[CoC]Blutwalzer

Beendete oder abgebrochene Abenteuer
Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.07.2018 20:32

"Danke sehr, das hilft uns sehr weiter." Versichert er, meint dass auch wirklich so und geht noch an den Schlüsselkasten um den zweitschlüssel für Haus und Wohnung heraus zu sortieren, welche er Liane reicht.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 20.07.2018 20:41

Draußen

Tully hat den beiden noch kurz zugenickt, bevor er die Wohnung verließ.
Vor der Tür sieht er sich nach dem Reporter um. So er ihn entdeckt, hält er auf den Mann zu, ansonsten stellt er sich vor die Tür und raucht - der Kerl würde schon auftauchen. Mäuse und Käse, Motten und Licht, Reporter und Informationen ... so war es ja wohl anscheinend.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 294
Beiträge: 10693
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Chephren » 22.07.2018 20:58

Liane nimmt den Schlüssel an sich und verstaut ihn in ihrer Tasche. "Dein Telefon funktioniert, oder?", fragt sie zur Sicherheit nach.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 23.07.2018 21:09

"Natürlich, fühl dich hier wie zu Hause." Antwortet er ihr, legt auch kurz seine Arme um sie und sucht ihre Lippen für einen Kuss.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 294
Beiträge: 10693
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Chephren » 25.07.2018 21:41

Liane erwidert den Kuss, auch wenn Siegmund merken kann, dass sich etwas bei ihr verändert hat. Vielleicht fehlt die Leichtigkeit oder es ist die Hektik, aber irgendwie...
"Das werde ich. Dann los jetzt. Ich werde telefonieren und ihr lasst euch befragen und wimmelt den Kerl bis heute Mittag ab..."
Zuletzt geändert von Chephren am 25.07.2018 21:48, insgesamt 1-mal geändert.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 353
Beiträge: 16442
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 25.07.2018 21:47

Draussen

Jaunik steht da an seinen Wagen gelehnt. Den Kragen hochgestellt und den Hut etwas tiefer ins Gesicht gezogen und raucht. Es nieselt und ist windig. Er schaut Tully entgegen und zieht seelenruhig an seiner Zigarette.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 294
Beiträge: 10693
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Chephren » 28.07.2018 21:55

Nachdem Siegmund sich verabschiedet hat, setzt sie sich erst einmal auf das Sofa, wo sie einige Zeit in Gedanken sitzen bleibt. Nach einer Weile geht sie zum Alkoholschrank Siegmunds, schenkt sich einen Likör ein und trinkt diesen, bevor sie sich ans Telefon begibt und die erste Nummer anruft um einen Dolemtscher für das spätere Telefonat zu bekommen.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 29.07.2018 21:04

"Danke sehr." Erwidert Siegmund ihr noch, das etwas anders ist merkt auch er, aber leugnen lässt sich nicht das sich gerade so viel zeigt und offenbart, das alles ändern könnte, Wahrheiten vor denen Siegmund sie gerne bewahren würden.

Nachdem Tulls geschätzt genügend Zeit hatte sich mit dem Reporter auseinander zu setzen kommt er nach, nach Unten, nach Draußen. Da es nun zur Sicherheitswache geht ohne Armeerevolver oder langer Klinge, den Regenschirm hat er aber dennoch dabei.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 30.07.2018 22:05

Draußen

Der Ire beantwortet den Blick Jauniks ruhig. Und geht dann zielstrebig auf ihn zu.
"Ah, Sie hier. Keine Überraschung", begrüßt er ihn mit einem löchrigen Lächeln.
"Wir ... sprechen. Heute Mittag." Dazu nennt er ihm den Namen eines kleinen Restaurants, das dem Anlass angemessen ist: Nicht zu fein, aber auch nicht die letzte Kaschemme. Weder Jaunik, noch er, noch Siegmund und Liane sollten dort groß auffallen. Also soweit es Liane möglich war nicht aufzufallen.
"Bis dahin Sie lassen in Ruhe uns", erklärt der Ire entschieden.
"Wenn ich Sie erwische, platzt deal", droht er. Und es sieht nicht so aus, als würde Jaunik das wohl bekommen, wenn der "deal platzt". Tully zieht sein abgenutztes Benzinfeuerzeug aus der Tasche und wirft es Jaunik zu.
"Damit Sie wissen, wir werden sein da. Ich will haben das wieder."

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 02.08.2018 22:35

Draußen

Noch da......also dieser Jaunik, Siegmund ignoriert ihn bewusst und wendet sich den Parkplätzen zu, überlässt Tully den Reporter und bemüht sich dabei nicht anders zu wirken als sonst, sich nicht merken zu lassen wie gerne er etwas ganz anderes machen würde....oder gar das er noch immer durch die Wunde etwas beeinträchtigt ist. Wir müssen noch bei einer Apotheke halten, ich brauche für die nächsten Tage etwas gegen die Schmerzen und frisches Verbandsmaterial, etwas um die Wunde sauber zu halten....Das was ich Oben habe ist nicht auf so etwas ausgelegt.......Und direkt mehr von allem falls noch jemand verletzt wir.....Hoffentlich nicht...

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 353
Beiträge: 16442
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 03.08.2018 20:21

Draussen

Jaunick hört sich das einfach an und sagt erstmal nichts dazu. Das Feuerzeug fängt er geschmeidig auf, die Kippe noch im Mundwinkel. Er dreht es einmal in den Fingern und probiert ob es noch zündet. Dann steckt er es ein. "Gut..." sagt er und will wohl noch etwas hinzufügen als Siegmund herauskommt und ihn so offensichtlich ignoriert. Ein kleines abschätziges Lächeln zeigt sich auf dem Gesicht des Reporters. Die Augen folgen Siegmund kurz, dann schaut er wieder zu Tully "Tja ich hab Zeit bis dahin, wenn Sie möchten geben sie mir doch was womit ich meine Zeit füllen kann, Recherchen oder so, ich bin ziemlich gut darin.." sagt er und schaut Tully irgendwie prüfend an.

Liane

Der erste Dolmetscher den Liane erreicht macht gar keine Außentermine, der zweite ebenfalls nicht, aber er verweist an seinen Neffen der Romanische Sprachen studiert und fließend des spanischen Mächtig ist. Er würde sich die Gelegenheit sicher nicht entgehen lassen sich etwas dazuzuverdienen. Liane bekommt die Telefonnummer seiner Studentenverbindung und nach einem weiteren Telefonat und etwas Wartezeit erreicht sie den Studenten der gerne bereit ist zu der Poststelle zur angegebenen Zeit zu kommen.

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 294
Beiträge: 10693
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Chephren » 03.08.2018 23:00

Liane ist schon nach dem zweiten Telefonat genervt. Das kann ja nicht wahr sein... Die Stimmung hebt sich erst dann, als der Student sich mit ihnen verabredet und sie setzt sich einen Moment zufrieden auf das Sofa.
Dann richtet sie sich, wirft einen Blick aufs Fenster und wartet bis etwaige Reporter verschwunden sind.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 04.08.2018 23:19

Draussen

Falls Siegmund den Blick oder das Lächeln mitbekommen sollte, so ignoriert er es, weshalb schwer zu sagen ist ober überhaupt darauf achtet. Allerdings bleibt er auch nicht bei den Parkplätzen sondern sucht sich einen Zeitungsjungen, falls es hier keine Zeitungsbude gibt, um sich ein aktuelles Exemplar zu kaufen.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 05.08.2018 13:00

Draußen

Tully zuckt zunächst mit den Schultern. Sein erster Impuls ist es, ihn einfach zu verwünschen und dahin zu schicken, wo der Pfeffer wächst. Er schiebt die Hände in die Tasche. Papier. Das Flugblatt von diesem Jahrmarkt ... was wenn ...
Warum nicht?
"Wenn Sie so gut ... hmm ..." grübelt er.
"Gut, Test. Da ist ... uhm ... fair ..." Für einen Moment denkt er über eine Übersetzung nach.
"Jahrmarkt?" erinnert er sich schließlich.
"Da ist Jahrmarkt im Prater", erzählt er. "Wenn wir treffen, Sie erzählen, was Sie finden raus über das."
Der Ire steht ganz locker da, amüsiert grinst er Jaunik an, für den das nach einem blöden Scherz klingen muss. In seinen Augen funkelt es angriffslustig. Ach, wie gerne würde er mal wieder jemandem das Gesicht zerschlagen. In seiner Tasche ballt sich ohne sein Zutun die Hand zur Faust.
Come on, say something wrong. Say something wrong.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 353
Beiträge: 16442
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.08.2018 12:38

Draußen - Tully und Jaunik

Jaunik zieht eine Augenbraue hoch "Den Wurstlprater?" fragt er verwundert "Na den gibts schon fast hundert Jahre, geht nicht etwas genauer? " fragt Jaunik, offenbar nicht bereit sich auf eine sinnlose Zeitverschwendungsreise schicken zu lassen.

Draussen - Siegmund

An der nächsten Straßenecke gibt es eine Trafik, da bekommt er jede Zeitung die er haben möchte. Sowie Fahrkarten, Postkarten und natürlich Tabakwaren.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.08.2018 21:20

Siegmund entscheidet sich für das "Neues 8 Uhr-Blatt" welches erst vor einigen Stunden mit frischen Nachrichten ausgeliefert wurden, falls es nichts aktuelleres gibt, dazu greift er spontan zu noch einer Zeitschrift die mit aktuellen Wiener Veranstaltungen beschäftigt und schaut ob er dort einen Artikel über den Jahrmarkt findet, ansonsten eine andere Lokalzeitung welche sich mit aktuellen Ereignissen Wiens beschäftigt. Dazu ein paar Blanko-Fahrkarten falls sie die noch benötigen um mal ohne Auto unterwegs zu sein, damit man sie dem Schaffner reichen kann. Oh.....und natürlich eine Packung Zigaretten für Tully, dazu noch eine der Marke die Liane raucht damit er ihr die später geben kann falls sie selber nicht dazu gekommen ist.
"Grüß Gott."

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 12.08.2018 22:14

Draußen - Tully und Jaunik

Der Ire zieht eine Braue hoch. Offenbar bestand da eine Sprachbarriere?
Has this guy ever been there? What is this supposed to achieve? Der abfällige Kommentar in seine Richtung von der Dame im roten Kleid lässt ihn mit den Zähnen knirschen.
"Ja", gibt er mit gerunzelter Stirn zurück.
"Da ist eine Jahrmarkt", er sieht Jaunik eindringlich an, ob der bei ihm ist, "da ist immer ... eh". Er wedelt mit einer Hand und denkt scharf nach, wie er Jaunik auf die richtige Spur schicken kann, ohne zu viel zu verraten.
"Exibition ... eh ... spectacle ... eine Spektakel?" Aufmerksam sieht er den Reporter an, ob der begreift, was er von ihm will.
"Nicht immer gleich, wechselt. Manchmal circus, manchmal festival, manchmal cabaret." Er ist sich ziemlich sicher, dass diese Worte auf Deutsch ähnlich klingen. "Was ist jetzt da? Seit wann? Woher? So etwas", listet er auf, was Jaunik wohl beantworten soll.
"Klar soweit?" erkundigt er sich. Diese Floskel hat man wohl in der Vergangenheit öfter zu ihm gesagt, sie kommt sehr flüssig und sauber.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 353
Beiträge: 16442
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.08.2018 11:43

Draußen - Tully und Jaunik

"Na meinetwegen, ich hoffe das lohnt sich" meint Jaunik. Zieht noch einmal lange an seinem Zigarettenstummel und wirft ihn dann auf den regennassen Boden. "Bis später" verabschiedet er sich und steigt in seinen Wagen um davonzufahren.

Siegmund

In der kurzen Zeit lässt sich nichts finden. Jaunik fährt davon als Siegmund gerade bezahlt hat.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 13.08.2018 20:40

Siegmund > Tully

Also eine andere Zeitung dazu welche so wirkt als könnte es etwas bringen. Nachdem man ein, zwei höfliche Sätze getauscht hat, gezahlt wurde, Jaunik definitiv weg ist macht sich Siegmund auf den Weg, zurück zu Tully. "Bitte sehr." meint er, reicht Tully die Schachtel Zigaretten.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 13.08.2018 20:49

Tully schaut gerade noch Jaunik hinterher, als Siegmund zu ihm tritt.
Die Zigarettenschachtel in dessen Hand mustert er zunächst, als sei sie ein besonders possierliches Tierchen oder dergleichen, das Siegmund ihm hier präsentiert.
Er macht erst auf ein nachdrücklicheres Anreichen des Adligen Anstalten ihm die Schachtel abzunehmen.
"Uhm ... danke", meint er etwas überrumpelt von der freundlichen Geste. In Gedanken hatte er gerade ein paar Jochbeine zu Splittern verarbeitet, da fiel ihm der Schwenk schwer. Doch schließlich lächelt er.

"Jaunik ist weg. Kommt zu Mittag. Und wir?" fragt er dann. Etwas klamm irgendwie. Er weiß eigentlich genau, was jetzt kommt. Eine Frage um Zeit zu gewinnen? Wer weiß. Er mag die Polizei nicht. Er wird sie niemals mögen. Und Gruber ist nicht da. Siegmunds Wort mochte ähnlich wirkmächtig sein, wie das des Doktors ... vielleicht sogar mehr ... aber Gruber kannte den Inspektor doch viel länger ... und überhaupt.

Wortlos steckt der Ire die Zigaretten in die Tasche und zieht eine der Letzten aus der offenen Schachtel in seinem Mantel. Er hat sie schon im Mundwinkel, da fällt ihm etwas ein. Missmutig blickt er in die Richtung, in die Jaunik verschwunden ist.
"Uhm ... hast du Feuer?" erkundigt er sich bei Siegmund.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 14.08.2018 17:09

Ja, andere Gedanken. Wenn auch auf andere Art unangenehm. "Weiter zu Inspekto rPrebichel. Und dabei noch einmal kurz wiederholen was woir Oben abgesprochen haben." Die Frage nach dem Feuer lässt ihn dann doch etwas stutzen. "Nein, hast du dein Feuerzeug Oben liegen lassen?" Dabei fällt er ebenfalls in die persönlichere Anrede, dürfte bisher nicht oft vorgekommen sein.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 14.08.2018 22:22

Tully schüttelt etwas peinlich berührt den Kopf.
"No ... Ich ... hab gegeben Jaunik ... damit weiß, wir wirklich kommen", erklärt er und grinst dabei schief sein bestes Lausbubengrinsen.
Der Name des Inspektors lässt den Iren seufzen.
"Okay ... keine Weg vorbei, dann besser schnell und ... äh ... schmerzlos." Genau, so lautete die Redeweise im Deutschen.
"Ich ... hole Streichholzer."
Er lässt den Kopf etwas hängen, während er sich kurz zu der Trafik um die Ecke aufmachen will, um ein Päckchen Streichhölzer zu holen.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 15.08.2018 20:18

Doch, das kann er verstehen, definitiv. Ein feines Schmunzeln zeigt sich bei Siegmund bei der Erklärung. "Gute Idee." Meint er dazu, nickt bestätigend zur Redewendung und wird auch wieder ernster, wartet dann bis Tully seine Streichhölzer bekommen hat.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 15.08.2018 23:24

Tully zündet sich die Zigarette in seinem Mundwinkel an und pafft. Er raucht sie, als wäre es seine Henkersmahlzeit.
Am Ende drückt er sie an einem Mäuerchen aus und wirft den Stummel in einen Mülleimer.
"Sollen wir?" fragt er. Wie das Lamm, das bereit ist zur Schlachtbank geführt zu werden. Er ist sich so sicher, dass das nicht gut ausgeht. Er ist sich so sicher.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 16.08.2018 22:33

Ein leichtes Nicken, dann ab in den Wagen und los geht es. "Wir sollten auf dem Rückweh noch kurz bei einer Apotheke halten, ich brauche noch Verbandszeug und Schmerzmittel, der Herr Doktor sicher später etwas für Magen und Darm." Schlägt er während der fahrt vor, ehe er sich dem heiklem Thema zuwendet. "Also......wir bleiben bei dem was wir besprochen haben falls das gefragt wird. Wir wissen nicht wie er davon erfahren hat das die Peitners und der Herr Doktor sich kennen, er hat dich dazu gebracht ihn zu ihm zu fahren wo auch wir waren. Das er von Verfolgern erzählt hat, das er Panik hatte, das wir ihn nicht zum Bleiben überreden konnten und geflohen ist weil er sich weiterhin verfolgt fühlte. Ob er mehr erzählt hat, kann ich mich nicht dran erinnern, es ging plötzlich alles so schnell.......Aber eben nur falls er genauer danach fragt, ich hoffe das ihm die Verfolgungsjagt und der Mord mehr beschäftigen wird.

Wir haben die Verfolger ebenfalls gesehen, sind nach um zu helfen......Wir haben nicht genau erkennen können wie sie aussahen oder wie viele sie waren....die Kapuzenumhänge......Das ist nicht einmal ganz gelogen..... Und was dann passiert ist...."
Er stockt wieder, schluckt schwerer, atmet etwas kräftiger ein und aus und fasst sich unbewusst an die Stichwunde. Was dann passiert ist ist ja klar. "Sei ehrlich weswegen du weg gerannt bist, Panik, Angst, verwirrt nach dieser Situation, nach dem was gewesen ist......Alle anderen Gründe die du eventuell hast und hattest gehen keinen was an. Verdammt.....Nach dem......."

----------------------------------

Siegmunds Wohnung

Siegmunds Wohnung......Alles gut in Schuss, vieles hat sie ja schon gesehen als er es ihr gezeigt hat und die Fachbücher fürs Studium wundern sicher nicht. Ein paar Briefe könnte sie bei seinen Korrespondenzen finden, auch zu einer gewissen Alice welche nach dem was man lesen könnte wenn man wollte Siegmund kennt und zwischen den Zeilen klingt hier und da etwas von dem durch was wohl letzten Sommer gewesen ist, auch wenn es nie direkt angesprochen wird. Aber eben wie schön das Land ist, das es gut tut, nein es ist in der Stadt nichts ungewöhnliches passiert liest man zwischen den Zeilen, kein Grund zur Beunruhigung.

Lern- und Fachliteratur zur französischen Sprache, da ist neu, seit wann lernt Siegmund Französisch?
Ebenso könnte ein Sammelordner auffallen in dem Zeitungsartikel gesammelt wurden vom letzten Sommer. Nichts ungewöhnliches...oder doch? Berichte über Krankheitswellen, über die Mordserie welche es gab und auch Artikel die nur ganz entfernt damit zu tun haben scheinen. Ein Polizeibericht an die Presse das man den Mörder hätte, später der Bericht aus einem Klatschmagazin das er angeblich aus dem Polizeigewahrsam verschwunden sei, obwohl es nur einen kleinen Zugang zur Kanlaisation gab der stark vergittert war....
Das Ende der Hitzwelle, das Ende der Krankheitswelle, der Pestilzenzen welche Wien bedroht haben, natürlich war das alles nur eine Folge der Hitze und Dürre, nichts weiter......
Artikel welche historische Verbindungen zu den letzen Pestausbrüchen ziehen, Wiener Geschichte, alles nicht so völlig ungewöhnlich bedenkt man die Schwerpunkte von Siegmunds Studium. Aber nach dem was er ihr erzählt hat......

Natürlich liegt das nicht offen rum, sie muss schon seine Arbeitsmaterialien, die Universitätsmaterialien durchgehen und es scheint das der Ordner schon länger etwas nach hinten oder Unten gerutscht ist, abgelegt wie anderes das er mal für die Universität gebraucht hat. So schreckliche Dinge wie das was sie über die Totenerweckung gefunden hat lassen sich jedenfalls bei einer leichten Besichtigung nicht auftreiben.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 20.08.2018 11:22

Im Auto

Tully beißt sich auf die Unterlippe und nickt.
"Mrs. Peitner ... wollte nicht, dass jemand holt ... also ... keine Polizei, sie sagte", erinnert er Siegmund.
"Polizei weiß also nicht von Diebstahl von violin ... was also wollte Kochanek von uns?" fragt er und sieht Siegmund aus seinen dunklen Augen einen Moment an, bevor er wieder auf die Straße blickt.
Well spotted, lad. But I think this would have made an excellent question at the bureau ... well, spilled milk. Let's see, what they make of it.
"Or ... du willst sagen?" fügt der Ire noch an.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 21.08.2018 20:07

Im Auto

Siegmund überlegt kurz, nickt dann leicht. "Ja, das ist mir für den Moment entfallen, du hast Recht. Was sagen wir dann warum er beim Herrn Doktor war?" Fragt er.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 21.08.2018 21:06

Im Auto

Tully pustet die Luft aus und grinst leicht.
"Du bist ... the clever one ... also ... die kluge Mann von uns", meint er und lacht.
Nur um anschließend zu seufzen und auf die Straße zu schauen.
"Ich weiß nicht. Man könnte sagen, er sah uns in die Straße ... aber ..."
Dilemma! To lie to the police, or not to lie to the police, that is the question. If they make up some reason, it's a bloody lie and the police will have their asses for that, if they ever catch the truth. If they tell the truth, they admit they interfered with police's work. And the police will have their asses for that. Dilemma!
Das Lachen, welches folgt, lässt Tully frösteln, so bösartig klingt es. Er beißt sich auf die Unterlippe. Wo war das freundliche Publikum geblieben, das mitfieberte, ob er es schaffte? Ein vorsichtiger Blick bestätigt seine Befürchtung: Da sitzt eine schwarze, recht gesichtslose Masse im Zuschauerraum. Keine bunt gekleideten Personen mit Federboas und albernen Hüten. Keine Kinder. Einzig die Frau in dem roten Kleid zusammen mit dem Kunstkritiker sitzt noch auf der erhöhten Loge. War da nicht sogar ein metallisches Blitzen in dem Schwarz? Der Ire schluckt und merkt, wie seine Hände schwitzig werden.

"Vielleicht ... vielleicht ... er hat Doktor gesehen bei Peitner zu Besuch und dachte ... dachte weiß etwas von die Toten? Ist ja doctor für Tote ... der doctor ... ist ja nicht Lüge ... Doktor hat ja gesucht nach Grund warum Lubich tot. Wirklich gesucht nach Grund ... Und Lubich Kochaneks Freund. Darum war da? Bei Doktor? Vielleicht darum?" bringt er stockend hervor.
Tully schluckt erneut und es ist offensichtlich, dass ihm echt die Düse geht gerade.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 321
Beiträge: 31146
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 23.08.2018 19:28

Im Auto

"Stell dein Licht mal nicht unter den Scheffel.......Aber das ist wirklich verzwickt......Die Behörden anlügen kann schnell nach Hinten losgehen." Erwidert Siegmund, das er den inneren Stimmen Tullys damit zustimmt weiß er nicht, kann aber an dessen offensichtlichen Reaktionen ahnen das es etwas ähnliches sein muss. "Aber so könnte es gehen. Kochanek wollte mit dem Herrn Doktor sprechen, wegen einem Toten. Woher er genau erfahren hat das Doktor gruber damit zu tun hat wissen wir wirklich nicht, er fühlte sich verfolgt und hatte Panik, deswegen hast du ihn mitgenommen.
Beim Herrn Doktor fühlte er sich noch immer verfolgt, panisch und ist abgehauen, weg gerannt. Wir beide haben die Verfolger bemerkt und sind hinterher um sie zu vertreiben........Klingt das besser? Falls Inspektor Prebichel nachbohrt ging alles sehr schnell, wichtiger war ihm hinterher zu kommen, ihm zu helfen und der Herr Doktor oder Liane haben bei der Sicherheitswache angerufen."
Versucht er es mit der schlichten, einfachen Wahrheit, nur eben das gespräch dazwischen weggelassen und sie wissen ja wirklich nicht wie genau Kochanek auf sie aufmerksam wurde.

"Der Herr Doktor, du und ich kennen uns, Liane habe ich euch beiden auf der Feier nach der Filmprämiere vorgestellt falls die Frage aufkommt, da hat uns der Herr Doktor auch eingeladen, weswegen wir dort waren als Kochanek aufgetaucht ist. Also falls er überhaupt so weit fragt." Schlägt er vor.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 252
Beiträge: 13368
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

[CoC]Blutwalzer

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 23.08.2018 20:42

Im Auto

Tully lächelt schmal und nickt.
"Falls ... also falls sie wollen wissen, was Kochanek erzählt ... sagen wir ihnen einfach? Dass er sagen wollte, wie Lubich sterben? Also von die Schlangen? Und so?" schlägt er vor.
"Muss klingen wie Geschichte von ... penny dreadful ... eh ... man sagt ... uhm ... Groschenroman?" radebrecht der Ire.
"Ob sie glauben oder nicht ..." Er zuckt mit den Schultern.
Der Tully von vor ein paar Jahren hätte vielleicht über die Geschichte gelacht. Der Tully von letzten Sommer hätte mit den Schultern gezuckt. Was war mit Prebichl? Ob er es abtun würde? Oder dem nachgehen?

Gesperrt