Thema zum Download "Aventurienkarte aus Regionalplänen"

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzeravatar
Hans
Team-Mitglied
Team-Mitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6264
Registriert: 27.02.2010 14:49
Wohnort: Transversalien
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Thema zum Download "Aventurienkarte aus Regionalplänen"

Ungelesener Beitrag von Hans » 21.09.2011 08:48

Der neueste Download in unserer Datenbank:

Beschreibung:
V1.2
Fanware-Logo durch Fanprojekt-Logo ersetzt
Im Original fehlende/falsche Namen hinzugefügt bzw. korrigiert (Nualauki, Der Blaue See, Alavi-See, Hyla­ïlos, Feuerhafen)
----
Dies ist eine JPEG-Datei mit einer Auflösung von 7150 x 11000 Pixeln die ganz Aventurien zeigt und aus den von Ulisses zur Verfügung gestellten Regionalkarten erstellt wurde. Die Veröffentlichung geschieht unter der von der Ulisses-Spiele GmbH dafür vorgesehenen Lizenz, von der eine Kopie im Dateiarchiv gefunden werden kann.

Datei: Aventurien (aus Regionalplänen) V1.2.zip

Größe: 8.52 MiB

http://www.dsa4forum.de/downloads.php?v ... &df_id=150
Zuletzt geändert von Hans am 25.09.2011 18:10, insgesamt 3-mal geändert.

TexasFriedCriminal
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 261
Registriert: 01.09.2005 15:28

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von TexasFriedCriminal » 21.09.2011 09:11

I hab sowas mal aus Scans der alten Regionalkarten gebastelt. Mitsamt harschen Farbwechseln und mnchmal etwas arg verschobenen Kanten und unterschiedlichen Scanqualitäten. Hat aber ganz cool geklappt.

Leonidas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 240
Registriert: 21.12.2004 14:52
Wohnort: Berlin

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Leonidas » 21.09.2011 10:15

Westlich von Jilaskan finden sich noch ein paar Reste des Fanware-Logos. Könnten die vielleicht entfernt werden? Ansonsten ein sehr schickes Teil! :)

Benutzeravatar
Vibarts Voice
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 363
Registriert: 12.09.2009 15:42

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Vibarts Voice » 21.09.2011 10:27

Schöne Arbeit. So etwas würde ich mir mal gedruckt in schöner, hochauflösender Qualität im DinA 3 oder 2 - Format von Ulisses wünschen. Würde ich mir auch zwei davon kaufen (eine über den Schreibtisch...)

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 7582
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 21.09.2011 12:51

WOW
Man sieht nicht einen Übergang...
Wahnsinn.

Das enzige was ich entdecken konnte, ist das südlich von Andergast / Jergan ein schmaler Bereich (etwa bis Salza nach Süden, bis Albuin nach Osten und bis zu Küste nach Süden) der Verwaschen ist.
Könntest du da vielleicht mal bei gucken? Oder ergab sich einfach, weil die die Karten erst alle auf den selben Maßstab bringen musstest?

Edit:
Und noch eine Frage (eines Ahnungslosen in diesem Fall): Warum hat die Karte nur noch 72 DPI, wo die Originale aus dem Paket 300 haben?
Die DPI-Zahl ist doch in den Lizensbestimmungen nicht mehr beschränkt...
Zuletzt geändert von ChaoGirDja am 21.09.2011 12:53, insgesamt 1-mal geändert.

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10691
Registriert: 23.09.2003 18:49

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 21.09.2011 13:00

Sehr gute Arbeit! Vielen Dank!

Benutzeravatar
Inanna
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 251
Registriert: 11.08.2010 15:26
Wohnort: Österreich

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Inanna » 21.09.2011 13:31

Wirklich super, Danke!!!
LG,
Inanna
_________________
Die tut nix, die will nur spielen. Bildlink (kein SSL)

Benutzer 498 gelöscht

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 21.09.2011 14:09

Schön dass Euch die Karte gefällt :)

Ich lade gerade eine Version 1.1 hoch, in der ich die kleine Mache westlich von Jilaskan noch ausgebügelt habe. Dazu lade ich das Archiv diesmal als zip-File hoch, rar-Dateien kann wohl nicht jeder öffnen. Die Auflösung bleibt gleich, ich habe die dpi-Zahl allerdings auf 300 geändert - das ist allerdings nur kosmetisch, an der Datei ändert das an sich nichts.

Kurze Erklärung dazu (für ChaoGirDja):
Die dpi-Zahl verknüpft die Pixel-Auflösung der Datei mit der gewollten Breite/Höhe der Darstellung der Datei auf Bildschirm oder Druckpapier in Inch. Da ich eine Bilddatei am Bildschirm aber beliebig zoomen kann und auch in beliebiger Größe drucken kann ist die dpi-Zahl eigentlich gar nichts festes, sondern hängt immer von der gewünschten Ausgabegröße und der eigentlichen Dateigröße ab.
Die Bilddatei hat eine Auflösung von 7150 pixel x 11000 pixel. Würdest du sie tatsächlich in 72 dpi (dips per inch) darstellen, dann hätte die Karte eine Darstellungs-Größe von 99,3 inch (= 252 cm) x 152,8 inch (= 388 cm). Da ich nicht denke, dass du einen solchen Monitor besitzt wirst du die Karte nur mit 72 dpi betrachten, wenn du weit in sie hinein zoomst.
Grafik-Programme importieren Bilddateien beim Öffnen allerdings teilweise abhängig von der angegebenen dpi-Zahl. Importiere ich eine Bilddatei bspw. in Corel Draw, so fügt das Programm sie in der sich aus Pixel- und dpi-Zahl ergebenden Größe in mein Dokument ein. Das führt dazu, dass bei Einfügen von zwei Bildern mit unterschiedlicher dpi-Zahl aber gleicher Pixel-Auflösung Corel Draw die beiden Dateien zunächst unterschiedlich groß darstellt. Die eigtnliche Qualität der beiden Bilder ist aber gleich. Das größer dargestellte wird entsprechend pixeliger sein als das kleiner dargestellte.
Die unterschiedliche Qualität der Regionen hängt ansonsten tatsächlich mit den verschiedenen Qualitäten der Einzelkarten ab. Während auf der Thorwal-Karte der 100 Meilen Balken bspw. rund 170 Pixel breit ist, ist er im Bornland oder Horasreich rund 360 Pixel breit. Deswegen sind die nordwestlichen Gebiete, die nicht auf der Orkland- oder westliches Mittelreich-Karte abgebildet waren unschärfer, da ich die Thorwal-Karte entsprechend aufblasen musste.

Druckt man die Karte mit 300 dpi, so hat sie eine Breite von 60,5 cm und eine Höhe von 93,1 cm. DIN A1 hat ein Format von 59,4 cm x 84,1 cm, die Karte entspräche also näherungsweise einem 300 dpi DIN A1-Druck bzw. einem 150 dpi DIN A0-Druck. Das gilt im Endeffekt aber nur für die Regionen mit der besten Auflösung (Bornland und Horasreich), die anderen sind da schwächer, da bereits vergrößert. Am schlechtesten sind der Norden und die Waldinseln mit rund halb so guter Auflösung, der Rest liegt irgendwo dazwischen.

So, ist jetzt doch mehr geworden als gedacht.

Salaza

miro
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 237
Registriert: 14.12.2007 18:30
Wohnort: Olten (CH)
Kontaktdaten:

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von miro » 21.09.2011 14:13

Echt spitze, sehr saubere Arbeit. Besten Dank dafür.

Benutzeravatar
bluedragon7
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10408
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 21.09.2011 14:25

Sieht super aus, vielen Dank
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 7582
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 21.09.2011 14:43

@Salaza Lautenspieler
Danke für die Erläuterung... Auch wenn ich zugeben muss... Verstanden hab ich es nicht so recht.
Ich hab die Originale nachgerechnet und festgestellt, das die alle eine Pixeldichte von 118 Pixel pro cm haben.
Gut, da die Karten unterschiedlich groß sind, ergibt es natürlich Sinn, das am Ende keine 118 Pixel je cm mehr übrig bleiben...
Aber ich bin sehr Überrascht darüber, das durch das Aufblasen von ein paar Karten, die Dichte so massiv runter geht. Das ist, was mich vor allem so Irritiert.

Verstehe das bitte nicht als Kritik an deiner Arbeit. Die ist absolut Tipp und Top :D
Ich bin einfach nur... sehr Wirrt über diesen Effekt.
(nicht zuletzt da ich erst dachte ich hätte Verstanden was DPI sind... nur nach dem was ich verstanden hatte, ergibt es halt keinen Sinn das diese Karte nur noch 72 hat.)
Zuletzt geändert von ChaoGirDja am 21.09.2011 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.09.2011 14:50

Wie kommst du denn auf die 118 Pixel/cm? Das sind übrigens ziemlich genau 300 DPI.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19509
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 21.09.2011 14:52

@ChaoGirDja:
DPI = Dots Per Inch, 1 Inch = 2,54cm - falls es daran gelegen haben sollte. ;)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.09.2011 15:01

@Chao
DPI sind erstmal eine Eigenschaft von einem Ausdruck oder einem Monitor. Da hast Du Pixel, und eine fixe physikalische Ausdehnung. Eine Bilddatei hat zwar Pixel, aber eben keine fixe Ausdehnung, Du kannst sie kleiner oder größer ausdrucken bzw. am Monitor anzeigen, also steigen dann am Ausdruck die DPI oder sie sinken.

Wenn Du sie am Monitor 1:1 betrachtest, also ein Pixel der Bilddatei einem Pixel Deines Monitors entspricht, hat sie in dem Moment die DPI des Monitors. Da es aber bei den Monitoren verschiedene DPI-Werte gibt, sagt das nicht wirklich etwas über die Datei aus. (FullHD (1920x1080) gibts etwa mindestens von 22-50 Zoll, also auch mit stark unterschiedlichen DPI-Werten).

Benutzer 498 gelöscht

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 21.09.2011 15:19

@ChaoGirDja
Kein Problem, ich verstehe deine Fragen - das ganze ist auch verwirrend :wink:
Die Version 1.1 der Karte habe ich jetzt mit 300 dpi hoch geladen, aber die Pixelauflösung ist die gleiche. Wenn du diese Karte in einem Bildbearbeitungsprogramm öffnest oder ausdruckst dann wird sie dennoch genauso aussehen wie die erste Karte (mit Ausnahme der kleinen Korrektur), solange du sie in der gleichen physischen (= x cm Breite/Höhe) betrachtest/druckst. Ich kann Corel Photo Paint beim Exportieren des jpg eine beliebige dpi-Zahl angeben - solange ich die Pixelzahl nicht ändere ändert das quasi nichts an der Datei. Eine 300 dpi Datei mit 7150 x 11000 Pixeln ist genauso groß wie eine 72 dpi Datei mit 7150 x 11000 Pixeln. Die 72 dpi waren nur der Wert, den Corel dem neuen Dokument am Anfang zugewiesen hatte (und den ich nicht angepasst hatte, da er nicht so entscheidend war). Ich habe in das Dokument dann die Karten importiert und Corel hat sie quasi an die 72 dpi "angepasst" - indem es die Karten mit einer größeren virtuellen cm-Zahl angezeigt hat. Die Pixelausdehnung ist dabei aber gleich geblieben.
Wenn du die Auflösung vergleichen willst schaue dir einmal die Breiten der drei Nordkarten an: Nordwestaventurien: 1552 pixel, westliches und östliches Nivesenland jeweils 1200 pixel. Zusammen also 3952 pixel. Dabei überlappen Thorwal und westliches Nivesenland sogar ein bisschen und ich konnte einige Ränder entfernen, so dass die Karten im Rohzustand zusammen vielleicht 3500-3700 pixel Breite hatten. Die Gesamtkarte hat aber 7150 pixel Breite, also gut das doppelte. Das liegt daran, dass diese drei Karten tatsächlich nur etwa die Hälfte der Auflösung der besten Karten hatten (was Pixel pro 100 Meilen angeht) und ich alle Karten an die besten angeglichen habe. So ist ihre Größe quasi verdoppelt worden, weswegen sie unschärfer sind.

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 7582
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 21.09.2011 15:32

Gorbalad hat geschrieben:Wie kommst du denn auf die 118 Pixel/cm? Das sind übrigens ziemlich genau 300 DPI.
In dem du Inches in cm umrechnest ;)
Cm für mich als europäer nun mal einfach Handhabbar als Inches ;)

@Olvir Albruch
Weiß ich ^^
Ist Berücksichtigt.
Daher kommen ja die 118 Pixel je cm (nimm es mal, mal 2.54 ;) ).
Nur das ich den Wert aus den Original-Daten der jpgs berechnet habe.
(also die Größe einer Seite in Pixel, durch die Größe des Bildes in cm, die ja Teil des Informationen der Datei ist, geteilt.
Und dabei kommt, sinnigerweise, eben 118 Pixel pro cm heraus.
Diese Dichte bleibt Sinnigerweise auch erhalten, wenn ich etwas Ausschneide (da ich dabei sowohl die Länge des Bildes in cm, wie auch in Pixel, gleich-sinnig verändere).
Ändern tut sie sich, wenn ich nur einen der beiden Faktoren verändere (bzw. sie nicht Gleichsinnig ändere).
Da die Karten unterschiedliche Maßstäbe haben, ist letzteres natürlich Notwendig. Von daher ist eine Änderung der DPI-Zahl ja auch zu erwarten...
Was mich aber so extrem irritiert, ist das sie von 300 auf 72 fällt. So massiv muss weichen die Mastäbte dann nun wirklich nicht ab...
(Geschrieben ohne Salaza Lautenspieler letzten Beitrag, damit man meine Gedankengänge besser versteht. Hoffentlich kommt so Licht in die Sache und ich kann irgendwann sagen "LUX!")

@Salaza Lautenspieler
Hum... also weichen die Maststäbe und Größen (durch Überlappungen) doch deutlich stärker ab, als gedacht.
Aber reicht das, um diese extreme Veränderung aus zu lösen? (scheint ja so)

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.09.2011 15:40

@Chao: Eine Datei hat aber an sich keine Länge und Breite in cm oder inch. Das tragen nur manche Programme in die Metadaten ein, an sich ist es aber, wie Salaza und ich da oben zu erklären versuchen unbedeutend. Man kann dort auch 4000 oder 2 DPI eintragen, an der Datei ändert das nahezu nichts.

Das hat nichts mit den unterschiedlichen Massstäben der Einzelkarten zu tun.
Zuletzt geändert von Gorbalad am 21.09.2011 15:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 7582
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 21.09.2011 15:50

Gorbalad hat geschrieben:Eine Datei hat aber an sich keine Länge und Breite in cm oder inch. Das tragen nur manche Programme in die Metadaten ein, an sich ist es aber, wie Salaza und ich da oben zu erklären versuchen unbedeutend.
Hum...
Du meinst also, das in die Größe in cm des Bildes in den Methadaten einfach nur ein berechneter Wert, aus den DPI und den Größe des Bildes in Pixeln, ist und eben nicht der Größe des Bildes im Original (z.B. bei Scanns, oder auch als angedachte Ausdrucksgröße) entspricht?

Das würde bedeuten das ich von falschen Voraussetzungen ausgegangen Bin... Was natürlich immer für ordentlich Verwirrungen sorgt ^^;

Benutzer 498 gelöscht

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Benutzer 498 gelöscht » 21.09.2011 15:50

Vergleiche einmal die original Bornland-Karte mit der originalen Thorwal-Karte. Bei mir hat die echte Bornland-Karte mit Rand eine Größe von etwa 29 cm x 29 cm, der 100 Meilen Balken ist dabei etwa 5 cm lang. Die entsprechende Datei im Paket hat eine Auflösung von 2000 x 2000 Pixeln. Will man diese Datei in der gleichen Größe wie die Karte der SH drucken, so hätte sie also eine Auflösung von 2000 Pixeln / 29 cm = 69 Pixel / cm = 175 Pixel / Inch. Die Bilddatei hat also eigentlich nur eine Auflösung von 175 dpi. Dass da 300 dpi angegeben sind ist dabei unerheblich.
Die Thorwal-Karte hat dagegen mit Rand eine Größe von etwa 44,5 cm x 58 cm, wobei der 100 Meilen Balken ebenfalls etwa 5 cm lang ist. Die Karte ist in echt also doppelt so hoch und anderthalb mal so breit wie die Bornland-Karte. Die Datei hat aber nur eine Auflösung von 1552 x 2000 Pixeln. Sie ist also von der echten Pixelhöhe her genauso hoch wie die Bornland-Karte, obwohl die "echte" Karte doppelt so hoch ist. Würde man die Thorwal-Kartendatei also in Originalgröße drucken, dann käme man nur auf eine Auflösung von 2000 Pixeln / 59 cm = 34,5 Pixel / cm = 87,5 Pixel / Inch. Auch hier ist es im Endeffekt also egal welche dpi-Auflösung in der Datei angegeben ist.
Die Thorwalkarte hat also nur die Hälfte der Auflösung der Bornland-Karte sowohl was die Breite als auch was die Höhe angeht. Die Zahl der Pixel pro Fläche ist deswegen bei der Thorwal-Karte sogar nur 1 / 4 so hoch wie bei der Bornland Karte. So kommt dann dieser vergleichsweise massive Qualitätsverlust zustande.

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.09.2011 16:00

@Chao: genau. Diese Angaben haben etwa so viel Einfluss wie die Tags bei mp3-Dateien. Wenn Du da das Genre änderst, ändert sich auch nichts an der Musik :)

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 7582
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 21.09.2011 16:04

LUX!
:D

Edit:
Hoffe ich... Zumindest bis zum nächsten mal :D
Zuletzt geändert von ChaoGirDja am 21.09.2011 16:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5444
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von hexe » 21.09.2011 16:08

Ganz grob gesagt: Die Auflösung eines Bildes gibt nur an viele Information pro Streckeneinheit gespeichert ist. Ob jetzt dots oder pixel oder lines pro cm oder inch ist eigentlich egal, dpi hat sich halt eingebürgert. Aber die Maße des Originalbilds haben damit recht wenig zu tun.
"Zulhamid ist aber gerade auch wieder Zucker!" - Lanzelind

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.09.2011 16:16

Wenn man ein Bild einscannt, mag es sein, dass es Software gibt, die dabei vom Scanner alle Daten mitgeliefert bekommt, sodass die cm-Angaben in den Metadaten mit dem Original übereinstimmen. Ist das Bild auf anderem Wege entstanden, gibt es nicht wirklich eine Möglichkeit, da 'echte' cm-Angaben zu erhalten. Allerdings kann man diese Angaben dann natürlich ändern, so wie es Salaza mit dem zusammengesetzten Bild gemacht hat, und dort dann nach Belieben 72, 300 oder 537 DPI eintragen.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Robak » 21.09.2011 16:34

Die Angaben sind ganz nützlich wenn es darum geht ein eingesanntes Bild in Originalgröße auszudrucken oder wenn man schnell beurteilen will ob das Verhältnis von Pixel zu Größe noch einen brauchbaren Ausdruck zulässt.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 20334
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 21.09.2011 16:37

So sie eben noch stimmen. Es sind Metadaten, genau wie Tags bei mp3s.

TexasFriedCriminal
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 261
Registriert: 01.09.2005 15:28

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von TexasFriedCriminal » 21.09.2011 17:08

Ich finds sehr gut gemacht und nützlich, danke dafür.

Benutzeravatar
Rhys ui Cadrach
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2226
Registriert: 16.01.2008 22:38
Wohnort: Nordseeküste

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Rhys ui Cadrach » 21.09.2011 18:04

Herzlichen Dank für die Mühe. Es ist sehr klasse geworden!
Man darf die Dinge nicht immer nur anschieben. Man muss sie auch mal geschehen lassen. - Der kleine Bruder, S. Regener

Josch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 153
Registriert: 21.10.2004 22:05
Kontaktdaten:

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Josch » 21.09.2011 19:43

Ganz großes Imman! Tausend Dank!

Belfionn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 17
Registriert: 16.08.2010 21:55

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von Belfionn » 21.09.2011 22:20

Ich wusste, dass jemand schneller wäre als ich. Riesiges Dankeschön!

Benutzeravatar
der.maekkel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1603
Registriert: 04.06.2005 21:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Thema zum Download

Ungelesener Beitrag von der.maekkel » 21.09.2011 23:21

Gute Arbeit. Danke!

Antworten