Lustschlösser und Zauberwesen

Hier können Grundregelwerke, Regional- und Ergänzungsspielhilfen bewertet werden.
Antworten

Wie hat dir die Spielhilfe "Lustschlösser und Zauberwesen" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
7
54%
gut (4 Sterne)
3
23%
zufriedenstellend (3 Sterne)
1
8%
geht grad so (2 Sterne)
1
8%
schlecht (1 Stern)
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 13

Benutzer/innen-Avatar
Thallion
Moderator/in
Moderator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1942
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Lustschlösser und Zauberwesen

Ungelesener Beitrag von Thallion » 31.07.2018 09:35

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte der in 2018 erschienenen Spielhilfe Lustschlösser und Zauberwesen.

Bild
Lustschlösser und Zauberwesen

Vielleicht hast du Erfahrungen mit der Spielhilfe gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zum Band. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread die Spielhilfe auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du die Spielhilfe kennst!

Gambana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 29
Registriert: 23.04.2010 09:27

Errungenschaften

Lustschlösser und Zauberwesen

Ungelesener Beitrag von Gambana » 04.08.2018 10:01

Eine weitere Spielhilfe des Wege der Vereinigungen-Crowdfundings. 32 Seiten, Schwerpunkt auf Kreaturen, Abenteuerschauplätze und Ahnenblut.

Positiv:

Die Ahnenblut-Vorteile sind sehr interessant. Ich kann mir nach dem ersten Lesen durchaus vorstellen, einen Helden oder eine Heldin mit dem entsprechenden Hintergrund zu spielen.

Die Lahmijanim- und Mannwidder-Regeln ergänzen die Vampir- und Werwolf-Regeln aus dem Bestiarium II sehr gut. Sie funktionieren praktisch identisch, nur mit passenden Abweichungen wegen des Hintergrunds. Sehr gut gelöst.

Die oronischen Gegner sind ein netter Zusatz.

Die Abenteuerschauplätze sind nett, ich lobe hier vor allem die schönen Karten. Leider waren alle 3 Schauplätze bekannt, ich hätte mir gewünscht, dass es noch ein paar neue gegeben hätte.

Negativ:
Beim Bestiarium hätte ich erwartet, dass die ganzen Wesen auch Abbildungen bekommen. Zwar war es unter DSA4 eine Unsitte, dass man nur alle 6 Seiten mal eine Abbildung eines Wesens sah, aber unter DSA5 war das bislang deutlich besser.


Es wäre schöner gewesen, wenn das Beiheft auch 48 Seiten, so wie Kurtisanen & Bordelle, gehabt hätte. Das wäre einheitlicher. Aber dieser Kritikpunkt soll vor allem nur andeuten, dass ich im Großen und Ganzen zufrieden war und gerne mehr gelesen hätte. :) So hätte ich mir mehr zu Oron gewünscht. Keine schlimmen Foltermethoden oder so, sondern Hintergrundinfos, was Oron war. Immerhin wird nicht jeder wissen, worum es sich dabei handelte.

Insgesamt gute 4 Punkte.

Antworten