Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Benutzeravatar
Timonidas
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1746
Registriert: 14.02.2019 06:27

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 31.03.2021 07:40

Amaryllion hat geschrieben:
30.03.2021 18:14
Die DSA4-Angaben zu Waffen und Rüstungen aus Zyklopenstahl finden sich im Aventurischen Arsenal S. 123. Meiner Meinung nach kann man die dortigen Werte (es handelt sich um zwei Zufallstabellen mit unterschiedlich starken Auswirkungen) größtenteils nach DSA5 übernehmen. Nur bei zwei Einträgen der Tabelle muss man sich was überlegen, da es eines der Regelkonstrukte (Bruchfaktor) in DSA5 nicht mehr gibt.


Ah das hatte ich nicht auf dem Schirm, Bruchfaktor gibt es aber bei DSA 5 als Fokusregel.


https://ulisses-regelwiki.de/Beschaedigungen.html

Alriel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 244
Registriert: 13.11.2020 12:47
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Alriel » 03.04.2021 12:26

color=#FF4040
Ich habe schon wieder eine vermutlich blöde Frage: Ich bräuchte (am besten vor Dienstag) eine Abbildung der Sternenbilder des Zwölfgötterglaubens und finde gerade keine freiverfügbare Abbildung. Welche Publikation wäre als PDF verfügbar und enthält das gesuchte? Oder wo finde ich einen aventurischen Sternenhimmel als Bild?

SpoilerShow
Oder kann mir jemand so etwas schicken, wenn es erlaubt ist?

Benutzeravatar
pmd
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 900
Registriert: 29.11.2010 09:39
Wohnort: Darmstadt

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von pmd » 03.04.2021 13:14


Die Geographia Aventurica hat eine Abbildung des Sternenhimmels, sofern ich mich nicht ganz täusche.
Im Internet gibt es aber auch einiges per Bildersuche zu finden.
Z.B: https://gramho.com/media/2392161164894337919
Oder gleich ein Programm, um den Sternenhimmel zu simulieren: https://www.orkenspalter.de/filebase/in ... enhimmels/

Haketau
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 777
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Haketau » 03.04.2021 13:15

Alriel hat geschrieben:
03.04.2021 12:26
color=#FF4040
Ich habe schon wieder eine vermutlich blöde Frage: Ich bräuchte (am besten vor Dienstag) eine Abbildung der Sternenbilder des Zwölfgötterglaubens und finde gerade keine freiverfügbare Abbildung. Welche Publikation wäre als PDF verfügbar und enthält das gesuchte? Oder wo finde ich einen aventurischen Sternenhimmel als Bild?

SpoilerShow
Oder kann mir jemand so etwas schicken, wenn es erlaubt ist?
Sternenkarten gibt es im Abenteuer Niobaras Vermächtnis. Soweit ich mich erinnere ist auch eine des aktuellen Himmels enthalten. Als Handoutkarte gibt es die auch bei Ulisses als Download zum Abenteuer.

Benutzeravatar
ledaeth
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 258
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 10.04.2021 09:23

Was passiert mit dem Seeleninstrument eines Elfen, wenn er ins Licht geht? Nimmt er es mit? Verliert es nur seine magische Bedeutung und gilt fortan als mundanes Instrument?
Wenn letzteres: Kann jemand anderes ganz normal auf diesem Instrument musizieren? Würde das von anderen Elfen als Blasphemie betrachtet werden? (Du spielst auf den Resten unseres Kollegen ...)
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1808
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 10.04.2021 10:35

Ich vermute, dass es als Grabbeigabe dem toten Elfen mitgeben wird. Sollte das aus welchen Gründen auch immer nicht möglich sein (der Körper ist völlig zerstört oder unauffindbar) könnte ich mir sogar vorstellen, dass das Iama statt seiner beerdigt (verbrannt etc.) wird.

Ob es dann noch magisch ist? Magierstäbe verlieren im Normalfall nach Jahr und Tag ihre Magie. Ob das für andere Traditionsartefakte auch gilt kann ich nicht sagen.
Normal darauf spielen kann man schon, aber ich glaube Elfen sehen das nicht gerne.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 168
Beiträge: 7689
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 10.04.2021 20:10

ledaeth hat geschrieben:
10.04.2021 09:23
Was passiert mit dem Seeleninstrument eines Elfen, wenn er ins Licht geht? Nimmt er es mit? Verliert es nur seine magische Bedeutung und gilt fortan als mundanes Instrument?
Seit wann ist die Iama etwas magisches? Zumindest unter 4.X wüste ich jetzt nicht, das es irgendwo etwas gibt, mit dem sie zu etwas magischen machen könnte...
Aber zur Frage: Meine Erinnerung an aLuT sagen, das dieses Instrument der einzige echte Besitzt eines Elfen ist und als solcher beim Verstorbenen verbleibt. "Grabbeigabe" ist allerdings dann als Begriff zu hoch gegriffen. Nicht jedes Elfenvolk hat so etwas wie ein Begräbnis. Die Waldelfen (oder waren es die Auelfen? bin grade unsicher) z.B. legen den Leichtnahm auf ein hohe Platform, wo die Vögel ihn sich hohlen können. Das Instrument dürfte dabei wohl verloren gehen...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Imalayan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2013 10:41
Wohnort: Georgsmarienhütte
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Imalayan » 16.04.2021 06:25

In welchen Publikationen kann ich die 7er Einteilung (minimal - gering - hinlänglich etc.) finden mit Erklärung was das konkret bedeutet in Bezug auf Einfluss, Finanzkraft, Beziehungen, Ausstattung etc.
Keine Angst, ich will nur spielen.

Benutzeravatar
Demilich
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 46
Registriert: 24.03.2018 13:52
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Demilich » 01.05.2021 21:43

Hallo alle miteinander, ich habe vier mehr oder weniger komplizierte Fragen alle bzgl. der Margrafschaft Greifenfurt.

1.Fürstenstraße und Reichsstraße 1, welche bei Greifenfurt ineinander übergehen, überqueren die Breite. Diese ist auf der Greifenfurter Stadtkarte ca. 60 meter breit und tief genug um gen Süden Schiffsverkehr zu erlauben. Ich finde nirgends, wirklich nirgends informationen bezüglich der Brücke die bei Greifenfurt stehen muss und so wie ich das verstanden habe verläuft die Reichsstraße geradewegs ins östliche Stadttor. Wo also soll diese magische Brücke sein? 100 Meter südlich oder nördlich, außerhalb der Stadtkarte?

2.In der Schlacht bei Angbar und Breite wird mehrfach erwähnt, wie entlang der Breite innerhalb einer Nacht eine 30 Meter lange Brücke hochgezogen wird, also scheint der Fluss südlich von Greifenfurt schmaller jedoch nicht weniger tief zu sein (aka. Schiffverkehr). Was nur bedeuten kann, dass er Nördlich von Greifenfurt mehr oder weniger breit, jedoch nicht besonders tief sein kann. Nun weiß ich nicht wie schnell dieses Quellgerinsel fließen soll, deswegen überhaupt die Frage ob es irgendwo Angaben gibt die mir wiedersprechen würden, wenn ich behaupte das es für 100 Mann ein leichtes wäre die Breite nördlich von Greifenfurt (somal es dort auch genug Brücken geben soll, wo auch immer man die finden mag) innerhalb weniger Stunden zu überwinden? Danke im vorraus.

3.Wo zum Geier man herausfinden kann wo vereinzelte Türme der Finsterwacht zu finden sind. Es soll eine Karte dazu geben aber keine Ahnung in welchem Abenteuer die Aufzutreiben ist.

4. Ich verstehe folgende Baronien der Region nicht so ganz; Hesindeburg, Donfanger, Weihenhorst, Greifenhorst, Nebelstein und Finsterkamm. Sie reichen teils zu mehr als der hälfte bis in die tiefen des Finsterkammes, wobei dieser bis auf ausnahme von sehr wenigen 3-5 Häuser großen Dörfern komplett unbewohnbar sein soll. Dies habe ich so den Regionalbändern Schild des Reiches und Reich des Roten Mondes entnommen. Heist das diese Baronien sind ca. halb so klein wie man meinen mag und der Rest ist lediglich "auf Papier festgehaltener" Besitz den kaum ein Lord je persönlich bewandert hat? Und wer und vor allem warum lebt und verwaltet dann Baronie Finsterkamm was ja nun ausschließlich in den tiefsten tiefen des Hochgebirges liegt und wieviele Menschen sollen an so einem Gottlosen Ort wohnen? Es handelt sich dabei um bestimmt 250.000 hektar Land die sich irgendein Depp hat aufschwätzen lassen und die absolut unbewirtschaftbar sind.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 144
Beiträge: 3269
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 01.05.2021 22:05

Demilich hat geschrieben:
01.05.2021 21:43
3.Wo zum Geier man herausfinden kann wo vereinzelte Türme der Finsterwacht zu finden sind. Es soll eine Karte dazu geben aber keine Ahnung in welchem Abenteuer die Aufzutreiben ist.

Schau mal hier: https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Finsterwacht
Leider werden da keine Bildquellen angegeben :grübeln:
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Ein ❤️ für Liebesbeziehungen zwischen SCs & das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

BgG FasarGladiator ist absolut in Ordnung.

Benutzeravatar
Nova
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 1758
Registriert: 14.05.2005 14:04

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Nova » 01.05.2021 22:06

Demilich hat geschrieben:
01.05.2021 21:43

4. Ich verstehe folgende Baronien der Region nicht so ganz; Hesindeburg, Donfanger, Weihenhorst, Greifenhorst, Nebelstein und Finsterkamm. Sie reichen teils zu mehr als der hälfte bis in die tiefen des Finsterkammes, wobei dieser bis auf ausnahme von sehr wenigen 3-5 Häuser großen Dörfern komplett unbewohnbar sein soll. Dies habe ich so den Regionalbändern Schild des Reiches und Reich des Roten Mondes entnommen. Heist das diese Baronien sind ca. halb so klein wie man meinen mag und der Rest ist lediglich "auf Papier festgehaltener" Besitz den kaum ein Lord je persönlich bewandert hat? Und wer und vor allem warum lebt und verwaltet dann Baronie Finsterkamm was ja nun ausschließlich in den tiefsten tiefen des Hochgebirges liegt und wieviele Menschen sollen an so einem Gottlosen Ort wohnen? Es handelt sich dabei um bestimmt 250.000 hektar Land die sich irgendein Depp hat aufschwätzen lassen und die absolut unbewirtschaftbar sind.
Man könnte meinen dass dies nur Anspruchsgebiete sind, aber dann wären ja Nebelstein, Finsterkamm und Dergelquell nur auf dem Papier bestehende Baronien. Ich denke nicht, dass das so gemeint ist. Zudem hat man das auch in anderen Teilen der Reichslehenkarte, dass da einige Baronien nur in der Wildnis bestehen, nördliche Gft. Gratenfels, z.B., oder Baronien im Raschtulswall. Und es gibt immer wieder Anspielungen auf Burge, Güter, Dörfer in solchen Gegenden. Also so wie ich das entsprechend sehen würde ist es dass es da in der Tat nur verstreute Minikäffer gibt, aber der Praios-gewollten Ordnung entsprechend selbst diese eben unter adeliger Herrschaft stehen. Also gehört selbst dieses Minikaff zu einem Edlengut, und diese wiederrum zu einer Baronie. Der Baron wird ärmer und unbedeutender sein als noch der kleinster kaisermärkische Edle, aber ist halt offiziell ein Baron. Das würde ich nicht mal "dem wurde ein Gebiet aufgeschwätzt" nennen - Baronsfamilien halten Lehen ja durchaus mitunter über Jahrhunderte (solange es kein verdammter Halscher Neuadel ist), und es ist immer noch besser ein Baron zu sein, als keiner zu sein.

Und zudem macht es irgendwie auch Sinn dass die Reichsgrenze, und die grenze der mittelreichischen Besiedlung, am Höhenzug des Finsterkamms ist, und nicht an den Füßen. Das einzige was nicht so wirklich Sinn macht ist dass, z.B., Finsterkamm eine eigenständige Baronie ist, und nicht z.B. Beldenhag zugeschlagen wurde. Aber dass es da noch durchaus mittelreichische Besiedlung und Adelsherrschaft gibt, das macht mMn schon Sinn.

Benutzeravatar
Demilich
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 46
Registriert: 24.03.2018 13:52
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Demilich » 02.05.2021 00:17

Dumm gefragt meinerseits, punkt 4 ist beantwortet und ich habe tatsächlich gut ausführliche Information zumindest zu Baronie Finsterkamm entdeckt (siehe da fast schon 150 Einwohner) https://www.garetien.de/index.php?title ... insterkamm. Trotzdem danke für die Antwort Nova und ich sollte mich in Zukunft nochmal besser an meine Lesezeichen errinnern.

Punkt 3. betreffend habe ich bereits ein, zwei (-hundert) male gegoogelt, danke.

Benutzeravatar
Sir Gawain
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 85
Registriert: 27.10.2014 19:08

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Sir Gawain » 02.05.2021 14:10

Demilich hat geschrieben:
01.05.2021 21:43
3.Wo zum Geier man herausfinden kann wo vereinzelte Türme der Finsterwacht zu finden sind. Es soll eine Karte dazu geben aber keine Ahnung in welchem Abenteuer die Aufzutreiben ist.
Eine Karte wäre mir nicht bekannt, aber hier findest du eine allgemeine Beschreibung inklusive Turmliste. In Patrick Reeds inoffiziellem Abenteuer Durch die Schluchten des Finsterkamms ist diese Liste noch etwas ausführlicher.
Sir Gawain, Ritter aus Leidenschaft

Freakyfrog
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 53
Registriert: 28.05.2013 14:08

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Freakyfrog » 03.05.2021 20:20

Moin zusammen, gibt es eine handliche Zusammenfassung der wichtigsten Schmiederegeln? Ein junger Angrosch Akoluth will ins Abenteurerleben starten und mich interessieren natürlich die Crunch Regeln für verbesserte Waffen/Rüstung/Werkzeuge, aber auch z.B. Fluffthemen wie man z.B. die Farben der Klingen beeinflussen kann (dazu hab ich hier schon ein paar Sachen bezüglich weißer Klingen und roter Klingen gefunden. Danke!

Benutzeravatar
pmd
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 900
Registriert: 29.11.2010 09:39
Wohnort: Darmstadt

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von pmd » 03.05.2021 23:30


WdS hat im Anhang alle Regeln zur Herstellung von Waffen/Rüstungen auf ein paar Seiten gebündelt.

Benutzeravatar
ledaeth
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 258
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 04.05.2021 11:08

Freakyfrog hat geschrieben:
03.05.2021 20:20
Moin zusammen, gibt es eine handliche Zusammenfassung der wichtigsten Schmiederegeln? Ein junger Angrosch Akoluth will ins Abenteurerleben starten und mich interessieren natürlich die Crunch Regeln für verbesserte Waffen/Rüstung/Werkzeuge, aber auch z.B. Fluffthemen wie man z.B. die Farben der Klingen beeinflussen kann (dazu hab ich hier schon ein paar Sachen bezüglich weißer Klingen und roter Klingen gefunden. Danke!
Es gibt auch ein kleines Online-Tool zum Berechnen der Schwierigkeit/Dauer bei verschiedenen Modifikationen: http://dsa-schmiede.de
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzeravatar
Demilich
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 46
Registriert: 24.03.2018 13:52
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Demilich » 04.05.2021 11:23

Freakyfrog hat geschrieben:
03.05.2021 20:20
Moin zusammen, gibt es eine handliche Zusammenfassung der wichtigsten Schmiederegeln? Ein junger Angrosch Akoluth will ins Abenteurerleben starten und mich interessieren natürlich die Crunch Regeln für verbesserte Waffen/Rüstung/Werkzeuge, aber auch z.B. Fluffthemen wie man z.B. die Farben der Klingen beeinflussen kann (dazu hab ich hier schon ein paar Sachen bezüglich weißer Klingen und roter Klingen gefunden. Danke!


Bis auf die offensichtlichen Verweise auf die Schmiederegeln am Ende des WdS gibt es tatsächlich leider nichts weiteres worauf man verweisen könnte. Keine Regeln bzgl. der Verwendung von Hüttenkunde noch zum abbauen von Rohmetall in einer Mine, geschweige denn das einfärben von Metallen per Alchemie oder Hüttenkunde (durchs erschaffen untersch. Legierungen).
Insofern musst du deinem Spieler leider selbst was auf die Beine stellen insofern du ihm das ermöglichen willst.

KleinerIrrer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 359
Registriert: 06.12.2011 00:54

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer » 04.05.2021 11:38

Gibt es eine Publikation oder ein Fanwerk, in der/dem ein Hesinde-Gottesdienst aus Sicht eines Zuschauers beschrieben ist? Im Hesinde Vademecum habe ich beim Überfliegen nichts passendes gefunden. (Und ich komme vor der nächsten Session nicht dazu, das ganze Ding im Detail zu lesen.)

Mehr Info: Eine der nächsten Szenen in meiner Kampagne soll während einem (indoor) Gottesdienst zum Erleuchtungsfest stattfinden. (Über dieses weiß ich nur, dass man da Fackelzüge macht und Strohpuppen verbrennt. Das wird wohl vor oder nach dem Gottesdienst draußen stattfinden.) Ich würde diesen gerne Stimmungsvoll beschrieben, so dass man nachvollziehen kann, dass Gläubige dabei ein religiöses Gänsehaut-Erlebnis haben. Schauplatz ist ein neu entstehendes Hesinde Heiligtum im Raschtulswall, an dessen Entstehung die SCs mitwirken. Als Publikum anwesend werden ca 50-100 Handwerker, Pilger, Draconiter, Tagelöhner sein.

Haketau
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 777
Registriert: 22.02.2016 21:55

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Haketau » 04.05.2021 12:39

In "Die Götter des schwarzen Auges" gibt es dazu einen kurzen Absatz:
Öffentliche Hesinde-Dienste werden sehr selten abgehalten. Tempel haben nur einen kleinen Andachtsraum.

Sie besitzen sehr ausgeklügelte Riten aus Ratschlägen und Fürbitten und Belehrung. Es werden Edelsteine oder Kunstwerke geopfert. Elementare Symbole werden gesegnet, besonders Feuer, Wasser und Weihrauch. Die Dienste werden in alten Sprachen abgehalten und mystische Hymen gesungen.
Tulamieden und Norbaden haben noch besondere Riten der Schlangenverehrung.

Als Göttin der Astrologie und Magie werden die Veranstaltungen Nachts stattfinden. Insbesondere die Pastorie werden Elitekulte habe, an denen nur Geweihte teilnehmen dürfen. Für das gemeine Volk heißt es: draußen warten bis die Geweihten mit ihren Kulthandlungen fertig sind.

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 1973
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 05.05.2021 20:31

KleinerIrrer hat geschrieben:
04.05.2021 11:38
Gibt es eine Publikation oder ein Fanwerk, in der/dem ein Hesinde-Gottesdienst aus Sicht eines Zuschauers beschrieben ist? Im Hesinde Vademecum habe ich beim Überfliegen nichts passendes gefunden. (Und ich komme vor der nächsten Session nicht dazu, das ganze Ding im Detail zu lesen.)

Mehr Info: Eine der nächsten Szenen in meiner Kampagne soll während einem (indoor) Gottesdienst zum Erleuchtungsfest stattfinden. (Über dieses weiß ich nur, dass man da Fackelzüge macht und Strohpuppen verbrennt. Das wird wohl vor oder nach dem Gottesdienst draußen stattfinden.) Ich würde diesen gerne Stimmungsvoll beschrieben, so dass man nachvollziehen kann, dass Gläubige dabei ein religiöses Gänsehaut-Erlebnis haben. Schauplatz ist ein neu entstehendes Hesinde Heiligtum im Raschtulswall, an dessen Entstehung die SCs mitwirken. Als Publikum anwesend werden ca 50-100 Handwerker, Pilger, Draconiter, Tagelöhner sein.

Was mir spontan einfällt wäre der aus "Rohals Versprechen", wobei der sehr wenig standard ist. Du könntest vielleicht schauen, ob bei irgendeinem der Magierprüfungsabenteuer, der Magierkonvente oder der Draconiterabenteuer irgendwo was normaleres dabei ist...

Freakyfrog
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 53
Registriert: 28.05.2013 14:08

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Ungelesener Beitrag von Freakyfrog » 05.05.2021 22:04

Offizielles sowie die Schmiedetools hab ich soweit auch nur das erwähnte gefunden, falls irgend ein Meisterschmied hier eine "auch gern selbstgeschriebene Übersicht oder Spielhilfe für sich entwickelt hat, darf er mir die dennoch gern weiterleite. Ich halte die Augen offen und Danke für die Antworten.

Gruß
Frog

Antworten