(PS06) Totenmeer

Hier können Romane bewertet und rezensiert werden.
Antworten

Wie gefällt dir der Roman "Totenmeer"?

sehr gut (5 Sterne)
5
38%
gut (4 Sterne)
6
46%
zufriedenstellend (3 Sterne)
1
8%
geht grad so (2 Sterne)
1
8%
schlecht (1 Stern)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 13

Benutzeravatar
Thallion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2150
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

(PS06) Totenmeer

Ungelesener Beitrag von Thallion » 30.11.2018 09:56

Dieser Thread dient zur Diskussion der Inhalte des im 2018 erschienenen Romans Totenmeer von Bernhard Hennen und Robert Corvus.

Bild
Totenmeer

Vielleicht hast du Erfahrungen mit diesem Roman gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Fragen oder Meinungen zum Buch. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread den Roman auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Leser zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du den Roman kennst!

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4188
Registriert: 30.01.2011 21:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

(PS06) Totenmeer

Ungelesener Beitrag von Curthan Mercatio » 26.01.2019 14:30

Für mich hat sich die Buchserie auf einem konstanten Niveau eingependelt. Die größte Enttäuschung war für mich das viel zu schnelle Ende des Mactans, der zuerst groß aufgebaut wird und dann in einem Satz das Zeitliche segnet. DIe nächsten paar Seiten habe ich ehrlich an einen Trick des Dämons geglaubt. Gefallen hat mir hingegen das Setting des Totenmoors und viele Szenen mit Abdul - wobei tendenziell die Beorn-Saga wieder einmal spannender war, gerade am Anfang.

4 Punkte.

PS: Habe ich das richtig verstanden und Vespertilio erleidet einen nicht-kanonischen Tod? Oder überlebt er?
Neu: Jahresrückblicke - Reaktionen auf Ilaris und Wo wir es verkackt haben.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3482
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

(PS06) Totenmeer

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 11.03.2019 18:15

Ups, da ist der nächste Teil schon draußen und ich habe zum Vorgänger noch keine Rezension geschrieben :oops:

Ist jetzt etwas her, dass ich das Buch gelesen habe, daher habe ich nicht mehr alles 100% im Kopf, aber ich habe es recht positiv in Erinnerung behalten. Die beiden Autoren schaffen es sehr gut, die Vespertilio und Vermis mit mehr Hintergrund zu versehen und erweitern den Charakter der beiden sehr glaubhaft. Auch wird sehr schön glaubhaft dargestellt, wieso sich Beorn und Philli mit den beiden 'verbünden', statt sie sofort zu erschlagen. Meine beiden Favoriten in dem Buch sind aber Abdul und Praioslob. Endlich bekommen wir ein paar Kapitel aus Abduls Sicht und können langsam verstehen, was in seinem Kopf vorgeht. Praioslob hingegen ist für mich spätestens nach diesem Buch eine Paradebeispiel für einen Geweihten des Sonnengottes, der nicht sofort zu Mistgabel und Scheiterhaufen greift, sondern dessen stärkste Waffe Logik, Glaube und Rhetorik sind.

Was mir nicht so gefallen hat ist hingegen die Fortführung des Steinakr-Dramas (auch wenn es als Bühne für Praioslobs großen Moment dient), dass wieder viel zu viel Platz einnimmt, jetzt aber immerhin auf 2 Teilnehmer reduziert wurde, die bereits angesprochene Tatsache, dass Mactans mehr oder weniger verschwendet wurde und die Art wie Chimaerologie dargestellt wurde, die nicht dem entsprach, wie ich mir Chimaerologie in Aventurien vorstelle.

Ich schwanke zwischen 3 und 4 Punkten, wobei 4 knapp gewinnt.
Curthan Mercatio hat geschrieben:
26.01.2019 14:30
PS: Habe ich das richtig verstanden und Vespertilio erleidet einen nicht-kanonischen Tod? Oder überlebt er?
So genau geht das nicht hervor. Er verliert auf jeden Fall den Verstand und wird zurückgelassen. Kanonisch müsste er sich davon erholen. Ich denke mal das wurde bewusst offen gelassen, das Buch impliziert stark seinen Tod, aber es gibt eine Hintertür, für die DSA-Fans, die es besser wissen.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzeravatar
Onkel Boron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 212
Registriert: 11.05.2019 16:46

Errungenschaften

(PS06) Totenmeer

Ungelesener Beitrag von Onkel Boron » 28.11.2021 19:32

Die Reihe ist insgesamt gut. Ich bin sehr positiv überrascht, dass die Autoren das Niveau halten oder gar steigern konnten. Auch den sechsten Band habe ich sehr gerne Gelesen. Der Prolog mit den drei Magiern ist klasse und die Fortführung im Tangfeld ebenso spannend geschrieben. Die nächsten Bände werde ich lesen. 4 Punkte
Meistert die Theaterritter
Spielt die G7
Spielt in Albernia

Ho Lee Fuk
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 35
Registriert: 03.02.2014 23:16

Errungenschaften

(PS06) Totenmeer

Ungelesener Beitrag von Ho Lee Fuk » 31.01.2022 15:03

Was ein krasser Kontrast zum miserablen vorherigen Band. Hier konnte ich es kaum aus der Hand legen, endlich Spannung, sich entwickelnde Plots, einigermaßen nachvollziehbare Charaktere. Dass Phillie und seine Crew kaum vorkamen, trägt da natürlich zu bei. Als Beorn-Saga 5 Punkte, so sollte es weitergehen.

Mir graut allerdings schon vor dem Marsch durch die Wüste, wenn im Abenteuer außer Zufallsbegegnungen nichts passiert, sie aber wieder 600 Seiten füllen müssen.

Blitzcrank
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 14
Registriert: 10.05.2017 09:51

Errungenschaften

(PS06) Totenmeer

Ungelesener Beitrag von Blitzcrank » 04.08.2022 10:12

Nach den beiden Land-Büchern sind die beiden Meer-Bände beide wieder deutlich spannender und haben wieder richtig viel Spaß gemacht. Die zahlreichen Fraktionen im Totenmeer waren interessant und ich habe mich immer wieder gefragt, wie der Showdown ablaufen wird. Der war letztlich sehr kurz aber zufriedenstellend, auch wenn Fragen offen geblieben sind:
SpoilerShow
Was ist mit Abduls Beinen passiert?? In einer Szene sind sie versteinert und in der nächsten ist es so, als hätte der Autor vergessen, was er zuvor geschrieben hätte... Und auch dass sie Kröte keinen Auftritt bekommen hatte, fand ich schade.
Ich kann es weiter kaum erwarten, was auf der Wettfahrt noch so passieren wird. Wenn die Bücher auf dem Niveau bleiben, bin ich sehr zufrieden und kann die Reihe nur weiterempfehlen!

Antworten