Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Unser Blick über den Forenrand.
Antworten
zappod
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 147
Registriert: 06.06.2012 13:15

Errungenschaften

Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von zappod » 30.06.2012 02:06

Kann mir jemand bitte sagen, ob es da irgendeine offizielle Politik seitens Ulisses gibt, was mit den vergriffenen Regionalbänden geschehen soll. Werden diese irgendwann neu gedruckt, oder überarbeitet und neu aufgelegt?

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 30.06.2012 10:33

Quo Vadis 2012 hat geschrieben:Von den beiden Regionalspielhilfen (also den grünen Bänden) Am Großen Fluss und Raschtuls Atem wird es leider keine Neuauflage geben. Beide Bände sind schon über fünf Jahre alt und müssen daher eingehend überarbeitet werden, damit sie wieder in die heutige Zeit passen. Eine solche gründliche Überarbeitung wird seine Zeit dauern, so dass sogar ungewiss ist, ob ich im Quo Vadis 2013 etwas dazu erzählen kann.
MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

zappod
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 147
Registriert: 06.06.2012 13:15

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von zappod » 07.07.2012 10:35

Wie sieht das mit Kaufabenteuern aus? Ich meine irgendwann mal eine Liste mit geplanten Veröffentlichungen von Ulisses gesehen zu haben - konnte allerdings zuletzt nur eine Liste vor kurzem erschienener Werke finden.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 08.07.2012 00:41

Versuchs mal hier:

Angekündigt


MfG,
Olvir Albruch
Zuletzt geändert von Olvir Albruch am 08.07.2012 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

zappod
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 147
Registriert: 06.06.2012 13:15

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von zappod » 09.07.2012 10:16

das hat mir auf jeden Fall schon mal weiter geholfen danke ;) Äußert sich Ulisses überhaupt zu geplanten Neuauflagen oder wird das verschwiegen?

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19762
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 09.07.2012 10:27

Neuauflagen werden meist sehr knapp bekanntgegeben, falls noch Altbestände verkauft werden sollen - die kauft sonst ja niemand mehr. Gibt es es keine Altbestände mehr, werden die (dann oft noch überarbeiteten) neuen Auflagen schon angekündigt, etwa das neue, für DSA 4(.1) adaptierte Im Jahr des Greifen bei Olvirs Link. Allerdings wurde das auch schon 2010 angekündigt :)

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 09.07.2012 10:41

Bei dem JdG handelt es sich ja auf Grund der Überarbeitung mehr um ein neues Abenteuer als um eine Neuauflage. Da stehen die Chancen allerdings alles andere als schlecht, dass es tatsächlich dieses Jahr erscheint. ;)

Neuauflagen werden in der Tat (u.a. aus den von Gorbalad genannten Gründen) meist nicht vorher groß kommuniziert, sondern sie kommen halt einfach. :P

@zappod
Hast du denn eine konkrete Frage zu der Neuauflage eines bestimmten Bandes?

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

zappod
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 147
Registriert: 06.06.2012 13:15

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von zappod » 09.07.2012 20:36

Mir geht es da vor allem um Die Herren von Chorhop und Drei Millionen Dukaten von Anton Weste.
Zuletzt geändert von zappod am 09.07.2012 20:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 09.07.2012 23:33

Eine Neuauflage ist da wohl ziemlich unwahrscheinlich, mWn wurde noch kein älteres Abenteuer außer "Staub und Sterne" neu aufgelegt (Kampagnen ausgenommen).

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

TeichDragon

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von TeichDragon » 10.07.2012 01:02

Oder, um es anders her aufzuziehen:
Theoretisch würde Ulisses da sicherlich gerne mehr machen.
Aber (!!!) die Rechte sind teilweise von Schmidt Spiele zu Fanpro zu Ulisses gewandert - oder aber aber auch nicht.
Alleine herauszufinden wer damals wirklich ein Abenteuer etc. geschrieben hat, grenzt schon an die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Und bis einigen Jahren hat kein Mensch an die PDF (Digital) Rechte gedacht, so dass man ggf. alles neu verhandeln muss. Ebenso was Print-Auflagen angeht, da die Verträge mit ganz anderen Vertrags-Partnern gemacht wurden (Schmidt, Fan-Pro.)

Natürlich denkt man über so etwas nach - aber Versprechungen kann und will da keiner machen. Was absolut verständlich ist - und auch besser als etwas ins Blaue hinein zu versprechen - was dann so doch nicht kommt...
Zuletzt geändert von TeichDragon am 10.07.2012 01:03, insgesamt 1-mal geändert.

Quendan von Silas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 732
Registriert: 29.04.2005 12:56
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Quendan von Silas » 10.07.2012 08:54

Aber gerade bei 3 Millionen Dukaten und bei Die Herren von Chorhop muss man sich nicht lange um Rechte scheren, da müsste man nur mal mit Anton reden. ;) Es liegt nicht immer an der Rechtesituation, das ist vor allem bei größeren Bänden mit verschiedenen Autoren oder bei ganz alten Sachen von Schmidt Spiele der Fall.

Viel wichtiger ist dabei schon, dass es für einen Verlag keinen Sinn macht, kleine Auflagen von jedem Band nachzudrucken. Das alleine rechnet sich schon kaum, zumal man dadurch auch Kaufkraft von neueren Abenteuern abziehen würde, da sich die Gesamtverkäufe auf viele alte und nicht profitable Sachen mitverteilen. Es ist einfach illusorisch anzunehmen, dass alle erdenklichen alten Abenteuer konstant verfügbar gehalten werden könnten. Das ist eine starke Einzelfallentscheidung, ob sich ein Nachdruck vielleicht doch mal lohnt.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19762
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 10.07.2012 09:14

Das von Quendan im zweiten Absatz geschilderte Problem sollte sich zumindest für die als PDF erhältlichen Abenteuer (die ja hoffentlich laufend mehr werden) erledigt haben.

Ifram

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Ifram » 10.07.2012 14:21

*löschmich*
Zuletzt geändert von Ifram am 15.08.2014 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19762
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 10.07.2012 14:36

Ich vermute, dass das erst gut funktioniert, wenn das Buch/Abenteuer als PDF vorliegt. Wenn diese Konvertierung gemacht wäre, gäbe es die Bände aber wohl auch als E-Book.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 10.07.2012 14:40

Subskription ist ja ein alter Hut. Allerdings lohnt sich womöglich der Aufwand nicht, ein solches Verfahren für ein Produkt loszutreten, bei dem man recht sicher die notwendige Mindestauflage nicht erreichen wird.
Zudem mag es für den Verlag attraktiver sein, bei moderaten Erfolgsaussichten eine Publikation auch über normale Vertriebswege vertreiben zu können.

Von daher mag das PDF durchaus die "einfachste" Lösung darstellen.
Wenngleich ich mir z.B. auch einen Sammelband beliebter alter Abenteuer, ähnlich den Jubiläumsbänden vorstellen kann.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9360
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Grinder » 10.07.2012 15:13

Ifram hat geschrieben:Wäre print-on-demand eine Option? Eine verbindliche Vorbestellung sollte per Webshop möglich sein und sobald genug Exemplare für die Kleinstauflage zusammen sind, rollen Druckpresse und Rubel.
drivethrurpg.com bietet sogar Einzelexemplare im POD-Verfahren an, z.B. bei den nWoD-Sachen. Es ist also technisch machbar, ohne finanziell ruinös zu sein (sowohl für Käufer und Verkäufer).
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19762
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 10.07.2012 15:25

Also sind wir wieder beim PDF. Ulisses müsste dann nur noch bei den PDFs, die nicht mehr normal gedruckt werden, bei drivethrurpg das Häkchen für POD setzen, wenn ich das richtig sehe.

Noch (?) machen sie es aber offenbar nicht, auch wenn mit dem Armalion Kompendium ein gedruckt vergriffenes Werk bereits als PDF vorliegt.

Raul Ehrwald
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2300
Registriert: 12.01.2011 15:14
Wohnort: Dortmund

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Raul Ehrwald » 10.07.2012 15:35

Man kann doch "Quasi-Vorbestellungen" annehmen, die verbindlich werden sobald die Mindestanzahl erreicht ist. Erst ab diesem Zeitpunkt müsste Ulisses überhaupt Aufwand betreiben, der sich durch oben genanntes definitiv lohnen würde. Wenn die Neuauflage fertig ist, kann sie zusätzlich als PDF heraus kommen, damit auch andere, die die alte Auflage nicht kannten und deswegen nicht bestellt haben, an das Werk kommen. Das funktioniert sicher nicht bei allen Werken, aber so könnte man bestimmt das eine oder andere neu auflegen.

Ifram

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Ifram » 10.07.2012 16:28

*löschmich*
Zuletzt geändert von Ifram am 15.08.2014 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 10.07.2012 16:41

Ifram hat geschrieben:Wenn man sich die Ebay-Preise manch vergriffener Produkte ansieht, darf man durchaus auf Nachfrage schließen.
Um einen eBay-Preis in die Höhe zu treiben, bedarf es nur Zweien.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Werden vergriffene Regionalbände neu aufgelegt?

Ungelesener Beitrag von Varana » 10.07.2012 18:30

Zudem kommt es für einen Nachdruck natürlich auf die Masse an, während es bei Ebay umso höher geht, je geringer das Angebot ist, und eben, wie Olvir sagte, schon zwei oder drei Interessenten ausreichen.
Vielleicht könnte Ulisses ja auch anfangen zu kalkulieren und mitteilen, sie würden Abenteuer XY zu einem Preis von 60€ nachdrucken, weil das sich rechnen würde und bei Ebay ja auch bezahlt würde - wie das ankäme, kann man sich vorstellen, und auch sonst wäre es den Streß kaum wert.


Antworten