Forenaktion: Stätten Aventuriens

Der direkte Draht zur Administration des Forums.
Benutzeravatar
Carolan
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 303
Registriert: 23.12.2020 22:51
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Carolan » 20.01.2021 09:34

Jyivindar hat geschrieben:
20.01.2021 00:04
Meisterwillkür.
So wie du es schilderst klingt es echt so, als wäre er ein SC gewesen. Stimmt aber nicht oder?
"Ihr denkt ich wäre keine Gefahr für euch, weil ich blind bin?"
"Dann seid ihr wohl blinder, als ich es jemals sein könnte"

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 339
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 20.01.2021 10:13

Horasischer Vagant hat geschrieben:
20.01.2021 07:49
Hast Du den Baumeister tatsächlich mal gespielt? :)
Carolan hat geschrieben:
20.01.2021 09:34
So wie du es schilderst klingt es echt so, als wäre er ein SC gewesen. Stimmt aber nicht oder?
Nö.^^ Denn bis vor der Geschichte hier, gab es den auch noch nicht. Wollte eigentlich im Rahmen von @Horasischer Vagant's Shaya-Rollenspiel nur eine halbwegs schnelle Variante bieten, damit in seinem Thread die Pläne eingebaut werden. Schon da habe ich den Diener gleich wieder abhauen lassen und auch keinen Namen drunter geschrieben.
Begründung: Faulheit.

Weil ich einfach keine Lust hatte mir einen Namen und co. zu überlegen und alles aussenrum auch noch zu erfinden. :ijw:
Ich habe mir ganz simpel einfach keinen ausgedacht, den gesamten Thread nicht gelesen und wollte auch kein großartiges Rollenspiel danach mit dem Diener machen. :oops: Ich wollte da nicht einfach nicht groß was zu schreiben, weil ich die Story nicht stören wollte und auch keine Zeit/Kopf hatte.

Und dann Abends, bei nem Bierchen, kam mir halt diese bescheuerte Story als Begründung in den Sinn, die ich nach der Ausarbeitung als doch sehr geiles Char-Konzept/Duo empfunden habe :lol: Und zusätzlich machte das dann irgendwie doch echt Sinn. Das Badehaus mit dem simplen Posten der Pläne (Diener hat die Pläne einfach so vor die Tür geschmissen), der Unleserlichen Unterschrift unter den Bauplänen und dem sofort wieder abhauenden Diener.

--> Daher kennt den Namen einfach niemand und Ende. Habe auch nicht vor da was dran zu ändern, weil ... er mir genau so wie er ist sehr gut gefällt. Er muss nirgends hin, ich brauche keinen Namen und Hintergrund, keine Altlasten aus irgendwelchen Vorgeschichten und theoretisch kann er überall seine Finger drin gehabt haben, bei denen der Baumeister nicht explizit erwähnt wurde - was zugleich auch eine Begründung ist hehe :P

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 5712
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 20.01.2021 10:38

Mir gefällt die Baumeistergeschichte und auch das Konzept dahinter! :6F:
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Carolan
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 303
Registriert: 23.12.2020 22:51
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Carolan » 20.01.2021 11:15

Mir auch! Die war echt cool. Die Baumeistergeschichte hat diese Aktion um ein Vielfaches verbessert
"Ihr denkt ich wäre keine Gefahr für euch, weil ich blind bin?"
"Dann seid ihr wohl blinder, als ich es jemals sein könnte"

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 5712
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 20.01.2021 15:22

@Vasall Mir ist gerade aufgefallen, dass Dein Beitrag im "falschen" Thread ist - also nicht bei den Beiträgen...
Forenaktion: Stätten Aventuriens - Die Beiträge
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 18545
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 20.01.2021 15:27

Ja denkt dran das das ausgelagert ist. Ich verschiebt es wenn ich nachher wieder am Rechner bin :phex:

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 443
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 20.01.2021 15:50

Jyivindar hat geschrieben:
20.01.2021 00:04
Familie: Tragischer Getränkeunfall. Sein Lehrmeister längst verstorben, sein Wohnsitz von Orks geplündert und niedergebrannt (Differenzen bei der Gestaltung eines Turmes), bei Nachbarn immer unauffällig gewesen, umgezogen, Meisterwillkür. So. :ijw:
Gewiss wurden auch ein paar der Verwandten von marodisierenden Dämonen dahingerafft, bei denen zwar die Beschwörung, nicht jedoch die Beherrschung durch den netten Schwarzmagier von nebenan gelang... :lol:
Neugier bringt den Magier um.

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 443
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 20.01.2021 15:57

Jyivindar hat geschrieben:
20.01.2021 10:13
Horasischer Vagant hat geschrieben:
20.01.2021 07:49
Hast Du den Baumeister tatsächlich mal gespielt? :)
Carolan hat geschrieben:
20.01.2021 09:34
So wie du es schilderst klingt es echt so, als wäre er ein SC gewesen. Stimmt aber nicht oder?
Nö.^^ Denn bis vor der Geschichte hier, gab es den auch noch nicht. Wollte eigentlich im Rahmen von @Horasischer Vagant's Shaya-Rollenspiel nur eine halbwegs schnelle Variante bieten, damit in seinem Thread die Pläne eingebaut werden. Schon da habe ich den Diener gleich wieder abhauen lassen und auch keinen Namen drunter geschrieben.
Begründung: Faulheit.

Jo, das ist stimmig. Zu faul einen Namen auszudenken und stattdessen halt lieber 'ne Geschichte dazu geschrieben. :dunkelheit:

Sorry, Vorlage war zu gut. Mir gefiel die Geschichte und das Konzept dahinter auch sehr gut. Und vielen Dank an den guten @Carolan , dass es jetz auch den Fluch mit seinen Daten gibt. Hoffe, die Hexe verlangt nichts allzu Schwerwiegendes dafür.
Neugier bringt den Magier um.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 439
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 20.01.2021 21:43

Mal so ganz doof gefragt.. kanne s auch etwas 'abgespaceter' werden, wie zum Beispiel eine Minder Globule?

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 18545
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 20.01.2021 21:45

Na sichi!

Benutzeravatar
Mutolosch Kohlkocher
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2021 16:25

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Mutolosch Kohlkocher » 21.01.2021 18:36

Vasall hat geschrieben:
20.01.2021 15:05
Ich hab nun auch einen Beitrag fertig und sogar - wie soll es vom Vasall auch anders sein - eine Burg :P :)


Diekendeyk - Eine Nostrische Häuptlingsburg.pdf

Hiermit stimme ich zu, dass mein Beitrag/meine Beiträge zur Forenaktion Aventurische Stätten, vom 05.01.2021 bis zum 28.02.2021, in ein Sammel-PDF eingearbeitet und dann im Downloadbereich des DSAForums zum Download angeboten wird.

Allerdings habe ich den Fokus aufs Drumherum gelegt, da die Einrichtung dieser nostrischen Burg nun wirklich keine Besonderheiten verspricht.
Daher keine Innenansichten :censored:

Außerdem brauche ich mehr Zeit für das nächste Projekt...schließlich muss noch mindestens ein Dungeon für diese großartige Forenaktion her :Maske:
Wenn ich mir ansehe wie lange ich für eine Burg ohne Innenansichten benötige, brauche ich da aber wohl Hilfe :cookie:
Tolle Sache! :6F:

Ich finde deinen Beitrag sehr gelungen - umso mehr da er auf einen gelungenen Beitragswahl fußt.
Wir, die DSA-Spieler, wissen noch nicht wirklich viel über traditionelle nostrische Burgen der niederrangigen Adligen - ganz im Gegensatz zu den andergastischen.
Kleine, für Andergast tyipsche Burgen wurden mit der Hochmotte Eichenfest u.a. in Armorium Ardariticum bereits behandelt. Du lieferst damit ein notrisches Gegenstück.
Inhaltlich kann ich noch nicht abschließend dazu etwas sagen, aber ich werde mich deinen Beitrag zeitnah aufmerksamst widmen.
Das, was ich bisher gesehen habe, war sehr toll.
Deswegen löst es auch bei Neugier aus, mehr über die Inhalt deines Textes zu erfahren:
Diekendeyk hat geschrieben:Deichgrafen, der als Ministerialer die Anlage für seinen Herren, meist den Häuptling eines nostrischen Bombastengeschlechts, verwaltet.
Über den Begriff des Häuptlings würde ich z.B. gerne mehr erfahren.
Nennt man in Nostria die Familienoberhäupter einzelner Adelgeschlechter "Häuptlinge"?
Im Mittelreich und Andergast werden sie als Familienoberhaupt bezeichnet.
also z.B.: Arnbold als Familienoberhaupt der von Bärwachts.
Finnian als Familienoberhaupt der ui Bennains. Walpura als Oberhaupt der von Löwenhaupts usw...

Vasall
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2044
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Vasall » 21.01.2021 22:35

@Mutolosch Kohlkocher, Danke Dir! :)

Es war genau mein Bestreben mal etwas Leben in das nostrische Wattenmeer zu bringen, das vermisse ich zumindest schon länger.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das auf Stand von Unter dem Westwind verfasst habe und nicht weiß, was mit der neuen Regionalspielhilfe evtl. hinzu kam.

Ich hab's spontan Häuptlingsburg genannt, einfach weil der Begriff irdisch geläufig ist.
Da es in Nostria ja nur 12 Bombasten gibt, das sind die Oberhäupter der großen Adelshäuser, brauchte ich einen griffigen Begriff für die anderen mächtigeren Adeligen zwischen Bombast und Wojwode.
Wobei man auch einfach Bombastenburg sagen könnte. Hört sich aber vielleicht ein bisschen komisch an und wirkt eher lächerlich, v.a. wenn man noch nicht so in DSA eingetaucht ist :grübeln:

Benutzeravatar
Mutolosch Kohlkocher
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2021 16:25

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Mutolosch Kohlkocher » 22.01.2021 03:22

Vasall hat geschrieben:
21.01.2021 22:35
@Mutolosch Kohlkocher, Danke Dir! :)

Es war genau mein Bestreben mal etwas Leben in das nostrische Wattenmeer zu bringen, das vermisse ich zumindest schon länger.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das auf Stand von Unter dem Westwind verfasst habe und nicht weiß, was mit der neuen Regionalspielhilfe evtl. hinzu kam.

Ich hab's spontan Häuptlingsburg genannt, einfach weil der Begriff irdisch geläufig ist.
Da es in Nostria ja nur 12 Bombasten gibt, das sind die Oberhäupter der großen Adelshäuser, brauchte ich einen griffigen Begriff für die anderen mächtigeren Adeligen zwischen Bombast und Wojwode.
Wobei man auch einfach Bombastenburg sagen könnte. Hört sich aber vielleicht ein bisschen komisch an und wirkt eher lächerlich, v.a. wenn man noch nicht so in DSA eingetaucht ist :grübeln:
Ich fände Bombastenburg besser. Oder einen anderen Begriff.
Mit Häuptling assoziert man mMn eher Stammestrukturen, Strukturen der Thorwaler oder Sippenstrukturen wie z.B. die der Schlunder Hügelzwergensippen.
Und das führt hier mMn im Bezug auf Nostria mMn ein wenig in die Irre.

Vasall
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2044
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Vasall » 22.01.2021 07:15

Hmm, genau wegen dieser Sippenstrukturen der frühesten unabhängigen Siedler und auf die thorwalschen, orkischen und goblinischen Einflüsse, die z.B. auch Religion und Sumupriestertum so sehr geprägt haben (vgl. Schatten Bosparans) kam ich auf den Begriff der Häuptlingsburg.
Dem Namenskult nach führen die alten Adelsfamilien mit einigem Stolz ihre Abstammung auf die ersten Siedlersippen und ihre Oberhäupter zurück. Bombast ist dabei doch eher ein Begriff aus der allerjüngsten Geschichte, meine ich und wirkt eher karikativ.

Naja, wie dem auch sei, Bombastenburg kann man sicherlich zu Recht dazu sagen.
Es betont halt nur nicht das Alter und den Ursprung der Warften und Deiche und die leidvolle Besiedlung der Küste durch die unabhängigen Siedler.

Haketau
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 690
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Haketau » 22.01.2021 08:15

Für eine Bombastenburg erscheint mir das etwas klein. Ich denke sie passt eher für ein Woiwoden.

Die aktuelle Regionalspielhilfe nennt 8 Bombasten und etwa 100 Woiwoden.
Bombasten regieren ein Gebiet von 6-10.000 Untertanen. Zwei Bombasteien (Joborn & Kendra) sind derzeit feindlich besetzt. Auf einen Bombasten
kommen ~12 Woiwoden. Da sind nach meiner Meinung zu wenige um eine zusätzliche Adelsschicht zu rechtfertigen. In 'meinem' Nostria nutze ich den Titel (Land-/Erz-/Erb-/Edel-/Hoch-) Drost um einen Woiwoden zu kennzeichnen, der von seinem Bombast mit besonderen Verwaltungsaufgaben betraut ist.

Auf einen Woiwoden kommen durchschnittlich 500 Untertanen. Aufgrund der dünnen Besiedlung ist das Herrschaftsgebiet eines Woiwoden so groß, daß es nicht möglich ist innerhalb eines Tages von seiner Burg aus jedes Dorf zu erreichen und zurückzukehren.

Es fehlt da eher noch ein örtlicher Titel. Ein Dorfvorsteher, im Hauptberuf Bauer. Nebenberuflich Steuereintreiber, Schiedsrichter und Dorfpolizist. Das irdische Maier erscheint mit zu langweilig, der Schultheis oder Heimberger zu Süddeutsch. Vielleicht Presentmeester wie im niederländischen.

Der Titel Häuptling passt eigentlich nicht nach Nostria. Der dortige Adel steht auf möglichst klangvolle komplizierte Tiegel, die in keinem Verhältnis zum Herrschaftsgebiet stehen.

Mir persönlich gefällt der frisische Häuptling jedoch besser wie der polnische Woiwoden um einen Niederadligen zu kennzeichnen. Wer eine IT Erklärung möchte kann ja behaupten Häuptling ist eine Garethi Übersetzung des thorwalschen Hermann. Ausgehend von mittelreichichen, besonders nordmärker, Adelssippen wurde der Begriff genutzt, die aus ihrer Sicht rückständigen nostrischen Adelssippen zu schätzen. Aus Trotz haben die Nostrier irgendwann begonnen den Titel selber zu nutzen.

Vasall
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2044
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Vasall » 22.01.2021 09:09

Sehr cool Danke @Haketau für die neuen Hintergründe aus DSK!

Als Niederadelsburg hab ich Diekendeyk als Amtsburg eines Deichgrafen ja primär gesetzt, also nicht als Sitz sondern als Eigentum eines Bombasten, der sie weiterverliehen hat.

Aber ich find Deine Herleitung von Häutpling als Alternative für Wojwode und als Trotzreaktion gegen die Thorwalschen/Hjaldingischen und weiter
passend ja auch orkischen Häuptlinge genial! :lol:
Das passt wunderbar zur Siedlergeschichte und ist schön aus dem Leben gegriffen, wenn jede Ottajasko die an der Küste plündert und es mit dem örtlichen Wojwoden zu tun bekommt plötzlich mit einem Häuptling (nostrisch Hovetling) verhandeln soll. Sehr nostrisch überheblich :)
Außerdem gibt es zwar für Bombast viele Titelbezeichnungen, für Wojwode aber noch kaum eine.

Die zusätzliche Adelsschicht nach der Du suchst gibt es mit den adeligen, aber nicht erblichen Amtleuten ja bereits in UdW. Vogte, Hofämter, Hauptleute, Ministeriale sind als Amtsadel im Dienst - so entsprechend auch der Ministeriale Deichgraf, dessen Amt aber gewiss auch für einen Wojwoden attraktiv ist.

Ich werde dazu noch etwas im PDF ändern, denke ich und den Häuptling als Oberhaupt eines Wojwodengeschlechtes setzen. Das find ich prima. Danke! :cookie:

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 5712
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 22.01.2021 12:22

@Vasall Hast Du für die Schnigge Werte erarbeitet?
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Vasall
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2044
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Vasall » 22.01.2021 12:59

@Horasischer Vagant
Ich nehme da einfach die Werte aus der Spielhilfe zum Thorwaler Schiffsbau im Thorwaler Standard Nr. 15:
Werte einer Snekkar / SchniggeShow
Snekkar
(Snekkjar; garethisch: Schnigge, eigentlich Schnecke)
„Schnecke“ kommt nicht von der Langsamkeit der Fortbewe-
gung, sondern von der Art der Fortbewegung der Schnecke:
das Gleiten, Schiffe die Schnell über das Wasser gleiten. Mit
anderen Worten: Ein schnelles Schiff, das auch gerudert wer-
den kann.

Länge: 24 - 28 m
Breite: 4,5 - 6 m (Verhältnis Länge zur Breite ca. 4,5-5:1)
Tiefgang: 1,5 - 2,0 m
Seitenhöhe: 2,3 - 3,0 m
Takelage: I rah 1 (neuere Modelle haben noch einen Besan-
mast mit einem Havenischen Segel)
Besatzung: 10 - 18 (Minimum) (bis zu 100 Mann zusätzlich)
Struktur: 3-4
Beweglichkeit: hoch
Frachtraum: 30 - 50 Quader
Riemen: max 2x20
Geschwindigkeit:
vor dem Wind: 12 - 13 Meilen
mit raumem Wind: 18 - 19 Meilen
am Wind: 7 - 8 Meilen
gerudert (Marsch): 6 - 7 Meilen
Bauzeit: ca. 3 - 4 Monate (kann überall gebaut werden)
Wenn man den Nostriern nicht ganz so viel Geschick im Schiffsbau zugestehen möchte kann man da einfach Geschwindigkeit und Struktur etwas tiefer ansetzen.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 18545
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 22.01.2021 16:48

Die Avespilgerstätte ist ja bezaubernd liebevoll! Toll! :heart:

Klasse wie vielfältig die Beiträge mal wieder sind! da wirkt sogar das nostrische Bauernhaus glamourös :D

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 443
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 22.01.2021 16:55

Die Pilgerstätte ist wirklich super-super-schön! Mit so viel Liebe gemacht, ganz großartig! :heart:
Neugier bringt den Magier um.

Benutzeravatar
Aljoscha
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6
Registriert: 07.11.2020 13:51
Wohnort: Baden-Württemberg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Aljoscha » 22.01.2021 21:00

Dankeschön, Fenia und Irike :) :) :)
Da konnte ich meine Fantasie kurz fließen lassen, haha! Ja da hatte ich auch wirklich meinen Spaß, freue mich schon auf die nächste Forenaktion!
Bild

Vasall
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2044
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Vasall » 23.01.2021 11:25

Haketau hat geschrieben:
22.01.2021 15:42
Plan eines typischen nostrischen Bauernhauses
Sehr schön! Danke! Das ergänzt sich auch prima mit dem tobrischen Hallenhaus in Ritterburgen und Spelunken. Ich finde die funktionale Beschreibungen sehr gelungen und sehr wertvoll, da geht bei mir immer direkt das Kopfkino an und es entstehen lebendige Abenteuerszenen.

Aljoscha hat geschrieben:
22.01.2021 15:55
Avespilgerstätte in Weiden
Das werde ich direkt für unsere Laufende Kampagne adaptieren, was für ein schön ausgearbeiteter Ort zum Verweilen, Danke Aljoscha!

Benutzeravatar
Carolan
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 303
Registriert: 23.12.2020 22:51
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Carolan » 28.01.2021 23:19

@Jyivindar Wie läuft es mit der Magierakademie?
"Ihr denkt ich wäre keine Gefahr für euch, weil ich blind bin?"
"Dann seid ihr wohl blinder, als ich es jemals sein könnte"

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 339
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 29.01.2021 09:06

Genau so garnicht gerade.
Ich musste momentan in der wenigen zeit meiner Phileasson Gruppe den Vorrang geben (morgen ^^) und daher habe ich Mendena gemalt, das Sturmhaupt und nebenbei ein dsa5-Herbarium angefangen.
Tendenz: wenns gut läuft in einer woche fertig. Wie gesagt, andere Projekte gerade die ich selber brauche. :-/

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 443
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 29.01.2021 10:32

Jyivindar hat geschrieben:
29.01.2021 09:06
Genau so garnicht gerade.
Ich musste momentan in der wenigen zeit meiner Phileasson Gruppe den Vorrang geben (morgen ^^) und daher habe ich Mendena gemalt, das Sturmhaupt und nebenbei ein dsa5-Herbarium angefangen.
Tendenz: wenns gut läuft in einer woche fertig. Wie gesagt, andere Projekte gerade die ich selber brauche. :-/
Der Wahnsinn. Hast du auch noch ein Leben?! :lol:

Darf man Mendena denn mal sehen? :cookie:
Neugier bringt den Magier um.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 5712
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 29.01.2021 10:37

Jyivindar hat geschrieben:
29.01.2021 09:06
Genau so garnicht gerade.
Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst! :wink:
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 339
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 29.01.2021 10:52

Mendena kommt im Phileasson Projekt raus. Ist bissi speziell, weil es den Stand von 1008BF hat, von dem her für die meisten komplett uninteressant.

Sollte die nächsten Tage dort auftauchen, je nachdem wie der Administrator da dazu kommt.
Dort gibt's dann auch die Karten von ysilia und Vallusa (jetzt schon)

Benutzeravatar
Carolan
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 303
Registriert: 23.12.2020 22:51
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Carolan » 29.01.2021 10:54

Jyivindar hat geschrieben:
29.01.2021 09:06
Ich musste momentan in der wenigen zeit meiner Phileasson Gruppe den Vorrang geben (morgen ^^) und daher habe ich Mendena gemalt, das Sturmhaupt und nebenbei ein dsa5-Herbarium angefangen.
Tendenz: wenns gut läuft in einer woche fertig. Wie gesagt, andere Projekte gerade die ich selber brauche. :-/
Boa, voll cool, dass du das für deine Gruppe machst. Schick Mendena doch, wenn es fertig ist, hier rein.
Wir freuen uns auf die Akademie
"Ihr denkt ich wäre keine Gefahr für euch, weil ich blind bin?"
"Dann seid ihr wohl blinder, als ich es jemals sein könnte"

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 18545
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 29.01.2021 11:01

Jetzt ärgert mir den Jyvindar nicht.
Das Phileasson Projekt findet ihr hier und da auch die Karten, unter Downloads: https://phileasson-projekt.de/

Benutzeravatar
Irike
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 443
Registriert: 16.02.2020 18:03
Wohnort: zwischen Köln und Aachen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Forenaktion: Stätten Aventuriens

Ungelesener Beitrag von Irike » 29.01.2021 11:03

Genau, freischaffende Künstler niemals stressen sondern schön in Ruhe arbeiten lassen! :oops:
__________
edit: Gerade mal in das Phileasson-Projekt kurz reingestöbert und die Karten bewundert. Näher umsehen mag ich mich da gerade nicht, da ich die Saga gerade spiele. Habe den Link aber mal unserem SL geschickt.

Dank an alle, die an dem Projekt beteiligt sind. :cookie:
Neugier bringt den Magier um.

Antworten