Liebling der Gottheit

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun, Den Dunklen Zeiten & Co.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Nagamasa
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 292
Registriert: 20.07.2013 08:11

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Nagamasa » 06.07.2017 13:07

Hallo liebes Forum,

Ich hätte mal eine allgemeine Frage an euch die mehr den Hintergrund als die eigentliche Generierung von Charakteren berührt daher poste ich sie mal in diesen Teil des Forums.
Für wie passend/unpassend haltet ihr den myranischen Vorteil Liebling der Gottheit in Aventurien?
In Aventurien gibt es den Vorteil Eigeboren, der ist jedoch auf eine kleine Gruppe von Hexen beschränkt.
Würdet ihr ihn in euren Runden in Aventurien zulassen?
Und wenn ja wie würden Leute auf diese Person reagieren?

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3171
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Eadee » 06.07.2017 13:24

Ja, den Vorteil würde ich in Aventurien zulassen wenn ein Spieler ein Konzept verwirklichen will das dazu passt.

Der Vorteil steht dem Helden jedoch nicht ins Gesicht geschrieben und das man der "Liebling einer Gottheit" ist kann man schlecht nachweisen. Daher würde ich schlicht sagen dass der Held mit diesem Vorteil sich sehr viel Leichter die Entsprechung eines "Guten Ruf" aneignen kann wenn er im Sinne der fraglichen Gottheit handelt, d.h. solche Heldentaten bleiben fester im Kopf der Leute und sprechen sich schneller rum, bis dem Helden dann einfach nachgesagt wird er sei ein Liebling der Gottheit, weil man schon so viele Geschichten gehört hat dass er zu besonderem in der Lage ist in den der Gottheit gefälligen Fähigkeiten.

Alternativ kann man natürlich auch irgendeinen Priester prophezeien lassen dass eine Gottheit besonders auf den Helden herablächelt, aber im Ernst, in den meisten Fällen würde ich die erste Variante bevorzugen.
Um euch einen Zungenbrecher zu ersparen: Der Nick Eadee wird [iˈdeː] ausgesprochen, also ganz profan wie eine Idee.

99,333% aller User fanden diese Signatur informativer als die vorhergehende.

Darjin
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 597
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Darjin » 06.07.2017 13:28

Nein, und selbst bei eigeborener Hexe würde ich als Meister zumindest solange mein Veto einlegen bis der/die SpielerIn mir gute Gründe dafür geliefert hat und entsprechend starke Nachteile mit gewählt hat. (Bin aber auch bei SC-Elfen und SC-Priestern oft deutlich kritischer als andere...)
Als (Mit-)Spieler würde ich über sowas nur die Augen verdrehen und einfach mal machen lassen - solange alle Helden weiterhin ausgeglichene Screentime haben, ist alles okay (und welcher Meister fixt einen schon an, wenn die Charinteraktionen nicht ganz den Werten des anderen Helden entsprechen? Vor allem bei so (für Aventurier) 'weichen' Sachen - da hätte ich eher Probleme damit, wenn adelige Mithelfen per se nicht anständig behandelt werden).
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3171
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Eadee » 06.07.2017 13:37

@Darjin

Deine Bedenken sind dass so ein Held zu viel Screentime bekommt? Und dann verlangst du als Spielleiter für eine eigeborene Hexe dass sie sich auch noch starke Nachteile wählt?
Dir ist schon klar dass auch Nachteile (besonders die extremeren) dem Helden noch mehr Screentime verschaffen?

Ich seh das so, Raidri war auch einmal ein Spielerheld, und der hat ganz offensichtlich den Vorteil liebling der Rondra gehabt ;)
Das wird ihm aventurienweit nachgesagt und hat ihm bestimmt die ein oder andere gesellschaftliche Probe erleichtert.
Um euch einen Zungenbrecher zu ersparen: Der Nick Eadee wird [iˈdeː] ausgesprochen, also ganz profan wie eine Idee.

99,333% aller User fanden diese Signatur informativer als die vorhergehende.

Ardor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 861
Registriert: 15.04.2011 21:42
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Ardor » 06.07.2017 13:44

Eadee hat geschrieben: Ich seh das so, Raidri war auch einmal ein Spielerheld, und der hat ganz offensichtlich den Vorteil liebling der Rondra gehabt ;)
Klugscheißmodus an: Du meinst das eh hypothetisch im Sinne von NSCs wie SCs handeln, denn Raidri war von Anfang an ein NSC (und kein Autoren-SC der zum Mary-Sue-NSC wurde, wie ein paar andere). Klugscheißmodus aus ;-)

@Toppic:
Ich habe zwar "Wege nach Myranor" zu Hause mich aber (noch) nicht damit beschäftigt, da Myranor - falls überhaupt - viel später bei uns ein Thema ist. Und da es noch sooo lange ist, bis ich nach Hause komme: was genau bewirkt der Vorteil bitte?

Nachtrag zu Raidri: ich habe ja mal versucht, den - nach normalen 110 GP DSA 4.1-Regeln zu erstellen. Da ich kein guter PowerGamer bin ist das nicht so gelungen (und in dem Fall wäre es auf jeden Fall angebracht finde ich, egal welchen Spielstil man sonst bevorzugt).

Siehe: viewtopic.php?f=1&t=21199&p=1495909&hil ... g#p1495909

Tante Edith hat den Link hinzugefügt...

Darjin
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 597
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Darjin » 06.07.2017 14:07

@Eadee: Kurz "es muss zusammen passen"

- und ausführlicher: Ich würde mindestens Moralcodex (der Gottheit) und Verpflichtungen (dem Kult der Gottheit gegenüber) erwarten - also dass in den Bereichen, wo der Vorteil besondere Screentime generiert, der Char auch sehr enge Fesseln hat, wie er diese Screentime nutzt.
Raidri war mindestens so viel Liebling Rondras wie Liebling Rahjas - und wäre bei mir die ganze Zeit wahrscheinlich in vielen Bereichen mit den Nachteilen einer gebrochenen Prinzipientreue (10) durch die Welt geirrt, weil er einem der beiden Lieblingsstatuten gerade nicht entsprechen konnte. Von der Vergewaltigung auf Maraskan mal ganz abgesehen....
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1447
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 07.07.2017 09:50

Ach, das wird dann doch eh nur genutzt um das Wunschattribut eine Spalte günstiger steigern zu dürfen. Aber ob da Spieler überhaupt den göttlichen Aspekt darstellen wollen? Sicherlich nicht.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Darjin
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 597
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Darjin » 07.07.2017 11:12

Etwas platt gesagt, aber genau um das Darstellen des Lieblings zu forcieren würde ich halt die Erwartungshaltung von Gott (Moralkodex) und Kirche (Verpflichtungen) an den Liebling mit einbauen - als Meister.
Wenn ich selbst nur Spieler bin ist mir solches Optimieren recht egal, solange am Ende nicht ein Char alles kann und tut und die anderen überall nur dumm daneben rumstehen können.
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8706
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Leta » 07.07.2017 12:07

Ich sehe "Liebling der Gottheit" eher dass das Kind ist schon für höheres berufen ist und von der Gottheit auserwählt wurde.
Moralkodex und Verpflichtungen sind Dinge die erst später anerzogen sind. Darum erscheinen mir diese als Paket unpassend.

Natürlich wird sich ein Held in die passende Richtung entwickeln aber eben ohne Zwang.

Benutzer/innen-Avatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1692
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von LordShadowGizar » 07.07.2017 13:07

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Ja einen automatischen Pflichtkauf von Moralcodex sehe ich auch nicht. Beim Vorteil steht sogar bei das entsprechende Rituale vergünstigt 'falls' man eine entsprechende Laufbahn einschlägt.
Das lässt halt auch das Potential offen jemanden zu Spielen, welcher in der Gunst eines Gottes steht, aber mit dem nichts zu tun hat. Oder einen Charakter den erst im späteren Leben entdeckt das er eine Vorbestimmung von dem Gott hat. Ooooder gar das jemand zwar in der Gunst dieses Gottes steht, sich aber wie ein bockiger Teenager gegen den Streubt.
Es gibt schon 'n paar Charkonzepte/storys die man sich verbaut wenn man da ein Codex von vorn herein aufzwingt.
Nagamasa hat geschrieben:Würdet ihr ihn in euren Runden in Aventurien zulassen?
Und wenn ja wie würden Leute auf diese Person reagieren?
Ja würde ich zulassen. Und wie sie auf so jemanden Reagieren, kommt erst mal auf die Gottheit an und ob diese einen solchen Charakter als Liebling dieser Gottheit erkennen.
Ich meine sowas ist sicher auch mit bestimmten Vor-/Erkennungszeichen versehen... das Kind wurde unter einer bestimmten Sternenkonstelation geboren, göttliche Visionen bei Geweihten die den Liebling (oder dessen Geburt) offenbahren, auffälligkeiten wie die Eigeburt (Satuaria) oder funtionsfähige Flügel (Aves), verschiedenste Stigmata (...für ähnliche Probleme, wie bei Elfen die sich in die Tulamiedenlanden verirren...) wie Eiskristalle als Pupille (Firun/Ifirn).


So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias :
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1447
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 08.07.2017 19:24

Aber selbstverständlich erwartet man dann auch von solchen Gesegneten ein gewisses Verhalten.
Einen Liebling der Rondra würde man keinen hinterhältigen Mord zutrauen und wenn dann bei sowas erwischt wird, ist er gleich 3x unten durch.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzer/innen-Avatar
Nagamasa
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 292
Registriert: 20.07.2013 08:11

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Nagamasa » 22.07.2017 09:37

Vielen Dank für eure Beiträge das war sehr hilfreich für mich

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1350
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 09.01.2019 17:27

:nekro: :wizard: :nekro:
Denkt ihr "Natürliche Waffen" (Waffenlos Raufen macht echte TP) wäre ein guter Bonus für "Liebling von Kor" in Aventurien? Oder wäre das zu freaky? Würde die Welt da zu negativ drauf reagieren (auf das Aussehen)?
Ich finde Krallen sehr unpassend aber ich mag die Idee von "Fäusten so hart wie Streitkolben".
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3171
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Eadee » 12.01.2019 00:18

Ach, Kor ist doch auch der Gott der Chimären :D

Wie wärs mit einem Skorpionschwanz? :dance:

Ja, die Welt würde ängstlich/abergläubig reagieren, definitiv. Deswegen ist das Geburtsereignis was eindeutig Kor zugeschrieben werden kann (meiner Meinung nach) sehr wichtig, dann haben sie zwar Angst aber definitiv auch Respekt und es schlägt nicht in Hass um.
Um euch einen Zungenbrecher zu ersparen: Der Nick Eadee wird [iˈdeː] ausgesprochen, also ganz profan wie eine Idee.

99,333% aller User fanden diese Signatur informativer als die vorhergehende.

Benutzer/innen-Avatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3915
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.01.2019 12:55

Rasputin hat geschrieben:
09.01.2019 17:27
Ich finde Krallen sehr unpassend
Warum sind Krallen bei Mantikor, Panther oder anderer Großkatze unpassend?

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 674
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 12.01.2019 13:28

Würde Krallen o.ä. nicht als Paketbestandteil betrachten. Aber die Möglichkeit auf natürliche Waffen oder natürlichen RS (entsprechend der Vorteile für Orks, Goblins oder Achaz) freischalten...

Und ich fände Krallen oder ausgeprägte Reißzähne deutlich passender für Panther/Mantikor als Elefantenbeinartige "hände wie Streitkolben" oder einen krokodilartigen Panzer (wobei das bei Kr'thonch'oth auch passen würde...).

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1350
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 12.01.2019 16:26

Natürlich passen Krallen und der Mantikor Schwanz, der ist eigentlich ganz cool (besonders wenn man mit Wege der Vereinigung spielt :dunkelheit: ) zu Kor. Mir wäre das aber zu außergewöhnlich für Aventurien. Wenn ein Geweihter ein halbes Tier ist, wäre mir das zu "high fantasy" und eher was für Myranor.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3325
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Liebling der Gottheit

Ungelesener Beitrag von Milan » 13.01.2019 14:50


Antworten