Frage zu Rahja-Fluch

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Orco
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 14
Registriert: 08.01.2014 20:06

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Orco » 19.03.2019 19:01

Meine Gruppe verschlug es während Splitterdämmerung nach Palmyrabad in Aranien. Das Besondere an dieser Stadt ist, dass die Einwohner Palmyrabads dicke Frauen attraktiv und schlanke Frauen hässlich finden. Es gab dort eine Frau, welche sehr unter ihrer schlanken Figur litt.
Auf die Gründe ging das Abenteuer nicht ein. Ich fand das wirklich interessant und möchte dazu ein eigenes Abenteuer schreiben.
Die Grundidee ist, dass die Palmyrabader vor sehr langer Zeit einen schweren Rahja-Frevel begangen haben. Rahja verfluchte sie daraufhin, indem sie ihnen und ihren Nachkommen die Fähigkeit nahm Schönheit zu erkennen.
Ich bin mir aber unsicher, welcher Frevel einen solchen Fluch rechtfertigen würde. Es müsste etwas wirklich sehr verwerfliches gewesen sein. Eine ganze Stadt und ihre Nachkommen auf ewig zu verfluchen ist ja nicht gerade normal für Rahja. Ich überlege auch, ob der Fluch nicht lieber von einer anderen Gottheit oder einem Dämon kommen soll.
Hat jemand einen Vorschlag, wie ich das am besten umsetze?

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 771
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 19.03.2019 19:35

Orco hat geschrieben:
19.03.2019 19:01
Das Besondere an [Palmyrabad] ist, dass die Einwohner Palmyrabads dicke Frauen attraktiv und schlanke Frauen hässlich finden. [...] Die Grundidee [meines Abenteuers] ist, dass die Palmyrabader vor sehr langer Zeit einen schweren Rahja-Frevel begangen haben. Rahja verfluchte sie daraufhin, indem sie ihnen und ihren Nachkommen die Fähigkeit nahm Schönheit zu erkennen.
Ich bin mir aber unsicher, welcher Frevel einen solchen Fluch rechtfertigen würde. Es müsste etwas wirklich sehr verwerfliches gewesen sein.
Ich hol schonmal Popcorn.
Zuletzt geändert von DnD-Flüchtling am 19.03.2019 19:36, insgesamt 1-mal geändert.

MondinoGravura
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 219
Registriert: 09.11.2015 17:00

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von MondinoGravura » 19.03.2019 19:45

Bevor der geballte Zorn des Forums dich trifft ;P : Wenn ich mich recht entsinne, ist Palmyrabad diese Ackerbau-Stadt. Daher wohl resultierend die Vorliebe für beleibtere Frauen - denn die sind gut ernährt, die Eltern müssen also Geld und/oder Felder haben (grade im tulamidischen Raum ist weltlicher Besitz ja ein Zeichen von Macht). Gabs irdisch auch, also dieses Schönheitsideal und gibt es auch noch in einigen Regionen der Welt, sowie eben auch Menschen, die beleibtere Frauen einfach attraktiver finden als schlankere Frauen.

Natürlich kann man daraus jetzt einen Rahjafluch für Palmyrabad machen. Fragt sich nur, wo da der Fluch bleibt ;)

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3976
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von hexe » 19.03.2019 21:43

Warum man dicke Frauen schön findet?
Geschmäcker sind verschieden?
Schönheit liegt im Auge des Betrachters?
Wahre Schönheit kommt von innen?
Oder ein Fluch!

;)

Timonidas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 482
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 19.03.2019 21:54

MondinoGravura hat geschrieben:
19.03.2019 19:45
Daher wohl resultierend die Vorliebe für beleibtere Frauen - denn die sind gut ernährt, die Eltern müssen also Geld und/oder Felder haben (grade im tulamidischen Raum ist weltlicher Besitz ja ein Zeichen von Macht).
Träum weiter Justus. Zu signaliseren das man reiche Eltern hat macht einen in keiner Kultur attraktiv.

Edwin Briar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 149
Registriert: 05.03.2019 11:59
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Edwin Briar » 19.03.2019 22:29

Timonidas hat geschrieben:
19.03.2019 21:54
Träum weiter Justus. Zu signaliseren das man reiche Eltern hat macht einen in keiner Kultur attraktiv.
Stimmt...dem fettleibigen erstgeborene Prinzen wirft sich keine Maid entgegen, nur damit sie Königin wird...warte...wie kam Donald Trump nochmal an 3 Frauen weit außerhalb seiner Liga?

In einer Gesellschaft, die eine Mutter-/Fruchtbarkeitsgöttin anbetet können Frauen "größerer Proportionen" durchaus das Schönheitsideal sein, wobei nicht nur die Körperfülle (oder der Mangel dieser) als ausschlaggebender Faktor der Definition von Schönheit definiert werden sollte.
So kann auch eine schlanke Frau häßlich wie die Nacht (übrigens eine Metapher, der ich rein bildlich nichts abgewinnen kann, da sie die Nacht diffamiert) sein und eine füllige Frau eine fantastische Ausstrahlung und ein schönes Gesicht haben (nach unseren modernen Maßstäben).

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1369
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 19.03.2019 22:52

hexe hat geschrieben:
19.03.2019 21:43
Oder ein Fluch!
Reisen Sie nach Palmyrabad! - Wir fluchen - Sie buchen!
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1488
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 19.03.2019 23:24

Timonidas hat geschrieben:
19.03.2019 21:54
Träum weiter Justus. Zu signaliseren das man reiche Eltern hat macht einen in keiner Kultur attraktiv.
In irdischen Kulturen schon wenn Nahrungsmangel eher die Regel und nicht die Ausnahme ist:
https://www.focus.de/panorama/welt/xxl- ... 22252.html

Das wir in der westlichen Welt eher auf Magermodels mit aufgespritzen Brüsten stehen ist eher ein Verdienst der Modeindustrie und nicht zwingend unsere natürliche Sicht auf Schönheit.
Ebenso sehen wir heute eher gebräunte statt bleiche Haut als schön an.. vor wenigen Jahrzehnten stand aber gebräunte Haut für Landarbeiter und bleiche für Adlige.. da war gebleicht eher das Schönheitsideal.


Aber zu deiner Frage: es macht keinen Sinn das Rahja, die Göttin der Freude, einen Landstrich für Jahrhunderte dahingehend verflucht, das diese keine Schönheit mehr erkennen können. Zum einen würde das die eigenen Anhänger treffen und zum anderen, schuldig bis in die 15. Generation? Rahja? Ist sie inzwischen zu einer Rachedämonin abgestiegen?
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Esgaroth
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 65
Registriert: 21.12.2018 16:10

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Esgaroth » 19.03.2019 23:44

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
19.03.2019 22:52
Wir fluchen - Sie buchen!
DAS kenn ich aber nur andersrum XD

Ansonsten was die anderen sagen.

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1369
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 20.03.2019 01:00

Stimmt - aber in diesem Fall kam es mir so herum passender vor... :ijw:
AngeliAter hat geschrieben:
19.03.2019 23:24
Aber zu deiner Frage: es macht keinen Sinn das Rahja, die Göttin der Freude, einen Landstrich für Jahrhunderte dahingehend verflucht, das diese keine Schönheit mehr erkennen können.
Abgesehen davon, dass das ja gar nicht stimmt. Sie finden nur plötzlich anderes schön. Das dann aber anscheinend mit ganzem Herzen. Wo ist dann da die Strafe?

Oder wäre gar die Strafe, dass sie dicke Frauen küssen müssen, und der ganz besonders heimtückische Aspekt daran, dass sie gar nicht merken, dass sie grade was "widerwärtiges" tun?

Vielleicht war es ja gar kein Fluch, es war ein Segen?
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Timonidas
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 482
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 20.03.2019 07:43

Edwin Briar hat geschrieben:
19.03.2019 22:29
Stimmt...dem fettleibigen erstgeborene Prinzen wirft sich keine Maid entgegen, nur damit sie Königin wird...warte...wie kam Donald Trump nochmal an 3 Frauen weit außerhalb seiner Liga?
Das hätte ein gutes Argument werden können wenn es nicht um Donald Trump gehen würde. Ob Reichtum wirklich die Männer attraktiver macht kann ich nicht sagen, was ich aber weiss ist das dass wenn dann nur in eine Richtung funktioniert.
Edwin Briar hat geschrieben:
19.03.2019 22:29
In einer Gesellschaft, die eine Mutter-/Fruchtbarkeitsgöttin anbetet können Frauen "größerer Proportionen" durchaus das Schönheitsideal sein, wobei nicht nur die Körperfülle (oder der Mangel dieser) als ausschlaggebender Faktor der Definition von Schönheit definiert werden sollte.
Ein gebärfreudiges Becken und ein üppiger Vorbau gelten in jeder Gesellschaft die ich kenne als Begehrenswert. Ein Überfluss an Körperfett eher weniger.
Edwin Briar hat geschrieben:
19.03.2019 22:29
So kann auch eine schlanke Frau häßlich wie die Nacht (übrigens eine Metapher, der ich rein bildlich nichts abgewinnen kann, da sie die Nacht diffamiert) sein und eine füllige Frau eine fantastische Ausstrahlung und ein schönes Gesicht haben (nach unseren modernen Maßstäben).
In einer Gesellschaft die nicht 24/7 elektronisches Licht zur Verfügung haben kann die Nacht als sehr hässlich empfunden werden. Zumal ein schönes Gesicht und eine fantastische Ausstrahlung bei einem Frau mit einem unschönen Körper führt wenn überhaupt dazu das sie trotz ihres Doppelknies als attraktiv wahrgenommen wird, und nicht wegen diesem.
AngeliAter hat geschrieben:
19.03.2019 23:24
In irdischen Kulturen schon wenn Nahrungsmangel eher die Regel und nicht die Ausnahme ist:
https://www.focus.de/panorama/welt/xxl- ... 22252.html
Ja das kann ich mir gut vorstellen, dann handelt es sich wohl eher um eine Perainefluch das Hunger in Palmyrabad die Regel ist.
AngeliAter hat geschrieben:
19.03.2019 23:24
Das wir in der westlichen Welt eher auf Magermodels mit aufgespritzen Brüsten stehen ist eher ein Verdienst der Modeindustrie und nicht zwingend unsere natürliche Sicht auf Schönheit.
Du stehst auf sowas, aber das heisst nicht dass du das auf "wir in der westlichen Welt" ableiten kannst. Die meisten Menschen in der westlichen Welt teilen (zum Glück) nicht deinen Geschmack und stehen eher auf sportliche/gesunde Figuren mit natürlichen Brüsten.
AngeliAter hat geschrieben:
19.03.2019 23:24
Ebenso sehen wir heute eher gebräunte statt bleiche Haut als schön an.. vor wenigen Jahrzehnten stand aber gebräunte Haut für Landarbeiter und bleiche für Adlige.. da war gebleicht eher das Schönheitsideal.
Auch das ist von Person zu Person unterschiedlich, und mir persönlich gefällt helle Haut mehr.
AngeliAter hat geschrieben:
19.03.2019 23:24
Aber zu deiner Frage
Ich hatte gar keine Frage gestellt.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3213
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Eadee » 20.03.2019 07:54

Ich behaupte das DSA-Regelwerk handelt die Vor-/Nachteile zu gutem/schlechtem Aussehen unabhängig voneinander ab. Dh es ist auch fettleibigen gestattet ein Herausragndes Aussehen zu nehmen und umgekehrt.

Der Nachteil Fettleibig hat ein paar Regeltechnische Nachteile, keine davon wirken sich in irgendeiner Weise auf soziale Proben (nicht mal betören) aus. Also egal was ihr glaubt wie schönheitsideale in der Realität sind oder nicht sind, in DSA gibt es rein RAW auf die Masse gesehen keinerlei Stigmatisierung von dicken oder dünnen Leuten und auch keinerlei Bevorzugung. Dass auch in Aventurien jeder persönlich seine eigenen Vorlieben hat ist vollkommen in Orndung, nur offensichtlich sind diese Vorlieben so gleich gestreut dass der Nachteil Fettleibig keinerlei Beeinträchtigungen davon erfährt.

Einen Fluch der Rahja finde ich daher auch eher unangemessen. Da sollten die Leute eher verwahrlosen und unansehnlich als Nachteil bekommen weil sie nicht mehr wissen was gut aussieht als dass sie deswegen beleibter werden.
"It’s dangerous to deceive the Centre." - Dr. Raines

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3916
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 20.03.2019 08:32

Ich finde Palmyrabad sehr gelungen, weil es bewusst mit dem weiblichen Schlankheitswahn in unserer Gesellschaft bricht. Und auch mal die „Klappergestelle“ und durchtrainierten Frauen nicht als attraktiv gelten! Ist auch für so manche Heldin der Gruppe eine Überraschung und eine neue Erfahrung!
Irgendwie wäre es sogar mal interessant in diesem Gebiet eine Schöne der Nacht mit dortigen Schönheitsidealen zu spielen!
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2478
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Madalena » 20.03.2019 08:35

Und die Aufgabe der Helden besteht darin, den Fluch zu lösen? Mit dem Ergebnis, dass die Hälfte der Palmyrener sich auf einmal hässlich findet, und die andere Hälfte auf einmal den Partner hässlich findet? Und dafür fallen sie dann den Helden dankbar um den Hals?

Also... Ich würde empfehlen, die Abenteueridee komplett zu begraben. Aus mehr als nur einem Grund. ;)

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 771
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 20.03.2019 10:05

Rhonda Eilwind hat geschrieben:
20.03.2019 01:00
Vielleicht war es ja gar kein Fluch, es war ein Segen?
Auf Leute zu stehen, die auf dem Partnermarkt überproportional selten nachgefragt werden, würde das Dating definitiv einfacher machen :ijw:

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19446
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 20.03.2019 10:13

Kommt drauf an, wie häufig die sind.

Wenn Du in irdischen Gefilden der einzige bist, der eine dreiköpfige Trollin sucht, bleibst Du vermutlich trotzdem ein Weilchen allein. ;)

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11718
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 20.03.2019 10:15

Ich würde die Abenteueridee auch verwerfen, oder gänzlich alle Abenteuer die Schönheitsideale als Kernthema haben. Wenn nicht gerade alle Spieler Supermodels sind, kann das doch schnell zu Frust beim ein oder anderen führen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 771
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 20.03.2019 10:28

Assaltaro hat geschrieben:
20.03.2019 10:15
Wenn nicht gerade alle Spieler Supermodels sind, kann das doch schnell zu Frust beim ein oder anderen führen.
Unabhängig davon, was ich von der Abenteueridee halte: Ich denke mal, dass er als SL schon wissen wird, inwiefern sich jemand in seiner Gruppe davon auf den Schlips getreten fühlen könnte.
(dieser spezielle Fall wäre zB für meine Gruppe kein Thema gewesen, als wir in der Altersgruppe waren, in der sich der TE meiner Vermutung nach auch ebenfalls befindet - wir waren vier Spargeltarzans, persönlich angegriffen hätte sich von uns da keiner...)

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8729
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Leta » 20.03.2019 10:46

Ich bin ja mehr so für ein Horror Setting. Alte faltige Menschen die andere alte faltige Menschen attraktiv finden und sich vielleicht sogar küssen, öffentlich! Und zuhause auch Geschlechtsverkehr miteinander haben. Stellt euch das mal vor! :ups: :ups: :ups:
„Poe‘s Law“Anzeigen
Muss ich wirklich schreiben das ich das ironisch meine?

Orco
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 14
Registriert: 08.01.2014 20:06

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Orco » 20.03.2019 10:56

AngeliAter hat geschrieben:
19.03.2019 23:24
Aber zu deiner Frage: es macht keinen Sinn das Rahja, die Göttin der Freude, einen Landstrich für Jahrhunderte dahingehend verflucht, das diese keine Schönheit mehr erkennen können. Zum einen würde das die eigenen Anhänger treffen und zum anderen, schuldig bis in die 15. Generation? Rahja? Ist sie inzwischen zu einer Rachedämonin abgestiegen?
Das hat mich auch gestört. Der Fluch wird daher vom Namenlosen kommen. Bei ihm passt es besser einen geringen Anlass derart grausam zu bestrafen.

MondinoGravura hat geschrieben:
19.03.2019 19:45
Wenn ich mich recht entsinne, ist Palmyrabad diese Ackerbau-Stadt. Daher wohl resultierend die Vorliebe für beleibtere Frauen - denn die sind gut ernährt, die Eltern müssen also Geld und/oder Felder haben (grade im tulamidischen Raum ist weltlicher Besitz ja ein Zeichen von Macht). Gabs irdisch auch, also dieses Schönheitsideal und gibt es auch noch in einigen Regionen der Welt, sowie eben auch Menschen, die beleibtere Frauen einfach attraktiver finden als schlankere Frauen.
Hunger dürfte in vielen Regionen Aventuriens allgegenwärtig sein, aber dieses Schönheitsideal gibt es nur in Palmyrabad.
Ich denke auch eher, dass die Autoren bewußt mit dem Schönheitsideal brechen wollten, vermutlich eher als Witz, weniger als Social Justice Warriors.

Madalena hat geschrieben:
20.03.2019 08:35
Und die Aufgabe der Helden besteht darin, den Fluch zu lösen? Mit dem Ergebnis, dass die Hälfte der Palmyrener sich auf einmal hässlich findet, und die andere Hälfte auf einmal den Partner hässlich findet? Und dafür fallen sie dann den Helden dankbar um den Hals?
Das könnte die Helden in einen interessanten Gewissenskonflikt führen.
Zeigen wir den Palmyrenern die Wahrheit und verletzen sie damit zunächst oder lassen wir sie weiter eine Lüge leben?
Danke für den Hinweis. Das werde ich so einbauen.

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1488
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 20.03.2019 10:57

Wie wäre es, wenn die Spieler zuerst glauben das es sich um einen Rahjafluch handeln würde und erst im Laufe ihrer Ermittlungen feststellen, das Rahja das absichtlich so gefügt hat weil in dieser Gegend dünne Menschen durch einen Dämonenfluch entstellt werden würden?
Natürlich kann diese Entstellung durch Kleidung verdeckt werden und so erscheinen die mageren Menschen zerst normal und leiden offenbar darunter, das sie in dieser Gesellschaft als hässlich angesehen werden aber in Wirklichkeit leiden sie unter den Entstellungen aber man spricht nicht darüber und so kommt es zu diesem Trugschluß. Über die Jahrhunderte kann dann sogar die Ursache des Fluches und den Segen vergessen worden sein und Rahja als die Schuldige hingestellt werden. Dann wäre viel Nachforschung und Überzeugungsarbeit notwendig um genau diesen Irrglauben der Bevölkerung zu beenden und die tatsächtlichen Ursachen des Fluches anzugehen (vieleicht müssen die Einwohner ein gigantisches Festival der Freuden zu Ehren Rahjas organisieren, durchführen und es darf auch währenddessen niemand an Rahja zweifeln? Wein, Weib&Gesang wird ja nicht ohne Grund heute als Sex, Drugs and Rock&Roll bezeichnet).
So würde man zum einen Rahja als die böse Gottheit vermeiden (sie tut ja eigentlich was wohltätiges) und zum anderen würde man vermeiden das man auf irgendjemanden Schönheitsideal herumtrampelt. Auch könnte man so diese "Anomalie" mit einer guten Begründung in Aventurien erklären.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3916
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 20.03.2019 11:03

Würde ich als Rahja jemanden bestrafen wollen: würde ich ihn damit bestrafen zu keiner Liebe fähig zu sein! :wink:
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1369
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 20.03.2019 11:10

Orco hat geschrieben:
20.03.2019 10:56
Bei ihm passt es besser einen geringen Anlass derart grausam zu bestrafen.
Ich wäre ja für einen ausgeweiteteten Fluch... Frauen müssen fett sein, und Männer die schon erwähnten spargeltarzanartigen Nerds, um geschätzt zu werden. Ich meine, wenn wir hier schon von Grausamkeiten sprechen... dann aber bitte auch so, dass es wirklich wenigstens dem Auge wehtut.

Bisschen Fett ist doch pillepalle. :lol:

Hätte vermutlich zur Folge, dass die durchschnittliche Heldengruppe allseits unter erschwerten Bedingungen arbeitet - und vielleicht einmal im Leben der Magier oder der Hesindegeweihte derjenige ist, der sich vor Interessentinnen kaum retten kann. Und da die mageren Hühner in Palmyrabad von den einheimischen eh keiner will, hat er dann die freie Auswahl. :ijw:

Wenn du andererseits die Gruppe mit bestrafen willst (deren Motivation, den "Fluch" zu brechen, ich ansonsten erstmal nicht sehe - was interessiert das die, ob ein ganzer Landstrich nach ihren Maßstäben geschmackskrank ist?) , sorge einfach dafür, dass die Charaktere plötzlich genauso empfinden (müssen) wie die Palmyrabader.

Solange sie das mit ganzem Herzen tun, motiviert das zwar nur die Spieler - aber vielleicht gibt es ja seltsame Diskrepanzen zwischen dem, was die Charaktere meinen, und dem, wie sie sich fast zwanghaft verhalten, sowie sie auf Einheimische treffen. Sodass sie eine Chance haben, zu merken, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3976
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von hexe » 20.03.2019 11:24

Orco hat geschrieben:
20.03.2019 10:56
aber dieses Schönheitsideal gibt es nur in Palmyrabad.
Dass rundere Person als schön empfunden werden ist im tulamidischen Raum eigentlich nichts besonderes.

Benutzer/innen-Avatar
Madalena
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2478
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Madalena » 20.03.2019 12:13

Orco hat geschrieben:
20.03.2019 10:56
derart grausam zu bestrafen.
Jetzt wissen wir auch endlich, was Golgari damals in Al'Anfa meinte... :Maske:

Benutzer/innen-Avatar
Esgaroth
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 65
Registriert: 21.12.2018 16:10

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Esgaroth » 20.03.2019 12:19

Wie ich mir einen Rahja-Fluch vorstelle, ist anhand eines platten Spruchs aus einer Internet-Runde illustrierbar, den ich mal irgendwo aufgeschnappt habe:

'Rahja zürnt den Menschen und läßt eine weite Impotenzwelle vom Haken !'
"Das ist hart."
'Nein, dann definitiv nicht mehr.'

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 663
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 20.03.2019 12:25

@Orco
Das ist eine ... Interessante Abenteuer Grundlage... Wenn du das machen möchtest solltest du aber zu erst etwas viel wichtigeres klären als von wem der Fluch weswegen verhängt würde. Nämlich, wen stört der Fluch und weswegen sollte da irgendwer eingreifen? Was ist das Problem für die Leute vor Ort? Die scheinen ihre Ideale für normal und gut zu halten. Gibt es höhere Todesrate weil Herzverfettung? Ist das in Aventurien überhaupt als Problem bekannt? Ich zumindest wüsste dafür keine Quelle. Zumindest bei mir sind den meisten diese Zusammenhänge nicht bekannt.

Erst sollte hier meine ich die Motivation geklärt werden, weil die Begründung "Macht weil Plot" für mich sehr unbefriedigend ist.
Alternativ könnte ein anderes Abenteuer nebenbei den Fluch brechen und du kannst den Spielern das Chaos in Palmyrabad schildern weil Familien belastet sind und ggf. zerbrechen weil die Männer ihre Frauen nicht mehr ansehen wollen.
Ein Herz für Dämonen!

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1369
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Frage zu Rahja-Fluch

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 20.03.2019 12:32

Baal Zephon hat geschrieben:
20.03.2019 12:25
Nämlich, wen stört der Fluch und weswegen sollte da irgendwer eingreifen? Was ist das Problem für die Leute vor Ort? Die scheinen ihre Ideale für normal und gut zu halten. Gibt es höhere Todesrate weil Herzverfettung? Ist das in Aventurien überhaupt als Problem bekannt? Ich zumindest wüsste dafür keine Quelle. Zumindest bei mir sind den meisten diese Zusammenhänge nicht bekannt.

Erst sollte hier meine ich die Motivation geklärt werden, weil die Begründung "Macht weil Plot" für mich sehr unbefriedigend ist.

Danke. Darauf wollte ich hinaus.

Die Palmyrabader selbst leiden unter ihrem Zustand nicht.
Und wenn man es genau nimmt, leiden auch die SCs erstmal unter dem Zustand in Palmyrabad nicht. Warum sollte es sie interessieren, ob in P fette oder magere Frauen oder Männer gefragt sind? - Im Zweifel haben sie bei ihrem Aufenthalt bei ihrer Freizeitgestaltung freie Auswahl unter dutzenden schlanken, unverheiratetetn Mädchen die in P selbst keinen Partner finden. Ob das nun soo schlimm ist?
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Antworten