Vektorgrafik von Andergast

Der Platz für deine Ausarbeitungen, Vorstellungen von Hausregeln oder Fanprojekten.
Natac
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 36
Registriert: 13.03.2008 10:23

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Natac » 23.01.2023 17:02

Hallo liebes Forum,
ich bin nach langer, langer Arbeit endlich mit meiner Vektorgrafik von Andergast und den umliegenden Gebieten fertig, wobei die Grundlage die alten Landkarten aus DSA3-Zeiten sind, die - so wie ich es verstehe - auch im Dere-Globus genutzt werden. Bei den Grenzen habe ich mich ebenfalls an denen im Dere-Globus orientiert.
Bisher ist es auch wirklich nur eine Vanilla-Karte ohne jegliche Beschriftungen aber mit Markierungen von Wegen und den (teilweise auch unbenannten) Ortschaften der Originalkarte.
Ich würde das Ding im pdf oder svg-Format gerne im Downloadbereich zur Verfügung stellen, nur weiß ich nicht, ob ich da noch irgendwelche Logos oder Disclaimer einzufügen habe. Kann mich da jemand aufklären?

Grüße
Natac

Edit: Da ich beim Durchstöbern des Forums immer wieder mal auf Arbeitsversionen von Projekten gestoßen bin, hänge ich einfach mal ganz frech eine pdf-Version an und bin gespannt was ihr so denkt.
Dateianhänge
2023-01-18 - Andergastkarte - endgültige Kartenversion.pdf
(2.56 MiB) 63-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1707
Registriert: 23.12.2009 20:07
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von myrkur » 23.01.2023 21:46

Find ich sehr cool, dass du dir die Mühe gemacht hast, und das teilen möchtest. Wie bist du da vorgegangen?

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1540
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 24.01.2023 08:51

Coole Sache. Der allgemeine Ulisses-Disclaimer wäre sicher nicht schlecht (vgl. Kartenpaket).
Für den Gebrauch im Spiel wäre zudem ein Maßstab hilfreich.
Mir ist aufgefallen, dass du an der südlichen Grenze auch Winhall und einige nostrische Ortschaften eingezeichnet hast. Das hat mich daran erinnert, dass im Abenteuer "Der Wolf von Winhall" ein paar Dörfer nördlich des Tommel beschrieben und kartiert sind, die auf den Regionalkarten nicht drauf sind, aber hier eingezeichnet werden könnten.

Natac
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 36
Registriert: 13.03.2008 10:23

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Natac » 24.01.2023 21:00

@Alrik Normalpaktierer
Da hast du vollkommen Recht! Danke für den Anstoß, ich habe das entsprechend angepasst und die aktuelle Version wieder angehängt.
Als Grundlage habe ich ausschließlich mit Screenshots vom DereGlobus gearbeitet, wobei die Karten dort ja auch aus dem Ulisses-Kartenpaket stammen dürften. Bis jetzt sind nur Orte mit einem roten Punkt markiert, die auch in der Karte "Nordwest-Aventurien" hinterlegt sind.
Jetzt wo die Vanilla-Karte fertig ist, habe ich allerdings den Plan andere offizielle Orte ebenfalls einzutragen und die Karte nach Möglichkeit den Beschreibungen anzupassen (Anderquell aus dem Promoabenteuer Bestehen und Vergänglichkeit liegt ja zum Beispiel gar nicht an der Quelle der Andra, sondern an einem Seitenarm, den es in der jetzigen Karte gar nicht gibt. Mir ist das auch erst vor wenigen Tagen aufgefallen, ich hatte da denselben Fehler gemacht, wie der DereGlobus). Irgendwie muss man ja auf die 150 Siedlungen in ganz Andergast aus Unter dem Westwind kommen, wobei mir bewusst ist, dass es - was Freiherrschaften und Rittergüter/Siedlungen angeht - mit Die streitenden Königreiche da zu einem Retcon gekommen ist, aber da - wenn ich mal wieder zum Meistern komme - die geplante Kampagne 1010 BF startet und wir mit gehausregeltem 4.1 spielen, passt mir das so besser in den Kram.
Der weitere Plan sieht also zunächst die Eintragung aller gesetzten Siedlungen vor, die mir in diversen Publikationen so vor die Füße laufen. Danach fülle ich den Rest mit Eigenkreationen auf, so dass sich die Karte von Version zu Version weg vom offiziellen und hin zu unserem Andergast in der Spielgruppe bewegt. Im DereGlobus habe ich da schon für mich privat entsprechende Vorarbeit geleistet und die wird jetzt nochmal überarbeitet und -tragen.

@myrkur
Ha, wo du fragst, kann ich da gerne ein bisschen ausholen:
Wegen einer seit Jahren in Planung befindlichen Andergastkampagne habe ich lange eine Karte mit guter Auflösung gesucht, aber nichts gefunden, weshalb ich mich dazu entschied selbst eine zu basteln. Geht ja schnell, dachte ich. Zu der Zeit bin ich auf Vektorgrafiken aufmerksam geworden und war begeistert von dem Gedanken die bei hohem Zoom wirklich ollen offiziellen Karten zu konvertieren. Außerdem musste ich mich aus anderen Gründen eh gerade mit Vektorgrafiken beschäftigen, also habe ich mir die Grundlagen anhand der ersten Kartenversionen mit Incscape erarbeitet. Der allererste Schritt war Straßen, Wege, Flüsse und Seen einzuzeichnen. Danach war mein Ziel praktisch jeden Hügel und jeden Berg 1:1 zu übernehmen. Bei den alten Karten steht die Sonne grob im Efferd, so dass rechts im Bild immer die Schattenseite ist. Bei Incscape gibt es ein Tool, das ähnlich wie bei Paint der Farbeimer Flächen gleicher Farbe bzw. Farbintensität umfährt und je nach Wunsch ausfüllt oder einrahmt, wobei der Rahmen aus Vektorknotenpunkten besteht. Bei so "unsauberen" Dingen wie Karten, besonders in dieser Auflösung sind das am Anfang leicht mehrere hundert Knotenpunkte - was meinen Laptop rasch an seine Grenzen brachte. Also habe ich diese Knotenpunkte zu Beginn manuell bereinigt, bis ich rausfand, dass es dafür einen Befehl gibt. Es liest sich vielleicht schon so, es war am Anfang viel zeitaufwendiges Probieren notwendig. Besonders nervig waren die Schriftzüge, die ich immer sehr aufwendig "übermalen" musste. Zwischendrin habe ich - retrospektiv - noch den Fehler gemacht, die engen Lücken zwischen den einzelnen Flächen mit einer Verbreiterung der jeweiligen Kontur schließen zu wollen, was trotzdem noch haarfeine Lücken ließ und als ich mal eine Zeit nicht drauf achtete, in der pdf-Version hässliche schwarze Umrandungen ergab. Als mir die Karte irgendwann echt zu matschig aussah, habe ich als erste wirklich kreative Handlung selbst kräftigere Farben definiert und mich dann dazu entschlossen immer auf die selben Kombinationen zurückzugreifen. Der Wald, der ja den meisten Platz einnimmt, hat also eine Grün als Grundfarbe, für die helleren Flecken eine und für die dunklen Stellen zwei Farben. Bei den Hügeln und Bergen bin ich ähnlich vorgegangen, wobei sich letztlich für das entsprechende Terrain durchgesetzt hat neben einer Grundfarbe jeweils zwei hellere und dunklere Farben zu nutzen, um die angestrahlte und im Schatten liegende Seite des Berges darzustellen. Meine "Technik", wenn man das so nennen will, sieht also vor, sich von den Extremen zur Grundfarbe vorzuarbeiten, wobei das am Ende bedeutet hat, die hellen und dunklen Stellen mit dem Tool und den Raum dazuwischen manuell mit wenigen Punkten zu definieren. Dadurch das Incscape mit Ebenen arbeitet, gibt es also 8755 davon und fast 150.000 Knotenpunkte. Das führt beim schnellen Zoomen der pdf-Datei dann auch kurzzeitig zu diversen Löchern.
Da es vielleicht interessant sein mag, habe ich mit ein paar früheren pdf-Versionen im Anhang den Fortschritt aufgezeigt.
Dateianhänge
2016-11-20 - Andergastkarte.pdf
Version 2
(2.39 MiB) 4-mal heruntergeladen
2016-05-22 - Andergastkarte.pdf
Version 1
(2.29 MiB) 4-mal heruntergeladen
2023-01-24 - Andergastkarte mit Maßstab und Disclaimer.pdf
neueste Version
(2.98 MiB) 9-mal heruntergeladen

Natac
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 36
Registriert: 13.03.2008 10:23

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Natac » 24.01.2023 21:02

Hier noch Version 3
Dateianhänge
2018-06-17 - Andergastkarte.pdf
Version 3
(3.06 MiB) 9-mal heruntergeladen

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1540
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 24.01.2023 22:21

Hmm... könnte man aus dem Vektor-Datensatz automatisch Beschreibungen wie diese hier https://campaignwiki.org/hex-describe generieren, um eine "Übersetzung" in Hexfelder hinzubekommen?

Natac
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 36
Registriert: 13.03.2008 10:23

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Natac » 25.01.2023 17:48

Puh, da kenne ich mich leider absolut nicht aus.
Einfacher wäre es wahrscheinlich einfach ein Hex-Gitter über die Karte zu legen, oder was schwebt dir da vor?

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1540
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Vektorgrafik von Andergast

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 26.01.2023 08:38

Mir geht es nicht so sehr darum, eine grafische Karte mit Hexfeldern zu haben, als deren Code in Textform.
Das ließe sich dann weitaus schneller für verschiedene (Hexcrawl-)Abenteuer anpassen, indem man sagt "Geografie bleibt gleich, aber ich verteile points of interest und Begegnungen neu und lasse die Karte dann neu raus".

Antworten