Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Vulnina
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 36
Registriert: 18.10.2009 19:29

Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Ungelesener Beitrag von Vulnina » 06.02.2011 21:33

Efferd zum Gruße!

Nach Lektüre der Informationen über die Zyklopeninseln stellen sich mir einige fragen zu den Labyrinthen:

So wie ich die Texte interpretiert hab, wurden die Labyrinthe auf den Inseln von den Zyklopen als alte Festungsanlagen gebaut.

Wozu jedoch, um welche Orte zu schützen? Ein einzelnes Labyrinth würde ja nur Sinn machen um entweder einen Eingang zu schützen oder bei einem Engpass wo ansonsten von der Natur hier kein Durchkommen wäre.
Fällt euch noch mehr ein?

Inwieweit sind sie noch auf den Inseln zu finden? Ich denke mir, dass z.B. im Inneren mancher Inseln noch ein Labyrinth liegt, aber was für Motivationen hätten Helden dort herumzuschnüffeln und sich dort hineinbegeben?

Benutzer/innen-Avatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8788
Registriert: 23.02.2004 17:16

Errungenschaften

Re: Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Ungelesener Beitrag von Cifer » 06.02.2011 21:42

Wozu jedoch, um welche Orte zu schützen? Ein einzelnes Labyrinth würde ja nur Sinn machen um entweder einen Eingang zu schützen oder bei einem Engpass wo ansonsten von der Natur hier kein Durchkommen wäre.
Ein Labyrinth hätte erstmal den gleichen Sinn wie jede Schutzburg: Die Möglichkeit, dass sich im Kriegsfall die Bevölkerung dahin zurückzieht. Sofern man von Feinden ausgeht, die nicht die Möglichkeit haben, das Ding einfach dem Erdboden gleichzumachen, dürfte die Erstürmung ein Alptraum sein.

Annabell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 224
Registriert: 28.04.2010 20:45

Re: Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Ungelesener Beitrag von Annabell » 08.02.2011 14:20

Cifer hat geschrieben: Ein Labyrinth hätte erstmal den gleichen Sinn wie jede Schutzburg: Die Möglichkeit, dass sich im Kriegsfall die Bevölkerung dahin zurückzieht. Sofern man von Feinden ausgeht, die nicht die Möglichkeit haben, das Ding einfach dem Erdboden gleichzumachen, dürfte die Erstürmung ein Alptraum sein.
Und wenn die Mauern Zyklopenarbeit sind ist mit unmagischen Mitteln vermutlich wenig auszurichten...
Was Motivationen für Helden angeht bietet sich neben der "klassischen" Schatzsuche
vielleicht auch folgendes an:
Der Überfall auf ein von Kultisten besetztes Labyrinth möglichst bevor sie tief im innseren ihre schändlichen Rituale beenden können (vielleicht "belebt" das auch die Vegetation oder das Labyrinth selbst...
Evtl. müssen die Helden mit einigen anderen Waffenträgern ein ganzes Dorf vor einem größeren Piratenüberfall schützen, wenn die Helden Pech haben wird das Labyrinth nicht nur für die Piraten zum Problem...
In wie weit man ein Plot um Feen und Minotauren basteln kann mag ich nicht entscheiden...

bis bald

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8232
Registriert: 13.02.2006 09:49

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Ungelesener Beitrag von Leta » 08.02.2011 14:36

Im Armorium Ardariticum und natürlich auch in Ritterburgen und Spelunken ist ein solches Labyrinth beschrieben und auch eine entsprechende Karte enthalten.

Benutzer/innen-Avatar
Vulnina
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 36
Registriert: 18.10.2009 19:29

Re: Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Ungelesener Beitrag von Vulnina » 09.02.2011 15:11

Hmm, als Schutzburg würde das schon Sinn machen, gerade zu früheren Zeiten, als sehr oft Piratenüberfälle von Elemiten, Belenasen oder Hjaldingern kamen und dass sich diese Sitte vielleicht bis heute gehalten hat.

Anabell, deine Gedanken gefallen mir außerordentlich! Gerade auch ein wenig mit der Belebung eines Labyrinthes stell ich mir klasse vor - nur mal sehen, wie man so ein "Labyrinth-Run" den Spielern gut vermitteln kann.

Und Leta denkt weiter und liefert sogleich einen Textverweis zu einem Plan, ihr seid echt klasse! :)

Benutzer/innen-Avatar
Gwydon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 99
Registriert: 19.04.2008 13:34
Geschlecht:

Re: Labyrinthe auf den Zyklopeninseln

Ungelesener Beitrag von Gwydon » 09.02.2011 15:56

Vulnina hat geschrieben:Anabell, deine Gedanken gefallen mir außerordentlich! Gerade auch ein wenig mit der Belebung eines Labyrinthes stell ich mir klasse vor - nur mal sehen, wie man so ein "Labyrinth-Run" den Spielern gut vermitteln kann.
[werbung]
Zur Ausgestaltung von Labyrinth-Runs am Spieltisch gibts allerlei Tipps in der DSA-Dungeonspielhilfe "Katakomben und Kavernen", konkret im eigenen vierseitigen Kapitel "Labyrinthe und Irrgärten" mit den Unterabschnitten "Aufbau und Atmosphäre" und "Verirren am Spieltisch" :)
[/werbung]

Antworten