[FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Feinn_Warrior
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 213
Registriert: 04.07.2011 23:34
Wohnort: Monnem

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Feinn_Warrior » 23.07.2011 22:08

Ok, lange Rede gar kein Sinn...

Da aus genanten Gründen es min. 13.000.000 Urheberrechtsverletzungen gibt. Einige auch Recht gute Abenteuer wie auch gute Kurzgeschichten. Und ich sehr gerne eure Werke lesen würde. (Würde euch auch irgendwie belohnen wollen, entlohnen is ja nicht erlaubt. Würd ich aber auch machen.)

Daher: schickt mir die doch Privat. Ich unterschreibe auch alles, dass ich es nicht vervielfältigen werde, bzw weiter leiten werde. Ich will sie nur lesen für mich. Da ich beide Ideen total gut finde. Sternenschweif.. wei geilist das denn??? ^^
Wyrd bidh ful arèd

Benutzeravatar
hobbit
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 412
Registriert: 18.12.2009 18:31

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von hobbit » 28.07.2011 18:16

Also ich kann das ganze nicht so ganz nachvollziehen.

Wenn ich ein Abenteuer schreibe und darin eine Aventurische Stadt beschreibe- mit Personen, Gebäuden und anderen Dingen welche zB. zum Vorlesen für den Meister sind und dieses Abenteuer als .pdf zum Download anbiete- begehe ich dann irgend einen rechtlichen Verstoß ?

Wenn ich eine DSA Karte zeichne und darinnen Namen aus der Welt verwende, sowie Umrisse welche einer offiziellen Karte entsprechen- kann ich dann ebenfalls Probleme kriegen ?

Wenn ich also einen Roman mit einer fiktiven Handlung mit fiktiven Figuren, Orten und Weltbeschreibungen schreibe und diesen nichtkommerziell als .pdf ins Netz stellen möchte - geht das nicht ?

Wo hört denn das Ja auf und fängt das Nein an ?

Wer hindert mich daran mit einem "Fake Account" irgendwelchen selbstgenerierten Content ins Netz zu werfen ohne verfolgbar zu sein ?

---

Diese Gedanken gehen mir gerade durch den Kopf. Das ist doch Orkendreck ist das !!

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 5907
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 28.07.2011 19:41

Wenn alle Begriffe, die in deinem Roman/Abenteuer vorkommen, von dir erfunden wurden, kann dir keiner was. Wenn du Begriffe, Orte, Personen usw verwendest, die jemand anders erfunden hat, wird es interessant - je nachdem wie viel/wenig Eigenleistung dann drin steckt, können dir Rechteinhaber die Veröffentlichung verbieten oder auch nicht. Da gibt es auch keine klaren Kriterien, im Streitfall entscheidet das halt ein Gericht.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Feinn_Warrior
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 213
Registriert: 04.07.2011 23:34
Wohnort: Monnem

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Feinn_Warrior » 29.07.2011 17:51

Übrigens: Es gibt endlich mal ne Stellungnahme dazu!

Hier der link, aber ob ads an der Diskussion hier was ändert weiß ich nicht:

http://blog.ulisses-spiele​.de/2011/07/geschaftsfuhre​r-markus-plotz-uber-die-ul​isses-spiele-gmbh/
Wyrd bidh ful arèd

Seulaslintan
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 29
Registriert: 12.11.2010 00:12

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Seulaslintan » 30.07.2011 14:02

Ich muß sagen, daß die relativ zeitnahe Bekanntgabe der neuen Richtlinien einen guten Schritt in Richtung der Fanautoren darstellt. Besonders das Angebot, mittels einer offiziellen Kontaktadresse über die einzelnen Projekte kommunizieren zu können, ist ein erfreuliches Entgegenkommen. Auch wenn man einmal mehr über bestimmte Detailfragen unterschiedlicher Auffassung sein kann, sollten sich Fanautoren mit diesem Angebot ermutigt fühlen, auch weiterhin an ihren Werken und Ideen zu arbeiten.

Was meinen Einzelfall betrifft: Schön wäre es natürlich, in einer Mail noch einmal konkret über diejenigen Punkte informiert zu werden, die gegen mein Projekt standen. Denn die neuen Richtlinien ändern nichts an der Absage. Nur: Das muß der Verlag nicht. Ich könnte jetzt daran gehen, die neuen Nutzungsrichtlinien danach auszuforschen - es wird sich sicherlich etwas finden lassen, wenn ich dagegen die Aufmachung meiner Leseprobe oder meine zu detaillierte Anfrage dagegenhalte. Letztlich beschäftigt mich allerdings mittlerweile noch ein ganz anderes Fanprojekt mit dem Arbeitstitel "Real Life" und das hält mindestens ebenso spannende Sequenzen parat wie ein Hobby, das ich auch gut und gern im kleinen Kreise oder für mich allein betreiben kann. Das habe ich zumindest für mich selbst aus dieser Geschichte gelernt.

Abgesehen also vom Einzelfall: Ich würde mir wünschen, wenn begeisterte Fans weiterhin und mit viel Zuversicht an ihren Projekten arbeiteten. Es ist nun ein potentiell guter Ansatz vorhanden, das eigene Werk zusammen mit einem verhandlungsbereiten Verlag abzusichern und damit kann man doch arbeiten.

In diesem Sinne,
frohes Schaffen und macht was daraus!

Twister23

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Twister23 » 31.07.2011 17:26

Ich wünsche dir, dass du die konkrete Einzelfallinformation noch erhältst.

aRestless
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 156
Registriert: 15.04.2011 16:06

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von aRestless » 01.08.2011 18:54

Erklärung zu Fanprojekterichtlinien hat geschrieben: Oil schreibt im Ulisses-Forum:
„Daher sehe ich keine Notwendigkeit, z.B. nach der Entfernung von offiziellen Bildern aus Fan-Spielhilfen, für diese Spielhilfe um Erlaubnis zu fragen. Ebenso sehe ich keinen Grund einen DSA Fan-Roman nicht zu veröffentlichen, auch ohne gefragt zu haben. Oder irre ich mich hier?“

Damit hat er Recht, solange auch keine anderen Text- oder Regelteile aus offiziellen Publikationen übernommen werden, für das Layout nur eigens angefertigte oder die im Fanpaket enthaltenen Grafikelemente benutzt wurden und ein Fanroman kostenlos erscheint (denn sonst geht es in den Wettbewerbsbereich unserer eigenen Das Schwarze Auge-Romanreihe).

Wer aber in seiner Fanpublikation gerne offizielle Texte oder Bilder verwenden und/oder sie auf der Das Schwarze Auge-Homepage verlinkt sehen möchte, kann sich gerne an uns wenden und mit uns darüber sprechen.
Entnommen von hier. Ich hoffe bald deinen Roman lesen zu dürfen! :)
smartSound - Der Musikplayer für's Rollenspiel. Besuche unser Blog unter http://www.smartsound-project.org

Seulaslintan
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 29
Registriert: 12.11.2010 00:12

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Seulaslintan » 01.08.2011 22:29

Danke dafür, aber ich sehe bei der insgesamt sehr erfreulichen Klärung kein grünes Licht für "Hinterland und Schattenpfade".

Denn so, wie "Oil" die Frage gestellt hat, schließt das meinen Einzelfall aus - eben den Fakt, daß ich kurz zuvor bereits gefragt hatte mit dem Ergebnis einer Ablehnung. In der Erklärung der Fanrichtlinien, die ich als nächsten entgegenkommenden Schritt für Fanautoren sehr begrüße, wird - so weit ich sehen kann - nichts darüber gesagt, wie bereits auf Nachfrage tatsächlich geschehene Ablehnungsbescheide zu behandeln sind.

Mehr geht aus den bisherigen Infos nicht hervor und ich sehe bei alledem keinen Beleg für die Aufhebung des Ablehnungsbescheids, zumal ich ja nach der konkreten, an mich ergangenen Ablehnung schon eine Nachfrage angestellt habe.
Zuletzt geändert von Seulaslintan am 01.08.2011 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

aRestless
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 156
Registriert: 15.04.2011 16:06

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von aRestless » 02.08.2011 00:16

Dann frag halt an die hübsche, polierte, neue Feedbackadresse ob dein Projekt da drunter fällt. Und wenn es das nicht tut, hätte ich von Ulisses gerne ein ziemlich umfangreiche Erklärung, warum das so ist.
smartSound - Der Musikplayer für's Rollenspiel. Besuche unser Blog unter http://www.smartsound-project.org

Feinn_Warrior
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 213
Registriert: 04.07.2011 23:34
Wohnort: Monnem

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Feinn_Warrior » 02.08.2011 05:33

Ja, ich würde das auch gerne wissen Seulaslintan!

Frag doch bitte nochmal nach. Für mich klingt das jetzt so als ob dein Roman als Download bereit gestellt werden könnte :D
Wyrd bidh ful arèd

Omethiklan
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 456
Registriert: 01.04.2009 11:45
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Omethiklan » 02.08.2011 08:01

FAQ zu Fanrichtlinien hat geschrieben:Oil schreibt im Ulisses-Forum:

„Daher sehe ich keine Notwendigkeit, z.B. nach der Entfernung von offiziellen Bildern aus Fan-Spielhilfen, für diese Spielhilfe um Erlaubnis zu fragen. Ebenso sehe ich keinen Grund einen DSA Fan-Roman nicht zu veröffentlichen, auch ohne gefragt zu haben. Oder irre ich mich hier?“

Damit hat er Recht, solange auch keine anderen Text- oder Regelteile aus offiziellen Publikationen übernommen werden, für das Layout nur eigens angefertigte oder die im Fanpaket enthaltenen Grafikelemente benutzt wurden und ein Fanroman kostenlos erscheint (denn sonst geht es in den Wettbewerbsbereich unserer eigenen Das Schwarze Auge-Romanreihe).
Wenn ich das so lese, dann sehe ich für Deinen Roman doch gute Chancen, Seulaslintan. Prinzipiell bietet Ulisses hier doch die Möglichkeit, DSA-Romane, die sich vom Ulisses-eigenen "Look and Feel" unterscheiden, kostenlos anzubieten. Das ist doch genau das, was Du vorhattest, oder nicht? Auf der Grundlage lässt sich doch u.U. eine Lösung finden.

Benutzeravatar
Muhadib
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1200
Registriert: 26.09.2003 14:15
Wohnort: Würzburg

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Muhadib » 02.08.2011 13:31

Setz halt noch irgendwo das bereitgestellt Fanwork-Zeichen und den Disclaimer rein und dann sollten das doch passen.
"Magie der Zeichen - Teil 1: Zeichenaufbau" - Hilfestellung für die Entwicklung von eigenen Zauberzeichen

Seulaslintan
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 29
Registriert: 12.11.2010 00:12

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Seulaslintan » 12.08.2011 13:27

Nach Anfrage über die Feedback-Adresse wurde mir in einer sehr freundlichen Mail seitens des Verlags mitgeteilt, daß der Fan-Roman veröffentlicht werden darf. Wir konnten uns schnell über ein den neuen Richlinien entsprechendes Deckblatt und ein Impressum verständigen.

Unter diesen Voraussetzungen wächst wieder die Lust am Schreiben und ich kann den Interessenten somit spätestens im November das vollständige Manuskript anbieten.

Allen Ratgebern nochmals meinen herzlichsten Dank.

Omethiklan
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 456
Registriert: 01.04.2009 11:45
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Omethiklan » 15.08.2011 10:39

Na, siehste wohl! Schön, dass die ganze Sache nun doch einen guten Ausgang hatte und das Missverständnis mit Ulisses ausgeräumt werden konnte. Dann dürfen wir uns also auf Deinen Roman freuen - Lesefutter für dunkle Novemberabende... :)

Feinn_Warrior
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 213
Registriert: 04.07.2011 23:34
Wohnort: Monnem

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Feinn_Warrior » 26.08.2011 21:06

Juhuuu freu mich drauf. Falls ich die veröffentlichung verpassen sollte, schreib mir bitte :) danke!
Wyrd bidh ful arèd

Seulaslintan
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 29
Registriert: 12.11.2010 00:12

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Seulaslintan » 10.11.2011 00:06

Hier gehts direkt zum Download

Endstand:

Seiten: 229 (A4)
Anschläge: 569.882
Kapitel: Dreizehn
Dateigröße (pdf): 12,6 Mb

Hier nochmal die Synopsis

Eine uralte, vergessene Zwergenmine im Rorwhed. Dunkle Adern, gesättigt mit einem dunklen, unbekannten Erz, durchziehen die finsteren Stollen. Das Grab eines Geoden der Erzzwerge tief in der Mine birgt den Schlüssel: Das Buch vom Schattenstahl.

Das Svelltland, 17 Hal

Mitten im Orkenstum gelangt der Andergaster Hochverräter Grimhag von Garstenbüttel nach Tiefhusen. Zusammen mit dem Jäger Fingolf, dem Söldner Rottwulf, dem Hufschmied Hövensson und dem Fährtenleser Pergolax wird er dort von dem Hesindegeweihten Lokratz Faldem angeheuert, das Buch vom Schattenstahl zu bergen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn nicht nur die Orks strecken ihre Klauen nach dem Folianten aus. Im Schatten der Rorwhed-Berge lauern noch andere, schlimmere Zeitgenossen. Und eine Reise durch das Hinterland jenseits des Ror geht über Pässe und Pfade, durch Wälder und Schluchten, die nur wenige Abenteurer wieder lebend verlassen haben …

Allen Ratgebern an dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank!

Viel Freude damit!
Zuletzt geändert von Seulaslintan am 10.11.2011 05:34, insgesamt 3-mal geändert.

Madajin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2011 22:30

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Madajin » 10.11.2011 12:14

Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung!
Dann werde ich mich demnächst mal ans lesen machen.
Aber eine Frage habe ich noch: Ist es möglich, den Roman evtl. im epub-Format zum download anzubieten?
Liebe Grüße
Mike

Seulaslintan
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 29
Registriert: 12.11.2010 00:12

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Seulaslintan » 10.11.2011 13:22

Dem Raben zum Gruße, Madajin,

danke für den Gruß. Es mir jedoch nicht möglich, das Manuskript in einem anderen Format als pdf bereitzustellen.

Beste Grüße auch

Benutzeravatar
orkenspalter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 201
Registriert: 03.09.2003 11:38
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von orkenspalter » 10.11.2011 16:02

Mhh. Das stellt eigentlich keinen Aufwand dar. Mit dem kostenlosen Programm Calibre kann man es problemlos in ePub, Mobi & Co. umwandeln. Damit kann man auch ePubs erzeugen für eBook-Reader.

http://calibre-ebook.com/

Feinn_Warrior
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 213
Registriert: 04.07.2011 23:34
Wohnort: Monnem

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Feinn_Warrior » 10.11.2011 20:48

Hoffentlich verhießen die 13 Kapitel nichts schlechtes ^^
Wyrd bidh ful arèd

Arduinna
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 43
Registriert: 18.02.2011 12:40

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Arduinna » 13.11.2011 15:12

Hallo Seulaslintan!
Glückwunsch, da warst du ja echt sehr fleißig! Ich hoffe, ich komme irgendwann dazu, es zu lesen - es ist ja (laut Anschläge) ein richtiger Wälzer geworden. :)
Schöne Grüße
Arduinna
***"Sauevil Idee, Judith. Du bist die Soap-Queen der Bosheit."***

Benutzeravatar
Cyrus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 59
Registriert: 04.09.2003 15:27
Wohnort: Norden
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Cyrus » 15.11.2011 10:37

Den Glückwünschen zur Veröffentlichung möchte ich mich anschließen :)

Alleine wegen dem "Hickhack" mit Ulisses brenne ich schon darauf den Roman zu lesen :)

Anm. zu Kapitelzahl: Ein Novadi würde nun argumentieren, dass das dem Werke Glück gebracht habe ;)

Seulaslintan
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 29
Registriert: 12.11.2010 00:12

Re: [FANPROJEKT] DSA-Roman: Hinterland und Schattenpfade

Ungelesener Beitrag von Seulaslintan » 23.02.2013 14:11

Und es geht weiter! Wen der Entstehungsprozess hin zu meinem zweiten Fan-Roman "Greyfensteyn" interessiert, sei dieser Faden empfohlen:

http://www.orkenspalter.de/board121-pro ... nprogress/

Antworten