Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Benutzeravatar
sagista
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2482
Registriert: 29.03.2005 09:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von sagista » 29.12.2019 03:57

Ich befasse mich gerade mit dem Haus Rabenmund und bin da auf einen Punkt gestoßen, den ich meine schon einmal gelesen zu haben, aber ich weiß nicht mehr wo. Und zwar geht es um die Aufspaltung der Rabenmund in ein Älteres, Mittleres und Jüngeres Haus. Wann war das und was waren die Hintergründe dafür? Kann mir da jemand eine Quelle nennen?

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 2604
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 30.12.2019 00:11

Ist ein Großschild für einen Zwerg in Aventurien genau so groß wie ein menschlicher Großschild? Sollte man vlt. das Gewicht eines Schildes für einen Zwergen SC reduzieren?
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 1844
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 30.12.2019 10:01

sagista hat geschrieben:
29.12.2019 03:57
Ich befasse mich gerade mit dem Haus Rabenmund und bin da auf einen Punkt gestoßen, den ich meine schon einmal gelesen zu haben, aber ich weiß nicht mehr wo. Und zwar geht es um die Aufspaltung der Rabenmund in ein Älteres, Mittleres und Jüngeres Haus. Wann war das und was waren die Hintergründe dafür? Kann mir da jemand eine Quelle nennen?

Ich würde es erst einmal in der WIki Aventurika versuchen. Die haben auch Publikationsverweise.
Ansonsten würde ich ich der Historia Aventurika oder dem Regionalband schauen, der (das ehemalige) Darpartien und Rommilys behandelt... vermutlich Schild des Reiches (SdR)


--------------------
Rasputin hat geschrieben:
30.12.2019 00:11
Ist ein Großschild für einen Zwerg in Aventurien genau so groß wie ein menschlicher Großschild? Sollte man vlt. das Gewicht eines Schildes für einen Zwergen SC reduzieren?

Auf welche Regeledition beziehst du dich? ICh weiß nämlich nicht, wie das in DSA5 gehandhabt wird.
In DSa4.1 gibt es die Regel, Zwerge zwar Waffen von normaler Größe führen können, das aber dann mit Erschwernissen verbunden ist.
Zwerge brauchen also Anpassungen. Bei einem Kampfstab oder Anderthalbhänder bspw, also Waffen, die 2Distanzklassen abdecken, können Zwerge nur die kürzere mit der angepassten Waffe benutzen.
Ich glaube, dass DSA5 diese Regeln auch noch grob hat, denn ich meine, dass Menschen Abzüge bekommen, wenn sie ZWergenwaffen benutzen, weil die zu klein sind.

Ich weiß nicht, wie die konkreten Regeln bei Rüstungen und Schilden sind, aber davon abgeleitet würde ich vermuten, dass Zwerge keinen regeltechnischen Großschild tragen können, sondern der so angepasst wird, dass er regeltechnisch wie ein normaler Holzschild behandelt wird, weil der Schild sonst größer wäre, als der Zwerg und dann regeltechnisch für ihn wohl wie ein Turmschild mit weniger Gewicht zu behandeln wäre.

Benutzeravatar
sagista
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 2482
Registriert: 29.03.2005 09:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von sagista » 02.01.2020 00:25

Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
30.12.2019 10:01
sagista hat geschrieben:
29.12.2019 03:57
Ich befasse mich gerade mit dem Haus Rabenmund und bin da auf einen Punkt gestoßen, den ich meine schon einmal gelesen zu haben, aber ich weiß nicht mehr wo. Und zwar geht es um die Aufspaltung der Rabenmund in ein Älteres, Mittleres und Jüngeres Haus. Wann war das und was waren die Hintergründe dafür? Kann mir da jemand eine Quelle nennen?

Ich würde es erst einmal in der WIki Aventurika versuchen. Die haben auch Publikationsverweise.
Ansonsten würde ich ich der Historia Aventurika oder dem Regionalband schauen, der (das ehemalige) Darpartien und Rommilys behandelt... vermutlich Schild des Reiches (SdR)
So richtig ergiebig war das nicht. Auch Sekundärliteratur wie Thorwal Standard hat mich jetzt in dieser Frage nicht weiter gebracht. Anhand des Stammbaums im Wiki kann man ja erkennen, dass die Spaltung des Hauses durch die Kinder Helmbrechts von Rabenmund entstand. Das waren Egilmar (der Vater von Answin), Gorthin und Junivera, zu denen es keinen Eintrag im Wiki gibt. Vielleicht sollte ich noch mal die Answin-Biographie durchgehen. Ich hatte gehofft, dass hier jemand die Umstände der Spaltung noch präsent hat.

Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 833
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 06.01.2020 14:13

Sibylla hat geschrieben:
16.12.2019 20:41
Wo finde ich Infos zur Volljährigkeit im Mittelreich?


color=#008000
Ich kann jetzt meine eigene Frage beantworten: "Thalionmels Opfer", S. 88: Zitat: "...Heute bin ich vierzehn, und in zwei Jahren werde ich volljährig sein..."

Keine Ahnung, ob das überall so ausgelegt wird, aber der Roman sollte Kanon sein.
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 7398
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 06.01.2020 16:18

Sibylla hat geschrieben:
06.01.2020 14:13
Keine Ahnung, ob das überall so ausgelegt wird, aber der Roman sollte Kanon sein.
Ehrlich gesagt.... viele von den Roman könnten nicht weiter weg davon sein...

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 2591
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 06.01.2020 16:32

ChaoGirDja hat geschrieben:
06.01.2020 16:18
Sibylla hat geschrieben:
06.01.2020 14:13
Keine Ahnung, ob das überall so ausgelegt wird, aber der Roman sollte Kanon sein.
Ehrlich gesagt.... viele von den Roman könnten nicht weiter weg davon sein...


Wobei man durchaus davon ausgehen kann, dass bei Aventuriern, die nicht an einer Akademie lernen oder einen privaten Lehrmeister wie Magier oder Ritter haben, dass dort 16 durchaus realistisch ist. Immerhin ist das für nicht-zeitaufwendige-Professionen der frühstmögliche Zeitpunkt um auf Abenteuer zu gehen. Und dass man Minderjährige durchs Land streifen lässt... je nach Region vielleicht. Oder halt als Ausreißer.

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 7398
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 06.01.2020 16:35

Unbestritten Richtig.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 833
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 06.01.2020 17:17


Schild des Reiches, S. 8, rechte Spalte unten: Ritterschlag ab mind. 20 Jahren
Herz des Reiches, S. 114, linke Spalte Mitte: Gesellenprüfung mit 17 Jahren.

In beiden Fällen ist der Lehrling /Knappe vorher Mündel seines Meisters / Ritters, darf nicht alle Entscheidungen über sich und sein Leben treffen, ist also nicht mündig. Ich finde, 16 ist da für das "normale" Bürgertum als Schwelle zur Mündigkeit durchaus ok.

Zumindest bis ich eine fundiertere Quellenangabe habe :lol:
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
Sibylla
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 833
Registriert: 12.02.2015 10:45
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Sibylla » 06.01.2020 17:47

"Mit mantel, Schwert und Zauberstab", S. 37, ganz oben:
"Jugend nennen wir die Zeitspanne zwischen dem zwölften und dem sechzehnten Lebensjahr. bei einfachen Volk Aventuriens ist der begriff "Volljährigkeit" unbekannt. Nicht selten kommt es vor, daß fünfzehn- oder sechzehnjährige Knaben und Mädchen heiraten, gemeinsam einen Hof führen und Kinder in die Welt setzen.
Manchmal tragen schon Dreizehn- oder Vierzehnjährige die Verantwortung für die kleineren Geschwister, weil die Eltern bereits tot sind. Erst ab einem bestimmten Alter als großjährig zu gelten, ist etwas für reiche Kaufleite oder den Adel.
Die Regelungen dafür sind von familie zu Familie unterschiedlich. Meist gilt man in diesen Kreisen ab achzehn, seltener auch erst ab einundzwanzig als erwachsen."

So, nun habe ich meine Frage wirklich ausreichend selbst beantwortet. :lol:
LG,
Sibylla

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 7398
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 06.01.2020 19:19

Ja, manchmal sind die alten Werke noch voller spannender Infos ^^
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Myz'ri
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2019 20:35

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Myz'ri » 11.01.2020 14:27

Aus welcher Ecke Aventuriens stammt die Silbe "ter" zwischen Vor- und Nachnamen?

Benutzeravatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 2591
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 11.01.2020 14:40

Myz'ri hat geschrieben:
11.01.2020 14:27
Aus welcher Ecke Aventuriens stammt die Silbe "ter" zwischen Vor- und Nachnamen?


https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Ter_ ... /Ableitung

würde auf Grangor tippen...

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 936
Registriert: 04.07.2014 06:11

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 11.01.2020 21:07

Es scheint auch einige Bornländer zu geben, die so heißen. Und mind. einen güldenländischen Optimaten. Der ist sicher nicht aus Aventurien gekommen. Also vielleicht gab es diese Silbe als Namensbestandteil schon zu den Zeiten, als dir ersten Siedler aus dem Güldenland nach Aventurien kamen und von denen stammt ja fast alles an Menschen in Aventurien ab (also alles was mit Rasse Mittelländer erstellt wird). Evtl. hat sich so diese Namensbildung zufällig genau in der Ecke um Grangor und irgendwo im Bornland gehalten.
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht. // 92% MA, 63% ST, 58% TT, 50% PG

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 7398
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 11.01.2020 21:13

Tatsächlich kenne ich die Silbe "ter" nur aus Myranor.
Das es die auch in Aventurien gibt, ist mir neu.
IG-Historisch würde ich von daher auf eine Herkunft aus dem Güldenland tippen. Das macht das Horasreich zur ersten Wahl was diese Silbe angeht ^^;
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

kingofkong
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6
Registriert: 02.09.2012 05:04

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von kingofkong » 12.01.2020 07:05

Wie lange würde eine theoretische Überfahrt über den Neunaugensee dauern, jeweils an der breitesten und an der engsten Stelle?

Benutzeravatar
ledaeth
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 194
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 12.01.2020 10:11

http://www.avespfade.de/ wirft für Trallop>Donnerbach 34 Stunden aus, wenn man per Flusssegler fährt. Für Olat>Mandelihr 21 Stunden.
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzeravatar
Rübezahl
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 97
Registriert: 11.12.2019 09:11
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Rübezahl » 20.01.2020 10:44

color=#00BF00 Gibt es eigentlich eine Art Handelsherr und Kiepenkerl für Myranor?

Myratel
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 153
Registriert: 15.02.2004 15:42
Wohnort: Graz
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Myratel » 20.01.2020 12:00

Nein, zumindest nichts offizielles.

Benutzeravatar
Rübezahl
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 97
Registriert: 11.12.2019 09:11
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Rübezahl » 20.01.2020 12:24

Und inoffizielles? oder zumindest eine Preisliste?

Benutzeravatar
Halbblut
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 640
Registriert: 26.08.2005 12:35

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Halbblut » 21.01.2020 19:20

Welche aventurischen Kolonien gibt es auf Uthuria? Porto Velvenya (alanfanisch) ist mir bekannt. Wiki Aventurica spricht von Kolonien des Horasreiches, Brabaks und Handelshaus Storrebrandt? Gibt es Namen der Kolonien? Falls ja, bitte Quelle angeben. :)

color=#8040BF

Gregorey
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 83
Registriert: 18.08.2016 22:24

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Gregorey » 21.01.2020 20:21

Halbblut hat geschrieben:
21.01.2020 19:20
Welche aventurischen Kolonien gibt es auf Uthuria? Porto Velvenya (alanfanisch) ist mir bekannt. Wiki Aventurica spricht von Kolonien des Horasreiches, Brabaks und Handelshaus Storrebrandt? Gibt es Namen der Kolonien? Falls ja, bitte Quelle angeben. :)

Im Heldenwerk Abenteuer Kibadakabra wird noch die Horasische kolonie Nova Methumisa erwähnt.


Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 1365
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 22.01.2020 20:54

Rübezahl hat geschrieben:
20.01.2020 12:24
Und inoffizielles? oder zumindest eine Preisliste?

Ich kenne nur die Preislisten in Wege nach Myranor S. 164 bis 171.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 2604
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 22.01.2020 23:25

Wie viel Karat haben Edelsteine (Diamanten, Rubine, Smaragde) von der Größe eines Maiskorns?
Was kostet ein Diamantenschleifer?
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 1365
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 22.01.2020 23:41

Rasputin hat geschrieben:
22.01.2020 23:25
Wie viel Karat haben Edelsteine (Diamanten, Rubine, Smaragde) von der Größe eines Maiskorns?

Unter folgenden Annahmen:
Volumen Maiskorn ca. 1/8 cm3
Dichte Diamant 3,51 gr/cm3
Karat 0,2 gr

Gerundet Pi mal Daumen: 2 Karat

Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
affinno
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 152
Registriert: 06.09.2019 20:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von affinno » 24.01.2020 23:55

Fjadir von Bjaldorn wird im Wiki, sowie in im Bann des Nordlichts (2010) als Baron von Bjaldorn geführt, in Land des Schwarzen Bären (2008) ist er jedoch nur Junker von Bjaldorn. Wie kam es auf einmal zu diesem Titel-Upgrade?

Farbe ist turquoise.
Liebe jeder Art für alle Aventurier - für ein gesundes Kuschelaventurien!

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 33957
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 25.01.2020 00:23

affinno hat geschrieben:
24.01.2020 23:55
Fjadir von Bjaldorn
Die Antwort steht in dem von mir zitierten Teil deiner Frage. :wink:

https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Bjaldorn hat noch was mehr, im Endeffekt ist es so wie dort geschrieben. Er hat gewonnen, er hats bekommen.

Benutzeravatar
affinno
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 152
Registriert: 06.09.2019 20:36
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von affinno » 25.01.2020 00:28

Also hat ihn der Sieg in Glorana quasi zum Baron gemacht? Ich verstehe einfach nicht, wie es vom einen Titel zum anderen kommt, weil die doch eigentlich verschiedene Stufen des Adels sind, oder nicht? Kann sein, dass ich die Titel Vergabe gerade einfach nicht so blicke...
Liebe jeder Art für alle Aventurier - für ein gesundes Kuschelaventurien!

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 33957
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 25.01.2020 00:47

Jemand der es konnte hat ihn zum Baron von Bjaldorn ernannt oder anerkannt falls er der Erbe war.. LdsB, eine der von dir angegebenen Quellen, bezeichnet ihn als rechtmäßigen Erben Bjaldorns. Also hat er gewonnen und hat es bekommen. In BdN wird er ebenfalls als Erbe seines Vaters bezeichnet. :wink:

Der Aufbau des Adelssystems in verschiedenen aventurischen Regionen, Erbrecht, Recht der Adelsernennung, Titelvergabe und co spreng kFkA deutlich. Dazu gibt es sicher alte Threads. Wenn nicht dann gibt es vielleicht bald einen alten Thread zu falls du einen aufmacht damit man dir das auseinander klamüsert."

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 1844
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 29.01.2020 10:50

FRAGE:

Gibt es irgendwo Texte, die besagen, dass Rondrageweihte keine magischen Waffen benutzen würden, oder, dass Rondrakämme nicht aus magischen Metallen hergestellt werden (können)?

Ein Kumpel von mir will nämlich nen Ronni erstellen (4.1) mit BB 6: Rondrakamm komplett aus Endurium, aber wir haben uns gefragt, ob das beim Rondrakamm überhaupt geht.

Ich würde zwar sagen: Ja, da Siebenstreich auch eine sowohl geweihte als auch magische Waffe war, bin mir aber nicht sicher.

Antworten