Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Benutzer/innen-Avatar
Tiger
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 960
Registriert: 27.12.2011 14:03
Wohnort: Potsdam

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Tiger » 18.02.2019 23:32

Welche Sprache sprechen eigentlich Krakonier bzw. gibt es "Krakonisch" und kann man diese Sprache lernen?
Tiger alias
Bosper, Bruder Hesindian, Nana Minze, Radrik Baernhoff, Sulvaya aus Baliho, Zobeide al'Ashtarra

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 3331
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 19.02.2019 07:35

Krakonier sprechen einen Dialekt des Rssahh. Man könnte es also durchaus als Krakonisch bezeichnen.
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 414
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 20.02.2019 13:11

Ich spiele im Moment einen Schwarzmagier in der Phileasson-Saga. Jetzt wollte ich wissen, ob es möglich wäre einen minderen Pakt einzugehen. Ich habe die Saga vor Jahren schon einmal gespielt, bin mir aber dennoch nicht sicher. (Könnt also auch ruhig "Spoilern")
Also ich meine damit, ob man einen Minderpaktierer in der Saga spielen kann, ohne von den ganzen Elfen enttarnt zu werden. Bzw. ohne an irgendeinem Punkt zwangsweise enttarnt zu werden. Z.B. wenn man
SpoilerAnzeigen
den Elementarherren des Erzes trifft.
Wir sind gerade in den Drachensteinen

Jadoran
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 7678
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 20.02.2019 13:31

Schon gewöhnliche Elementare "riechen" Umgang mit Dämonen. Ein Minderpakt würde unter Garantie von einem Dschinn sofort als dämonische Verseuchung (nicht notwendigermassen als regeltechnischer Pakt) erkannt werden, ganz zu schweigen von einem Elementaren Meister oder gar Elementarherren. (Der dürfte das mit dem Pakt allerdings spätestens spitz kriegen)

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 954
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 22.02.2019 09:53

color=#0000FF
Weiß man wie schwer ein Imperial ist?

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 6884
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 22.02.2019 20:04

200 Scrupel (~Gramm) Endurium (UdS).
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Bloody
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 230
Registriert: 14.10.2014 13:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Bloody » 24.02.2019 00:00

color=#00BFBF
Wie sicher/gefährlich ist eine Reise von Gareth nach Festum via Perricum und dann per Schiff nach der G7 (vor dem Jahr des Feuers), falls relevant? Ist das eher ein Selbstmordkommando oder schon halbwegs okay?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 7678
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 24.02.2019 08:34


Kommt extrem stark auf "euer" Aventurien und danach auf eure Ausrüstung an. Um es mal so zu sagen: Eure Helden werden es wissen. Die Gefahren der Blutigen See sollten eigentlich sehr überschaubar sein und eher ein "Schwarzes-Schwan-Risiko" darstellen, sonst gäbe es diese ganzen Piraten da nicht. (Wo keine Beute, da keine Räuber... die Piraten müssen ja wen zum Überfallen finden, und wenn es viel zu gefährlich wäre, würde da keiner mehr langfahren)
Auf der Schiffsreise sollte man wohl am besten einen Efferdgeweihten (oder eine kooperatve Charypteroth-Paktiererin) dabei haben, nur für den Fall dass... Auf dem Landweg sollten Helden, die ja garantiert wehrhaft und magisch unterstützt sind, eigentlich zurecht kommen. Notfalls halt in einer grösseren Reisegruppe.
Aber wie gesagt: Die Helden leben da, reden mit Wirten und anderen Reisenden, den Kapitänen von Schiffen etc., die können das "ohne Probe" in Erfahrung bringen. (Um das beste Schiff/die beste Route/die beste Reisezeit zu eruieren sind dann wieder Proben nötig, natürlich). Also einfach euren SL fragen. Wenn Du der SL bist: "Für Ortskundige kein großes Problem, man darf halt nicht auf Menschenfänger und 'In den Sumpf-Führer' / 'In die Sklaverei Verkaufer' hereinfallen."

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 954
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 04.03.2019 08:44

color=#0000FF Ist es Voraussetzung, dass Träume von Tod und Seelenernte bereits gespielt ist bevor man die verlorenen Lande und der Schattenmarschall spielt? Weil man zum Beispiel durch befriedetes Gebiet zieht oder irgendwas erorbert sein muss etc!? Oder kann man das zeitlich theoretisch umdrehen?

Benutzer/innen-Avatar
john_smith
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13
Registriert: 18.02.2019 12:26

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von john_smith » 05.03.2019 14:54


Von wann bis wann in seinem Leben dauert meistens eine Ausbildung eines Gildenmagiers?
Gibt es eine gute Quelle über den Ablauf (Lehrjahre, Fortschritt etc.)?

Benutzer/innen-Avatar
Ivar Solgison
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 598
Registriert: 25.02.2013 02:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Ivar Solgison » 05.03.2019 15:42

john_smith hat geschrieben:
05.03.2019 14:54

Von wann bis wann in seinem Leben dauert meistens eine Ausbildung eines Gildenmagiers?
Gibt es eine gute Quelle über den Ablauf (Lehrjahre, Fortschritt etc.)?
Laut Hallen arkaner Macht S.30-33:
Aufnahme mit 9 oder 10 Jahren, die Ausbildung dauert 9 Jahre, jeweils 3 in Elevium, Noviziat und Studium. Auf Seite 31 ist sogar ein Wochenstundenplan für die Prima Novizia an der grauen Akademie in Lowangen.
Gilt allerdings nur für DSA4.1. Wie das bei 5 geregelt ist, weiß ich nicht. Irgendwann müssen die bei DSA5 schließlich noch ihre SenseOfWonder-killenden Zaubertricks erlernen.

Schließlich bin ich ein Thorwaler. Und wir Thorwaler können alles.

Benutzer/innen-Avatar
Der löbliche Pilger
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 504
Registriert: 21.12.2012 23:52
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Der löbliche Pilger » 07.03.2019 17:27

#00BF40

Wo kann ich etwas über Tobrien vor dem Start der G7 finden?
Ich soll mir einen Helden für eben jene Kampagne basteln, habe aber keine Vorstellung, wie es dort aussah. Danke!

Noobkiller
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7
Registriert: 07.03.2017 00:06

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Noobkiller » 07.03.2019 18:19

Benutzen Gjalskerländer Geld und wenn ja welches?

Benutzer/innen-Avatar
Ivar Solgison
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 598
Registriert: 25.02.2013 02:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Ivar Solgison » 07.03.2019 18:47

Noobkiller hat geschrieben:
07.03.2019 18:19
Benutzen Gjalskerländer Geld und wenn ja welches?
Farbe ist hier bindend vorgeschrieben! Ich nehme mal color=#FF8000

Zitat Unter dem Westwind, Seite 123: "Von blinkenden Dukaten halten die Barbaren wenig. Wertvoll erscheinen ihnen vielmehr Klingen aus gutem Stahl oder andere Güter, die ihnen das Leben im rauen Hochland erleichtern." Da schon Thorwaler mit Hacksilber und Armreifen zahlen und ansonsten mittelreichisches Geld benutzen, kann man bei den Gjalskern von Tausch ausgehen. Allerdings kann man wilde Gjalsker fangen und verkaufen z.B. an Al'Anfaner, dann kriegt man doch noch blinkende Münzen.
Schließlich bin ich ein Thorwaler. Und wir Thorwaler können alles.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 29115
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 07.03.2019 23:42

Nachricht der Moderation

Da war ne Farbe, nur was schwerer zu erkennen, aber danke für den Hinweis.
Ich hab trotzdem mal einheitlich gefärbt. :)

Bloody
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 230
Registriert: 14.10.2014 13:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Bloody » 10.03.2019 20:11

Der löbliche Pilger hat geschrieben:
07.03.2019 17:27
#00BF40

Wo kann ich etwas über Tobrien vor dem Start der G7 finden?
Ich soll mir einen Helden für eben jene Kampagne basteln, habe aber keine Vorstellung, wie es dort aussah. Danke!

Hier gibt es ein bisschen was: Spielhilfe: Firun-Glaube und Volkskultur in Prä-Borbarad Tobrien Version 1.0

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 954
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 11.03.2019 08:41

color=#0000FF Gibt es in Zorgan Bordelle?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 7678
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 11.03.2019 09:06

color=#0000FF Zorgan ist eine große Hafenstadt. Klar gibt es da Bordelle. Ohne jetzt wieder eine Gender-Diskussion anstossen zu wollen, ist davon auszugehen, dass eine deutliche Mehrheit der einfachen Matrosen und Hafenarbeiter Männer sind, die sich arbeitsbedingt keine Familie leisten können, aber trotzdem Sex haben wollen (und dafür keine Masseurinnen/Künstlerinnen/Musikantinnen etc. bezahlen können und wollen) Also wird es Bordelle geben. Die starke Rahjakirche wird sicher versuchen, Exzesse (Zwangsprostitution) einzudämmmen oder wenigstens zu kanalisieren (Sklaven), aber da es genug Elend in Zorgan gibt, gibt es auch genug Frauen, für die das die einzige Art ist, Geld zu verdienen. Nur wenn man setzt, dass mindestens die Hälfte aller einfachen Arbeiter Frauen sind, die dazu die gleiche Art und eine gleich starke Libido wie ihre männlichen Kollegen haben, könnte man glaubhaft eine Nicht-Existenz von Bordellen in Zorgan argumentieren. Irdisch gibt es meist Bodelle noch bevor in Schulen und Ärtze investiert wird...
Anders als irdisch könnte ich mir jedoch vorstellen, dass es deutlich weniger "Edelprostitution" gibt, eben wegen der Sklaverei und dem Matriarchat. (Die wirklich Reichen sind tendenziell weiblich, Reiche könen sich Sklaven oder Sklavinnen halten und haben eh weniger Schwieirgkeiten bei der Partnersuche)


edit: Typos...
Zuletzt geändert von Jadoran am 11.03.2019 12:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 49
Beiträge: 954
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 11.03.2019 09:26

Ich dachte nur weil im Regionalband nie die Rede ist von Bordellen. Ich führte das darauf zurück, dass es entweder keine Rolle spielt oder, dass es von den Autoren nicht explizit erwähnt wurde...

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 202
Beiträge: 18950
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.03.2019 09:39

Ich würde davon ausgehen, dass es auch männliche Prostituierte mit (hauptsächlich) weiblicher Kundschaft gibt. Vielleicht in Aranien sogar überwiegend...

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 3331
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 11.03.2019 09:54

Interessanterweise ist auf dem Stadtplan von Schleierfall auf den Seiten 166 und 167 auch kein einziges in der Legende genannt.
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 202
Beiträge: 18950
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.03.2019 10:02

WdH schliesst zumindest die entsprechenden Professionen für die Kultur Aranien nicht aus.

Möglicherweise sind aber Bordelle unüblich, und die Prostitution findet in anderem Rahmen statt. Vielleicht in Badehäusern, oder man lässt sich MasseurInnen, KünstlerInnen, o.ä. ins Haus kommen, die auch weitere Tätigkeiten ausüben...

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 3331
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 11.03.2019 10:37

Gorbalad hat geschrieben:
11.03.2019 10:02
Möglicherweise sind aber Bordelle unüblich, und die Prostitution findet in anderem Rahmen statt. Vielleicht in Badehäusern, oder man lässt sich MasseurInnen, KünstlerInnen, o.ä. ins Haus kommen, die auch weitere Tätigkeiten ausüben...
Das klngt für mich sehr plausibel, dass das so sein wird! :wink:
Hat Euer Held das Zeug zum Lehrmeister? Horasischer Vagant @ Euer Held als Lehrmeister

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 2507
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 11.03.2019 12:09

Ich lese gerade den Roman "Rosentempel", dort wird unter anderem auch Zorgan besucht. Das Schiff hat noch nicht angelegt, da stürmen schon 'arbeit suchende Schauerleute, fliegende Händler und eine Grüppchen von drei aufreizend gekleideten Hafenhuren sowie einem halbnackten Lustknaben' auf das Schiff zu. Wenig später trifft man noch auf einen Thorwaler, der Waren verkaufen will. Er ist an allen großen Hafenstädten der Tulamidenlande vorbei extra bis nach Zorgan gesegelt, um das 'Haus der Nachtrose' zu besuchen, ein über die Stadtgrenzen bekanntes Bordell.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 611
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 13.03.2019 22:31

color=#408000
Moin allerseits.

Ich bin grade dabei ein Abenteuer für DSA - Dere zu adaptieren. In dem Abenteuer kommt unter anderem ein NSC vor, der als Informationsquelle dient und dabei einen möglichst zwielichtigen und geheimnisvollen Charakter abgeben soll. Im Original kam er aus einer chinesisch/japanisch angehauchten Kultur in eine Mittelländische und hatte dabei eine aztekische Leibwache. Beides Länder, die eine Gruppe Alriks allenfalls von Geschichten kennt und eventuell die grobe Himmelsrichtung angeben kann. In einer Stadt Deres sollten möglichst nicht mehr als eine Handvoll dieser Kultur leben, wenn überhaupt.

Meine Frage: Welche Kultur Deres würde darauf am besten passen, unter der Nebenbedingung, das es sich um einen Mensch handeln muss ?

Danke im voraus.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 82
Beiträge: 7678
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 13.03.2019 22:56


Die Leibwache wäre wohl am besten ein Kemi, das käme dem Flair am nächsten
Der "Asiat" wäre entweder ein Maraskaner oder ein Thalusier, wobei letzterer die sicherere Wahl ist, da Maraskan ursprünglich überhaupt gar nicht und nicht im geringsten Anleihen aus Asien hat.

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1239
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 14.03.2019 02:54

Tjorse hat geschrieben:
13.03.2019 22:31

In einer Stadt Deres sollten möglichst nicht mehr als eine Handvoll dieser Kultur leben, wenn überhaupt.


Damit fällt Maraskan schonmal raus. Die haben ja ganze Exilantenviertel.
Welcher Aspekt der chinesischen, japanischen bzw aztekischen Kultur wäre denn besonders wichtig? Japanische Waffen haben die Maraskaner, Esskultur dagegen zB nicht. Oder geht es hauptsächlich um die Exotik, das Seltene?

Was Azteken angeht würde ich zuerst an Achaz denken. Die Kemi sind mehr an Ägypten angelehnt soweit ich weiß. Also Selem, Brabak, H'Rabaal, wenn es ein Mensch sein soll.

Wie wär's denn mit zwei Leuten aus Uthuria? Dort ist Platz für eine an China oder Japan angelehnte Kultur, die in Aventurien noch unbekannt ist, und die bereits beschriebenen von dort nehmen reichlich Anleihen bei den alten Völkern aus Mittel- und Südamerika.
Eingewandert über Al'anfa und des Garethischen/Brabaci mächtig, und sonst wie's halt passt?

Thalusien hat ein bisschen von Indochina, aber das ist auch nicht direkt China oder Japan, und die Nähe zum Aztekischen/Echsischen fehlt völlig.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 611
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 14.03.2019 08:41

chizuranj hat geschrieben: Damit fällt Maraskan schonmal raus. Die haben ja ganze Exilantenviertel.
Welcher Aspekt der chinesischen, japanischen bzw aztekischen Kultur wäre denn besonders wichtig? Japanische Waffen haben die Maraskaner, Esskultur dagegen zB nicht. Oder geht es hauptsächlich um die Exotik, das Seltene?

Was Azteken angeht würde ich zuerst an Achaz denken. Die Kemi sind mehr an Ägypten angelehnt soweit ich weiß. Also Selem, Brabak, H'Rabaal, wenn es ein Mensch sein soll.

Wie wär's denn mit zwei Leuten aus Uthuria? Dort ist Platz für eine an China oder Japan angelehnte Kultur, die in Aventurien noch unbekannt ist, und die bereits beschriebenen von dort nehmen reichlich Anleihen bei den alten Völkern aus Mittel- und Südamerika.
Eingewandert über Al'anfa und des Garethischen/Brabaci mächtig, und sonst wie's halt passt?

Thalusien hat ein bisschen von Indochina, aber das ist auch nicht direkt China oder Japan, und die Nähe zum Aztekischen/Echsischen fehlt völlig.

Die Exotik ist das wichtigste. Der NPC soll möglichst unbekannt wirken, dabei aber nicht wie ein Wilder, sondern eher als Angehöriger einer fremden Hochkultur.
Der Leibwächter hingegen soll lediglich die Aura haben "greif mich oder meinen Herrn an, und ich reiss dir den Kopf ab!", da würde ein Achaz tatsächlich gut passen.

Danke dir.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 3377
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von hexe » 14.03.2019 10:13

Fremde menschliche Hochkultur wäre die tulamidische. Aber die sind natürlich auf Aventurien ganz gut verbreitet. Aber vielleicht einer der tulamidschen Klosterkriegerorden? Die ihre Tradition seit mehreren Jahrhunderten haben? Von denen man nur Gerüchte gehört hat, dass es sie geben soll? Dazu ein etwas wilderes Aussehen in Richtung Ferkina? - Falls es dem Achaz zu kalt wird.
WeZwanzig hat geschrieben:
11.03.2019 12:09
Ich lese gerade den Roman "Rosentempel", dort wird unter anderem auch Zorgan besucht.
Wobei man bei Romanen darf auch vorsichtig sein darf, aber der spielt ja auch vor der Unabhängigkeit, richtig? Ich hatte mir für Zorgan zurecht gelegt, dass es natürlich Bordelle gibt, auch sehr gute Bordelle. Aber weniger weibliche Prostituiere als in vergleichbaren aventurischen Städten, schlicht weil Frauen einfacher andere Arbeit finden als Männer, weil Männer ja zu nichts taugen. Wenn irgendwo ein 'änständiger' Job frei wird, nimmt die Arbeitgeberin halt lieber ne Frau. Wodurch man weniger Frauen hat, die nicht anderes finden. Oder eher Frauen, die diesen Beruf freiwillig gewählt haben.
"Zulhamid ist aber gerade auch wieder Zucker!" - Lanzelind

lorion42
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 23
Registriert: 02.05.2011 08:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von lorion42 » 14.03.2019 10:33

Warum für den Asiaten kein Mann aus Tharun? Es passiert sicher selten, dass dort jemand aus der Globule verschwindet, aber wenn man als Held dort hinkommen kann, kann auch jederzeit jemand wieder heraus. Das wäre dann aber so exotisch, dass vermutlich niemand irgendetwas darüber weiß. Dafür hätte man eine Kultur, die absolut an Asien angehaucht ist.

Antworten