Meisterparade oder Binden genutzt werden, oder? (Eigentlich erleichtert, da das Treffen der Waffen schon vom Angreifer erreicht wird.) Sicherlich wird nicht jede misslungene Attacke deshalb misslungen sein, weil sie statt den Körper die verteidigende Waffe trifft, aber ein gewisser Prozentsatz wird es schon sein. Auch komplett fehlgeschlagene Attacken, also solche, die eigentlich ins Leere gehen, könnten durch ein Mitgehen/Entgegenkommen (dann Erschwernis) für solche Manöver nutzbar gemacht werden. Warum auch nicht?

Kurz und knapp: Muss der Verteidiger wirklich auf gelungene (also gefährliche) Treffer des Angreifers warten, um Gegenmanöver (Meisterparade, Binden) einsetzen zu können, oder geht das auch bei misslungenen Angriffsversuchen? Wie könnte man das sinnvoll regeln?

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 315
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 10.09.2019 16:09

Kurze Antwort: ja, der der Verteidiger muss auf gelungene Treffer des Angreifers warten, um Gegenmanöver einsetzen zu können.

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 245
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 10.09.2019 16:15

Also kann ich durch z.B. gezieltes Ausweichen Treffer ins Leere laufen lassen, habe aber keine Möglichkeit, misslungene Treffer aufzufangen? Das ist schon schade. Ich finde, dafür sollte es eine geregelte Möglichkeit geben. Eine misslungene Attacke ist schließlich ein Versagen des Angreifers und sollte kein Nachteil für den Verteidiger sein.

Benutzer/innen-Avatar
miTo
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 326
Registriert: 27.08.2013 13:25

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von miTo » 10.09.2019 16:19


Laut Regelwerk kann man glaub wirklich nur gelungene AT "kontern". Allerdings gibt es durchaus Gruppen (meine eingeschlossen) die das gehausregelt haben, so dass auch eine misslungene AT für ein Binden oder Meisterparade genutzt werden kann.

Allerdings müssen wir auch vor der AT ansagen ob wir parieren oder nicht und ob wir dabei ggf. ein Manöver einsetzen wollen. Eine misslungene AT kann einem Verteidiger also auch durchaus seine PA "wegnehmen"
Ein Zwerg ohne Axt ist wie ein Zwerg mit Axt... nur ohne Axt!
Altes zwergisches Sprichwort

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 1020
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.09.2019 16:30

dschosch hat geschrieben:
10.09.2019 10:37
Wenn ich eine Hiebwaffe mit einer Parierwaffe, z.B. einen Bock, führe, gelten dann die Paradeinschränkungen der Parierwaffe oder der Hiebwaffe?

Beide: Siehe Beispiel Parade mit einer Parierwaffe, WdS S.70.
Allerdings ist der PA-WM einer Parierwaffe (wenn als solche verwendet) immer positiv.
Der Bock hat zum Beispiel einen WM von 0/0 wenn als Hauptwaffe und einen von -1/+1 wenn als Parierwaffe verwendet. Dazu kommt ein Modifikator je nach SF (Linkhand, PW I, PW II).


Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

dschosch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 193
Registriert: 06.05.2004 12:06
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von dschosch » 10.09.2019 17:47


Ich meine nicht den WM. Sondern den Umstand das z.B. mit dem Bock Zweihand-Hiebwaffen nicht Pariert werden können.


Wobei stimmt das eigendlich WdS und Aventurisches Arsenal sind da anderer meinung.

Berto
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 493
Registriert: 30.05.2013 16:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Berto » 10.09.2019 19:33

Durch die Manöverstrafe hat der Verteidiger bereits einen Vorteil.
"Ich nehme dir etwas Lebenswichtiges weg, um es dir danach zu verkaufen. Das nennt man Kapitalismus."

Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 64
Registriert: 15.08.2019 16:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 10.09.2019 19:59

dschosch hat geschrieben:
10.09.2019 17:47

Ich meine nicht den WM. Sondern den Umstand das z.B. mit dem Bock Zweihand-Hiebwaffen nicht Pariert werden können.


Wobei stimmt das eigendlich WdS und Aventurisches Arsenal sind da anderer meinung.

Wenn du etwas als PW einsetzen willst, gilt dessen Einschränkung bei der Art der parierbaren Waffen. Wer einen Hakendolch als PW einsetzen will, kann also (damit) nicht Kettenwaffen, Zweihandflegeln und
Zweihand-Hiebwaffen parieren. Es bleibt die Waffen-Parade (ohne den PW-Bonus), falls die Hauptwaffe nicht auch Einschränkungen hat.

Beim Bock gilt das genauso, nur dass der nach WdS tatsächlich keine Einschränkungen hat. Nach GMV müssten für den aber dieselben Einschränkungen gelten wie für den Buckler (bzw mindestens wie für den schweren Buckler)

dschosch
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 193
Registriert: 06.05.2004 12:06
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von dschosch » 11.09.2019 17:24


Jetzt mal unabhängig vom GMV. Ist im Zweifel WdS oder das Aventurische Arsenal das geltende Regelwerk? Also Kann der Bock alles parieren oder nicht?

Benutzer/innen-Avatar
Herr der Welt
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 4027
Registriert: 10.03.2010 10:43

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Herr der Welt » 11.09.2019 18:05

Das ist nicht eindeutig zu beantworten, wie so oft bei sich widersprechenden Stellen im Regelwerk. Theoretisch könnte man sich auf den Wortlaut der jeweils letzten Ausgabe beziehen und davon ausgehen, dass die jüngste Version gilt. Die letzte veränderte Auflage ist jeweils 2008 erschienen (beim WdS evtl. auch 2007; die DNB führt jedenfalls keine weitere Auflage, was nichts heißen muss), WdS dann nochmal 2010, aber unverändert. Selbst wenn das eindeutig wäre, sollte man nicht davon ausgehen, dass bei der Überarbeitung genau dieser Widerspruch auffiel.

Kurzum: SL fragen, Frage am Spieltisch klären. Eine klare Regelaussage gibt es nicht.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 189
Beiträge: 19500
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.09.2019 18:45

Herr der Welt hat geschrieben:
11.09.2019 18:05
Eine klare Regelaussage gibt es nicht.

Doch:
AvAr S. 6 hat geschrieben:Wenn einige der hier präsentierten (Sonder-)Regeln den Aussagen aus WdS widersprechen, dann haben die hier getroffenen Aussagen Vorrang.
Die klare Regelaussage hat halt nur ihre eigenen Probleme, weil das Arsenal nie so recht den Sprung auf 4.1 geschafft hat, vgl. etwa Gorbalad @ Hiebwaffe mit Parierwaffe?

ledaeth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 38
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Kämpfer & Gefechte DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 13.09.2019 17:25

color=#FF00BF
Eine Frage zum Selbstschmieden von verbesserten Waffen.
Wege des Schwerts, Seite 186, sagt unter 'Preise besonderer Waffen':
"Derart meisterliche und schwierig anzufertigende Arbeiten wie besondere oder Persönliche Waffen sind üblicherweise nicht im Handel erhältlich, und Handwerksmeister lassen sich solche Werke auch teuer bezahlen. Ihr Erwerb sollte daher immer unter besonderen Umständen geschehen, z.B. als Dankesbeweis eines zwergischen Schmiedes oder eines reichen Adligen. Falls der Preis doch relevant sein sollte, sind hier einige Faustregeln angegeben: [doppelter Preis pro BF-Senkung, dreifacher Preis pro zusätzlichem TP usw.]"
Ich verstehe diesen Absatz so, dass die angegebenen Preis-Erhöhungen NUR für das Kaufen solcher Waffen im Laden gelten, NICHT für die eigene Herstellung.
Die DSA-Schmiede schlägt diese Faktoren allerdings auch auf den Rohmaterialpreis auf.
Ich sehe keinen Grund, warum eine bessere Waffe automatisch mehr Material benötigen sollte.
Hat jemand eine erhellende Textstelle, die belegt, dass die Mehrkosten auch für den Materialpreis gelten?
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Antworten