[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzer/innen-Avatar
Hans
Team-Mitglied
Team-Mitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3774
Registriert: 27.02.2010 14:49
Wohnort: Transversalien
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Hans » 14.02.2018 15:15


Bild
Was einst als vielbeachteter Aprilscherz begann, kann bald Wirklichkeit werden: Das Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen, der Spielhilfe rund um das derische Liebesspiel, startet heute um 17 Uhr. Der mit 240 Seiten geplante...

Read more

Benutzer/innen-Avatar
Tütenclown
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 741
Registriert: 26.03.2015 10:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Tütenclown » 14.02.2018 16:05

Auch das Abenteuer Namenlose Nacht wird im Rahmen des Crowdfundings in einer neuen vollfarbigen DSA5-Ausgabe erscheinen und die Fokusregeln aus Wege der Vereinigungen nutzen.
Dickes Stirnrunzeln und gefallene Kinnlade. Ich kann bald das Wort "Fokusregeln" nicht mehr hören; aber das ist halt DSA5. Aber. Ernsthaft? Eines der teuersten 'weil-vergriffen' Abenteuer wird klammheimlich neu aufgelegt, um die neuen Sexregeln damit zu spielen? DAFÜR?! xD
Wichtigste Frage EVER: Gibt es die Neuauflage auch so zu kaufen und sind die Fokusregeln darin auch nochmal abgedruckt, um den Standard "Alles ist mit GRW und Almanach spielbar" aufrecht zu erhalten? :lol:
Power Gamer: 54% | Butt-Kicker: 33% | Tactician: 75% | Specialist: 46% | Method Actor: 42% | Storyteller: 71% | Casual Gamer: 46%

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 18279
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 14.02.2018 16:22

Bekommen die Käufer des Namenlose-Nacht-PDFs die DSA5-Version eigentlich als Update?
Nathan Fürstenberg hat geschrieben:Es wird einen Abschnitt über Selemie geben, aber da bin ich leider nicht der Fachmann.
Gibt es da einen Eintrag im Impressum?

Redaktion: ...
Autoren: ...
Fachmann für Selemie: ...
Illustratoren: ...

Benutzer/innen-Avatar
Fina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 73
Registriert: 23.07.2014 21:03
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Fina » 14.02.2018 16:30

Ich bin selbst recht zwiegespalten, was den Band angeht. Allerdings soll dieser ja recht viel Fluff enthalten, was mich doch wieder etwas beruhigt. Ich kann mir nicht so ganz vorstellen, wie man sexuelle Handlungen mit Regeln spielen möchte. Dann geht doch der ganze Zauber verloren... Aber gut, ich lass mich überraschen.
Nachdem ich 2x Namenlose Nacht gespielt habe, freue ich mich aber natürlich, dass es neu aufgelegt wird ;)
Dauert ja nicht mehr lange *auf die Uhr schiel*

Mindflip
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 178
Registriert: 23.04.2010 01:12

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Mindflip » 14.02.2018 18:00

Ohje, wir sind jetzt bei knapp 8000€ nach ein paar Stunden... :rolleyes:

Naja, ich gönn's ihnen.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 53416
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 14.02.2018 18:04

Der wirtschaftliche Erfolg stand doch wirklich nie im Zweifel. Man muss ja mal schauen, wie es sich verteilt. Wenn nachher 30 Leute bereit sind 200+ € auszugeben, ist das noch keine hohe Nachfrage (selbst an einem Rollenspielmarkt nicht), sondern eben einfach zahlungskräftige Kunden auf der Suche nach ihrem Luxus. Das ist ja auch legitim, offenbar wollen einige DSA-Spieler dafür gerne viel Geld ausgeben.

Ich sagte doch, Crowdfunding ist die Lizenz zum Gelddrucken für Ulisses. Und das ist ein wirklich einfacher Weg. :)
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Zohltan
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 303
Registriert: 12.01.2006 12:31

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Zohltan » 14.02.2018 18:05

Gut 8000€ klingt jetzt viel aber es sind ja nur 43 Bäcker bis jetzt. @Nick-Nack hat ja mal geschrieben, dass DSA viele Wale hat und das scheint auch so zu sein bei fast 200€ pro Person

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Cifer » 14.02.2018 18:50

Fina hat geschrieben:
14.02.2018 16:30
Ich bin selbst recht zwiegespalten, was den Band angeht. Allerdings soll dieser ja recht viel Fluff enthalten, was mich doch wieder etwas beruhigt. Ich kann mir nicht so ganz vorstellen, wie man sexuelle Handlungen mit Regeln spielen möchte. Dann geht doch der ganze Zauber verloren... Aber gut, ich lass mich überraschen.
Nachdem ich 2x Namenlose Nacht gespielt habe, freue ich mich aber natürlich, dass es neu aufgelegt wird ;)
Dauert ja nicht mehr lange *auf die Uhr schiel*
Laut Aussage von Alex besteht der Band zu zwei Dritteln aus Regelteil.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 179
Registriert: 13.09.2017 23:55

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Mindergeist » 14.02.2018 20:00

Zohltan hat geschrieben:
14.02.2018 18:05
dass DSA viele Wale hat und das scheint auch so zu sein
das könnte ein Grund für das ganze Elend mit DSA5 sein. Wenn es genügend Leute gibt, die alles zu jedem Preis kaufen, macht es wohl einfach Sinn, unendlich Krimskrams zu enormen Preisen auszustoßen.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 53416
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 14.02.2018 20:12

@Mindergeist
Sieh es nicht als Elend an, sondern eben als eine bestimmte Form von Luxusprodukt. Es fällt mir auch nicht leicht, aber ich denke es lebt sich viel entspannter, wenn man DSA eben als ein Luxusgut betrachtet, welches manche Leute sich aus "Lifestyle"-Gründen leisten (und sich davon gut unterhalten fühlen) und dafür auch gutes Geld in die Hand nehmen. So wie eben Fußballfans auch viel Geld für Karten ausgeben, bei denen ich mich frage, wozu man das tut.

Man sollte sich einfach sein eigenes DSA machen. Niemand hindert einen daran und man kann es ja auch mit Gleichgesinnten bespielen. Es ist zwar ein wenig Arbeit, erst einmal die dramaturgischen Missgriffe aus den Köpfen seiner Spieler zu bekommen, aber es ist definitiv möglich.

Und die Energie sich darüber aufzuregen, dass Ulisses oder die Community (wir sprechen hier von nachher 200 bis 500 Leuten, was hoffentlich nicht mal ein Zehntel der Spielerschaft ist), investiert man einfach darein, es besser zu machen. Denn besser machen ist ziemlich einfach. :)

Okay, das war mehr ein Plädoyer an mich selbst, als an dich. xD
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 179
Registriert: 13.09.2017 23:55

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Mindergeist » 14.02.2018 20:45

Sumaro hat geschrieben:
14.02.2018 20:12
Niemand hindert einen daran und man kann es ja auch mit Gleichgesinnten bespielen.
das spielen mit Gleichgesinnten ist kein Problem, wir wurschteln uns sowieso irgendwas zurecht was gut spielbar ist. Ich ärgere mich hauptsächlich darüber, weil ich gerne gutes Hintergrundmaterial kaufen würde. Die 60 Euro für die randvolle Garethbox hab ich damals gerne bezahlt. Die heutzutage 30 Euro für eine leere RSH-Box nun einmal zähneknirschend und 150 für eine volle Box werde ich gar nicht zahlen. Das steht für mich in keiner Relation mehr. Bei allem was mich thematisch interessieren würde, stelle ich subjektiv enorm gestiegene Preise und/oder gesunkene Qualität fest. Die Bücher sind generell dünner, teurer und dazu auch noch meist mit Wiederholungen, unnötigen Listen und unnötigen (weil eh nicht spielrelevanten) Miniboni gespickt. Für 9 Trefferzonenwürfel (und einen Klamaukwürfel) zahlt man inzwischen 25 Euro und dann hat Ulisses es auch noch geschafft die Symbole so zu gestalten, dass sie (zumindest für mich) absolut nicht mehr intuitiv zu deuten sind.

Die "Wale" die alles zu jedem Preis kaufen ermöglichen eine solche Produktpolitik erst.

Benutzer/innen-Avatar
Tütenclown
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 741
Registriert: 26.03.2015 10:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Tütenclown » 14.02.2018 23:14

Am besten finde ich, dass in diesem wirklich absolut unnützen "optionalen" Band die Tsatuaria- und Levthangeweihten drin sind. Das ist wirklich eine Klatsche für alle, die im (seriöseren) Götterband darauf gehofft haben.
Power Gamer: 54% | Butt-Kicker: 33% | Tactician: 75% | Specialist: 46% | Method Actor: 42% | Storyteller: 71% | Casual Gamer: 46%

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 18279
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 14.02.2018 23:16

Ich dachte es wird bei DSA5 ohnehin alles doppelt und dreifach abgedruckt. Die stehen vielleicht auch im Götterband oder irgendeiner RSH...

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Cifer » 15.02.2018 01:23

Tütenclown hat geschrieben:
14.02.2018 23:14
Am besten finde ich, dass in diesem wirklich absolut unnützen "optionalen" Band die Tsatuaria- und Levthangeweihten drin sind. Das ist wirklich eine Klatsche für alle, die im (seriöseren) Götterband darauf gehofft haben.
Hat das denn wer? Wer nicht gerade Myranor oder DZ spielt, würde jetzt meines Erachtens eher weniger damit rechnen, dass irgendwo karmale Levthan-Geweihte auftauchen.
Aber wie Gorbalad schon sagte: Irgendwann kommt das ja vermutlich eh doppelt und dreifach.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Zornbold
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8680
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Zornbold » 15.02.2018 08:46

Artikelupdate
DSAnews.de hat geschrieben:Nach nur 90 Minuten konnte das Finanzierungsziel für Wege der Vereinigungen erfolgreich abgeschlossen werden. Mittlerweile haben mehr als 300 Unterstützer fast 40.000€ (das Vierfache der anvisierten Summe) eingebracht. Von den Bonuszielen wurden bereits 19 freigeschaltet, das 20. wird vermutlich im Laufe der nächsten Stunde(n) geknackt...
https://dsanews.de/wege-der-vereinigung ... g-startet/

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1078
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 15.02.2018 08:52

So allmählich fange ich an, mich für den PDF-Level für 20 Euro zu interessieren. :oops:

- Wege der Vereinigung
- Sonderheft Kurtisanen
- 2 Kurzabenteuer
- 1 Soloabenteuer
- ein bisschen Musik
- 5 Kurzgeschichten (eine als Hörbuch)

Wenn sie das verdoppeln, bin ich dabei. :grübeln:

Also ihr Verrückten da draußen: Gebt fleißig euer Geld. :cookie:

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9822
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 15.02.2018 08:58

Wenn man auf die haptische Erfahrung ein richtiges Buch in Händen zu halten verzichten kann, dann sind die nur digital Level bei Ulisses crowdfundings immer recht lohnenswert.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 18279
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 15.02.2018 09:03

Quantität bekommt man da mittlerweile schon ordentlich, mir erscheint halt die Qualität fraglich.

Faras Damion
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1078
Registriert: 11.09.2004 17:04

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Faras Damion » 15.02.2018 09:17

Ja, das ist ein Problem. Ich kaufe normalerweise nur Zeug mit guten Kritiken, beim Crowdfunding ist das die Hexenkatze im Sack.

Allerdings werde ich auf Statistik setzen. Seid ich 2002 mit DSA angefangen haben, waren durchgehend etwa 50% der Veröffentlichungen schlecht. :)
Daher gehe ich auch hier von einem Verhältnis 50:50 aus. :)

bluedragon7 hat geschrieben:
15.02.2018 08:58
Wenn man auf die haptische Erfahrung ein richtiges Buch in Händen zu halten verzichten kann, dann sind die nur digital Level bei Ulisses crowdfundings immer recht lohnenswert.
Ich mag Papier, aber mein Lebensabschnittsgefährte mosert ungerechtfertigterweise rum, wenn 90% der Wohnung mit Büchern vollgestellt sind. :censored:

Benutzer/innen-Avatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5427
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 15.02.2018 10:35

Mich würde ja mal interessieren, wie viel bei einem Crowdfundung zu einem sinnvollen Produkt zusammenkommen würde.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzer/innen-Avatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4905
Registriert: 04.02.2015 17:52

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Cherrie » 15.02.2018 10:56

StipenTreublatt hat geschrieben:
15.02.2018 10:35
Mich würde ja mal interessieren, wie viel bei einem Crowdfundung zu einem sinnvollen Produkt zusammenkommen würde.
weniger... ;)

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 9379
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 15.02.2018 12:01

Gorbalad hat geschrieben:
15.02.2018 09:03
Quantität bekommt man da mittlerweile schon ordentlich, mir erscheint halt die Qualität fraglich.
Bei dem WdV ist es doch recht einfach die Qualität zu erhöhen > packt schöne und viele Zeichnungen rein, das mag die Zielgruppe (und ich auch) :lol: "hihihi, hab nackten Elfenbusen gesehen"

Benutzer/innen-Avatar
ProfEwig
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 242
Registriert: 26.03.2017 15:07

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von ProfEwig » 15.02.2018 12:04

Lokwai hat geschrieben:
15.02.2018 12:01
Gorbalad hat geschrieben:
15.02.2018 09:03
Quantität bekommt man da mittlerweile schon ordentlich, mir erscheint halt die Qualität fraglich.
Bei dem WdV ist es doch recht einfach die Qualität zu erhöhen > packt schöne und viele Zeichnungen rein, das mag die Zielgruppe (und ich auch) :lol: "hihihi, hab nackten Elfenbusen gesehen"
Wenn wir wieder bei der Elfe des Monats angekommen sind, dann ist man doch bei DSA wie es leibt und lebt :lol:

Raul Ehrwald
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2248
Registriert: 12.01.2011 15:14
Wohnort: Dortmund

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Raul Ehrwald » 16.02.2018 12:38

129 Leute die 200 € dafür ausgeben :???:

Und wer weiß wie viele noch 500 € dafür ausgegeben hätten, wenn das nicht auf 5 limitiert gewesen wäre...

Benutzer/innen-Avatar
DaliavonHarben
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 209
Registriert: 10.12.2012 10:11

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von DaliavonHarben » 16.02.2018 16:41

Ich bin sprachlos gewesen im ersten Moment als ich das auf Youtube sah. Aprilscherz, ok. Aber warum braucht man Regeln für Penislänge, Vulvagröße und Brustformen, Regeln für Orgien und weiß der Kuckuck was noch??? Erinnert mich an den Thorwaler Standard. Erst Aventurische Namen die es online gab, jetzt das. Warum das Rad neu erfinden? Lieber gut geklaut als schlecht selbst gemacht? Oh hoppla hab ich das jetzt laut gesagt? Dann das zweite Video indem Nico klar stellt, dass es 2:1 Regeln:Fluff wird. Ahja.

Okay, erstmal beruhigen.
Ja es kann schwer fallen Sex im DSA auszuspielen. Aber wenn das mit der Gruppe eher in Gegackere und Gekichere wie 13-jährige Burschen ausartet dann ist Sex und der Gruppe vielleicht nicht angebracht? Wie muss ich mir das vorstellen? "Ha! Ich habe QS 4 bei der Orgie, ich besorgs allen richtig dolle, und dann noch kritisch!", oder wie? Also Rollenspiel hat doch was mit darstellen zu tun, oder nicht? Allein beim ersten Demovideo musste ja sogar der Markus fast die ganze Zeit kichern und grinsen und hatte einen Blick drauf der sagte "bin ich hier im falschen Film".
Wer ist denn bitte die Zielgruppe geworden? Ehemalige WoW-Spieler die mit Nacktpatch gespielt haben? Ich kann DSA so nicht mehr ernst nehmen. Geld drucken..hmm ja... so hört es sich an seit 5. Sumaro hat da irgendwie nicht Unrecht, wenn wenige viel Geld ausgeben und die restliche Spielerschaft es boykottiert ist es ja trotzdem finanziert.

Ich mag Rahja als Gottheit, aber das sie dass jetzt darein packen finde ich nicht so gut, das unterstützt wieder die meilenweite Verteilung von Regeln. Was mir persönlich noch aufstößt - Rahja ist ja nicht nur Sex, Rahja steht für viele andere Sachen wie Kunst und Musik, Pferde, Feste feiern usw. Das sind Sachen die gibts auch ohne Erotik, aber das Buch ist ja nur Erotik. Das reduziert die liebe Göttin wieder massiv. Das finde ich schade, das stigmatisiert stark.

Was mich miniml gnädig stimmt, ist die Tatsache mit der Gleichberechtigung die angeblich drin sein soll. Handwerklich künsterlich bin ich wie von jedem 5er-Produkt definitiv überzeugt.
Aber das allein ist kein Kaufgrund für mich. Für mich erschließt sich der Sinn der Regeln nicht, wäre es ohne Regeln fände ich persönlich es besser.
Zum Thema Namenlose Nacht: ich weiß ja nicht für wie viel die bisher weggegangen sind, vielleicht wird da einfach auf einen hohen Gewinn beim Wiederverkauf spekuliert? Die Vergangenheit hat ja mehrfach bewiesen das limierte oder Bücher die nicht mehr im Druck sind (Raschtuls Atem) für nicht wenig Geld weggehen.

Da das Bild im Erstellungspost nicht zensiert ist mach ich das auch nicht.

Mindergeist
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 179
Registriert: 13.09.2017 23:55

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Mindergeist » 16.02.2018 17:49

DaliavonHarben hat geschrieben:
16.02.2018 16:41
Wer ist denn bitte die Zielgruppe geworden?
DAS frage ich mich auch! Ich tippe mal auf "alte Hasen" die durch diesen Klamauk irgendwie nostalgisch gestimmt werden sollen. Thorwaler Standard undso ;-)
DaliavonHarben hat geschrieben:
16.02.2018 16:41
wäre es ohne Regeln fände ich persönlich es besser.
ich hatte mich richtig auf ein solches Buch als reines Hintergrundbuch gefreut. Allerdings auch ohne den Klamauk.
DaliavonHarben hat geschrieben:
16.02.2018 16:41
Für mich erschließt sich der Sinn der Regeln nicht
für mich auch nicht. Diese Regeln scheinen auch nicht geeignet zu sein, das Rollenspiel zu unterstützen, sondern verdrängen es eher. Zumindest war das mein Eindruck dieser lets plays.
DaliavonHarben hat geschrieben:
16.02.2018 16:41
Was mich miniml gnädig stimmt, ist die Tatsache mit der Gleichberechtigung die angeblich drin sein soll.
ich brauche kein Fantasysetting mit Erziehungsauftrag. Ich bin mal gespannt welche Verrenkungen man gemacht hat um Novadis, Andergaster, Orks, Norbarden etc. politisch korrekt zu schleifen.

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 340
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 16.02.2018 17:55

Ich komme mehr und mehr zu dem Schluss, das ich entweder gerade jetzt von Ausserirdischen in einem Experiment beobachtet werde, oder ich schlicht zu prüde für das "offizielle" DSA bin.

Ich bin Rollenspieler seit meinem 15ten Lebensjahr. Die Anzahl meiner ehemaligen Charaktere ist deutlich zweistellig, die der aktiven knapp nicht, sowohl männliche und weibliche Chars. Ich habe zölibatäre Chars gespielt und Chars, die auf der Ausrüstungsliste Namen von Liebhabern/-innen gesammelt haben, weil sie sonst den Überblick verloren hätten. Ich habe Chars gespielt, die mit anderen Gruppenmitgliedern KInder hatten.

Und nie in all den Jahren habe ich auch nur einen Moment lang darüber nachgedacht, wie gut ausgestattet meine Chars im Genitalbereich sind.

Als ich die Ankündigung für das Crowdfunding gesehen habe, dachte ich es wäre schon wieder April. Das dieser hanebüchener Unsinn mit echten (sinnvollen oder wenigstens brauchbaren) Regeln vermischt in ein Heft gepackt wird, lässt mich jubeln, das meine Runde bei den 4.1 Regeln geblieben ist.

Als relativer Neuling bei DSA muss ich sagen: Der Ersteindruck, den potentielle Spieler von DSA bekommen, wenn sie als erstes solch ein "Regelbuch" sehen, ist irgendwo zwischen "lächerlich" und "kinderkram" und es tut dem Genre des P&P Rollenspiels aus meiner Sicht nicht gut.

Wenn ein Nicht-Rollenspieler heute auf mich zukommen würde, und mich fragen würde.. "Du spielst doch DSA, ich hab da dieses Youtube-Video gesehen, würfelt man da echt aus, wie gut man bestückt ist?" ... sorry, dazu fällt mir keine ernsthafte Antwort ein, die einerseits das Genre nicht komplett lächerlich macht und andererseits dieses Regelbuch nicht als kompletten Unsinn abtut.

Vermutlich hat das Buch auch Passagen, die durchaus sinnvoll sind... das Problem ist nur, das die im kindischen Gekicher untergehen.

Benutzer/innen-Avatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5427
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 16.02.2018 18:49

Mindergeist hat geschrieben:
16.02.2018 17:49
ich brauche kein Fantasysetting mit Erziehungsauftrag. Ich bin mal gespannt welche Verrenkungen man gemacht hat um Novadis, Andergaster, Orks, Norbarden etc. politisch korrekt zu schleifen.
Ich finde es ja immer wieder faszinierend, dass ausgerechnet Gleichberechtigung ein Punkt ist, an dem sich so viele Spieler stören. "Magie, Orks, Götter, Drachen? Alles kein Problem. Frauen werden nicht diskriminiert? Geht gar nicht."
Warum ausgerechnet für diesen Punkt die Fantasie von Fantasy-Rollenspielern nicht ausreicht, darüber kann man (und hat man bereits) sicherlich lange diskutieren. Gehört aber natürlich nicht in diesen thread.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

toedlicherErnst
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 61
Registriert: 11.08.2013 19:24
Geschlecht:

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von toedlicherErnst » 16.02.2018 19:54

Es muss Umsatz generiert werden und "Sex sells" funktioniert auch hier. Dazu wird das Risiko für den Hersteller reduziert, der wirtschaftliche Erfolg ist planbar.

Ein überflüssiges Produkt, bei der Penistabelle war ich raus. Aber hey, wer für Sammelschuber aus Pappe 30€ zahlt, wird damit glücklich werden.

toedlicherErnst
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 61
Registriert: 11.08.2013 19:24
Geschlecht:

Errungenschaften

[DSAnews.de] Crowdfunding zu Wege der Vereinigungen startet!

Ungelesener Beitrag von toedlicherErnst » 16.02.2018 19:58

StipenTreublatt hat geschrieben:
16.02.2018 18:49
Ich finde es ja immer wieder faszinierend, dass ausgerechnet Gleichberechtigung ein Punkt ist, an dem sich so viele Spieler stören. "Magie, Orks, Götter, Drachen? Alles kein Problem. Frauen werden nicht diskriminiert? Geht gar nicht."
Warum ausgerechnet für diesen Punkt die Fantasie von Fantasy-Rollenspielern nicht ausreicht, darüber kann man (und hat man bereits) sicherlich lange diskutieren. Gehört aber natürlich nicht in diesen thread.
Es stören sich die wenigsten Spieler an den von dir zitierten Beispielen. Orks, Andergastern und Novadis ginge nun einmal viel von ihrer spielerischen Identität verloren. Aventurien ist nicht die idealisierte Föderation, sondern eine breite Spielwiese mit unterschiedlichen Kulturen - und dazu gehört nun einmal auch die Rolle der Frau (oder des Mannes im Falle Araniens) in der Gesellschaft.

Antworten