Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Unser Blick über den Forenrand.
Antworten
Benutzeravatar
Hans
Team-Mitglied
Team-Mitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5441
Registriert: 27.02.2010 14:49
Wohnort: Transversalien
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Hans » 16.03.2011 19:06

Vor einige Minuten gab Ulisses-Spiele bekannt, dass Patric Götz die DSA-Kernredaktion verlässt. Der Schritt ist eine freiwillige und schweren Herzens getroffene Entscheidung von Patric Götz. Laut ihm, liegt es vor allem an der immer aufwendigeren Planung bezüglich des Schwesterkontinents Myranor, … Weiterlesen →

http://feedproxy.google.com/~r/nandurio ... ump_jH7XQ/

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9412
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Grinder » 16.03.2011 20:31

Hoffentlich wirkt sich das positiv auf Myranor aus - ein paar Bände sind da schon seit Ewigkeiten in der Pipeline... :rolleyes:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23541
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 17.03.2011 15:51

Ich mag diese Verlautbarungen von Ulisses irgendwie, in aller Regel erfährt man nur was nicht geht.
Götz geht, okay. Aber was folgt daraus?

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 11343
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Alecto » 17.03.2011 16:10

Na'rat hat geschrieben:Götz geht, okay. Aber was folgt daraus?
Ob es überhaupt greifbare Folgen hat wird die Zukunft zeigen.
Ich glaube auch nicht daß hinter der Meldung von Ulisses eine weiterreichende Intention steckt. IMHO ein simples "FYI" an die Spielerschaft.
猿も木から落ちる

Benutzeravatar
der.maekkel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1603
Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von der.maekkel » 17.03.2011 16:48

Grinder hat geschrieben:Hoffentlich wirkt sich das positiv auf Myranor aus - ein paar Bände sind da schon seit Ewigkeiten in der Pipeline... :rolleyes:
Mh... wenn dann der zuständige Kernredakteur nicht ersetzt wird - dann wird es wohl auch kaum schneller gehen.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23541
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 17.03.2011 16:52

Deswegen wäre, neben der Ansage das XY geht auch eine Ansage wie es weiter geht durchaus angebracht.
Machen jetzt weniger Mitarbeiter mehr? Kommt Ersatz? Werden Produkte auf Eis gelegt? Verzögern sich Produkte? usw.
All dem könnte man mit ein oder zwei Sätzen mehr ohne Probleme zuvor kommen.

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 4796
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Whyme » 17.03.2011 17:01

Und sich hinterher dafür schimpfen lassen, dass man die Aussagen dann doch nicht so eingehalten hat, weil man die genaue Entwicklung nicht absehen konnte? Darauf würde ich als Verlag auch verzichten. Und hätte man mit der Bekanntgabe gewartet, bis man das absehen kann, so wäre wieder gemault worden, dass man die Spieler nicht informiert...

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 11343
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Alecto » 17.03.2011 17:09

Na'rat hat geschrieben:Deswegen wäre, neben der Ansage das XY geht auch eine Ansage wie es weiter geht durchaus angebracht.
Machen jetzt weniger Mitarbeiter mehr? Kommt Ersatz? Werden Produkte auf Eis gelegt? Verzögern sich Produkte? usw.
All dem könnte man mit ein oder zwei Sätzen mehr ohne Probleme zuvor kommen.
Wozu? In der Geschäftswelt ist so etwas nicht üblich und in vielen Fällen auch wie Whyme ausgeführt hat eher unvorteilhaft. Warum sollte Ulisses in irgendeiner Form verpflichtet sein jetzt gegenüber der Community die zukünftige geschäftliche Strategie offenzulegen?
猿も木から落ちる

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23541
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 17.03.2011 17:12

Nichts zu sagen ist auch eine sehr beredende Kommunikationspolitik. Erinnert mich an Champignons... Ein paar Floskeln hätten es ja auch schon getan. So gibt man in jedem Fall Anlass zur Kritik.

Aber man muss sich bei Ulisses tw. glücklich schätzen wenn die sich überhaupt melden.

Nun ja, hat nichts mehr mit dem Weggang von Götz zu tun.
Alecto hat geschrieben: Wozu?
Siehe oben.
Alecto hat geschrieben: Warum sollte Ulisses in irgendeiner Form verpflichtet sein jetzt gegenüber der Community die zukünftige geschäftliche Strategie offenzulegen?
Das hat hier wer, wo verlangt? Mit Zitat bitte.

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 4796
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Whyme » 17.03.2011 17:13

Na'rat hat geschrieben:Nichts zu sagen [...]
Haben sie nicht getan.

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 11343
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Alecto » 17.03.2011 17:19

Na'rat hat geschrieben:
Alecto hat geschrieben: Warum sollte Ulisses in irgendeiner Form verpflichtet sein jetzt gegenüber der Community die zukünftige geschäftliche Strategie offenzulegen?
Das hat hier wer, wo verlangt? Mit Zitat bitte.
Gerne:
Na'rat hat geschrieben:Deswegen wäre, neben der Ansage das XY geht auch eine Ansage wie es weiter geht durchaus angebracht.
猿も木から落ちる

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23541
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 17.03.2011 17:27

Whyme hat geschrieben:
Na'rat hat geschrieben:Nichts zu sagen [...]
Haben sie nicht getan.
:rolleyes: Wie gesagt, bei Ulisses muss man sich glücklich schätzen wenn sich Ulisses überhaupt an den Kunden wendet. Wobei gilt: Man kann nicht nicht kommunizieren.
Ich halte das bloße Statement einer Tatsache, ohne auf ihre Folgen einzugehen, für höchst unglücklich.
Alecto hat geschrieben: Gerne:
Na'rat hat geschrieben:Deswegen wäre, neben der Ansage das XY geht auch eine Ansage wie es weiter geht durchaus angebracht.
Nirgendwo habe ich verlangt die "zukünftige geschäftliche Strategie offenzulegen". Liest man weiter was ich geschrieben habe steht da:"Machen jetzt weniger Mitarbeiter mehr? Kommt Ersatz? Werden Produkte auf Eis gelegt? Verzögern sich Produkte? usw."

Ein Statement alla:"Wir bedauern den Fortgang unseres langjährigen Kollegen und wünschen ihm für die Zukunft alles gute. Die von ihm betreuten Produkte werden von uns aber weiter mit der gewohnten Zuverlässigkeit und Einsatzfreude behandelt." hätte es schon getan. Man redet mit dem Kunden, irgendwann lernt Ulisses das vielleicht auch noch.

Aber diese ,Diskussion' gab es hier schon mehrmals.
Zuletzt geändert von Na'rat am 17.03.2011 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 4796
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Whyme » 17.03.2011 17:36

Na'rat hat geschrieben:Ich halte das bloße Statement einer Tatsache, ohne auf ihre Folgen einzugehen, für höchst unglücklich.
Ulisses kann über diese Folgen jedoch nur spekulieren. Wenn sich dann nach dem Statement dann doch noch was ändert, bist Du wahrscheinlich der erste, der sich über die Zuverlässigkeit des Verlages beschwert weil man sich ja nicht an die Aussagen im Statement zum Weggang von Patric Götz gehalten hat und Ulisses lieber die Klappe halten sollte bevor sie Sachen versprechen, die sie nicht einhalten.
Na'rat hat geschrieben:Nirgendwo habe ich verlangt die "zukünftige geschäftliche Strategie offenzulegen". Liest man weiter was ich geschrieben habe steht da:"Machen jetzt weniger Mitarbeiter mehr? Kommt Ersatz? Werden Produkte auf Eis gelegt? Verzögern sich Produkte? usw."
Diese Punkte betreffen den Personaleinsatz, die Personalplanung und die Produktplanung, also durchaus die geschäftliche Strategie.

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23541
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 17.03.2011 17:42

Whyme hat geschrieben: Diese Punkte betreffen den Personaleinsatz, die Personalplanung und die Produktplanung, also durchaus die geschäftliche Strategie.
Wenn Du so spitzfindig sein willst, schon die Feststellung des Fortganges eines Mitarbeiters ist die Offenlegung geschäftlicher Strategien. Ich fordere also nichts was Ulisses nicht bereit ist selbst zu tun.
Whyme hat geschrieben: Ulisses kann über diese Folgen jedoch nur spekulieren.
Ja, klar. Ich unterstelle denen mal eine gewisse Professionalität. Sie sollten also einschätzen können was ein Mitarbeiter weniger bedeutet.

Wie gesagt, man kann nicht nicht kommunizieren. Die Klappe zu halten ist dabei nur selten die optimale Form der Kommunikation.

Ansonsten, bin ich hier raus, wenn sich nichts neues ergibt.

Ifram

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Ifram » 17.03.2011 18:12

*löschmich*
Zuletzt geändert von Ifram am 19.02.2013 23:37, insgesamt 2-mal geändert.

Disaster

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Disaster » 17.03.2011 19:00

der.maekkel hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:Hoffentlich wirkt sich das positiv auf Myranor aus - ein paar Bände sind da schon seit Ewigkeiten in der Pipeline... :rolleyes:
Mh... wenn dann der zuständige Kernredakteur nicht ersetzt wird - dann wird es wohl auch kaum schneller gehen.

Auf Myranor wird es sicherlich keine schädlichen Auswirkungen, denn da fällt ja ja kein Kernredakteur aus. :)

Die Kernredaktion hat nur Aventurien (bzw. Uthuria) betreut.
Zuletzt geändert von Disaster am 17.03.2011 19:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 17.03.2011 19:02

War Patric nicht ziemlich in die Uthuria-Sache involviert?

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 11343
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Alecto » 17.03.2011 20:52

Ifram hat geschrieben:Ach Gottchen, muss doch nicht sein. Bevor der Nebenschauplatz "Ist es bereits Geschäftsstrategie zu nennen, wenn man seinen Kunden verrät, dass Produkte sich verzögern könnten?" zu sehr ausgewalzt wird biete ich mal einen neuen an:
Daß es keinen Sinn macht eine solche Diskussion fortzuführen, da stimme ich Dir voll und ganz zu, insbesondere da hinter solchen Diskussionen in aller Regel nur plumpes Redax-Bashing steckt, wie wir schon alle in den Foren nach der M.W.-Kiste miterleben "durften".

@Topic: Verzögerungen bei Uthuria sind für mich verschmerzbar. Es gibt andere Publikationen welche deutlich höher auf meiner Wunschliste rangieren.
猿も木から落ちる

Benutzeravatar
AdorablePrankster
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 84
Registriert: 31.01.2011 17:19

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von AdorablePrankster » 17.03.2011 22:24

Tja bei Spielen, PC-Games und den typischen (ich nenn sie jetz mal so, dreht mir keinen Strick draus!) Freizeit-Konsummedien ist Kundennähe und Information meiner Meinung nach schon was wert. Mein Eindruck ist, dass die Kundschaft doch gerne etwas mehr wüsste, da so mancher DSA schon seit über 20 Jahren die Treue hält und da auch Emotionen und Sammelleidenschaft eine Rolle spielen.
Na'rat hat geschrieben: Wobei gilt: Man kann nicht nicht kommunizieren.
Wohoooo.. Die Watzlawick-Keule trifft mal wieder voll ins Schwarze :D

mfg
Micha

Benutzeravatar
Cattivo von Aravanadi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9901
Registriert: 17.04.2006 12:54

Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Cattivo von Aravanadi » 18.03.2011 05:48

Mir ist unlängst auch ein Mitarbeiter, den ich sehr schätzte, abhanden gekommen. Das dies für den Rest erstmal Mehrarbeit bedeutet ist so offensichtlich, dass es keiner weiteren Erwähnung bedarf.

Natürlich soll der Kollege so schnell wie möglich ersetzt werden. Doch der Wunschkandidat, dem ich ein Angebot gemacht habe, dass er eigentl. nicht ablehnen konnte, hat genau das getan. Und sich schweren Herzens für einen ihn emotional mehr ansprechenden Job entschieden.

Prognosen haben den Nachteil, dass sie sich mit der Zukunft beschäftigen. Und jeder Plan hält, wie auch jeder RPG Spieler weiß, bis zum ersten Feindkontakt.

Daher fand ich die Mitteilung hier eigentlich sehr professionell. Sie drückt echtes Bedauern ohne negative Wertung aus. Und bringt dem Kunden (Fan) Achtung entgegen, da man ihn informiert bevor das Gerücht erst einmal durchs Dorf getrieben wurde. Gleichzeitig spart man sich Floskeln, die aus Textbausteinen stammen müssten und - meiner Meinung nach - eine unnötige und unproffessionelle Aussage über die zukünftigen Produkte wären.

Als von Rang und Namen aufgeben wurde war das eine Nachricht. Und die wurde kommuniziert. Aus der Nichtkommunikation kann man zwei Schlüsse ziehen, nämlich entweder das alles nach Einschätzung des Verlages wie bisher geplant weiter geht oder das man eben noch nicht genau weiß wie es weiter geht, weil man diesen Abgang nicht geplant hat und bedauert.

Nur kann man mit den gegebenen Informationen das eine nicht von dem anderen unterscheiden. Für mich ist das aber auch egal. Weil ich mich eben ausreichend informiert fühle und der Rest mir egal ist und mich (auch als Fan und Kunde) letztlich nichts angeht.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 23541
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 18.03.2011 13:33

Zeichen und Wunder:
http://www.ulisses-forum.de/showthread. ... post787960

War das jetzt so schwer oder zu privat/geschäftschädigend?

Benutzeravatar
Orpheus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 539
Registriert: 28.09.2004 20:41
Wohnort: Pinneberg
Geschlecht:

Re: Patric Götz verlässt DSA-Kernredaktion

Ungelesener Beitrag von Orpheus » 18.03.2011 14:33

Ich bin nach langer Zeit mal sehr positiv von dem
Verlag überrascht.

Innerhalb von 2 Tagen wurde der Kunde über die erste
personelle Veränderung adhoc informiert, um dann
sehr schnell eine detailierte Aussage vom Verlag zu bekommen,
was der Grund ist und was das für Auswirkungen hat!

Daumen hoch!!!!!

Antworten