IdV - Sumus Kate

Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 399
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

Errungenschaften

IdV - Sumus Kate

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 01.03.2018 16:00

Hallo zusammen,

ich bin mal wieder auf Ideensuche... :)

Wir spielen aktuell das Abenteuer Pforte des Grauens und mein Zweiter Gezeichneter ist mittlerweile fleißig bei der Suche nach Verbündeten. Dabei hat er sich auch bereits mit diversen Hexen - ausgehend von seiner Zeichnung durch Luzelin - angefreundet, unter anderem mit Gwynna und Raxan Schattenschwinge.

Sein Bestreben gilt dabei der Einigung der aventurischen Hexenzirkel, was bei Gwynna auf offene Ohren stößt. Der Traum des Spielers wäre nun, bei einem überregionalen Treffen aller Schwesternschaften dabei zu sein. Ich möchte das auch gerne machen und ausspielen, mir kam nun aber die Idee, das Szenario um die Druiden auf Sumus Kate im Band Invasion der Verdammten gegen das auf den Gezeichneten zugeschnittene Szenario des allaventurischen Hexentreffens auszutauschen. Mit den Druiden hat bisher keiner der Helden wirklich Kontakt gehabt, aus dieser Perspektive ist ein Wegfall der Druiden nicht weiter schlimm.

Was haltet ihr davon? Spricht etwas dagegen?
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (277 Std.) - Pforte des Grauens

Benutzer/innen-Avatar
Faerwyn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 453
Registriert: 29.04.2010 15:26
Wohnort: Haßberge

Errungenschaften

IdV - Sumus Kate

Ungelesener Beitrag von Faerwyn » 01.03.2018 18:12

Das "Problem" sehe ich in erster Linie darin, dass du damit gewissermaßen einer kompletten magischen Tradition den Auftritt nimmst und in Tobrien einfach eher die Druiden als Hexen beheimatet sind. (Während Gwynna am herzöglichen Hof in Weiden ist (und eine weidensche Prinzessin), sind es in Tobrien die Druiden. Der tobrische Herzog lässt sich doch sogar auf Sumus Kate einsegnen, oder?)

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 155
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

IdV - Sumus Kate

Ungelesener Beitrag von Thymian » 05.03.2018 10:29

Wieso nicht beides? :)

Sumus Kate ist schon vom Namen her ein Heiligtum der Diener Sumus - Entsprechend würde ich das Hexentreffen nicht dort, sondern in einer der hexischeren Regionen (Weiden, Kosch, Bornland, Svellttal) platzieren. Ein Berggipfel im Kosch wäre schön zentral. Und man sollte bedenken, dass es hier keines externen Angriffs bedarf - Die Töchter Satuarias sind ohnehin schon traditionell uneins, und einige der wichtigsten Anhänger Borbarads sind Hexen (Glorana, Dimiona, Achaz)...

Ich könnte mir gut vorstellen, das als zusätzliche Mission im Rahmen von Schatten im Zwielicht einzubauen. Die Schatten schicken die Gezeichneten auf das Treffen, um Borbaradianer unter den Hexen zu identifizieren, alles läuft gut, es gibt ein rauschendes Fest, und mitten in der Nacht schlagen die Töchter der schwarzen Kröte los... Könnte man schön als Alice-In-Wonderland-artigen Trip inszenieren.
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Antworten