R142: Herrin des Schwarms

Hier können Romane bewertet und rezensiert werden.
Antworten

Wie gefällt dir der Roman R142: Herrin des Schwarms?

sehr gut (5 Sterne)
8
26%
gut (4 Sterne)
13
42%
zufriedenstellend (3 Sterne)
5
16%
geht grad so (2 Sterne)
4
13%
schlecht (1 Stern)
1
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 31

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1980
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Thallion » 01.06.2012 10:07

Dieser Thread dient zur Diskussion der Inhalte des im Mai 2012 erschienenen Romans Herrin des Schwarms von Judith C. Vogt.

Bild
Herrin des Schwarms
Vielleicht hast du Erfahrungen mit diesem Roman gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Fragen oder Meinungen zum Buch. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread den Roman auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Leser zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du den Roman kennst!

Wie gefällt dir der Roman Herrin des Schwarms?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

Seguleh
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 309
Registriert: 04.03.2008 02:20

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Seguleh » 10.09.2012 19:08

Habe es vor 2 Monaten oder so gelesen und muss sagen, dem ersten Band wird es leider nicht gerecht.
Es gibt die eine oder andere Länge im Buch selbst, aber ok nicht schlimm, aber was mich extrem ärgert ist wenn am Schluss all die mühsam gewobenen Fäden... einfach irgendwo enden.
Manche Dinge werden einfach mit nem Nebensatz abgehandelt, manche enden einfach vollkommen... komisch, und andere waren mir wurscht da ich die Charakter am Ende so unsympathisch (da saudämlich) fand. Dazu kam noch mache sehr unglaubwürdige Sachen, ka evt. sollten die witzig sein oder so.

Naja, der erste Band war echt gut, der hier für mich ziemlich enttäuschend. 2 Sterne.

Achja und ich hasse jetzt Norbarden.

Brazirakus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 11.09.2012 10:48

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Brazirakus » 11.09.2012 11:42

Herrin des Schwarms bekommt von mir leider auch nur 2 Sterne.
Bin ihn zwar grade noch am lesen (kurz vor dem Ende) aber denke dass ich ihn trotzdem schon bewerten kann.
Der erste Teil war wirklich super und ich hab ihn auch in wenigen Tagen durchgelesen wobei mich der zweite jetzt echt seit fast 2 Wochen beschäftigt. Ich finde er wird dem ersten Teil nicht gerecht, der in einem Spannenden Cliffhanger endet der am Anfang vom 2. dann nur kurz beendet wird. Auch das "epische" aus dem ersten Teil geht verloren und es gibt einfach viel zu viel Input im 2. der zwar aus geilen Ansätzen besteht aber jeweils zu kurz und zu durcheinander dargestellt wird. Für alle die die Dunklen Zeiten mögen ist das Buch sicher lesenswert aber umhauen wird's einen wirklich nicht.
Und richtig schade finde ich, dass das Leben in der Legion und an der Front im 2. Teil fast nicht weiter ausgearbeitet wurde. Anstelle von ganzen Horden von Orks gegen die gekämpft wird rennt Eiria die ganze Zeit vor einem einzigen weg, was mich mit der Zeit echt hart langweilt!
Schließe mich Seguleh's Meinung an, dass der erste Band echt cool war und der 2. einfach nicht mithalten kann.

Veroges
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 19.09.2012 21:37

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Veroges » 19.09.2012 21:42

Nein, 2 Sterne finde ich ein zu hartes Urteil, vor allem im Vergleich zu anderen Romanen.

Ich empfand Teil 1 auch als etwas besser. Dennoch gab es einige überraschende Wendungen, die Geschichte hat mir gefallen (nur mit dem Ende war ich etwas unglücklich)

Eiria als Horas fand ich nicht so gut, mir wäre es lieber gewesen, sie wäre Legionärin geblieben.

Da Teil eins 5 Punkte verdient, würde ich hier 4 vergeben. Die beiden DDZ-Teile gehören für mich zu den besten DSA-Romanen überhaupt, ich kann das Urteil mit 2 Punkten nicht teilen.

Rataveen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 85
Registriert: 14.12.2012 19:24

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Rataveen » 14.12.2012 19:37

Schließe mich inhaltlich Veroges an, obwohl ich nur 3 Sterne gegeben habe, für 'Herr der Legionen' entsprechend gute 4.
Mit dem Schluss bzw. den Schlüssen der einzelnen Stränge war ich nicht hundertprozentig zufrieden, zumal vieles letztlich eher als Vorspann zu den Geschehnissen um einen gewissen Soldatenhoras gut 80 Jahre später erscheint. Einschließlich eines Chef-Verdächtigen für namenlose Umtriebe in Bosparan.

Benutzer/innen-Avatar
Maurynna
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 118
Registriert: 19.03.2012 10:54
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Maurynna » 11.01.2013 14:49

Der erste Teil war eindeutig besser. Durch den zweiten musste ich mich durchkämpfen..Undzwar weil die Charaktere sehr unnachvollziehbar handeln, alles in einem einzigen Machtspiel und Ränkegefüge ausartet und hier die Betonung liegt, und nicht auf den Charakteren.
Hat mir wenig gefallen, daher: 2 Sterne.

Benutzer/innen-Avatar
Der löbliche Pilger
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 506
Registriert: 21.12.2012 23:52
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Der löbliche Pilger » 14.10.2013 13:06

Im Gegensatz zum ersten Teil muss ich hier definitiv die Reihenfolge der Schlagworte ändern, die diesen Roman beschreiben:

Sex, Intrigen und Gewalt.

Leider verliert der Handlungsstrang, welcher mir im ersten Teil noch besonders gut gefallen hat, hier etwas an seinem Charme, allerdings verdichten sich hier die beiden anderen zusehends.

Sehr gelungen finde ich, daß man beim Lesen von dem steten Gefühl begleitet wird, dass die Handlung demnächst kulminieren wird.

Ebenfalls 4 Punkte

Benutzer/innen-Avatar
Armleuchter die Assel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 908
Registriert: 12.10.2005 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: R142: Herrin des Schwarms

Ungelesener Beitrag von Armleuchter die Assel » 17.04.2014 09:00

Ich habe das Buch in der letzten Woche gelesen, allerdings lagen bei mir zwischen Teil 1 und 2 ca. 2 Monate, daher habe ich Teil 1 auch nur minimal kommentiert.

Der zweite Teil lebt von Intrigen innerhalb Bosparans und vermittelt in dieser Hinsicht zwar einen sehr realistischen Eindruck der dunklen Zeiten, hat mich aber auch nicht ganz vom Hocker geholt. Es wirkt so, als wenn in diesem Buch alle Charaktere ihre hoch gesteckten Ziele zur Mitte des Buches zunächst Erreichen (Horas, Legat der Legionen, Schwarmseele, Rache an Feindin) und dann doch daran zugrundegehen. In meinen Augen sind zuviele dieser Fälle in einem Buch vereint.

Dass es kein Happy End gibt finde ich sogar ziemlich gut, es sind schließlich die "DUNKLEN" Zeiten und paßt einfach. Allerdings wirken manche Handlungen zum Schluss (Intrige mittels Gefangenem im Keller, Aufstieg eines "Nobody" zum Horas) unglaubwürdig. Ich habe mit 3 Sternen bewertet, 3,5 wären auch begründbar, 4 wohl eher nicht.

Antworten