Jahr des Greifen - Überarbeitung

Unser Blick über den Forenrand.
Antworten
Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Errungenschaften

Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 06.06.2010 23:05

Hi.
Auf die Frage: Jahr des Greifen, gibt es da eine Überarbeitung oder ist es ein Gerücht, meinten Thomas und Uli, Samstag auf der NordCon 2010 dass dran gearbeitet wird.
Nicht mehr und nicht weniger. Heißt es wird dran gearbeitet, aber es ist unklar, ob es erscheint.

Ich war ein wenig überrascht über diese Antwort.
Was heißt das? Wieso wird an etwas gearbeitet, wenn man nicht weiß ob es raus gebracht wird?
Zahl Ulisses dafür Geld? So eine Firmenpolitik wundert mich allerdings.
Oder weiß jemand ob das heißen soll, es gibt, wie das Borbaradprojekt, ein Fanprojekt, welches an einer ähnlich aufwendigen Überarbeitung arbeitet und Ulisses das Zeug dann sichtet und in eine überarbeitete Version packt?
Zuletzt geändert von Der Gaukler und sein Äffchen am 06.06.2010 23:07, insgesamt 1-mal geändert.
There is a war coming. Are you sure you're on the right side?

Quendan von Silas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 733
Registriert: 29.04.2005 12:56
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Quendan von Silas » 07.06.2010 01:25

Es heißt, dass eine Gruppe von Leuten an der Überarbeitung arbeitet, dass aber wir nicht direkt das ganze betreuen. Es könnte jederzeit passieren, dass die Leute die Lust verlieren oder ähnliches. Wären es Leute aus unserem regulären Autorenstamm oder gar fest angestellte Leute, dann könnten wir belastbare Aussagen treffen. So aber nicht. Also lassen wir es. ;)

Krassling
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 20
Registriert: 22.08.2010 17:45

Errungenschaften

Status der Überabeitung Im Jahr des Greifen

Ungelesener Beitrag von Krassling » 22.08.2010 17:52

Uli hat vollkommen recht.
Wer näheres dazu wissen will kann mich gerne kontaktieren. Bitte erspart mir nur ein: "Wann erscheint es?"

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5854
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 22.08.2010 18:16

Interessant dass das erlaubt wird... der Khomkrieg darf ja nicht überarbeitet werden. :rolleyes:
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Thorias7
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 626
Registriert: 30.03.2010 18:18
Wohnort: Helpsen

Errungenschaften

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Thorias7 » 22.08.2010 20:59

Why?

Krassling
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 20
Registriert: 22.08.2010 17:45

Errungenschaften

Rechte von Überarbeitungen

Ungelesener Beitrag von Krassling » 30.08.2010 19:44

Interessant dass das erlaubt wird... der Khomkrieg darf ja nicht überarbeitet werden.
Das entscheidet in erster Linie der Autor. Bernhard Hennen war auch bei der Phileasson Saga einverstanden. Hadmar von Wieser (Löwe & Rabe?) vielleicht nicht. Möglicherweise hat man ich aber auch gar nicht gefragt.

Benutzeravatar
Thorias7
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 626
Registriert: 30.03.2010 18:18
Wohnort: Helpsen

Errungenschaften

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Thorias7 » 30.08.2010 20:10

Oh. Khom wollten wir demnächst spielen, und das ist mit DSA4 doch deutlich leichter als mit DSA 1 (oder 2?)

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Errungenschaften

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Korgash » 30.08.2010 20:48

Die Möglichkeiten der Helden sind über die Editionen schon stark gewachsen, andererseits sind die Abenteuer in so geringem Maße ausgestaltet, dass das ohnehin hauptsächlich vom Spielleiter abhängt.

Mich würde es sehr freuen, wenn das Jahr des Greifen überarbeitet werden würde. Ich spiele mit dem Gedanken, meine Gruppe nach der Phileasson-Saga das JdG erleben zu lassen, also drücke ich die Daumen für die Überarbeitung :)
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Disaster

Re: Rechte von Überarbeitungen

Ungelesener Beitrag von Disaster » 31.08.2010 09:19

Krassling hat geschrieben:
Interessant dass das erlaubt wird... der Khomkrieg darf ja nicht überarbeitet werden.
Das entscheidet in erster Linie der Autor. Bernhard Hennen war auch bei der Phileasson Saga einverstanden. Hadmar von Wieser (Löwe & Rabe?) vielleicht nicht. Möglicherweise hat man ich aber auch gar nicht gefragt.
Vermutlich wird DLuR als nicht lukrativ genug betrachtet. Das Jahr des Greifen hingegen schon.

Shibuemon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 82
Registriert: 22.04.2004 17:41

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Shibuemon » 17.10.2010 17:46

Wenn es darum geht, etwas Lukratives zu machen: Wieso eine Beschränkung auf das Jahr des Greifen?

Man könnte doch eine Serie andenken, in welcher all die Geschehnisse der letzten Jahrzehnte als Abenteuer ausgestaltet werden. Ich denke, eine "Orkensturm-Kampagne" als Hardcover würde weggehen wie die warmen Semmeln. Und nachdem es da keine Ex-Autoren gibt, die man fragen müsste, hat man insofern auch ein Problem weniger.

Wäre zumindest deutlich weniger riskant (vom wirtschaftlichen Standpunkt aus gesehen), als Publikationen zu den Dunklen Zeiten rauszubringen. Ob die nämlich bei der kaufkräftigen Schicht der Gelegenheitsspieler (was spielen wir denn als nächstes, wenn wir mit Phileasson fertig sind, hmm, Dunkle Zeiten, naja, da müssten wir neue Charaktere machen, und gibts dann Abenteuer dazu?) so gut ankommt, kann man schlechter vorhersagen.
Zuletzt geändert von Shibuemon am 17.10.2010 17:47, insgesamt 1-mal geändert.

Morgul
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 74
Registriert: 05.06.2005 16:32

Re: Jahr des Greifen - Überarbeitung

Ungelesener Beitrag von Morgul » 04.04.2011 16:17

Hoffe das hier vielleicht noch einer der Macher des Überarbeitungsprojektes mitliest.

Nach den ganzen Umstrukturierungen im Verlag wollte ich mal fragen, ob an der überarbeiteten Neuauflage noch gearbeitet wird oder ob sich diese Projekt erledigt hat. Ist überhaupt noch Support seitens Ulisses gegeben?

Da ich großer Fan der Neuauflagen alter Kampagnen bin, war Das Jahr des Greifen "2.0" die sehnlichst erwartete Publikation 2011 für mich.

Danke schonmal für jegliche Info.

Inhalt ergänzt am 03.05.2011 14:42

Schade - rund einen Monat keine Antwort. Denke mal das Projekt ist tot.

Bei Ulisses wurde ja sogar im Redaktionsstübchen gefragt, da konnte Disaster nur darauf hinweisen, dass erst was gesagt werden kann wenn ein Update der externen Mitarbeiter gemacht wurde.

Heißt für mich, da hört man auch nichts mehr von, da dort ebenfalls der Kontakt abgebrochen ist.

Wurde das Projekt nicht auch mal ursprünglich auf alveran.de gestartet? Dann ist es vielleicht auch mit untergegangen.
Zuletzt geändert von Morgul am 03.05.2011 14:42, insgesamt 3-mal geändert.

Antworten