Neues vom Horchposten-Verlag

Unser Blick über den Forenrand.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Hans
Team-Mitglied
Team-Mitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4717
Registriert: 27.02.2010 14:49
Wohnort: Transversalien
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Hans » 22.04.2011 14:24

Beim Horchposten-Verlag hat sich in letzter Zeit einiges getan. Ab sofort ist das Hörbuch Die Boroninsel, der erste Teil der Rabenchronik, zum Preis von 39,90€ bestellbar. Demnächst sollen dann die Aufnahmen zu Rabenchronik 2- Kinder der Nacht beginnen. Weiterhin gibt … Weiterlesen →

http://feedproxy.google.com/~r/nandurio ... AZcF7QCB4/

Benutzer/innen-Avatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Errungenschaften

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Korgash » 22.04.2011 15:17

Kommen nur mir 40 Euro für ein 270-seitiges Hörbuch als krass überteuert vor?
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Amirwolf
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 52
Registriert: 01.03.2010 02:24
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Amirwolf » 22.04.2011 15:34

Ich gehe davon aus, dass der Horchposten Verlag es sich vermutlich nicht leisten kann sie billiger anzubieten?
Immerhin sind es 600 Minuten, aber mich persönlich schrecken die Preise trotzdem ab.
Und dann nicht mal mit Alvi-Abenteuer. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
Cyberian Korninger
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1043
Registriert: 17.12.2003 20:38

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Cyberian Korninger » 22.04.2011 15:47

Es gibt eben nur einen sehr kleinen Käuferkreis bei den DSA Hörspielen. Und die haben wirklich hochqualitative Sprecher. Ist alles sehr gut gemacht.
Habe auch lange überlegt mir nach dem erschwinglichen Hofmagier die anderen Teile noch zu holen aber fand den Preis zu unverschämt. Jetzt haben wir zu zweit zusammengelegt da geht das einigermaßen.
Und ist ein Hörgenuss, habs nicht bereut.
Zuletzt geändert von Cyberian Korninger am 22.04.2011 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Ifram
Posts in diesem Topic: 1

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Ifram » 22.04.2011 16:05

*löschmich*
Zuletzt geändert von Ifram am 03.11.2013 02:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
AdorablePrankster
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 84
Registriert: 31.01.2011 17:19

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von AdorablePrankster » 22.04.2011 16:09

An der Qualität der Hörbücher ist eigentlich selten was zu bemängeln. Gut.. der/die ein oder andere hängt sich an der Aussprache von irgendwelchen Eigennamen auf.. Dennoch finde auch ich, dass 40 Euro ein ziemlich tiefer Griff in die Taschen des Kunden ist.

@Cyberian Korninger
Natürlich schwer zu sagen, ob der Käuferkreis bei 25-30 Euro größer wäre :)

viele Grüße
Micha

Gulmond
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4834
Registriert: 27.08.2003 16:58
Wohnort: Münster

Errungenschaften

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Gulmond » 22.04.2011 21:38

Was nützen qualitativ hochwertige Sprecher, wenn das Buch lahm ist?
40 Euro, ich glaub da piept es wohl.

Benutzer/innen-Avatar
Endijian von Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1830
Registriert: 27.08.2003 15:01
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Neues vom Horchposten-Verlag

Ungelesener Beitrag von Endijian von Tuzak » 23.04.2011 00:40

Mit dem Preis lockt man jedenfalls keine Neukunden.
40 Euro sind viel zu viel.

Antworten