Inoffizielle Kampagne was ist erlaubt?

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Benutzeravatar
Gandresch Sohn des Gandrim
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 80
Registriert: 07.04.2016 10:38
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Inoffizielle Kampagne was ist erlaubt?

Ungelesener Beitrag von Gandresch Sohn des Gandrim » 23.07.2020 13:08

Hey ho,

ich habe hinsichtlich der von mir geleiteten Kampagne vor diese mal etwas detaillierter aufzubereiten.
Das bezieht sich auf Organisationen und Personen die damit zu tun haben, aber auch auf die gespielten Abenteuer bzw. Veränderungen in den Abenteuern.

Das bei uns am Spieltisch erlaubt ist was gefällt, ist mir klar.

Nun gibt es allerdings aus der Community wirklich tolle Projekte die für alle zur Verfügung stehen, die ich auch immer wieder gerne verwende. Da sich meine Kampagne im Kern mit der Khom und den Echsensümpfen beschäftigt und ich hier im Forum immer wieder auf Fragestellungen für Kampagnen in der Region gestoßen bin dachte ich aber man könnte alles vernünftig darstellen und auch anderen zur Verfügung stellen, wenn es dann irgendwann fertig ist.

Warum der Post?

Die Frage ist was ist erlaubt? Wenn ich auf einzelne offizielle Abenteuer eingehe ganz grundsätzlich bzw. auf einige konkrete Stellen um Abweichungen klar zu machen und zeige wie ich Dinge verbunden habe, ist das überhaupt erlaubt? Oder wenn ich auf offizielle Personen bzw. Gruppierungen eingehe und diese verwende bzw. Abwandlungen darstelle und diese dann hier als "Fanart" Poste, ist das erlaubt?
Ich will nur sicher gehen bevor ich mir die ganze Arbeit mache, dass ich dann keine Urheberrechtsprobleme bekomme und im Endeffekt niemand etwas davon hat.

Vielen Dank fürs Feedback!
"Lasst uns Orks jagen"

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10884
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Inoffizielle Kampagne was ist erlaubt?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 23.07.2020 13:19

Das Urheberrecht ist eigentlich keine Hexerei. Du darfst urheberrechtlich geschütze Bilder und Texte (also im Prinzip alle) nicht ohne nachweisbare Einwiligung der Rechteinhaber veröffentlichen.

Wenn Du also ein tolles eigenes Kohm/Echsensumpfabenteuer schreibst, dann darfst Du weder Bilder, Karten, Wertekästen noch zusammenhängende Texte (z.b. Beschreibungen von NSC oder Ortschaften) verbatim aufführen. Auch wenn Dein Kumpel Kalle Dir eine Landkarte gemalt hat oder Forenuser Franz dir einen Flavortext geschrieben hat, darfst Du sie nur veröffentlichen, wenn Kalle bzw. Franz Dir das erlaubt und Du auf sein (c) hinweist.

Du darfst das Setting, also Aventurien und die Namen der NSC etc. benutzen, solange Du nicht "komerziell gehst". Sobald Du auch nur einen Druckkostenzuschuss oder eine Bildschirmabnutzungsspende erbittest, brauchst Du was von Ulisses und ggf. den jeweiligen Autoren, die halt die Rechte an DSA und Aventurien haben.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Doc Sternau
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1374
Registriert: 01.04.2004 17:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Inoffizielle Kampagne was ist erlaubt?

Ungelesener Beitrag von Doc Sternau » 30.07.2020 19:15

Im Grunde darfst du nichts, was in einer offiziellen DSA-Publikation steht, 1:1 abschreiben und unter deinem Namen veröffentlichen. Es ist aber problemlos erlaubt, relevante Ereignisse, Personen oder Orte aus dem offiziellen Aventurien in deinen eigenen Worten wiederzugeben. Wenn also Malkillah III. einen signifikanten Auftritt in deiner Kampagne hat, dann darfst du auch entsprechend seinen Hintergrund erklären.

Tatsächlich lebt Aventurien genau von so etwas, was du da machen möchtest und das ist auch alles von Ulisses gern gesehen - hauptsache du fängst nicht an Sachen zu kopieren, wofür die mal bezahlt haben. 8-)
Du kannst deine Kampagne dann auch semi-offiziell veröffentlichen und verschiedenes Material nutzen, das Ulisses genau für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hat. Das findest du alles im Scriptorium Aventuris

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1947
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Inoffizielle Kampagne was ist erlaubt?

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 01.08.2020 12:01

Gandresch Sohn des Gandrim hat geschrieben:
23.07.2020 13:08
Hey ho,

ich habe hinsichtlich der von mir geleiteten Kampagne vor diese mal etwas detaillierter aufzubereiten.
Das bezieht sich auf Organisationen und Personen die damit zu tun haben, aber auch auf die gespielten Abenteuer bzw. Veränderungen in den Abenteuern.

Das bei uns am Spieltisch erlaubt ist was gefällt, ist mir klar.

Nun gibt es allerdings aus der Community wirklich tolle Projekte die für alle zur Verfügung stehen, die ich auch immer wieder gerne verwende. Da sich meine Kampagne im Kern mit der Khom und den Echsensümpfen beschäftigt und ich hier im Forum immer wieder auf Fragestellungen für Kampagnen in der Region gestoßen bin dachte ich aber man könnte alles vernünftig darstellen und auch anderen zur Verfügung stellen, wenn es dann irgendwann fertig ist.

Warum der Post?

Die Frage ist was ist erlaubt? Wenn ich auf einzelne offizielle Abenteuer eingehe ganz grundsätzlich bzw. auf einige konkrete Stellen um Abweichungen klar zu machen und zeige wie ich Dinge verbunden habe, ist das überhaupt erlaubt? Oder wenn ich auf offizielle Personen bzw. Gruppierungen eingehe und diese verwende bzw. Abwandlungen darstelle und diese dann hier als "Fanart" Poste, ist das erlaubt?
Ich will nur sicher gehen bevor ich mir die ganze Arbeit mache, dass ich dann keine Urheberrechtsprobleme bekomme und im Endeffekt niemand etwas davon hat.

Vielen Dank fürs Feedback!
Ich würde einfach die Regionalbände der Regionen, die bespielt werden sollen, genau studieren.

Je mehr du Informationen aus den RSHs aufnimmst, im Zweifl durcj Zitate oder so vorhanden Stadtpläne, desto besser kannst du gewährleisten, in Harmonie mit dem Offiziellen Aventurien zu bleiben.

Außerdem. Solltest du darauf achten, dass große/bekannte/wichtige NSCs wie ein Sultan oder Akademieleiter nicht zu stark in deine Kampagne integriert werden. Zumindest sollte ihre Zukunft offen bleiben, sodass man etwaige zukünftige offizielle Abenteuer in der Region problemlos an deine Kampagne anschließen kann.

Antworten