Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 12076
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.06.2019 18:17

Heldi hat geschrieben:
14.06.2019 18:08
Diese Aussage meinte ich. Danke für die genauere Wiedergabe. Warten wir mal ab, was bekannt gegeben wird. Und ich habe dabei überhaupt keine Erwartungshaltung. Unklarheit kann am Markt aber zur Zögerlichkeit der Akteure führen - bei uns aber offenbar nicht so sehr, daher stoßen viele meiner Bedenken hier ja auf taube Ohren.
Wie gesagt die großen Käufe aktuell haben ja verschiedene Gründe. Ich weiß von einigen, dass sie jetzt noch ganz schnell ihre Wunschliste leer gekauft haben, in der Angst das Zeug in nem Jahr womöglich nicht mehr zu bekommen. Natürlich unterstützt das den Verlag, auch wenn es nicht aus reiner Barmherzigkeit passiert ist.
Das Buch welches ich mir da jetzt gekauft habe, hatte ich seit Januar gut fünfmal angeguckt, ob ich es jetzt kaufen soll. Bin immer zu dem Schluss gekommen, mein Bücherstapel ist noch hoch genug und ich komm eh nicht so viel zum lesen. Naja und jetzt hab ichs halt doch gleich gekauft, obwohl ich keine Zeit hab.

Daher glaub ich nicht, dass die Bedenken auf Taube Ohren stoßen, sicher ist es den meisten bewusst, dass sehr viel unklar ist, aber ich weiß von sehr vielen anderen Rollenspielern das im Angesicht von Büchern man nur schwer widerstehen kann den "Kaufen" Button zu drücken.
(Ja lasst mich nicht alleine in Buchläden...danach hab ich kein Geld mehr)
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Heldi
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 10967
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Heldi » 14.06.2019 21:18

Fenia_Winterkalt hat geschrieben:
14.06.2019 18:16
Da niemand etwas ausgibt was er nicht entbehren kann und möchte und dafür ja auch bekommt was er haben möchte, ist die Mahnung ja auch auch ein bisschen egal :D
Ich habe einerseits das Gefühl, mich zu wiederholen, aber andererseits, dass nicht ankommt, was ich sage. Ein letztes Mal versuche ich es daher noch:

Es wirkt auf mich so, als würden viele in der Szene derzeit glauben, dass Uhrwerk gerettet (saniert) werden könnte und (auch) deshalb gekauft wird, was das Zeug hält. Wer sich aber dadurch (zusätzlich) zum Kauf motivieren lässt, tut das "ins Blaue hinein". Öffentlich bekannt sind nicht genug Informationen, um die Chancen einer Sanierung einzuschätzen. Wem das egal ist und wer deshalb sagt, jede geringe Hoffnung ist besser als keine, der*die braucht sich darum freilich nicht zu stören.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 8952
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 14.06.2019 21:34

Die Datenlage ist ja äusserst dünn, und daher ist alles Spekulation. So wie ich das wahrnehme:

- Das Problem ist kurzfristig aufgetreten, also eine überraschende Forderung / ein überraschendes Risiko. Fiskus und Zivilklagen sind da die üblichen Verdächtigen, aber das ist eben Spekulation.
- Es scheint primär geschäftlicher Natur gewesen zu sein. (So lese ich die Mitteilung)
- Es dürfte mindestens sechsstellig sein, denn fünfstellig hätten sie über einen Sonderverkauf / private Investorenansprache sicherlich leicht stemmen können, anstatt sich in den Fleischwolf einer Insolvenz mit dranhängender Privatinsolvenz ziehen zu lassen.

Wenn man hofft, dass der Verlag mit zumindest einem Teil der Kreativen weiter (oder genauer: erneut) existiert, der macht mit einem Kauf seiner Produkte nichts falsch, denn man braucht dafür keine Ersatzteile und eines der wichtigsten Argumente für einen Investor ist, ob eine Firma noch einen Markt hat.

Ich drücke ihnen die Daumen.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Gambana
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 34
Registriert: 23.04.2010 09:27

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Gambana » 14.06.2019 21:43

Ich wünsche dem Uhrwerk Verlag alles Gute. Vor allem hoffe ich aber, dass alle Kunden, die die Crowdfundings unterstützt haben, noch etwas rausbekommen.

Mich würde es auch interessieren, was der genaue Grund für die Insolvenz ist. Vielleicht kann ja jemand von der NordCon berichten. Immerhin mag es für einige Kunden wichtig sein, was da genau los war, um zu entscheiden, ob sie helfen wollen oder nicht.
Es kann viele Gründe für eine solche Inslvenz geben. Und nur, wenn man den Grund kennt, sollte man auf dieser Basis entscheiden.

Leta
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 8773
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Leta » 14.06.2019 23:09

Heldi hat geschrieben:
14.06.2019 21:18
Es wirkt auf mich so, als würden viele in der Szene derzeit glauben, dass Uhrwerk gerettet (saniert) werden könnte und (auch) deshalb gekauft wird, was das Zeug hält.
Ich habe gerade hier nicht das Gefühl. Für mich jedenfalls steht fest das die ganzen Kaufaktionen primär dafür da sind das während der Insolvenz eben Geld da ist mit dem man arbeiten kann. Das etwas verändert werden muss damit es weitergehen kann, ist, denke ich, allen Beteiligten bewußt.

Heldi
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 10967
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Heldi » 14.06.2019 23:13

Jadoran hat geschrieben:
14.06.2019 21:34
Wenn man hofft, dass der Verlag mit zumindest einem Teil der Kreativen weiter (oder genauer: erneut) existiert, der macht mit einem Kauf seiner Produkte nichts falsch, denn man braucht dafür keine Ersatzteile und eines der wichtigsten Argumente für einen Investor ist, ob eine Firma noch einen Markt hat.
Stellen wir uns vor, Ulisses kauft Splittermond und Roll-Inclusive aus der Insolvenzmasse. Wie glorreich wäre das?! Würde aber vermutlich wirtschaftlich keinen Sinn machen, da der Ulisses-Hass wohl größer als die Splittermond-Liebe ist.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.06.2019 23:16

Nachricht der Moderation

Und wieder wird hier vom Topic abgekommen, bitte umgehend unterlassen

Gambana
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 34
Registriert: 23.04.2010 09:27

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Gambana » 14.06.2019 23:48

Falls es durch die Insolvenz zwingend erforderlich ist, dass einige Lizenzen abgegeben werden müssen, wäre ich zumindest froh, wenn sie an Verlage, etwa Ulisses oder Pegasus, gehen würden, die sicherstellen können, dass die Projekte weiterlaufen.

Splittermond ist, soweit ich weiß, eine Eigenentwicklung des Uhrwerk Verlags. Es macht sehr viel Sinn, wenn sie Splittermond halten. Ein Projekt wie Role Inklusive könnte schon eher abgegeben werden. Leider war das ein Crowdfunding. Das Geld ist also schon ausgegeben einkassiert worden, sodass es für andere Verlage wirtschaftlich sinnlos ist, es sei denn, man müsste das Projekt noch mal finanzieren. Gerade in so einem Fall bitter für die Backer. :(

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 13359
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 15.06.2019 01:12

Ach, ich mache mir bezüglich der Insolvenz keine Illusionen. Und ich für meinen Teil glaube auch das tun die Wenigsten (habe aber natürlich auch keine belastbaren Zahlen oder so). Man weiß nicht viel, da hilft nur abwarten und Tee trinken. Am Ende kann man da als Außenstehender ohnehin nicht viel mehr machen. Natürlich bin ich gespannt, was daraus wird, und auch die rechtliche Sicht finde ich spannend, daher danke für die Erklärungen, @Heldi! Tatsächlich nahm ich zuvor an, dass es bei Uhrwerk als Verlag in irgendeiner Form eine Trennung zwischen Verlag und Geschäftsführer gäbe. Dass das nicht der Fall ist, hat mich noch deutlich betroffener gemacht.

Mein Mitgefühl allein rettet den Laden natürlich nicht. Aber ich glaube es tut einfach echt gut zu wissen, dass da draußen Leute sind, die sagen "ich nehme Anteil an dem, was passiert ist". Denn ich glaube noch viel mehr als das Geld, das rein kommt, ist es einfach dieses Signal an die Mitarbeiter. Dieser freundliche Schulterklopfer, den jeder sich wünscht, der schwere Zeiten durchmacht. Und dabei ist es mir auch egal, wer nun an der Situation "schuld" ist - wie auch immer diese Schuld aussehen mag. Da kamen Enden nicht zueinander und das ist immer kacke. Und das belastet die, die damit zu tun haben. Belastung kann Kreativität zerstören - das, womit diese Leute ihr Geld verdienen. Dabei mag ich ganz egoistisch gesprochen das, was diese Menschen mit ihrer Kreativität schaffen. Wenn meine Ausgabe also dabei hilft, dass die Betroffenen diese Geschichte besser verkraften können, dann ist mir das Hilfestellung genug für mein Geld. Wenn es zudem, wie @Jadoran sagt, noch eine positive Auswirkung auf das Insolvenzverfahren haben kann, umso besser!

Und das jetzt ganz unabhängig davon, dass ich für mein Geld ja auch einen Gegenwert erhalten habe. Auch ich habe mir Dinge gekauft habe, bei denen ich schon länger dachte "das klingt echt spannend, aber kaufen, um es ins Regal zu stellen?" Die potentiell immerwährende Verfügbarkeit von digitalen Werken lässt einen schon mal viele Dinge auf ein unbekanntes Später verschieben. Daher ist selbstverständlich auch der Gedanke bald geht das nicht mehr dabei gewesen und hat meinen Geldbeuten weiter geöffnet, als das vielleicht üblicherweise der Fall gewesen wäre.

Das Geld für den Roll Inclusive KS habe ich persönlich gedanklich erstmal abgeschrieben. Wenn das Buch noch kommt, freue ich mir ein Loch in den Bauch!! Aber bis dahin habe ich einfach mal gar keine Erwartungen.
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 121
Registriert: 01.07.2017 21:12
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 15.06.2019 11:17

Gambana hat geschrieben:
14.06.2019 23:48
Falls es durch die Insolvenz zwingend erforderlich ist, dass einige Lizenzen abgegeben werden müssen, wäre ich zumindest froh, wenn sie an Verlage, etwa Ulisses oder Pegasus, gehen würden, die sicherstellen können, dass die Projekte weiterlaufen.

Splittermond ist, soweit ich weiß, eine Eigenentwicklung des Uhrwerk Verlags.

Ohne die Köpfe hinter Splittermond ist die Lizenz allerdings ziemlich wertlos. Dazu käme noch die Frage, wem Splittermond gehört (ich weiß es nicht). Gehört es nur Uhrwerk bzw. Götz? Oder sind die Verhältnisse wie bei DSA, wo die Marke eben nicht Ulisses gehört, und somit bei einer Insolvenz von Ulisses (Gott bewahre) auch nicht zu veräussern wäre...

Gambana
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 34
Registriert: 23.04.2010 09:27

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Gambana » 15.06.2019 21:44

Zelemas hat geschrieben:
15.06.2019 11:17
Gambana hat geschrieben:
14.06.2019 23:48
Falls es durch die Insolvenz zwingend erforderlich ist, dass einige Lizenzen abgegeben werden müssen, wäre ich zumindest froh, wenn sie an Verlage, etwa Ulisses oder Pegasus, gehen würden, die sicherstellen können, dass die Projekte weiterlaufen.

Splittermond ist, soweit ich weiß, eine Eigenentwicklung des Uhrwerk Verlags.

Ohne die Köpfe hinter Splittermond ist die Lizenz allerdings ziemlich wertlos. Dazu käme noch die Frage, wem Splittermond gehört (ich weiß es nicht). Gehört es nur Uhrwerk bzw. Götz? Oder sind die Verhältnisse wie bei DSA, wo die Marke eben nicht Ulisses gehört, und somit bei einer Insolvenz von Ulisses (Gott bewahre) auch nicht zu veräussern wäre...
Naja, theoretisch kann man auch andere Köpfe hinter ein Produkt setzen. Bei DSA ist das ebenfalls schon häufiger passiert und die Marke ist immer noch wertvoll. :)

Klar, die Köpfe zu behalten wäre gut, aber ich würde keine gut laufende Rollenspielmarke als wertlos erachten, wenn die Menschen dahinter wechseln.

Jasper Stoßenheimer
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 518
Registriert: 03.07.2018 13:58

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Jasper Stoßenheimer » 16.06.2019 00:52

Gambana hat geschrieben:
15.06.2019 21:44
Klar, die Köpfe zu behalten wäre gut, aber ich würde keine gut laufende Rollenspielmarke als wertlos erachten, wenn die Menschen dahinter wechseln.
Das hat doch den Erfolg von Splimo erst ermöglicht. Köpfe die man kannte und denen man zutraute was ordentliches auf die Beine zu stellen und somit einen ordentlicher Vertrauensvorschuss der sich in Verkaufszahlen niederschlug.

Gambana
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 34
Registriert: 23.04.2010 09:27

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Gambana » 16.06.2019 09:37

Jasper Stoßenheimer hat geschrieben:
16.06.2019 00:52
Gambana hat geschrieben:
15.06.2019 21:44
Klar, die Köpfe zu behalten wäre gut, aber ich würde keine gut laufende Rollenspielmarke als wertlos erachten, wenn die Menschen dahinter wechseln.
Das hat doch den Erfolg von Splimo erst ermöglicht. Köpfe die man kannte und denen man zutraute was ordentliches auf die Beine zu stellen und somit einen ordentlicher Vertrauensvorschuss der sich in Verkaufszahlen niederschlug.
Das kann durchaus sein. Falls aber die Insolvenz des Uhrwerk Verlags dazu führen sollte, dass Splittermond nicht mehr weitergeführt werden kann oder man muss die Marke abgeben, dann mag das Spiel auch ohne die Entwickler gut laufen, wenn es qualitativ gut ist. Der Wechsel von Personal hat meiner Kenntnis nach bei den erfolgreichsten Spielen keine große Auswirkung auf deren Weiterbestehen und Erfolg gehabt.
Nicht falsch verstehen, ich würde mich persönlich freuen, wenn die Köpfe hinter SM nicht abgehauen werden. Man muss aber erst mal abwarten, wie schlimm die Insolvenz wirklich ist. Vielleicht kann ja ein Uhrwerk-Nachfolger einfach SM behalten und es geht nur damit weiter.

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 857
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 16.06.2019 12:29

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
12.06.2019 23:44
So etwas ist glaube ich nicht so häufig - bei einem früheren Arbeitgeber meines Mannes zB war das allerdings tatsächlich so. Der hat mit privaten Eskapaden eine bis dahin blühende Firma mit in den Ruin getrieben.
Rein neugierhalber, auch wenn es sowohl off-topic ist als auch möglicherweise geheim: Was hat er denn gemacht? Ich habe immer irgendwie Probleme mir vorzustellen, was man so verbocken muss (und vor allem: Zu verbocken bereit sein muss), damit man das Vermögen eines florierenden Betriebs komplett in den Sand setzt.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 8952
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 16.06.2019 12:57

Das geht ganz einfach, dazu muss noch nicht einmal viel Blödsinn angerichtet werden. Es reicht völlig, wenn die Geschäftsbank kalte Füsse kriegt. Es gibt sehr wenige Unternehmen mit mehr als einem Dutzend Mitarbeitern, die keine Bankkredite laufen haben. Wenn die Bank das Gefühl hat, dass die Firma ein schlechtes Risiko ist, und das entsprechende Juristendeutsch dafür zusammenstellt, dann kann sie die Kredite kündigen, und wenn dann nicht ein Weisser Ritter einspringt, ist es aus. Mein letzter Arbeitgeber hat im Insovenzjahr noch 2,5 Mio Gewinn gemacht, hat alles nichts genutzt, der ist ausgenommen worden wie eine Weihnachtsgans. Die Firma sass halt auf sehr schönen Grundstücken, die viel zu schade dafür waren, sie industriell zu nutzen. Da baut jetzt der bestvernetzte Architekt unserer schönen Stadt schöne Wohnung drauf. Und bei einer Gärtnerei in unserer Nachbarschaft wurde dasselbe abgezogen. Hektarweise Gartenland, auf drei Seiten von Wohngebiet umschlossen, das geht doch gar nicht...

Wenn eine Firma Verlust macht (siehe: Jahresfehlbetrag), dann geht das natürlich schnell, und bei fortgesetzten Verlusten hat ein Laden auch keine Lebensberechtigung mehr, das muss man einfach akzeptieren (und möglichst schliessen, bevor man geschlossen wird.)

Egal wie viel eine Firma "wert" ist, ihre flüssigen Mittel sind ungleich kleiner, und wenn sie nicht zahlen kann, dann ist sie eben... insolvent. Die schnellste Methode, eine Firma kaputt zu kregen, ist es aber immer noch, gute Mitarbeiter zu vergraulen und so Umsatzeinbrüche zu provozieren. Ärger mit dem Fiskus steht an zweiter Stelle, die sind ungefähr so verhandlungsberet wie die Mafia. (Daran verrecken die meisten Kneipen)
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1039
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 16.06.2019 13:06

Es ging um die privaten Eskapaden, die zur Insolvenz des Unternehmens führen :wink:
Da könnte ich mir so Dinge wie Spielsucht, Börsenspekulationen und ähnliches vorstellen.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 16.06.2019 15:58

Beachtet die Liveticker zum Uhrwerk Quo Vadis-Workshop auf der Nordcon.

https://pnpnews.de/liveticker-von-der-nordcon-2019/
https://twitter.com/Nandurion

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1476
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 16.06.2019 21:21

OT - hier geht es nicht um den Uhrwerk-Verlag, sondern um eine andere, seit vielen (!) Jahren insolvente Firma, über die ich weiter oben allgemein zum Thema Insolvenz geschrieben habe!!!

Daher jetzt gespoilert!
SpoilerAnzeigen

@DnD-Flüchtling

In der Kurzfassung: Sich im hohen Alter noch ein ausgabenbewusstes Busenwunder als Geliebte angeschafft, für die und für sich unvernünftig viel Geld ausgegeben. Seine Frau hat irgendwann (edit: Genaue Zahl an Jahren weiß ich nicht mehr, aber deutlich nach der Silberhochzeit) die Scheidung eingereicht, und weil sie keinen Ehevertrag hatten, musste er sie auszahlen.
Und die Firma war keine GmbH.

Edit: Also im Grunde wie in einem schlechten Film...
Zuletzt geändert von Rhonda Eilwind am 17.06.2019 01:32, insgesamt 2-mal geändert.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

GTStar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 56
Registriert: 15.09.2004 01:47
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von GTStar » 17.06.2019 00:53

Da ich gerade fast selber drauf "reingefallen" wäre: Es ging in dem obigen Post von Rhonda NICHT um Patric und den Uhrwerk-Verlag (also nicht um Inhalte aus dem Workshop), sondern um den anderen angesprochenen Insolvenz-Fall ;) :oops:

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1476
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 17.06.2019 01:35

@GTStar

Au Weia - so war das natürlich nicht gedacht!!!

Hab es editiert und gespoilert.

Ich hoffe, so ist es weniger missverständlich...

Entschuldigung!
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1476
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 17.06.2019 01:42

Nur um es klarzustellen: Ich kenne Patric und die Leute von Uhrwerk nicht näher und würde auch, wenn ich es könnte, keine öffentlichen Aussagen über ihr Privatleben treffen!

Aber nochmal: Ich kann es auch nicht!
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 12076
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 17.06.2019 09:47

Ja mich hatte der Post gestern abend auch irritiert, aber dachte vielleicht bin ich auch gerade einfach zu müde.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 17.06.2019 09:51

Bleiben wir doch einfach beim Thema, dann passiert das nicht :D

Ich konnte gestern auch nur den Ticker verfolgen und fand es ganz wunderbar zu lesen das unsere Hilfsaktionen was bringen, moralisch und finanziell. Das muss ein sehr bewegender Workshop gewesen sein was ich, auch von anderen Besuchern, noch gehört habe. Richtig toll!

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1476
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 17.06.2019 10:27

@Fenia_Winterkalt

Kommt nicht wieder vor!

Aber es freut mich, zu hören, dass die Aktion Erfolge zeitigt. :)
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
Zelemas
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 121
Registriert: 01.07.2017 21:12
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Zelemas » 17.06.2019 16:56

Zelemas hat geschrieben:
15.06.2019 11:17
Oder sind die Verhältnisse wie bei DSA, wo die Marke eben nicht Ulisses gehört,
Ich möchte hier nur der guten Form halber anmerken, das dieser Wissensstand auf meiner Seite veraltet war, und sich noch auf die Angaben im "Roten Schlächter" bezog, der ja noch 2018 erschien, aber mein aktuelstes DSA5-Produkt ist.

Danke @Niko Hoch für den Hinweis.

Benutzer/innen-Avatar
Markus vom Fluß
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5
Registriert: 28.06.2019 12:21
Wohnort: Waren (Müritz)
Geschlecht:

Errungenschaften

Juni- Aktion: Das Herz im Takt des Uhrenwerks

Ungelesener Beitrag von Markus vom Fluß » 28.06.2019 19:06

Hallo liebe Forengemeinde,

wenn ich auf die Verlagsseite von Feder & Schwert surfe, muss ich leider feststellen, dass der PDF Shop seit einiger Zeit down ist. Nun frage ich mich besorgt wie es weitergeht. :grübeln: Gibt es neue News für den Juli? Ich bange um den Verlag und die wackere Himmelsschaar. Was wäre die Rollenspielwelt ohne postapokalyptische Engel und das tolle Team hinter den Geschichten.

Ich habe meine Sammlung um ein paar Ordensbücher (PDF) erweitert. Ich hoffe, dass der Kauf über "DriveThruRPG" dem Verlag irgendwie hilft.
Wo auch immer Dich deine Reisen hinführen, völlig egal welches Jahr gerade geschrieben steht. Es wird sich immer jemand finden der die "Eine" ultimative Wahrheit sein Eigen nennt und Dich mit flammenden Eifer zu bekehren versucht. Reisender bewahre Dir deine Unabhängigkeit!

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 29.06.2019 08:56

Hallo @Markus vom Fluß ich habe deinen Beitrag mal verschoben weil er nicht so richtig in das Forenaktionsthema passt.

Ja gibt neues, der Shop wird nächste Woche wieder eröffnet wenn der Uhrwerk Verlag von der CCXP zurück ist :6F:
Uli Lindner hat dazu was im Tarnelorn Forum geschrieben: https://www.tanelorn.net/index.php/topi ... 62378.html

Benutzer/innen-Avatar
Markus vom Fluß
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5
Registriert: 28.06.2019 12:21
Wohnort: Waren (Müritz)
Geschlecht:

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Markus vom Fluß » 29.06.2019 19:18

Hallo @Fenia_Winterkalt,

das hört sich doch gut an! Der Urlaub ist gesichert, shoppen bis die Karte glüht. :lol:

Besten Dank!
Wo auch immer Dich deine Reisen hinführen, völlig egal welches Jahr gerade geschrieben steht. Es wird sich immer jemand finden der die "Eine" ultimative Wahrheit sein Eigen nennt und Dich mit flammenden Eifer zu bekehren versucht. Reisender bewahre Dir deine Unabhängigkeit!

Benutzer/innen-Avatar
Zorni
Administrator/in
Administrator/in
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 8911
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Zorni » 03.07.2019 17:47

Der Shop ist übrigens wieder erreichbar.

https://pnpnews.de/patric-goetz-spricht ... rk-verlag/

Benutzer/innen-Avatar
Zorni
Administrator/in
Administrator/in
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 8911
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Ungelesener Beitrag von Zorni » 05.07.2019 15:17

Benefiz Aktion von Donnerhaus:

Das Uhrwerk-Benefiz-Kartenpaket – Im Herzen der großen Maschine

https://www.donnerhaus.eu/2019/07/das-u ... -maschine/

Antworten