DSA4 Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 09:45

Hallo zusammen!
Habe mir so ein bischen selbst ins Knie geschoßen :(
Meine Helden reisen durch Portale in andere Zeiten/Orte/Realitäten in Aventurien.
Warum das so ist, is eine Laaaange Geschichte :rolleyes: :rolleyes:
Egal!
Ich habe jetzte ein Problem, Einer meiner Helden fällt leider für ein paar Monate aus, wird dann aber definitiv wieder einsteigen.
Ich muss ihn also für 3-4 Abenteuer irgendwo "parken".
Da meine Helden sich aber (wie oben beschrieben) durch verschiedene Zeiten Orten etc. bewegen, funktionieren so Sachen wie " er ist für ein paar Monate bei der Akademie XY" oder er muss für ein paar Monaten hier hin oder dort hin nicht!!!!!
Den SC jetz einfach so mitzuschleppen, finde ich sch....!!
Bin kein Fan von davon!!
Jetzt hatte ich die Idee, den Helden temporär verschwinden zu lassen und zwar so, das er mit den Helden mitreisen kann.
Ich dachte daran Ihn quasi an einen Gegenstand zu binden...
Evtl. ein Amulett in dem der Held gefangen wird und die Gruppe ihn dann mitschleppen kann.
Wer kann mir helfen ob und wenn ja welche Möglichkeiten es für so einen "Zauber" gibt? Gibt es überhaupt Zauber im DSA die soetwas bewirken können???
Ander kreative Vorschläge nehme ich auch gerne entgegen.....
Danke

Benutzeravatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 14349
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 10.02.2020 09:59

In Gegenstände binden weiß ich jetzt nicht, aber in ein Tier verwandeln ginge.
Irgendwas kleines (Katze oder kleiner) was in den Rucksack passt.
Funktioniert nur nicht, wenn du einen Antimagier dabei hast.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3483
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 10.02.2020 10:13

Warum nicht die Reisen zwischen Raum und Zeit nutzen: Der Held wird durch ein unvorhergesehenes Ereignis bei einer Reise vom Rest getrennt und kommt dann 3-4 Abenteuer später bei einer Reise wieder bei den anderen raus.
Müsste man dann nur klären, ob er quasi eine unbewusste Temproal-Abkürzung bekommen hat oder in einer Globule gelandet ist und durch eine materielle Komponente von seinen Kumpanen dort in einem Ritual wieder zu den anderen geschickt wurde (so als kleines privates Zwischenabenteuer, wenn sich die Zeit findet).
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 10:49

Assaltaro hat geschrieben:
10.02.2020 09:59
In Gegenstände binden weiß ich jetzt nicht, aber in ein Tier verwandeln ginge.
Irgendwas kleines (Katze oder kleiner) was in den Rucksack passt.
Funktioniert nur nicht, wenn du einen Antimagier dabei hast.
Genau das geht leider nicht :(
Da es einige in meiner Gruppe gibt die sich dann den 1/2 Abend damit beschäftigen würden Antimagie zu wirken um ihn wieder zurück zu verwandeln.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10704
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 10.02.2020 11:02

Der Held verabschiedet sich einfach, weil er was dringendes vorhat. Hochzeit vom Bruder, Begräbnis der Oma, oder am besten: Ein alter Bekannter hat einen Gefallen eingelöst, so einen John-Wick-Marker... . Da die Spieler ja den RL-Grund kennen, sollten ihre Helden IT dem Helden das auch gestatten. Und wenn sie ihn dann doch suchen, entzieht er sich halt ihren Suchmöglichkeiten. Da die Helden sicherlich keine allmächtige Lokalisierungsmagie haben...
Die Abenteuer sollten dann halt auch nicht dauernd gerade nach den Spezialfähigkeiten oder Verbindungen des Helden schreien...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 11:09

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
10.02.2020 10:13
Warum nicht die Reisen zwischen Raum und Zeit nutzen: Der Held wird durch ein unvorhergesehenes Ereignis bei einer Reise vom Rest getrennt und kommt dann 3-4 Abenteuer später bei einer Reise wieder bei den anderen raus.
Müsste man dann nur klären, ob er quasi eine unbewusste Temproal-Abkürzung bekommen hat oder in einer Globule gelandet ist und durch eine materielle Komponente von seinen Kumpanen dort in einem Ritual wieder zu den anderen geschickt wurde (so als kleines privates Zwischenabenteuer, wenn sich die Zeit findet).
Nette Idee...... :grübeln:
Könnte klappen...
Meine Helden müssen Bruchstücke eines Amuletts finden, das bei einem Ritual verwendet wurde, das die Helden zu einem Bestimmten Ort bringen sollte.
Natürlich ging etwas schief und das Amulett wurde in viele Teile zersplittert, die sich jetzt auf die gesammte Aventurische Geschichte verteilen...
Meine Helden müssen immer dahin reisen, wo sich das nächste Bruchstück befindet, den Zielort wählt das Amulett aus!
Die Helden haben keinerlei Einfluss darauf.
Dann müsste ich nur dem Helden eines der Amuletteile zukommen lassen, damit ich es logisch erklären kann, das die Heldin an einen anderen Ort gereist ist :ijw:
Cool :6F:
Danke

für weiter Vorschläge bin ich natürlich weiterhin offen.... :wink:

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 11:14

Jadoran hat geschrieben:
10.02.2020 11:02
Der Held verabschiedet sich einfach, weil er was dringendes vorhat. Hochzeit vom Bruder, Begräbnis der Oma, oder am besten: Ein alter Bekannter hat einen Gefallen eingelöst, so einen John-Wick-Marker... . Da die Spieler ja den RL-Grund kennen, sollten ihre Helden IT dem Helden das auch gestatten. Und wenn sie ihn dann doch suchen, entzieht er sich halt ihren Suchmöglichkeiten. Da die Helden sicherlich keine allmächtige Lokalisierungsmagie haben...
Die Abenteuer sollten dann halt auch nicht dauernd gerade nach den Spezialfähigkeiten oder Verbindungen des Helden schreien...
Wie bereits beschrieben geht das nicht!
Da meine Helden sich durch verschiedene Zeiten bewegen...
gestartet sind sie in 1007BF, waren dann im Jahre 985BF und befinden sich jetzt aktuell im Jahr 1257BF.
Im nächsten Abenteur kann mein Held schon nicht mehr dabei sein... Also kalppt das mit irgendeiner Privaten Angelegenhaeit die erledigt werden muss leider nicht...

Benutzeravatar
Gerwulf_Treublatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 645
Registriert: 04.07.2015 11:53
Wohnort: Karlsruhe

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Gerwulf_Treublatt » 10.02.2020 11:31

Dann lass doch durch ein unvorhergesehenes Ereignis eine temporäre Minderglobule entstehen, die den Helden einsperrt und wie eine Blase umgibt. Ohne Weg einzudringen.

Es gibt keinen Zauber im offiziellen Kanon, der Lebewesen an einem Gegenstand binden kann. Der Grund wird wohl in ihrer materiellen Komponente liegen, sprich ihrem Körper. Den Geist wird man wohl binden können, aber der Körper bleibt zurück und verrottet ohne Seele.
Andererseits seid ihr vom offiziellen Abenturien ganz offensichtlich weit entfernt, warum sollte es dann nicht einen Zauber geben, der Lebewesen mit samt ihres Körpers bindet?

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10704
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 10.02.2020 11:32

Ich verstehe das Problem nicht. Haben Deine Helden keine persönlichen Beziehungen? Für welches Modell der Zeitreisen habt ihr euch denn entschieden? Das "passiert ist passiert"-Hose der Zeit-Mulitparalleluniversum oder "Geschichtsparadoxon-Die-"Richtige"-Geschichte muss passieren (Hitler kann nicht ermordert werden...)?
Dreck vorbeischwimmen lassen

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 12:35

Gerwulf_Treublatt hat geschrieben:
10.02.2020 11:31
Es gibt keinen Zauber im offiziellen Kanon, der Lebewesen an einem Gegenstand binden kann. Der Grund wird wohl in ihrer materiellen Komponente liegen, sprich ihrem Körper. Den Geist wird man wohl binden können, aber der Körper bleibt zurück und verrottet ohne Seele.
Das habe ich fast befürchtet :cry:
Das mit der Minderglobule ist natürlich interessant, müsste mich da aber erst noch etwas einlesen....
Danke :6F:

Benutzeravatar
Gerwulf_Treublatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 645
Registriert: 04.07.2015 11:53
Wohnort: Karlsruhe

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Gerwulf_Treublatt » 10.02.2020 12:44

Da gibt es nicht besonders viel zu lesen. ^^
Weder gibt es einen Zauber, der Minderglobulen entstehen lässt, noch werden konkrete Fälle beschrieben, die auf das unfreiwillige Entstehen von Minderglobulen hinweisen.
Saug dir einfach was aus den Fingern. Wer zu sehr im Limbus werkelt, macht zwangsläufig auch Wesenheiten auf sich aufmerksam, mit denen man sich besser nicht freiwillig anlegen sollte.

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 12:54

Gerwulf_Treublatt hat geschrieben:
10.02.2020 12:44
Saug dir einfach was aus den Fingern. Wer zu sehr im Limbus werkelt, macht zwangsläufig auch Wesenheiten auf sich aufmerksam, mit denen man sich besser nicht freiwillig anlegen sollte.
Ist dann wieder so ein Typischer Fall von: Das ist halt so, weil ich als Spielleiter das so sage :Maske:
Bei solchen Ereignissen kommen eh wieder Nachfragen... von einem Besserwisser :rolleyes:
:6F:

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 10704
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 10.02.2020 13:36

Hetz dem Besserwisser einfach Satinav oder Heshkatet auf den Pelz... Satinav dürfte eigentlich ohnehin längst mit der großen Klatsche hinter euren Helden her sein.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 13:44

Jadoran hat geschrieben:
10.02.2020 13:36
Hetz dem Besserwisser einfach Satinav oder Heshkatet auf den Pelz... Satinav dürfte eigentlich ohnehin längst mit der großen Klatsche hinter euren Helden her sein.
Einer meiner Klugscheißer, hat Satinav schon einmal ins Spiel gebracht....
Indem er meinen NSC (Die Hüterin des Amuletts) gefragt hat, ob wir nicht mit unseren Reisen seinen Zorn auf uns ziehen???
Mein NSC hat gesagt das Wir ja eigendlich in seinem Sinne handeln indem wir die Splitter einsammeln und die Zeitlinie so bereinigen.
Aber das heißt ja nicht das Satinav es sich auch anders überlegen kann :wink:

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4973
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von hexe » 10.02.2020 13:51

Satinav weiß ja, dass sie die Zeitreise bereits unternommen haben... :lol:

Sonst sehe ich, das jetzt auch eher wie @Hesindian Fuxfell. Ihr durchbrecht also laufend das Zeit/Raumgefüge, aber habt ein Problem damit, dass jemand auf unbestimmte Zeit verschwindet? Ich meiner Vorstellung ist hier das nächste magische Zeitreisen Portal Kawusch Dings und Oh, Heldin A ist nicht dort angekommen wo wir sind? Überrascht jetzt nicht so wirklich? Vielleicht stellt man an Ort B zu Zeit Z auch fest, dass Heldin A bereits zum Zeitpunkt Z -4 Monate an Ort B war und Dinge getan hat, die sie aber selbst noch tun muss, aber getan sein müssen, damit es die Helden zum Zeitpunkt Z dann auch schaffen...

Aber die Idee mit dem Tier ist aber auch ganz schön, vielleicht erfordert es die nächste Aufgabe einfach, dass man ein Tier X dabei hat, weil es klein genug ist, um b' zu machen?

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3483
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 10.02.2020 13:53

Gerwulf_Treublatt hat geschrieben:
10.02.2020 12:44
Weder gibt es einen Zauber, der Minderglobulen entstehen lässt, noch werden konkrete Fälle beschrieben, die auf das unfreiwillige Entstehen von Minderglobulen hinweisen.
Doch. Zumindest das Ritual des Chr'Szess'Aich ermöglicht genau das. Und warum sollte dies einer anderen Entität nicht auch möglich sein?
Es könnte aber auch ein Abzweig in eine bereits bestehende Minderglobule sein, die für die Trennung sorgt.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 14:05

hexe hat geschrieben:
10.02.2020 13:51
Vielleicht stellt man an Ort B zu Zeit Z auch fest, dass Heldin A bereits zum Zeitpunkt Z -4 Monate an Ort B war und Dinge getan hat, die sie aber selbst noch tun muss, aber getan sein müssen, damit es die Helden zum Zeitpunkt Z dann auch schaffen...
Nachdem ich es drei mal gelesen habe, glaube ich hab ich es verstanden was du meinst.. :ijw:
Ist natürlich auch ne Idee....
Die Heldin könnte zu einem anderen Bruchstück gereist sein und nach ein paar Abenteuern kommt der Rest der Truppe auch dort hin.....
Wieviel Zeit Die Heldin dann bereits dort verbracht hat, kann ich ja flexible gestalllten.
Coole Idee :6F:

Benutzeravatar
Gerwulf_Treublatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 645
Registriert: 04.07.2015 11:53
Wohnort: Karlsruhe

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Gerwulf_Treublatt » 10.02.2020 14:41

@Hesindian Fuxfell
Verzeihung, ich meinte Zauber, die in Reichweite von SC sind. Ich habe nie gesagt, dass es einer anderen Entität nicht möglich sei. Es wurden lediglich keine Fälle von offizieller Seite beschrieben. ^^ Wenn man mal (Spoiler G7)
SpoilerShow
den in den Rausch der Ewigkeit verbannten Borbarad außen vor lässt.
Eine Möglichkeit wäre noch (Spoiler Die Verlorenen Lande)
SpoilerShow
wie in dem Abenteuer beschrieben, eine Mikroglobule mittels eines Artefakts entstehen zu lassen.

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 15:05

@hesinde fuxfell & Gerwulf Treublatt
Ich finde die Idee mit der Globule sehr innovativ....
Da das Kernthema aber die Zeitreisen sind, denke ich das wenn die Heldin in eine andere Zeit geschickt wird als der Rest der Truppe besser passt.
Dann können A) meine Restlichen Helden schön nachgrübeln wo sie wohl hin ist
B) ist es bestimmt ein netter Effekt wenn meine "Junge" Heldin plötzlich etwas gealtert vor ihnen steht, weil Sie vielleicht schon mehrere Jahre dort festsaß :)

Benutzeravatar
Gerwulf_Treublatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 645
Registriert: 04.07.2015 11:53
Wohnort: Karlsruhe

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Gerwulf_Treublatt » 10.02.2020 15:25

Orik War Ich nicht hat geschrieben:
10.02.2020 15:05
ist es bestimmt ein netter Effekt wenn meine "Junge" Heldin plötzlich etwas gealtert vor ihnen steht, weil Sie vielleicht schon mehrere Jahre dort f
Mehrere Jahre alleine in einem mehr oder weniger stark begrenzten Ort festsitzen? Good luck with that. Der einzige "nette" Effekt wäre wohl Wahnvorstellungen und Selbstgespräche^^

Thorgrimma
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 711
Registriert: 16.01.2013 17:58

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Thorgrimma » 10.02.2020 15:40

Mir scheint, dass das vernünftigste wäre, wenn er diesmal selbst nicht dabei sein will und einfach mal dankend das nächste Abenteuer ablehnt. Er könnte den Auftraggeber*in nicht mögen, er könnte die Zeit oder den Ort nicht bereisen wollen (vielleicht ist in einer anderen Zeitschiene etwas passiert, was er partout selbst nicht ändern will oder was er nicht wieder erleben will) oder er könnte auch mal eine persönliche Krise haben, was die ganze Herumreiserei angeht. Wäre hier nichts machbar? Wieso muss denn von außen kommen, dass er nicht mitkann anstatt ihn einfach nicht mitwollen zu lassen?

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2052
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 10.02.2020 15:51

Ähnlich zu Hesindian Fuxfells Vorschlag, nur mit Ansage, damit die anderen Helden nicht nach ihm suchen oder sowas:
Eine Fee, ein Kobold, ein Erzmagier/druide für Temporal-, Sphären- oder Limbusmagie oder sonst ein Wesen, dem man sowas zutraut, erscheint und gibt bekannt, dass der Held ihr/ihm noch einen Gefallen schuldet und deswegen für ein Weilchen mitkommt. Er/sie wird den Helden zu gegebener Zeit wieder bei seinen Freunden absetzen, wo immer sie dann auch sein mögen, ganz fest versprochen.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Dragenreyter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 157
Registriert: 01.01.2019 19:14
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Dragenreyter » 10.02.2020 16:15

Also im Limbus sind meines Wissens nach auch die Menacoriten https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Orde ... l_Menacors beheimatet mit ihrer geheimen Ordensburg Asdramur.
Bei jeder Zeit/Limbusreise zwischen den Sphären kann man theoretisch auf diese treffen, sei es als Gegner oder Helfer.
Wäre also durchaus möglich, dass der Charakter bei einer ja recht gefährlichen und unsicheren Limbusreise einfach mal verloren geht und dann von den Menacoriten aufgesammelt und wieder zur Gruppe zurückgebracht wird. Oder die Menacoriten leihen sich den Helden einfach mal für eine gewisse Zeit aus. Da die Menacoriten Meister der Limbusmagie sind, können sie z.b. mittels des Planastrale überall und zu jeder Zeit auftauchen bzw. jemanden auftauchen (oder verschwinden) lassen. Vielleicht findet der Held auch einfach ein verlorenes Artefakt der Menacoriten, das ihn beim aufheben/berühren zu diesen hinteleportiert, dann aber seine Wirkung verliert. Die Gruppe kann dieses Artefakt dann mit sich nehmen in der Hoffnung, herauszufinden was mit ihrem Gefährten geschehen ist. Irgendwann reaktiviert sich das Artefakt dann eben wieder und der Entrückte taucht wieder auf.

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 19:50

Gerwulf_Treublatt hat geschrieben:
10.02.2020 15:25
Mehrere Jahre alleine in einem mehr oder weniger stark begrenzten Ort festsitzen? Good luck with that. Der einzige "nette" Effekt wäre wohl Wahnvorstellungen und Selbstgespräche^
Ich muss Sie ja nicht wie Robison Crusoe auf ne einsame Insel schicken....
Besiedeltes Gebiet, ein nettes Dorf, Oder ähnliches.... Ausserdem spielt Sie eine Schöne der Nacht.... Die wissen sich schon die Zeit zu vertreiben 😂

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 10.02.2020 19:56

Dragenreyter hat geschrieben:
10.02.2020 16:15
Also im Limbus sind meines Wissens nach auch die Menacoriten
Das ist auch nicht schlecht...
Neugieriger Held nimmt Artefakt und is futsch nachdem ein Menacorit erschienen ist....
cool 😎
Hat definitiv auch einen 😮 wow Effekt!

Svalja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 102
Registriert: 03.05.2017 12:19

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Svalja » 10.02.2020 22:42

Mir würde dar der Sphärenkönig Baar einfallen (WdZ), wenn ihr schon coole Zeitreisen unternehmt - der lässt seine Sphärenschwingen Leute von noch so absurden Orten entführen, und ich sehe keinen Grund, warum nicht auch von unterschiedlichen Zeiten - dann könnten die anderen Helden eine 1A Limbusentführung miterleben und in den nächsten Abenteuern eine Weile nach dem Entführten suchen - und ihn dann episch retten.

Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1548
Registriert: 12.09.2011 22:27

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Thargunitoth » 11.02.2020 12:48

Lass deinen Helden doch einfach den "Finger Satinavs" abbekommen. Dann muss er eines Morgens einfach weg mit:"Ich muss weg, sucht mich nicht, ich kann euch erst wieder helfen, wenn ich wieder zu euch stoße, weil Satinav es so gesagt hat, warum darf ich euch nicht sagen."

Jetzt müssen deine Helden mal scharf nachdenken was das bedeutet:

Damit die Zukunft den richtigen Lauf nimmt, darf der Held nicht da sein, da sich sonst die Zukunft falsch entwickeln würde, weil dein SC woanders sein muss, damit die Zukunft sich richtig entwickelt.

Erklären darfst du es auch diesem Grund natürlich auch nicht. Falls die SCs doch zu deinem Helden kommen, ist seine Antwort:"Hallo!! Hab ich mich undeutlich ausgedrückt, haut ab!"

Problem gelöst. Das schöne an Zeitparadoxien ist doch, dass man sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gar nicht erklären musst :lol: .

Orik War Ich nicht
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 17
Registriert: 30.01.2018 22:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Orik War Ich nicht » 11.02.2020 13:15

Das sind echt alles super und auch kreative Ideen!!!
Vielen Dank erstmal an alle :6F: :6F:
In vier Wochen gehts weiter mit unserem Abenteuer, bis dahin werde ich mir was überlegen, wie ich eine der hier vorgeschlagenen
Lösungen am besten in meinen Plot einbauen kann.
Werde das Ergebniss hier kunt tun und natürlich auch wie meine Trümmertruppe darauf reagiert hat :lol:
Nochmals Danke!!

I3igAl
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 105
Registriert: 13.02.2020 22:20
Geschlecht:

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von I3igAl » 15.02.2020 14:10

Vielleicht könntest du ihn durch das Amulett stattdessen wegteleportieren oder durch die Zeit schleudern. Das Amulett wäre dann der ein tragbares Portal oder der Schlüssel zu einem fehlerhaften Portal.
Eine genauere Untersuchung des Amulettes ergibt, dass die drei Smaragde, die es eben noch verziert haben ebenfalls verschwunden sind. Entsprechende magische Analyse stellt fest: Um das Amulett zu aktivieren und den Helden zurückzuholen müssen alle drei Edelsteine wieder eingesetzt werden.
Eine Entzauberung des Artefaktes wäre extremst unklug, da man den Helden nun mit profanen aufspüren und verfolgen müsste.
Orik War Ich nicht hat geschrieben:
10.02.2020 09:45
Hallo zusammen!
Habe mir so ein bischen selbst ins Knie geschoßen :(
Meine Helden reisen durch Portale in andere Zeiten/Orte/Realitäten in Aventurien.
Warum das so ist, is eine Laaaange Geschichte :rolleyes: :rolleyes:
Egal!
Ich habe jetzte ein Problem, Einer meiner Helden fällt leider für ein paar Monate aus, wird dann aber definitiv wieder einsteigen.
Ich muss ihn also für 3-4 Abenteuer irgendwo "parken".
Das sieht mir nach der idealen Möglichkeit aus ihn loszuwerden. Solche Portale und Limbusreisen dürften ja alles andere als zuverlässig sein. Er könnte...
...durch ein Portal in die Zukunft katapultiert werden bis er wieder auftauchen soll
...in die Vergangenheit geschleudert werden und mit einem historischen NSC zusammenarbeiten
...im Limbus verlorengehen
...sich ohne Wissen der Charaktere in Fasar/im Edelbordell/im Dschungel/im Labor eines neugierigen Erzmagiers/im Riesland/in Tharun wiederfinden


um dann zu gegebener Zeit durch die Helden gerettet zu werden oder eigenständig mit einer interessanten Geschichte zu erzählen zurückkehren. Wenn du ihn retten lässt, könnten die Helden zwischendurch immer wieder Hinweise finden. Eventuell kann er einen Gegenstand oder Hinweis aus seinem Offscreen-Abenteuer nutzen, welches den Helden später weiterhilft.

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 945
Registriert: 04.07.2014 06:11

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wie lasse ich einen Helden temporär verschwinden?

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 19.02.2020 11:03

Orik War Ich nicht hat geschrieben:
11.02.2020 13:15
Das sind echt alles super und auch kreative Ideen!!!
Vielen Dank erstmal an alle :6F: :6F:
In vier Wochen gehts weiter mit unserem Abenteuer, bis dahin werde ich mir was überlegen, wie ich eine der hier vorgeschlagenen
Lösungen am besten in meinen Plot einbauen kann.
Werde das Ergebniss hier kunt tun und natürlich auch wie meine Trümmertruppe darauf reagiert hat :lol:
Nochmals Danke!!
Wie weit steht dein Plan?

I3igAl hat geschrieben:
15.02.2020 14:10
Das sieht mir nach der idealen Möglichkeit aus ihn loszuwerden. Solche Portale und Limbusreisen dürften ja alles andere als zuverlässig sein. Er könnte...
...durch ein Portal in die Zukunft katapultiert werden bis er wieder auftauchen soll
Genau das würde ich machen. Ich würde die Heldin mit einem Artefakt verschwinden lassen - einfach PLOPP weg. Heldin weg, Artefakt weg. Suchen und Analyse ergibt ggf. nur, dass sie weg gezogen wurde in die Zukunft. Dann geben die Helden auf und machen halt ihre Abenteuer (OT wissen die Spieler ja, dass die Heldin schon irgendwie wieder kommen wird). Sobald die Heldin wieder da sein kann, ist sie einfach wieder da - PLOPP da. Für die Heldin ist dabei keine Zeit vergangen. Sie ist in die Zukunft gereist oder auch die Vergangenheit - wo auch immer der Rest der Gruppe sich gerade aufhält. Für sie wird es sich auf jeden Fall so anfühlen, als hätte das Artefakt gerade eben die ganze Gruppe in Raum und Zeit versetzt. Erst die anderen können ihr erzählen, dass sie in der Zwischenzeit einiges erlebt haben. Für die Heldin selbst existiert keine Zwischenzeit.
Das ist so doch am einfachsten. Heldin ploppt weg und ploppt wieder her, so wie die Spielerin eben kann. Ich wünschte, was wäre immer so einfach. Sonst überlegt man sich ewig, was nicht anwesende Helden in der Zwischenzeit erlebt haben, während man das mit den nicht anwesenden Spielern kaum besprechen kann. Die sind ja nicht da. Wenn man eh mit Zeitreisen spielt, funktioniert das doch perfekt. Dann muss man sich gar nicht überlegen, was die Heldin in der Zeit gemacht hat. Für sie ist ja keine Zeit vergangen. Für die Spielerin fühlt sich das vielleicht wirklich wie eine Zeitreise an. Sie steigt aus und wieder ein in der Reallife-Zeitlinie der Gruppe. Für sie vergeht keine Zeit, für den Rest schon. Dann habt ihr das Zeitreise-Feeling doch richtig gut fühlbar umgesetzt. :)

Man muss sich nur überlegen, warum gerade ihr das passiert und warum sie genau dahin gezogen wird, wo die Helden in der Zukunft sein werden. Oder in der Vergangenheit sein werden. Oder so.
Da gibt es viele Möglichkeiten.
1) Zufall.
2) Es gibt einen Fokus, der sie mit jemandem/etwas in der Gruppe verbindet und das kaputte(?) Artefakt schleudert sie zwar weg, sucht als Ziel aber doch wieder die Gruppe. Nur halt eine spätere Version der Gruppe.
3) Was hier schon gesagt wurde: Aus irgendeinem Grund darf sie nicht bei den Ereignissen dabei sein, die der Gruppe bevor stehen. Irgendeine Zeitüberwachende Entinität oder Organisation weiß das und sorgt dafür, dass die Heldin diese Ereignisse überspringt. Vielleicht macht das sogar dieses krasse Amulett selbst - also es bringt die Gruppe zum nächsten Stück, aber die eine Heldin nicht. Das Amulett bringt die Heldin direkt zum nächsten/übernächsten Stück - aber genau zu dem Moment, wo es die anderen Helden auch dahin bringt. Sie wird - in der Zeitlinie der Helden betrachtet - vor den anderen dahin geschickt, kommt aber trotzdem erst mit ihnen zusammen dort an. Mit Zeitreisen ist das ja möglich. Auch wenn es Kopfschmerzen macht, darüber nachzudenken.

Warum könnte es nötig sein, dass sie nicht dabei ist? Es könnte sein, dass die Gruppe einem Vorfahren / Nachfahren von ihr begegnen werden und das würde zum Zeitparadoxon führen oder es sind ganz minimal kleine Zufälle, die mit Schmetterlingseffekt Chaos auslösen würden und solange es nicht passiert, kann keiner erkennen, dass es passieren würde. Nur Satinav oder das Amulett oder wer auch immer wissen das halt. Man muss den Helden ja auch nicht alles erklären. Nicht alles zu verstehen, was um einen herum passiert, gehört bei einem Zeitreisesetting ja auch dazu, denke ich.
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht. // 92% MA, 63% ST, 58% TT, 50% PG

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Antworten