Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
Benutzer/innen-Avatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 241
Registriert: 09.08.2006 20:08

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 27.01.2019 11:32

So, wie versprochen eröffne ich hiermit einen eigenen Thread für konvertierte NSCs aus offiziellen Abenteuern. Den Anfang mache ich mit NSC-Werten für die überarbeitete Version vom Jahr des Greifen.
SpoilerAnzeigen
Im PDF "Jahr des Greifen" findet ihr Kampfwerte für Orks (zum Teil aus Ilaris übernommen, aber ich wollte alles an einem Platz haben), die Vampire, Elementare der Orks, Gegner im Feenreich etc. Zusätzlich habe ich einige detailliertere NSC-Bögen hochgeladen, die ich für wichtige NSC in Sephrasto erstellt habe. In diesen sind also auch alle Talentwerte u.ä. angegeben. Bei Zerwas fehlen in diesem eigenen PDF allerdings die besonderen Vampirfähigkeiten u.ä., da diese in Sephrasto nicht vorhanden sind. Die findet ihr also im allgemeinen PDF mit den Kampfwerten.
Dateianhänge
Olugh Oxbrull.pdf
(3.13 MiB) 41-mal heruntergeladen
Kolon Tunneltreiber.pdf
(3.12 MiB) 44-mal heruntergeladen
Jahr des Greifen.pdf
(92.57 KiB) 61-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Macchiato am 27.01.2019 11:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 241
Registriert: 09.08.2006 20:08

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 27.01.2019 11:33

2. Teil mit den restlichen NSC-Bögen.
Dateianhänge
Zerwas.pdf
(3.12 MiB) 54-mal heruntergeladen
Sharazz Garthai.pdf
(3.12 MiB) 17-mal heruntergeladen
Rrul'ghargop.pdf
(3.14 MiB) 23-mal heruntergeladen

Alrik der Schmied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 55
Registriert: 16.01.2014 13:17

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik der Schmied » 08.02.2019 20:12

Ich werde demnächst (Zeithorizont: Monate) das betagte Staub und Sterne meistern.
Da werde ich bestimmt auch Werte konvertieren. Kann ich dann ja teilen.
Oder hat schon jemand...? :cookie:

Danach machen wir weiter mit Jahr des Greifen, dann kann ich Deine Werte gleich mal nutzen.
CEO
Chief Evil Overlord

Benutzer/innen-Avatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 241
Registriert: 09.08.2006 20:08

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 01.03.2019 13:58

Wir haben Staub und Sterne leider noch nach DSA4-Regeln gespielt. Bei uns steht bald dann die G7 an, da gibt es dann wieder Werte von mir.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 17.03.2019 20:47

Ich habe mit den Werten von "Auf der Spur des Wolfes" Beorn den Blender im Vorfeld der Phileasson-Kampagne erstellt. Ich hätte es gern mit 6.000 EP hinbekommen, aber habe 7.750 gebraucht.
Rückmeldungen und Ideen?
Dateianhänge
beorn.pdf
(3.29 MiB) 52-mal heruntergeladen

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1235
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 17.03.2019 21:26

Ich bin mit Beorn nicht (wertetechnisch) vertraut, aber Krötenhaut+Fellmantel+Helm könnte schon in den RS3 Bereich kommen, wenn gewünscht.

Kronos
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 197
Registriert: 08.10.2008 22:44

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Kronos » 18.03.2019 17:12

Wenn mich nicht alles täuscht, trägt Beorn eine Kettenweste oder Kettenhemd. Außerdem hätte ich nicht Schnellerkampf bei ihm erwartet sondern Schildkampf + Kraftvoller Kampf

Außerdem hat er meiner Meinung nach einige unpassende Talente: Betören? Willenskraft? Handgemengewaffen?

Ferigkeiten: Jeder Punkt in Verschlagenheit kommt mir falsch vor, Boern ist weder Dieb noch Falschspieler und Türen macht der wohl mit einer Axt auf.
Werte in Autorität und Beeinflussung sollten meiner Meinung nach getauscht sein.


Vorteile: Einkommen I,II ? Welche Ländereien ?

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 19.03.2019 18:16

Ich mache immer wieder den gleichen Fehler hier im Forum, oder? - nach Rückmeldungen fragen, ohne ausdrücklich darum zu bitten, erstmal das zu lesen, was ich geschrieben habe :lol:

Wie ich bereits geschrieben habe, basiert mein Entwurf auf den Werten in "Auf der Spur des Wolfes", also dem Wertekasten auf S. 50. "Betören" ist eines seiner höchsten genannten Talente, Lügen ebenfalls ziemlich hoch, während Bekehren (das DSA2-Äquivalent zu Autorität) nicht genannt wird. Dennoch ist richtig, dass es für Verschlagenheit einfach zu wenig Einsatzmöglichkeiten gibt; die Punkte kann ich einsparen.

GE > KK und Bewaffnung mit Schwert lassen Schneller Kampf als sinnvoller erscheinen als Kraftvoller Kampf (ebenso wie der im Text erwähnte "zierliche Körperbau"). Schildkampf hatte ich dabei, aber habe es dann rausgenommen, um Kosten zu sparen.

In den Beschreibungen andernorts wird deutlich, dass Beorn nicht nur Siedlungen überfällt, sondern sich auch gezielt in Schiffskämpfe begibt - das ist immer enger Raum, er braucht also eine Option mit Reichweite 0. Handgemengewaffen liegt da am nächsten, aber es stimmt: noch besser ist, seine Hauptwaffe einfach auf ein Kurzschwert zu ändern; dann habe ich da Synergie und kann ein paar Pünktchen sparen.
Im Text sind ein Kettenhemd und ein runder Lederschild erwähnt. Ersteres macht bei Seereisen (und auf einer solchen trifft ihn meine Gruppe) wenig Sinn, ich gehe daher davon aus, dass er es erst für die Überlandteile von "Auf der Spur des Wolfes" angelegt hat. Ebenso der Lederschild - keine in Thorwal verbreitete Waffe, er wird sie bei den Nivesen aufgelesen haben.

Willenskraft: ist ein bisschen, um ihn stärker als Gegenentwurf zu Phileasson zu platzieren. Phileasson empfiehlt sich als Anführer durch sein gewinnendes Wesen, also braucht Beorn andere Führungsqualitäten - reine Willenskraft ist eine gute Option.

Einkommen: Beorn ist zwar Gründer und berühmter Hetmann seiner eigenen Ottajasko, wo Ackerbau und Handwerk auch dann Erträge bringen, wenn die Otta mal ohne Beute zurückkommt - mein Verständnis vom Leben in Thorwal ist allerdings etwas frugaler als das der sprudelnden Steuereinnahmen und vergoldeten Schiffe aus UdW, deswegen reicht II (Kosten für Mittelschicht) in meinen Augen aus.

Argilac
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 164
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Argilac » 19.03.2019 19:02

Um einmal auf Beorn aus der Neuüberarbeitung des Abenteuers nach DSA 4.1 zu schauen, fällt auf, daß Beorn auch hier das Talent Betören auf einem Wert von 10 hat, daher ist Dein Entwurf, @Alrik Normalpaktierer nicht unpassend. Auf der anderen Seite besitzt er interessanterweise nicht die Schildkampf-SF, kämpft aber sowohl mit Orknase wie mit Schwert. Ich halte den Schildkampf dennoch für einen Hetmann für passend, also hätte ich sie ihm genauso gegeben, wie Du es gemacht hast. Die KK ist jetzt mit 16 angegeben, auf Ilaris umgerechnet wäre das dann 8. Die Gewandheit wird, da nicht herausragend, nicht mit angegeben. Ich hätte also wie @Kronos auch eher Kraftvollen Kampf genommen. Andererseits ist das letztlich aber auch ein wenig Geschmackssache, je nachdem, wie man Beorn darstellen möchte.

Wenn man mit festem Einkommen spielt, könnte man ihm tatsächlich noch mehr mitgeben (regelmäßige höchst erfolgreiche Plünderfahrten). :lol:

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 19.03.2019 20:02

Das ist ja witzig, dann haben die mit der Neuauflage das Verhältnis GE>KK umgedreht?
Wird sein Äußeres/seine Fähigkeiten denn noch als thorwal-untypisch beschrieben?

IN und KO gibt es ja in DSA2 nicht. Ich fand es passend, ihn zäher als stark zu machen. Auch das werde ich bei Phileasson dann wohl andersherum handhaben...

Argilac
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 164
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Argilac » 19.03.2019 20:09

Ich zitiere aus der Beschreibung Beorns:
Für einen Thorwaler hat Beorn ein ungewöhnliches
Äußeres. Mit einer Größe von 1,76 und einem eher zierlichen
Körperbau bildet er eine Ausnahmeerscheinung unter
den blonden Hünen dieses Seefahrervolkes.


Ich denke, von der Beschreibung her dürften sich die Ausgaben nicht all zu groß ändern. Warum sie die Werte geändert haben, weiß ich nicht. Vielleicht, damit er glaubwürdig eine Orknase führen kann. Oder weil jahrelanges Rudern einfach automatisch Muckis macht... :thorwaler:

Kronos
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 197
Registriert: 08.10.2008 22:44

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Kronos » 19.03.2019 20:19

@Kettenhemd, ich meine im Roman gelesen zu haben, dass er es auch auf dem Schiff trägt und zwar ganz bewusst, kann mich aber auch täuschen.

Die DSA 2 Werte kenne ich nicht und das mit dem Betören wäre mir zumindest nach dem was im Roman so stand nicht in den Sinn gekommen (Habe bis einschließlich Himmelsturm gelesen). Darauf haben sich übrigens meine gesamten Aussagen bezogen.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 20.03.2019 22:17

@Argilac Danke, dann ist der Text identisch.

@Kronos Danke, dass du die Quelle nochmal transparent machst. Normalerweise sind Romane für mich gleichwertiges Hintergrundmaterial. Wenn allerdings ein Roman die Vielzahl möglicher Spielhandlungen durch eine kanonische Handlung ersetzen soll, stößt seine Verwertbarkeit früher oder später sowieso an eine logische Grenze. Deswegen (und weil ich in der Leseprobe zum ersten Band Aventurien gar nicht wiedererkennen konnte) werde ich die wahrscheinlich außen vor lassen. Dabei finde ich es interessant, dass die Autoren bei der Beschreibung im Abenteuertext offensichtlich ganz andere Assoziationen hatten als ich (ungewöhnliches Äußeres entspricht ungewöhnlichem Stil & Stärken) und Beorn als 08/15-Thorwaler-Drachenführer anlegen.
@Kettenhemd: Ich verstehe nicht viel von Rüstungen und Rüstungstechnik. Mir leuchtet nicht ein, warum jemand auf Kaperfahrten, also Schiffsreisen (d.h. ständig Feuchtigkeit und feuchte Salzluft) im Sommerhalbjahr in den aventurischen Süden (also tropische und subtropische Temperaturen) Kette statt Leder tragen sollte. Aber vielleicht überschätze ich auch die Empfindlichkeit von Stahl (und den Unterschied, den die Materialien im Fall des Falles beim Schwimmen machen) oder unterschätze den Pflegebedarf von Lederrüstungen.

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 591
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 22.03.2019 07:36

Kettenhemden sind eigentlich recht dankbar in der Pflege, im Prinzip braucht man zum sauber und in standhalten nicht viel mehr als Öl, einen Kübel und etwas Sand.... damit bekommt man es recht gut Rostfrei.
Dürfte auch in relativ feuchten, heißen Regionen nicht zu unpraktisch sein. Im Sudan wurden anscheinend gegen Mittelalter auch Kettenpanzer nach Türkisch/Persischer Art getragen, auf einem Holzschnitt habe ich einen schweren Panzerreiter aus dem Tschad gesehen. Metall auf Leder dürfte aber auch nicht so problematisch sein, wie diese Brustpanzer aus Nigeria zeigen.
Ein Herz für Dämonen!

Vasall
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1203
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Vasall » 22.03.2019 09:26

@Kettenhemd
Das würde ich als sehr sinnvoll für einen Piraten erachten. Wenn er es sich leisten kann.
Der Seekrieg in Aventurien ist vor allem Enterkampf und es geht darum schwimmende Holzlager und Holzburgen wie Koggen, Karacken, Knorren, usw. zu erobern.
Deswegen benutzt man gerne schwimmende Sturmrammen und Mannschfatstransporter, wie Schniggen, Ottas, und Galeeren.

Sturmtruppen müssen gepanzert sein. Gerade die Seesoldaten auf dem Meer, wo es keine Deckung gibt, brauchen Panzerung und einen möglichst schnellen und wendigen schwimmenden Untersatz um an die Holzburg dran zu kommen. Da ist das tiefe Wasser wirklich das geringere Problem. Hier macht das Kettenhemd absolut Sinn und es ist schnell und handlich verstaut, wenn grad kein Feind in Sicht ist.

Hier aus nem anderen Thema ein paar Bildbeispiele, wie man sich das vorstellen kann.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 24.03.2019 20:04

Immer spannend, so einen historischen Vergleich zu haben. Die Quellenkritik zu den Bildern haben wir jetzt natürlich nicht. Die Schilderung der Schlacht von Sluyn legt aber nahe, dass die Ausrüstung auf Schiffen der an Land entsprach. Zugleich verweist er auf die exorbitante Zahl der ertrunkenen Franzosen, ohne darzustellen, ob sie mit fehlenden Schwimmkenntnissen oder mit (Metall)rüstungen zu begründen ist.
Noch bedenkenswerter scheint mir, dass die Schiffe zwei Tage vor der Schlacht in See gestochen sind. Der Artikel über Lepanto ist nicht ganz so deutlich, da könnten theoretisch fünf oder sechs Wochen dazwischen gelegen haben. Ich frage mich, ob die Abwägung Schutz/Bequemlichkeit+Gewicht vielleicht anders aussieht, wenn man sich für eine vier bis sechs Monate dauernde Fahrt (auf einem Schiffstyp, der für seinen knappen Stauraum bekannt ist) ausrüstet.
Auf dem Bild der Kogge kann ich keine Metallrüstungen erkennen.

Im Ergebnis: es bricht niemandem einen Zacken aus der Krone, Beorn auch in seiner Rolle als Raubfahrer ein Kettenhemd zuzugestehen. Ich werde das erst dann machen, wenn er mehr Rüstungsgewöhnung einbringt/sich eine verbesserte Rüstung leisten will.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 02.06.2019 18:23

Murgol, der Magier der Nacht (aus dem Abenteuer "Der Wald ohne Wiederkehr")

Das Abenteuer ist natürlich nicht optimal gealtert. Statt die Werte 1:1 zu übertragen, habe ich mir ein äquivalentes Konzept überlegt.

Murgol ist (verglichen mit seiner Funktion als Gegner für eine ganze Gruppe) nicht besonders erfahren (3250 EP). Er soll die unerfahrene Gruppe (sowohl Spielende als auch Charaktere) mit einigen der grusligeren magischen Effekte (unterhalb von Dämonenbeschwörung) konfrontieren. Im Vordergrund steht aber, dass er einen wirklich bunten Strauß an Dienerkreaturen unterhält. Das muss eine Art persönlicher Spleen sein, weswegen die Vielzahl passender Zauber auch nicht effizient gesteigert sind...
Die Kreaturen können ihm die Gruppe auch vom Leib halten. Entsprechend sollte er darüber hinaus gegen magische Effekte gut geschützt sein, damit sie ihn nicht zu schnell auf diesem Weg ausschalten.

Meine Gruppe trifft ihn das erste Mal noch vor seiner Episode in Nostragast, weswegen er auch keinen Stab hat. Bis dahin werde ich ihm noch die Fertigkeiten eines Paktierers und eventuelle noch einmal 250 AP spendieren.

Was denkt ihr? Was fehlt? Was würdet ihr anders lösen?
Dateianhänge
murgol.pdf
(3.29 MiB) 13-mal heruntergeladen

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3269
Registriert: 04.09.2011 17:32

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 02.06.2019 19:15

Da er einen Glasgötzen hat, ist er wohl als Borbaradianer gesetzt. Warum erstellst du ihn nicht als solchen statt als Gildenmagier? Da ist dann der Weg zum (Minder-)Pakt leicht ;)

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 293
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 02.06.2019 19:39

Das ist erstens ein Fehler meinerseits, im Abenteuer ist von einem "Jadegötzen" die Rede, den ich als angemessenen Buff (Astralspeicher) oder Debuff (das Original senkte den Mut, also vielleicht nochmal "Eigne Ängste") ausgestalten werden. Da das Abenteuer 1984 erschienen ist, war Murgol kein Borbaradianer, die es damals noch nicht gab. Geretconned wurde er ebenfalls nicht als Borbaradianer, sondern als Thargunitoth-Paktierer.

Zweitens spielt Borbaradianismus in unserer Kampagne einfach keine Rolle, das würde also nicht passen.

Drittens hat er bereits einen Minderpakt.

Benutzer/innen-Avatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3269
Registriert: 04.09.2011 17:32

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Suilujian » 02.06.2019 20:13

Das ist natürlich legitim ;)

Kronos
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 197
Registriert: 08.10.2008 22:44

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Kronos » 03.06.2019 20:06

Gibt es die NPC Werte aus "Der Dungeon, das unbekannte Wesen III" vielleicht hier zum Download?

Benutzer/innen-Avatar
Curthan Mercatio
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4043
Registriert: 30.01.2011 21:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Curthan Mercatio » 09.06.2019 19:59

Das lässt sich machen.
Dateianhänge
Dungeon III - Werte.pdf
(172.23 KiB) 22-mal heruntergeladen
Neu: Jahresrückblicke - Reaktionen auf Ilaris und Wo wir es verkackt haben.

Antworten