Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Unser Blick über den Forenrand.
Benutzeravatar
Xynio92
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13
Registriert: 28.03.2011 21:14

Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Xynio92 » 05.04.2011 15:28

Moin Leute,

aus dem Thread "Wie können wir DSA helfen" von teclis2000 kam mir die Idee einfach mal eine Umfrage/ Vorschlagsliste zu erstellen, bei dem Jeder seine Ideen für neue Publikationen posten kann. Abenteuer/ Themenbände /Neuauflagen ... usw.. Alles ist erwünscht :D Irgendwann könnte man all diese Ideen mal sammeln und zur Abstimmung freigeben und mal schauen, was am beliebtesten ist.

Um ein wenig Ordnung in das ganze hineinzubringen, würde ich sagen, dass jeder der hier Antwortet und einen Vorschlag machen möchte, eine Art Steckbrief macht.


Bisherige Vorschläge:


Abenteuer:

Regelerweiterungen:

- Regelerweiterung für Ausrüstung und deren Herstellung (Kramware und Meisterstück)
- Regelerweiterung zu allen "Produktions"-Talenten (Handwerksband)
- Regelerweiterung zur Ausgestaltung eines Herrschaftsbereiches

Regionalbeschreibungen:


Setting-Boxen:

- Setting Box zur Rohalszeit & Magierkriege
- Settingbox Usurpator & Gottkaiser


Spielhilfen:

- Spielhilfe zur einfachen Bevölkerung Aventuriens (Bauern, Bettler und Betrüger)
- Aventurisches Kochbuch
- Aventurischer Atlas
- Vademecum zu den restlichen Göttern
- Spielhilfe zur Praioskirche
- Spielhilfe zu "Zivilisationszauberern" (Schelme, Scharlatane, Alchimisten und Kristallomanten) (Magische Außenseiter)
- Spielhilfe zu Ritualzauberern (Derwische, Zaubertänzer, Schamanen und Zibiljas) (Rituale der Macht)
- Spielhilfe zu Naturzauberern (Druiden, Geoden und Hexen) (Kräfte der Natur)



Themenbände:

- Themenband zur Kriegsführung in Aventurien (Krieg!)


Merchandise:

- Würfel ohne Würfelbecher

(Falls ich etwas vergessen habe, einfach bei mir melden :rolleyes: )
Zuletzt geändert von Xynio92 am 06.04.2011 14:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
teclis2000
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1052
Registriert: 06.11.2008 13:41
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von teclis2000 » 05.04.2011 15:39

Hey!

Schön, dass der Thread doch etwas gebracht hat. :-)

Was ich mir wünschen würde, wäre eine überarbeitete Zoo-Bot mit spielbaren Tierwerten, fürchteinflößenden Drachen und mächtigen Riesen. Es ist schade, dass die Werte noch auf DSA2-Stand sind.

Dann gibt es noch:
1. Ausrüstungsband (das was H&K hätte sein sollen)
-- die wichtigste Publikation dazu sind ja im Moment ein paar Seiten im Meisterschirm...
Es sollte dabei auch auf die spieltechnischen Auswirkungen der Ausrüstung eingegangen werden. Welcher Gegenstand ist für welche Probe erforderlich (oder bringt sogar Erleichterungen)? Das würde viele Sachen im Spiel einfach attraktiver machen!

2. Handwerksband
-- eine ausführliche Beschreibung der "Produktions"-Talente. Am liebsten so etwas wie hier: Regeln ähnlich ausführlich wie zur Alchimie!
Zuletzt geändert von teclis2000 am 05.04.2011 15:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 23970
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 05.04.2011 15:55

Von eigenen Gnaden wie es hätte sein sollen. Eine Darstellung die gut von Renegade Crowns oder ähnlichen klaut und Spielleitern und Spielern die Mittel an die Hand gibt einen eigenen Herrschaftsbereich auszugestalten. Dazu gehört das Geographie, Wirtschaft, Militär, Religion, Magie und Motivation der Beteiligten beleuchtet wird.
Dazu ein paar Szenarien.

Dazu passend Krieg!, hier bitte nicht von Shadowrun klauen, eine Spielhilfe zu Protagnoisten und Antagonisten in militärischen Auseinandersetzungen oder allgemein solchen über dem Niveau einer Kneipenschlägerei. Wie führt man im hesindefrommen Horasreich Krieg, wie in Thorwal und wie im rondrafrommen Mittelreich und wie bei den Novadis, wie in den Gassen Gareths. Welche Rolle spielen dabei Kirchen, Gilden, Handelshäuser, Staaten. Ein brauchbares - will heißen schnelles und einfaches - Massenkampfsystem (von 10 bis 1.000 Beteiligten auf jeder Seite), kein verkapptes Tabeltop wie in Efferds Wogen, gehört hier unbedingt rein.
Dazu ein paar Szenarien.

Beide Werke können dazu beitragen Aventurien frei zu gestalten und letzter würde eine Möglichkeit bieten größere Gefechte auch in Abenteuern anders darzustellen als durch Vorlesetexte.

Ansonsten ein DSA 5 bei dem man aus vergangenen Fehlern gelernt hat. Bis dahin, Errata.
Zuletzt geändert von Na'rat am 05.04.2011 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 05.04.2011 15:59

Siehe dazu auch diesen Thread im Ulisses-Forum.

Ich würde ja teclis2000's beide Vorschläge zusammenfassen in einen Handwerks- und Ausrüstungsband. Hab ich im Ulisses-Forum schon einmal geschrieben und kopier' es einfach mal hier rein:

Kramware und Meisterstück
Dieser Quellenband behandelt die geliebte Ausrüstung jedes Helden von ihrer Herstellung über den Erwerb bis hin zur vielleicht einmal nötigen Reparatur. Nach einem kurzen Überblick über den Stand der Herstellungsverfahren und technischen Entwicklung der verschiedenen aventurischen Regionen und landestypischer Gegenstände stellt der Band den neuen Regelmechanismus zur Herstellung handwerklicher Erzeugnisse vor, der auf Basis der Schmiederegeln aus Wege des Schwerts erdacht wurde und auch besondere Materialien berücksichtigt. Der Ansatz aus Handelsherr und Kiepenkerl, jedem Talent passendes Handwerkszeug verschiedener Qualitätsstufen zuzuordnen, wurde ergänzt und um eine umfangreiche Liste erweitert, die jedem Handwerkstalent - und vielen sich als Hilfstalent anbietenden Wissenstalenten - eine Beschreibung ihres Kenntnisstandes nach Talentwert zuweist (wie es vielleicht aus Patrizier und Diebesbanden für das Talent Gassenwissen bekannt ist).
Herzstück des Bandes ist aber eine gegenüber dem Meisterschirm-Heft noch einmal deutlich erweiterte und in sich konsistente Ausrüstungsliste, die üppig mit Illustrationen versehen wurde - nicht gerade alltägliche Utensilien sind darüber hinaus auch in Aussehen, Zweck und Funktionsweise beschrieben. Der typischen Ausrüstung so mancher Heldenprofession wird dabei besondere Beachtung geschenkt, so wurde z.B. die Spielhilfe zum Diebeshandwerk von Christian Jeub aus dem Aventurischen Boten (#145 - #147) integriert und ähnliche Aufzählungen für andere Berufsgruppen als Diebe und Einbrecher angefertigt. Mit passenden Verweisen auf die Erläuterungen zu Zünften in Patrizier und Diebesbanden sowie dem seltenen Handel von Handwerksgütern in Handelsherr und Kiepenkerl enthält der Band ebenso eine Übersicht, welche Ausrüstung nun wo erhältlich ist - und zu welchem Preis. Eine Auswahl von fertig zusammengestellten Ausrüstungspaketen für diverse Aufgaben ähnlich wie in Katakomben und Kavernen soll die Suche erleichtern, wenn es einmal schnell gehen soll.
Abgerundet wird das Buch durch eine Zusammenfassung der wichtigsten einschlägigen Regeln wie denen zu Last und Tragkraft, Hunger und Durst, Kälteschaden und Kälteschutz oder zur Abnutzung von Waffen, Rüstungen sowie (optional) Kleidung und Ausrüstung.


Bye, Feyamius.
Zuletzt geändert von Feyamius am 05.04.2011 21:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9494
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Grinder » 05.04.2011 16:04

DSA5
Necromany done right! - Der Untotenband in richtig.
Lichtsucher - ich hoffe, dass der Band zur Queste nicht so ein Murks wie die Drachenkampagne wird
Spielhilfe zur Praios-Kirche
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
teclis2000
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1052
Registriert: 06.11.2008 13:41
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von teclis2000 » 05.04.2011 16:11

@ Feyamius
Ein Zusammenlegen der beiden Bände habe ich auch überlegt. Ist bestimmt auch sinnvoll. Allerdings wäre so eine Publikation - wie von dir schön vorgeschlagen - ziemlich "vollgepackt"...

@ Na'rat
Hört sich sehr gut an! Vielleicht könnte man so etwas in den Schwarzen Landen ja noch "nachholen". Da tut sich ja nun auch einiges. :-)

Xosch

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Xosch » 05.04.2011 19:12

Also ich würde mir zum einen eine Spielhilfe wünschen in denen Magietraditionen (außer Gildenmagier^^) durchleuchtet und an den Meister gebracht werden. Was weiß man denn schon über Druiden? Wie sieht es mit Geoden aus?

Zum anderen fände ich einen Elementaristenband sehr nett. Hier gäbe es die Möglichkeit einige Unklarheiten aus dem Weg zu räumen oder auch ein paar neue individuelle Dschinne (mit Werten) einzuführen.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7393
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 05.04.2011 20:05

DSA 5 Wünsche ich mir nicht! Eher ein DSA 4.5 oder ähnliches.

Die grundlegenden Ideen passen sehr gut finde ich. Man müsste sie nur glatt hämmern.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7290
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Shadow-chan » 05.04.2011 21:42

Ich wünsche mir die restlichen Götter-Vademeci.
Inkl. Halbgötter und am besten auch von nicht-alveranischen Gottheiten.


Und fast hätte ich's vergessen: Die Würfelbecher-Würfel ohne Becher!
Zuletzt geändert von Shadow-chan am 05.04.2011 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Und wie immer hat Lexaja recht.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9494
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Grinder » 05.04.2011 21:47

Na'rat hat geschrieben: @ Grinder:

DSA 5 ist klar. Aber der Rest vor oder nach DSA 5? Eine Spielhilfe zur Praioskriche halte ich wirklich für sinnvoll, ein brauchbare Darstellung im WdG würde es auch schon tun, den Absatz zu den Bannstrahlern und Horasiern ersatzlos streichen und gut. Lichtsucher, da sind meine Erwartungen sehr gering.
Da es mit DSA5 wohl noch ein paar Jahre dauern wird, wohl vorher.
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5616
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Namaris » 05.04.2011 22:12

Also ich hätte gerne ein Buch mit Zombies und Explosionen und Zombies! 8-)

Ansonsten werfe ich mal die alten Vorschläge/Ankündigungen eines Aventurischen Atlas (Mittelmässig gewünscht) und des DSA-Kochbuchs in den Raum.
Letzteres würde mich sehr reizen meine beiden Lieblingshobbys miteinander zu verbinden (meine Freunde anschreien und mit Messern spielen).
“Ce qu'on appelle une raison de vivre est en même temps une excellente raison de mourir.” - Albert Camus

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 05.04.2011 22:27

Das, was Xosch sagt. Aber als Serie ähnlich den Magierakademie-Spielhilfen.

Kräfte der Natur (AT)
Ein Band über die Naturzauberer, also die magischen Traditionen der Druiden, Geoden und Hexen. Nachdem die Elfen in ALuT beschrieben sind, können sie hier entfallen.
Es werden Glaube, Rituale und Geheimnisse der Traditionen vorgestellt, ihre Geschichte geschrieben und ihre Organisation in Zirkeln aufgeführt. Wie laufen Hexenfeste ab, wie Druidenkonklaven? Wie funktioniert eine satuarische, druidische oder geodische Zauberwerkstatt?
Wie unterscheiden sich die hexischen Schwesternschaften untereinander und wie kommen sie miteinander zurecht? Wie werden die mit Außenstehenden kooperierenden Schlangenhexen gesehen? Wie stehen die Hexen zum Volk, sowohl die auf dem Lande lebenden als auch die Stadthexen?
Wieso gibt es Mehrer der Macht und wie integrieren sie sich in die Gesellschaft, wie stehen sie zu Sumu, wie zu ihrem Repräsentationsnachteil? Was sind die Besonderheiten der anderen druidischen Untergruppen, wie stehen sie zueinander und welches Verhältnis besteht zu ihren zwergischen Verwandten?
Wie wird man zum Geoden und was geschieht, wenn man seine Zwillingsseele gefunden hat?
Diese Fragen (und viele mehr) sollten geklärt werden, vielleicht noch mit einigen Schmankerln gewürzt wie neuen Ritualen, angepassten Verbreitungen von Sprüchen und dergleichen (jaja, ich weiß, ganz schlimm: Regeln in einem Quellenband, buhu!).

Magische Außenseiter (AT)
In diesen Band kommen die "Zivilisationszauberer", sowohl die der untergegangenen Hochkultur der archaischen Achaz, die geheimnisvollen und vielumforschten Kristallomanten, als auch die beiden "Ableger" der Gildenmagie, die Scharlatane und die Alchimisten. Außerdem werden die Wechselbälger, die Koboldskinder, die Entführten, kurz: die Schelme behandelt.
Die Kristallomanten werden mit Hinweisen zu den Relikten, für die sie verantwortlich sind, unterfüttert; außerdem bekommen sie mehr Informationen über Edelsteine und ihre Affinitäten und vor allem: Hinweise zur Spielbarkeit und zum Einsatz als Meisterperson. Auch wird das für sie nur schwer anwendbare System der Verbreitung von Zaubern aufgelockert und anders gehandhabt.
Die Scharlatane bekommen eine Historie. Es wird geklärt, wie Lehrer und Schüler zueinander finden. Wie wird aus dem Abbrecher einer Kampfmagie- oder Verwandlungs-Akademie ein Illusionist? Wie bilden sich Scharlatane weiter? Wie ist das Verhältnis zu ihren "großen Brüdern", den Gildenmagiern? Wie entwickeln Scharlatane neue Zauber?
Ebenso erhalten die Alchimisten eine Geschichte. Sind sie ebenfalls eine Abspaltung aus der Gildenmagie bzw. den Vorvätern der Gildenmagie? Oder sind sie vielmehr noch näher am Ursprung der Zauberkunst? Welchen Stellenwert haben ihre magischen Fähigkeiten in ihrer Ausbildung? Wie gelangen sie an seltene Zutaten und wie bewahren sie sie auf?
Schelme bekommen mehr Futter zu ihrer Heimat, den Feenwelten, zumindest im Hinblick auf ihre Spielbarkeit: Wie war es "drüben"? Wie wird ein Schelm von seinen Zieheltern auf die Welt der Menschen vorbereitet? Wie sieht ein junger Schelm die neue Welt? Wie kommt er an Nahrung und einen Schlafplatz, kurzum: Wie überlebt er die erste Zeit?
Wieder können ein paar kleine Veränderungen in der Setzung und/oder an den Regeln ein paar Lücken füllen und Unstimmigkeiten ausbügeln. Und wenn's nach mir ginge, wären die Alchimisten Halbzauberer. ;)

Rituale der Macht (AT)
Ein Band über die aventurischen Ritualzauberer, ergo die Derwische, die Schamanen, die Zaubertänzer und die Zibiljas.
Mit denen habe ich mich bisher recht wenig beschäftigt, daher habe ich auch keine konkreten Anregungen, was in den Band rein sollte. Sie sollten allgemein aber etwas mit Informationen ausgestattet werden, sodass sie interessanter zu spielen werden.
Hier würde ich einen stärkeren Fokus auch auf die Regeln legen und die Zauberkunst an myranischen Animismus angleichen, zumindest aber für den Meister einige Freiräume an Mystik und Unbekanntem schaffen (sprich: einen Rahmen vorgeben, in dem dieser für die Spieler Neues und Unerwartetes gestalten kann).


Außerdem noch:

Rohalszeit & Magierkriege (AT)
Eine Settingbox im Stil von "Die Dunklen Zeiten - Imperien in Trümmern" mit - wer hätt's gedacht? - dem Schwerpunkt auf der Herrschaftszeit von Rohal dem Weisen und den an seine Verhüllung anschließenden epischen Auseinandersetzungen der Magierschaft, was schließlich in die Entstehung der heute bekannten drei Gilden mündet.
Auch eine Zeit, die sehr interessant ist und einen Rahmen schaffen kann für große Kampagnen sowie für kleine Abenteuer und Entdeckungen in einem tollen Flair.

Usurpator & Gottkaiser (AT)
Eine weitere Settingbox, die die Zeit vom Sturz der Kaiserzwillinge Bardo und Cella durch Reto von Gareth bis zum Verschwinden seines Kindes Hal von Gareth abdeckt. Anders als die beiden anderen Boxen ist hier schon viel älteres Material vorhanden, das jedoch neu aufbereitet und (z.B. durch eine Beschreibung der tobrischen Landen) ergänzt wird. Auch hier werden viele neue Plothooks geliefert, doch wird ebenso auf die durch die zeitliche Nähe gebotene Kontinuität geachtet. Ein guter Teil der Box widmet sich der Glättung von Problemen, die im Zuge der Systemumstellung von DSA 3 nach DSA 4 aufgekommen sind. Das "Buch der Abenteuer" enthält überarbeitete und mit einem modernen Anstrich versehene Klassiker, im Zuge dieser Publikation werden aber auch zahlreiche weitere alte Abenteuer einer Sanierung unterzogen und im F-Shop zum günstigen Download angeboten. Somit kann die gelebte Geschichte Aventuriens auch von Neulingen nachgespielt werden - und alte Hasen können die Vergangenheit mit ganz anderen Augen wiedererkennen. Quasi eine Ret(r)o-Box ... :censored:


Bye, Feyamius.
Zuletzt geändert von Feyamius am 05.04.2011 22:40, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Harteschale
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1553
Registriert: 06.09.2009 04:53

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Harteschale » 06.04.2011 17:11

Vor allem die Kaiser Reto-Settingsbox wäre mit passenden Abenteuern zum Maraskankrieg, Machtübernahme, Trahelienkonflikt, evtl. auch Löwe + Rabe wirklich begrüßenswert.
Super Idee, Feyamus!
Harteschales Hausregeln 2020 - frei fair funktional! Neu 2021: Aufgewertetes, erweiteres Paket Vorgefertigte Charaktere zum direkten Losspielen

eustakos
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3
Registriert: 19.06.2010 20:25

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von eustakos » 07.04.2011 08:18

Gleichzeitig zu jedem gedruckten Werk RSH, Regeln, Abenteuer, AB... (keine Romane die lese ich nicht) erscheint das Werk ein DRM-freies PDF mit allen was mit PDF´s heute möglich ist(kopieren, kommentieren...)

Tycho
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 411
Registriert: 14.12.2004 06:59

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Tycho » 07.04.2011 10:02

Plumpsklo&Porzellanthron
Eine Spielhilfe über das "Stille Örtchen" in Aventuerien, mit vielen Beispielen und Plänen von Klos in ganz Aventurien vom Bauer bis zum Kaiser, wobei auch auf regionale Unterschiede eingegangen wird. Dazu ein umfangreiches Regelwerk zu Harn- und Kotdrang der Helden, abhängig vom zu sich genommenen Essen, der körperlichen Betätigung und anderen wichtigen Faktoren, wie Verträglichkeit des Essens, Alkohol- und Drogenkonsum, Krankheiten und Wetter. Außerdem weitreichende Tabellen aus denen man die Konsistenz und Farbe des Kots in Abhängigkeit des Mahls bestimmen kann.
Wichtige Regeln wie das Anhalten des Drangs mit Auswirkungen auf andere Talente eines Helden und das Abenteuer als Mittelreicher mit einem tulamidischen Hocktoilette konfrontiert zu werden, können nun endlich ins Spiel Einzug halten.

↠13↞

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von ↠13↞ » 07.04.2011 10:43

Feyamius hat geschrieben: Rohalszeit & Magierkriege (AT)
Usurpator & Gottkaiser (AT)
Sowas wird es nicht geben, das würde viele Redakteuere geistig überfordern die bekannten Staatengrenzen aufzulösen und ein solches "mehr-Platz-für-Helden"-Mittelreich zu beschreiben widerspricht sich mit bestehenden Setzungen.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 23970
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 07.04.2011 14:52

↠13↞ hat geschrieben:
Feyamius hat geschrieben: Rohalszeit & Magierkriege (AT)
Usurpator & Gottkaiser (AT)
Sowas wird es nicht geben, das würde viele Redakteuere geistig überfordern die bekannten Staatengrenzen aufzulösen und ein solches "mehr-Platz-für-Helden"-Mittelreich zu beschreiben widerspricht sich mit bestehenden Setzungen.
Ich würde zwar befürworten das man Zeit, Geld, Mannstunden auf das aktuelle Aventurien verwendet aber gegen welche Setzungen würde man verstoßen wenn man irgendwo in Steinzeit rumspringt?

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 19509
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 07.04.2011 15:53

Also ich fände ja einen Meisterpersonen-Band toll. Man könnte ihn Von Namen und Rang nennen.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3360
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Swit » 07.04.2011 18:32

Ich hätte gerne eine Dere Box wo einfach mal abschließend geklärt wird was Dere ist wie es aussieht, eine Erklärung über die genauen Sphärenmodelle, Kurze Götterbeschreibungen, Völker und Rassen, Zeitgeschichte, Karten, Karten, Karten. Eine Fertige Gestalt Deres. Kurze Beschreibung der einzenen wichtigen Kontinente. Hier könnte man auch ein paar neue einführen. Natürlich sollte man auch hier noch einiges offen lassen um sich noch was für später aufzuheben. Aber im Endeffekt sollte es eine "runde Sache" werden und Dere abschließend erklären.

Settingboxen zu verschiedenen Zeitaltern.

Eine Beschreibung des Rieslands.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 19509
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 07.04.2011 18:33

Auja, aber bitte mit Sphärenmodell zum Zusammen-Basteln! :)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3360
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Swit » 07.04.2011 18:35

Achja die Globulen hatte ich vergessen. Die da noch mit in die Dere Box müssten.

ulix
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2011 00:06

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von ulix » 08.04.2011 03:28

Olvir Albruch hat geschrieben:Also ich fände ja einen Meisterpersonen-Band toll. Man könnte ihn Von Namen und Rang nennen.

MfG,
Olvir Albruch
Man könnte das ganze dann ja so gestalten, dass bestehende Metaplot-Lücken geschlossen, Widersprücher geklärt werden, und zu jeder Meisterperson ein kleiner Ausblick auf das gegeben wird, was mit ihr in den nächsten Jahren passiert, um dem Spielleiter ein Bisschen Planungssicherheit zu geben.

Das wäre wirklich klasse!

Ansonsten finde ich folgende Vorschläge gut:

- Band zur Rohalszeit/Magierkriegen, am besten gleich noch mit der davor kommenden Priesterkaiserzeit, denn da besteht wirklich sehr viel Abenteuer-Potential. Also quasi Thronbesteigung Aldecs über die für Spielerhelden weitgehend langweilige Herrschaft Rohals bis zu den wieder spannenden Magierkriegen.

- Ein oder mehrere Bände zu den anderen magischen Traditionen abseits der Gildenmagier

Ganz bescheiden find ich den Vorschlag einer Dere-Beschreibung. Um Himmels Willen, bitte nicht! Man kann als Spielleiter froh sein, dass zumindest außerhalb Aventuriens die Setzung weniger dicht bzw. nicht vorhanden ist, und man entsprechende Freiheiten hat. Bloß nicht ändern.

Auch will ich nicht unbedingt ein Travia- oder Peraine Vademecum. Aber das stand je eh nie zur Debatte, es sollten ja immer nur die beliebtesten Götter (also bei der Spielerschaft als Geweihten-Paten) ein Vademecum spendiert bekommen.
Zuletzt geändert von ulix am 08.04.2011 03:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 19509
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 08.04.2011 11:14

Na'rat hat geschrieben:
Feyamius hat geschrieben: Rohalszeit & Magierkriege (AT)
Usurpator & Gottkaiser (AT)
Ich würde [...] befürworten das man Zeit, Geld, Mannstunden auf das aktuelle Aventurien verwendet aber gegen welche Setzungen würde man verstoßen wenn man irgendwo in Steinzeit rumspringt?
Totale Zustimmung zu Na'rat:
Solche Settingboxen klingen zwar toll, fressen aber viel zu viele Energien, die man auch wesentlich besser verwenden kann. Abgesehen davon glaube ich, dass sich dieser Schuh dann langsam auslatscht...was bei den DZ noch lustig war, wird irgendwann nervig, wenn man x-verschiedene Settingboxen kaufen kann.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4452
Registriert: 10.03.2010 10:43

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Herr der Welt » 08.04.2011 11:28

Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?
Eine vollständig überarbeitete und nicht ohne grundlegend umwälzende Änderungen seitens des Spielleiters oder nur unter Schmerzen spielbare Drachenchronik (damit beziehe ich mich nicht unbedingt auf jedes einzelne Abenteuer, aber auf einige sicherlich und vorrangig die Kampagne als ganzes).
Gleiches gilt für das JdF.
Totale Zustimmung zu Na'rat
Dito. Mehr Baustellen mit weniger Ressourcen. Da lehrt der kleinstädtische Straßenbau schon, dass das nicht funktioniert.
Zuletzt geändert von Herr der Welt am 08.04.2011 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bluedragon7
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10408
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 08.04.2011 11:45

Wenn nicht genau jetzt mit der Planung für DSA 5 angefangen werden würde, wäre ich enttäuscht. Eine neue Edition die nicht nur eine 4.x sein soll braucht auf jeden Fall Vorlauf und playtesting, insbes. wenn nebenher noch weitere Produkte rausgebracht werden sollen.
Natürlich könnte der Verlag auch ein entschlacktes 4.1.5 auf Basis der vereinfachteren und modulareren Generierung aus DDZ/Myranor erstellen, aber ich rechne mehr mit einem DSA 5 (auch wenn man es anders nennen mag)
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 08.04.2011 12:07

bluedragon7 hat geschrieben:Natürlich könnte der Verlag auch ein entschlacktes 4.1.5 auf Basis der vereinfachteren und modulareren Generierung aus DDZ/Myranor erstellen, aber ich rechne mehr mit einem DSA 5 (auch wenn man es anders nennen mag)
Noch ein paar andere Änderungen, das Ganze inoffiziell DSA 4.5 nennen und ich bin glücklich. Ich brauch kein DSA 5, v.a. keinen so großen Sprung wie von DSA 3 auf DSA 4.
DSA 4 rundumerneuern wäre aber super.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 9494
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Grinder » 08.04.2011 12:32

Regelwerke verkaufen sich nunmal am Besten, deswegen wird DSA5 kommen.
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Feyamius
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 9205
Registriert: 28.08.2003 13:50
Kontaktdaten:

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Feyamius » 08.04.2011 12:44

Man kann auch DSA 4.5 Regelwerke verkaufen - oder "DSA 5" Regelwerke, in denen aber DSA 4.5 drinsteckt. ;)

Ich sag' ja nur, dass der Schritt nicht zu groß sein darf. Der Schritt von DSA 2 zu DSA 3 war ja auch nicht so riesig. Ein Runderneuertes DSA 4 könnte man daher schon als DSA 5 verkaufen, wenn man möchte.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4907
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Radames » 08.04.2011 12:47

Feyamius hat geschrieben:Ich brauch kein DSA 5, v.a. keinen so großen Sprung wie von DSA 3 auf DSA 4.
Nunja, ein Sprung wie von DSA2 auf DSA3 würde ja schon reichen und im historischen Kontext durchaus als neue Nummer (also DSA5) zu rechtfertigen sein :wink: Wir sind uns ja alle einig, dass es einige Baustellen gibt.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7393
Registriert: 03.02.2010 12:34

Errungenschaften

Re: Welche Publikationen wünscht ihr euch für die Zukunft?

Ungelesener Beitrag von Talasha » 08.04.2011 12:47

DSA 5 wäre vermutlich am besten, DSA 4.5 würde glaube ich zu viele Leute abschrecken. :wink:
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Antworten