PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 367
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 01.12.2017 11:11

Hallo zusammen,

da ich meine Hauptheldengruppe bald auf Maraskan aussetzen werde wird es Zeit, bin ich gerade dabei, mit dem Dungeon Painter Studio den Tuzaker Fürstenpalast zu erstellen.

Anbei schon einmal eine Übersichtskarte. Dazu plane ich noch, einen Grundriss des Haupttrakts + Fürstentrakts zu erstellen. Da die Angaben im AB hier aber eher mau sind dauert das wohl noch ein paar Tage... Auf jeden Fall möchte ich den Grundriss aber auch den Spielern als Ingame-Handout zum Planen ausgeben. Die Praios-Kirche / Inquisition / KGIA sollte ja wohl einen Grundriss des Palasts haben :)

Anmerkungen / Änderungsvorschläge immer gerne!
Dateianhänge
Tuzaker Fürstenpalast final.jpg
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (252 Std.) - Pforte des Grauens

McBaine
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 371
Registriert: 16.05.2005 22:23

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von McBaine » 01.12.2017 17:17

Gerade wegen der vagen Beschreibung wäre eine Karte phantastisch. Ich bin noch nicht ganz so weit, wir sind gerade mitten in UG und ich habe bisher nur GM und eine umgeschriebene Version der Aarenstein Kampagne vorbereitet (und die noch nicht ganz fertig). Mein Problem ist vor allem das Abschätzen der Größe des Thronsaals. Damit die ganzen Praioten, Helden, Shruufya (große Kreaturen) sowie Fürst und Borbarad nicht Schulter an Schulter stehen sondern im Kampf sich auch halbwegs bewegen sollen, macht es das ganze bei der doch eher überschaubaren Größe des Fürstentrakts, in dem ja mehr als nur der Thronsaal untergebracht ist, diese Aufgabe nicht einfacher. Bisher hatte ich noch nicht entschieden ob ich von dem offiziellen Übersichtsbild und der vagen Beschreibung weggehe und einfach nur einen für meine Zwecke ausreichend großen Thronsaal als Karte baue. Bin gespannt wie deine Lösung ist, vielleicht fällt dir ja eine bessere Lösung ein.

Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 367
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 03.12.2017 15:25

Anbei der Grundriss des Haupt- und Fürstentrakts (EG und beide Obergeschosse) sowie das Kellergewölbe.

Ich habe versucht, alle Details aus dem Abenteuerband mit reinzunehmen, viele waren es ja nicht.

Anmerkungen / Ideen immer gerne - vor allem Meldungen zu Logikfehler oder fehlenden Räumlichkeiten wären hilfreich :) Die leicht vorhandenen Rasterverschiebungen liegen wohl am Dungeon Painter Studio, das passiert beim Exportieren immer wieder. Sprich diese Fehler sind bekannt, lassen sich aber nur im Nachhinein mit etwas Aufwand in Photoshop beheben.

Edith 1: Ich habe nach dem ersten Feedback die Gästezimmer mit Außenfenster versehen und die "niederen Leute" ins dunkle Innere versetzt :)


Ich werde für die finale Konfrontation mit Borbarad noch einen Kampfplan des Thronsaals erstellen, weitere Kampfpläne sind wohl nicht nötig denke ich.
Dateianhänge
Haupt- und Fürstentrakt - Grundriss.jpg
Haupt- und Fürstentrakt Kellergewölbe - Grundriss.jpg
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (252 Std.) - Pforte des Grauens

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 75
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Thymian » 04.12.2017 11:13

Sehr eindrucksvoll!

Zu bedenken wäre höchstens: Der Weg zum Liliensaal (Ich vermute, dass das der Ort für das Finale ist? Im Abenteuer steht ja Audienzsaal, aber der ist auf Deinem Plan vermutlich etwas zu klein dafür geraten.) ist auf Deinem Plan relativ kurz; gerade wenn der Plan den Helden zur Verfügung steht, wäre es wohl naheliegend, einfach aus der Eingangshalle die Erste Links zu nehmen und dann die 30 Schritt den Gang runter zu laufen, wo sich mutmaßlich Herdin und Wiedbrück aufhalten. Angesichts der doch recht vielen Vignetten und Begegnungen während des Kampfes um den Fürstenpalast ist dieser Weg vermutlich etwas zu kurz, und noch dazu wäre es schade, den ganzen Palast auszuarbeiten und dann davon genau zwei Säle und einen Gang zu nutzen.

Wenn man möchte, könnte man das aber durch eingestürzte Gänge oder Barrikaden (etwa auf Höhe des "Kleinen Speisesaals") umgehen, oder indem man die Information streut, dass sich der Fürst in seinen Gemächern und nicht im Thronsaal aufhält. Vielleicht macht es auch Sinn, den Liliensaal komplett eine Etage höher und den Klingensaal ins Erdgeschoss zu setzen. Wenn dann noch die Herrentreppe eingestürzt ist, müssten die Helden einen in etwa angemessenen Umweg nehmen.

Wahrscheinlich wäre es auch irgendwo schade, wenn die Helden den Raum schleichend über die Galerie oder z.B. die Fürstentreppe betreten; der Kontrast zwischen Kampf, Panik, Flucht und "Still, Still." ist ein sehr starkes Bild, das man sich erhalten sollte. Ist also eine dramaturgisch etwas verzwickte Angelegenheit, die man bei der eigenen Planung bedenken sollte.

Ich vermute ja ehrlich gesagt, dass genau wegen diesen dramaturgischen Problemen auch in der überarbeiteten Fassung von Pforte des Grauens kein Plan beiliegt. Das macht die dramaturgische Improvisation ein Stück leichter.
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 367
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 04.12.2017 12:06

Danke für dein Feedback :)

Dramaturgisch gesehen habe ich mir beim Zeichnen des Grundrisses (noch) keine Gedanken gemacht. Du hast aber recht, der direkte Weg in den Liliensaal wäre kurz und sehr schade. Ich werde auf jeden Fall mit durch einstürzende Treppen / Wände und Hindernissen verursachten Umwegen arbeiten. Ich werde das bald genauer für meine Gruppe vorbereiten, vielleicht ist ja eine Meisterversion des Grundrisses sinnvoll, auf welchem mögliche Ereignisse und Umwege gekennzeichnet sind. Der Aufwand dafür ist nicht sehr hoch.

Was das Schleichen angeht: Da mache ich mir zumindest für meine Gruppe keine Sorgen, die Gezeichneten sind bei mir dann doch eher frontal und lärmend unterwegs :lol:
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (252 Std.) - Pforte des Grauens

Merma
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 221
Registriert: 15.09.2011 09:30
Wohnort: Oberbayern (südl. von München)
Geschlecht:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Merma » 05.12.2017 07:50

TOP Mescalor :-)

Ihr seid zu schnell bzw. wir kommen zu selten zum Spielen :-)

Sind erst bei dem Rennen um Thalionmels Rock in Shafirs Schwur - aber ich freue mich schon riesig auf PdG.

Deine Karten werden sicherlich zum Einsatz kommen! Habe es bisher aber noch nicht gelesen, wenn ich dann so weit bin, melde ich mich ggf. nochmal.
Habe mit das Programm auch über Steam geholt, könnte daher sogar deine Originale bearbeiten falls notwendig und wenn du sie zur Verfügung stellen würdest!

Vielen Dank nochmal!

Grüße
Merma

Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 367
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 05.12.2017 10:38

Hallo Merma,

keine Sorge, wir sind auch erst mit UdA fertig geworden :)

Ich hoffe mal unser nächster Termin ist im Januar, da beginnen wir dann mit PdG. Der Fürstenpalast wird dabei aber ziemlich sicher noch nicht zum Einsatz kommen, man kennt ja seine Spielgeschwindigkeit. Aber PdG wird auf jeden Fall ein Highlight :borbi:

Die Orginale sind nicht allzu groß, die kann ich dir wenn du willst per Discord / Steam / Mail zukommen lassen.


VG
Mescalor
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (252 Std.) - Pforte des Grauens

Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 367
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 17.12.2017 13:22

Anbei nun auch noch der Thronsaal als gerasterter Kampfplan für die finale Konfrontation mit Borbarad.

Ich habe mich dabei natürlich an meinen Grundriss des Fürstenpalasts gehalten. Die angrenzenden Räumlichkeiten sind, sofern sie mir für den Kampf am Spieltisch wichtig erschienen, ebenfalls angedeutet. Da der Thronsaal zweistöckig ist, habe ich neben dem EG auch noch das 1. OG erstellt, dieses könnte bei Bedarf sogar über den Plan des EGs gelegt werden. Mal schauen ob das sinnvoll nutzbar ist :)
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (252 Std.) - Pforte des Grauens

McBaine
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 371
Registriert: 16.05.2005 22:23

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von McBaine » 17.12.2017 18:25

Prinzipiell freut mich das natürlich, aber ich glaube du hast den Anhang vergessen :wink:
Bin gespannt wie es aussieht.

Benutzer/innen-Avatar
Mescalor
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 367
Registriert: 18.03.2011 19:58
Kontaktdaten:

PdG - Tuzaker Fürstenpalast Kartenmaterial

Ungelesener Beitrag von Mescalor » 18.12.2017 06:48

Ja das stimmt wohl. Ich konnte die Datei auch mit mehreren Minuten Wartezeit und Größenreduzierung nicht hochladen. Sorry :wink:

Daher nun die beiden Ebenen als einzelne Dateien, da funktioniert das Hochladen :)
Dateianhänge
Kampfplan Audienzsaal 1. OG.jpg
Kampfplan Audienzsaal EG.jpg
www.heldenarchiv.de

abgeschlossen: Philly, SuS, JdG, KdM
aktuell: G7 (252 Std.) - Pforte des Grauens

Antworten