DSA4 Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Der Geier
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 306
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 03.07.2018 15:27

Abgekürzt: ASDH

Wir spielen ca 1030 BF, der Exzentrische Magier der Gruppe möchte in Punin einen NSC-Hausdiener (m/w) einstellen. Ich möchte ihm nun einige Leute vorstellen, von "sinnvoll" über "lustig" bis "Anspielung auf ... den Diener von Batman". Wer mag, möge einen Hausdiener (tm) erstellen und ins Rennen schicken, der sich durch irgendetwas von der Masse abhebt - ob nun mit vollem Charakterbogen, reichbebilderter Lebensgeschichte oder einem Zweizeiler, sei euch überlassen. Laßt eurer Kreativität freien Lauf, Bühne frei für Bewerbungen um den ASDH :)
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Benutzer/innen-Avatar
Jasu
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 694
Registriert: 26.06.2018 14:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Jasu » 03.07.2018 15:35

Ein alter Hausdiener der im Rollstuhl sitzt, jedoch genau wieder Magier auch Zauberer ist.
Er kann mithilfe von Telekinese den Putzlappen schwingen :lol:
(Anspielung auf Charles Francis Xavier)
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
„Ich bin wie ein Wasserfall der Harmonie.“ - „Schon mal unter einem Wasserfall gestanden?“ - „Deine Schuld, wenn du dich zu nah ran traust!“~ Gespräch eines Firungeweihten und eines Halbelfen
_.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;..;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:;._.;:+*’`’*+:
*alle Angaben ohne Gewähr

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 738
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 03.07.2018 16:13

Ein Butler-Typ mit Stock im Arsch.
Ich spiele sojemanden gerade! :ijw:
Ist aber Domestik/Kutscher.
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6915
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 03.07.2018 16:21

Wie wäre es mit einem schon etwas älteren, gemütlichen Herrn, der so würdig wirkt, dass ihn manche für den Hausherrn halten (Kaiser Franz Josef Bart etwa etc.), und der durch eine Vitamin-B Mutation sämtliche Haushofmeister, Oberzofen, Leibdiener und Hausmeisterinnen der Wichtigen, Schönen und Mächtigen der Stadt kennt. Der dauernd mit irgendwelchen Gefallen jongliert, den abstrusesten Kram organisieren kann (gegen die abstrusesten Bezahlungen) und dabei doch stets nachdenklich in sich ruhend wirkt. Gehalt am oberen Ende, aber die Arbeit wird auch gut bis perfekt gemacht. (nicht unbedingt von ihm...) Jetzt nicht als in den Vordergrund spielenden Alleskönner NSC, sondern ein Hintergrundwirker (und Nichts-Selbst-Tuer). "Gewiss Herr, ich werde sehen, was sich tun kann. Ich habe zufälligerweise gehört, dass ein Xy, worauf ihr mich vorige Woche azusprechen so gütig wart, im Besitz des ehrenwerten Yz befinden soll, und dieser gegebenenfalls bereit wäre, sich davon zu trennen."

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 519
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 03.07.2018 16:33

Kreacher der Hauself :devil:
Würde aber Goblin nicht Elf nehmen :borbi:
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Darjin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 574
Registriert: 08.07.2016 10:03

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Darjin » 03.07.2018 16:34

Brilliantzwerg aus Silas, Ausgebildet in Methumis und Vinsalt, hat schon bei "beliebigen vom Magier zumindest respektierten wenn nicht gar geschätzten, nach Möglichkeit verstorbenen horasischen Magier oder Machthaber" (Abelmir von Marvinko, Finkenfarn, Eternwacht, o.ä.) gedient. Etikette höher als die Magiekunde des Magiers, peinlichst darauf erpicht die auch einzuhalten - "immerhin sind das die Regeln mit welchem ihr Großen euer Miteinander regelt". Auf das schwierige Verhältnis von Zwergen zu Magier angesprochen weicht er aus im Sinne "Es gibt keine leichteren Weg ein Auge auf euch zu haben - glaubt ihr Zulipan von Punin hatte einen zwergischen Hausdiener?"

Und natürlich zwei Zornbrechter Hunde, nennen wir sie Aves und Ucuri.
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Andwari
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7395
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Andwari » 03.07.2018 20:43

Wird denn ein dienstmäßiger Tausendsassa gesucht - oder hat der Magier noch weiteres Personal und es geht auch eher um deren Führung? Soll der Hausdiener gar mit auf Reisen gehen - oder vllt. den Hausherrn dann vertreten/verleugnen, wenn der "nicht in der Stadt" ist? Ist das exklusiv der Diener des Magiers oder muss der dessen geschätzte Mithelden ständig als "Gäste" mit versorgen, weil die keine Bediensteten haben?

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 461
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 03.07.2018 22:00

Ein Schelm ...

Der Geier
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 306
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 03.07.2018 22:17

Nein, es wird nicht der PG-optimierteste Hausdiener gesucht, sondern möglichst viele, unterschiedliche Charaktere, die als Hausdiener durchgehen könnten. Es geht um Ideen, weniger um Werte. Gab ja schon einige coole und spaßige Varianten :D
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2023
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 03.07.2018 23:15

Eine mittelalte, etwas rundliche Frau, die die Angewohnheit hat, jeden in ihrer Umgebung zu bemuttern (egal ob älter oder jünger als sie), inklusive ihres Hausherrn. Er hat Schlafstörungen und schleicht daher nachts öfters mal in die Küche? Nach der ersten Nacht warten in Zukunft Brot und Käse und ein bisschen Obst auf ihn. Er vergisst im Eifer des Gefechts / der Idee, seinen wärmenden Umhang umzulegen, bevor er das Haus verlässt? Ihre lauten Rufe stoppen ihn und sie lässt ihn nicht eher losgehen, bis er warm genug angezogen ist. All das natürlich auf eine derart charmant-resolute Art und Weise, dass ihr niemand so recht widersprechen möchte, weil alle an ihre eigene Mutter erinnert werden ...

Der Geier
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 306
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 04.07.2018 10:16

@Andwari: Bislang ist das der erste Diener des Magiers, und natürlich muß der mit auf Reisen gehen. Brav vor jedem Dungeon warten und wenn der Magier über den Fluß auf dem Rücken von Krokodilen reiten möchte, dann muß der Diener da möglicherweise mit - kommt ein bißchen auf den Diener an, ein Mary Poppins Typus würde da wohl anders rangehen als ein Sancho Panza. Die übrigen Mithelden haben keine Diener, schaffen es aber üblicherweise selbst, sich die Schnürsenkel zu binden oder den Übergang vom Reh zum Steak hinzukriegen.
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Coarr
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 45
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Coarr » 04.07.2018 10:36

Ein Geweihter von Phex der sich als Hausdiener ausgibt. Vieleicht auch mit einer Persönlichen Queste: Nim dem Magier oder einem seiner Gefährten etwas ab.
Als Geweihter des Phex ist er/sie natürlich sehr Fingerfertig bei Dienerarbeiten ( Handwerkliche und Gesellschaftliche Talente hoch ), weiss sich in unterschiedlichen Schichten zu benehmen ( Soziale Anpassungsfähigkeit ) und kann sich natürlich über seine Fähigkeiten Informationen zu beschaffen , zu allererst bei der Bewerbung, hervortun. ( seine Mitbewerber vieleicht durch gewisse Anspielungen schlechter dastehen lassen ) Später dann natürlich auch in Plot-Sackgassen als letzter Ausweg für den Meister fungieren.

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 887
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 04.07.2018 13:39

Rasputin hat geschrieben:
03.07.2018 16:33
Kreacher der Hauself :devil:
Würde aber Goblin nicht Elf nehmen :borbi:
Große Geister haben dieselben Gedanken. Und wir auch.

Ich wollte gerade Dobby den Haus-Wichtel vorschlagen. Er kann überall auftauchen, ganz schnell putzen, Dinge schweben lassen und vielleicht noch W3 Schelmenzauber, alles völlig unanalysierbar und nicht nachzumachen, was den Magier vermutlich ärgern wird. Dobby ist fleißig, dankbar, und kriegt eine Krise, wenn er irgendwas falsch gemacht hat, und findet, dass er bestraft werden muss. Befehle nimmt er gerne wörtlich. Er muss so lange für den Magier arbeiten, bis der ihm ein Kleidungsstück schenkt.

Goblin find ich auch gut, oder auch Goblinfrau.

Der männliche Goblin könnte aus der Gegend sein. Ein Magier-Kollege (oder Druide) hat ihn als Kind aufgegabelt und als Experiment großgezogen: Kann man einem Goblin Sprechen beibringen? Ist der lernfähig? Ja klappt, aber er nervt auch: vergesslich, unkonzentriert, und an süßen Wein sollte man ihn nicht ranlassen. Mit manchen Sachen nimmt er's nicht so genau. ("Wie, den Keller auch noch putzen? Aber da guckt doch nie einer hin." "Ja gut, der Knopf ist groß und gelb. Die andern sind klein und braun. Und? Hält doch.")
Oder er hat länger bei einem Gauklerzug beim Scharlatan als "Monster im Käfig" gearbeitet und sucht jetzt eine neue berufliche Herausforderung.

Die Goblinfrau könnte eine dieser Agentinnen der Kunga Suula sein, die ausgeschickt werden, um Städte zu suchen, wo Goblins so leben könnten wie in Festum. Sie ist vielleicht als Hausdienerin eines/r Kollegen/in aus Festum angereist und würde gerne bleiben, weil Punin ja schon Elfen und Zwerge hat, warum nicht auch Goblins? Intelligent, fähig und erfahren, aber halt mit ihrem eigenen Plan im Hintergrund. Stadträte und Handwerksmeister kennenlernen, wer ist tolerant, wer gehört politisch abgesägt, wer könnte einen reisenden Gerbergesellen unterbringen? Die müssen alle öfter mal zum Essen eingeladen werden. Der Herr Magus braucht sowieso Gesellschaft. (Und wenn eine nette Geweihte oder Handwerkerin mal über Nacht bliebe, das wäre auch ganz gut für ihn.)
Edit: Sie selber möchte natürlich auch nicht immer alleine bleiben. Sobald sie hört, dass es in Almada auch Goblins gibt ... ("Ja gut, mein Struppi ist ein Hühnerdieb. Aber wenigstens ein guter! Und er ist gut im Bett. Und im Gebüsch. Und in Eurer Kutsche.")

Sonst hätte ich noch den Novadi-Sklaven. Ein Kollege aus Mherwed, oder ein Derwisch, der wegen magietheoretischer Fragen in Punin ist, reist weiter zu irgendwas Gefährlichem und lässt seinen Sklaven leihweise da. ("Aber gut drauf aufpassen, bei Rastullahs Lockenpracht!") Der ist strenggläubig, verschleiert sich, spricht nicht mit Frauen, steht immer vor Morgengrauen auf um seine Kampfübungen zu machen, kocht entweder gar nicht (weil Weiberarbeit) oder streng nach den Speisegeboten, und sein Standardspruch lautet: "Und ich werde dich dennoch bekehren, du magst wollen oder nicht, Effendi."
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 887
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 05.07.2018 00:09

Nach dem Novadi-Sklaven kommt mir jetzt noch eine verwandte Idee:

Der Khomkrieg endete 1010 BF, ihr spielt 1030. Ein junger, unerfahrener Söldner oder Trossknecht (16-20 zu Kriegsbeginn) aus Al'anfa, der von Novadis gefangengenommen wurde und seitdem in einem reichen Haushalt in Amhallah Sklave war, wäre um die 40. Reicher an Erfahrung, aber nicht im Kampf, sondern eher im Gemüseeinkauf, Gärtnern und in Etikette. Je nachdem, was sein Herr geschäftlich so gemacht hat, kennt er sich vielleicht auch mit Teppichen aus, der Qualität von Unauer Salzlake, hat lesen, rechnen und feilschen gelernt, oder kennt ein paar vertrauenswürdige Schmuggler aus der Gegend.

Sein Herr ist kürzlich verstorben und hat ihn entweder testamentarisch freigelassen, oder der Erbe will keine Ungläubigen im Haus haben und hat ihn deswegen rausgeschmissen. Durch die Wüste nach Al'anfa? Nie im Leben. Einmal Wüste hat gereicht. Von Amhallah aus ist Punin die nächste Großstadt. Erstmal muss Geld in die Kasse, und langsam wieder an Freiheit gewöhnen, dann mal sehen.

Hausdiener? Kann er. Hat er ja 20 Jahre lang gemacht. Er muss dem neuen Herrn ja nicht gleich auf die Nase binden, dass er überhaupt nicht kochen kann, weil der vorige Boss ja nix essen wollte, was Zwölfgöttergläubige gekocht hatten. :ijw: Dafür kann er ganz toll Gartenarbeit, von Kletterrosen über Wein bis Kräutergarten, und beeindruckt damit, dass er so etwa alle klassisch-tulamidischen Gedichte über Rosengärten, Oasen, Wein, Feigenbäume und Lavendelfelder vortragen kann. ("Du bist süß, Tulameth, wie die Rose, blühend und lieblich wie die Gärten von Zorgahan ...") :wink: Mit dem Anbau alchimistisch wertvoller Kräuter, wie Zithabar und Cheria-Kaktus, kennt er sich auch aus. Falls der Boss das Zeug dann doch nicht braucht, raucht er's an seinem freien Tag auch sehr gern selber weg. So'n paar kleine Freuden des Lebens müssen sein, wenn man endlich wieder frei ist, bei Boron, dem Götterfürsten.
Der Geier hat geschrieben:
04.07.2018 10:16
Brav vor jedem Dungeon warten und wenn der Magier über den Fluß auf dem Rücken von Krokodilen reiten möchte, dann muß der Diener da möglicherweise mit
Krokodile? Hach, heimatlich. Und so'n kleines bisschen Abenteuer und Nervenkitzel ist schon in Ordnung, bei Kor. Aber falls es soweit kommt, dass er nachts Wache stehen soll, während die Khoramsbestien ums Lager schleichen, dann will er eine Armbrust, und nach dem Khunchomer Kodex bezahlt werden, soviel ist klar.

Eine weibliche Entsprechung ginge auch, wobei ich mir die Dame kampfstärker vorstellen würde und weniger hauswirtschaftlich orientiert, denn sie war wahrscheinlich Haremswächterin, muskulös, einschüchternd mit dem Krummsäbel. Eunuchen können so rachsüchtig werden, wenn sie unzufrieden sind mit ihrem neuen Zustand. Da hat eine Achmad'sunni einen klaren Vorteil, stelle ich mir vor, und sollte als solche gefragt sein, wenn man gerade günstig eine kriegen kann.

Edit:
Noch eine ganz andere Idee: Alrike AusdemDorf (Name darf geändert werden :) ) gilt ihrer Familie und dem/der Adligen, wo sie schonmal frondienstmäßig Hausdienerin war, als Magiedilettantin, weil in ihrer Nähe öfter mal irgendwelche "unerklärlichen Zwischenfälle" passierten: Milch/Wein wurde sauer, ein Kalb mit zwei Köpfen wurde geboren, die Ernte wurde verhagelt, das Baby der Dienstherrin hörte nie auf zu schreien, die seidene Unterhose die die Dienerin waschen sollte ist allen Mühen zum Trotz eingelaufen.
(Handelshaus Zornbrecht verkauft übrigens Unterhosen aus echter alanfanischer Seide, entworfen von Cordano Rondraldo. Unverschämte Werbung: Kaiser-Reto-Pokal)
Das war aber alles nur Zufall/Pech/üble Nachrede. Die arme junge Frau wurde seit Kindertagen schwer gemobbt. Entweder sei sie eine Hexe, oder verflucht, oder mit üblen Mächten im Bunde.
Gut, sie hält sich für eine Magiedilettantin, und alle sagen ihr, sie ist verflucht. Aber sie hat noch nicht aufgegeben. Sie will zu einem Magier in die Lehre. Vielleicht kann sie ja noch zaubern lernen, und eine große Zauberin werden wie die, die alle paar Jahre auf dem Dorffest auftreten. Oder zumindest allen Dörflern und Anverwandten klarmachen, dass sie nicht verflucht ist.
Falls sie leibeigen war, hat der/die Herr/in sie entweder feigelassen, um sie los zu sein, oder schickt sie zu dem Magier, damit der was aus ihr macht.
Sie ist aber halt absolut unmagisch. Aber mach das mal ihr und einem Dorf voller Leute klar, für die es sehr praktisch ist, "dem Hexenkind" oder "Elfenbankert" alles in die Schuhe zu schieben und über sie herzuziehen.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 157
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Thymian » 05.07.2018 10:24

Ein Grolm aus den Trollzacken.

Ist die Streitereien zuhause mit Barbaren und Zwergen leid, und war noch nie so der Typ für Handelsreisen. Er wird den Haushalt in bester Ordnung halten, bekommt für alle Verbrauchswaren hervorragende Preise, unterschlägt aber nach und nach immer mehr Geld aus der Haushaltskasse. Hat manchmal durchreisende Grolme zu Besuch, die er unter keinen Umständen irgendwo anders einquartieren kann.
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Benutzer/innen-Avatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2621
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 05.07.2018 10:39

Zum einen: ein hügelzwergischer Gärtner wäre doch ganz gut geeignet. Gut kochen können ist sehr wichtig.

Zum anderen: ein Humusdschinn, der versucht die Menschen zu verstehen. Er kann sprichwörtlich aus dem Boden erscheint und natürlich leicht überall mit hinkommen, ohne das er unbedingt jedes Problem für den Herrn übernatürlich lösen muss. Dann lernt man ja nicht wie Menschen "funktionieren".

Und zum dritten: ein zurecht arroganter Butler aus einer generationenalt tradierten Familie aus Butlern der das Handwerk von der Pike an gelernt hat und alle außer seinem Herrn mehr oder weniger offen (je nach deren Stellung) von oben herab behandelt.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 887
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 05.07.2018 22:49

Dann wäre da noch der erfolglose Alt-Abenteurer, der ohne Ersparnisse dasteht und sein Altenteil, Gnadenbrot oder wie man's nennen will sucht. Der Bart ist grau, die Haare lichten sich, Zähne sind nur noch wenige vorhanden. (Der alte Indiana Jones mit weniger Zähnen? Oder Vaddern Thiel aus dem Münster-Tatort?)

Er war schon bei der Ogerschlacht dabei (natürlich als Marketender, man ist ja nicht bescheuert), oder kann zumindest überzeugend erzählen, als wäre er dabei gewesen.
Er hat am Oblomon Gold gewaschen, aber nix gefunden. Eventuell hat er einen elfischen Warnschuss ins Hinterteil gekriegt und hinkt seitdem leicht.
Er hat im Regengebirge nach Opalen gesucht, wäre fast am Sumpffieber gestorben (ab und zu kommt nochmal ein Schub), wurde angeblich von mitfühlenden Mohas wieder aufgepäppelt, und kann zu jedem beliebigen Thema ein frei erfundenes Taya improvisieren das nach Weisheit von edlen Wilden klingt.
Er ist dreimal bei Sturm ums Kap gesegelt. Natürlich unter Deck als Smutje, aber schildern kann er's als sei er selbst durch die Wanten geturnt.
Er war beim maraskanischen Widerstand, hat in Glyndhaven Waltran ausgekocht, hat Rauschkäuter über den Raschtulspass getragen und konnte nur mit den Kleidern auf dem Leib den Ferkinas entkommen, und so weiter, und so fort.

In Khunchom hat er eine mittelländische Taverne betrieben, in Festum eine tulamidische Fladenbrotbäckerei, in Brabak beides parallel, und mit allem ist er pleite gegangen. In Havena haben Thorwaler ihm Zähne ausgeschlagen, weil sein "Premer Feuer" gestreckt war. In Gareth haben zünftige Bäcker ihn wegen Pfuscherei mit den Ohren an die Tür genagelt.

In der Hälfte aller Städte kennt er irgendwen, oder irgendwer kennt ihn. Sei es eine Kneipe, wo man unbedingt gewesen sein müsse (womöglich mittlerweile zu), ein Kramladen, der einem guten Kumpel gehört, ein Ex-Compagnon, dem er Geld schuldet, oder eine Ex-Geliebte mit Kind von ihm, die echt kräftige Ohrfeigen austeilen kann.

Er kann Schuhsohlen und Zeltleinwand flicken, lose Hufeisen wieder annageln, aus gerösteten Eicheln im Lagerfeuer genießbares Brot backen, Pemmikan herstellen, alle Biere und Schnäpse Aventuriens auseinander halten (sagt er jedenfalls), Streitwagen und sechsspännige Postkutschen lenken, Käferlarven in Baumstämmen züchten (wenn man gerade eine Sagopalme zur Hand und ein paar Wochen Zeit hat), und mit einem geräucherten Purzeläffchen einen Mohastamm satt machen (sagt er jedenfalls auch).

Er ist ein begnadeter Koch, mit reicher Sammlung an exotischen Rezepten, Improvisationstalent und Experimentierfreude. Brennend scharf belegter Marasfladen? Kriegt er hin, auch in Punin. (Und wo er gerade den maraskanischen Pfeffer da hat, erfindet er die extra scharfe Chorizo. "Wieso, Ihr sagtet doch, Ihr mögt gern Schweinswurst?") Bärenschinken an bornischem Sauerkraut? Kriegt er hin. (Dann steht da halt mal drei Monate ein Fass gärender Kohl im Flur. Da muss man durch. Oder vielmehr dran vorbei.) Und selbst die Original-Fischsoße der Achaz, Nuoc Mam im barbaker Brabaci, die kriegt er hin - wenn er denn einen Gärbottich mit eingesalzenen Sardellen ein paar Wochen lang im Garten in die Sonne stellen darf. Mit täglichem Umrühren und Geruchsprobe.
Wenn doch mal etwas gar nicht geht, tut man so, als ob.
"Eingegrabene Forelle mit Kräutern auf Firnelfenart, das Rezept hab' ich von Kara ben Yangerimm persönlich. Außerdem kommt hier sowieso kein Firnelf hin.")
"Echter Karen-Eintopf der Nivesen. Steht auf dem Herd für Euch, nichts ist unmöglich! Ach, der Ehrengast heute kommt aus Norburg? Äh, ich habe noch eine dringende Besorgung ..." (Wenn man denkt, Reh in Ziegenmilch gehe genausogut, das würde eh keiner merken.)

Leider kann er überhaupt nicht mit Geld umgehen. Wenn er den Auftrag kriegt, ein Essen "vom Feinsten" aufzutischen, dann steht da vielleicht Hummer, Bosparanjer und al'anfaner Schokolade, und es ist köstlich, aber dann ist das Monatsbudget ausgeschöpft. Am 01.
Zudem geht er an seinen freien Tagen gern mal Würfel oder Boltan spielen. Oft mit Leuten, die das besser können.

Nach zwei Humpen Bier spielt er Gitarre, Maultrommel oder nivesische Knochenflöte; nicht mal schlecht. Kommt noch Schnaps dazu, singt er irgendwann al'anfanischen Sklavenjammer.
Make Al'Anfa great again!

Releana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13
Registriert: 14.07.2009 09:47
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht:

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Releana » 06.07.2018 10:48

Ein als Mensch getarnter Dämon!

Sebastian Michaelis aus Black Butler.

Benutzer/innen-Avatar
Rhonda Eilwind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 887
Registriert: 12.10.2017 01:31
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Rhonda Eilwind » 06.07.2018 11:08

Jemand - das passt nun evt. wieder zum Phexgeweihten, aber vielleicht auch zum Taugenichts, Scharlatan, einer Hexe oder sonstigen Charakteren mit Hang zur Heimlichkeit oder zur Selbstüberschätzung - der kurz- oder mittelfristig untertauchen muss und hier seine Chance sieht, da er die entsprechenden Voraussetzungen leidlich erfüllt und sich gut verkaufen kann.

Der- oder diejenige könnte ab und an durch merkwürdige Fähigkeiten auffallen (wenn auch deutlich dezenter als in @chizuranjida s letztem Vorschlag - und irgendwann ganz "klassisch" (der klischeehaft, wenn man will) Anlass für ein Abenteuer bieten, wenn die Vergangenheit ihn einholt!
... und auf ihrem Grabstein wird stehen: "Ich hab's dir ja gesagt!"

Andwari
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7395
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Andwari » 06.07.2018 11:46

Eine erste Inspiration ist natürlich Butler "Archie" aus den Karl-May-Filmen. Dass ein Hausdiener mit auf Abenteuerfahrt soll, macht das Ganze natürlich nicht einfacher - man sollte mMn strikt darauf achten, dass der immer rechtzeitig vor einer gefährlichen Situation weggeschickt wird. Denn bestellt wird ein Diener, kein Zweitheld.

- ich finde, der sollte einerseits zum Herrn passen aber andererseits ihn auch konterkarieren - wenn wir also einen Magier haben, der in düstere Orkhöhlen kriecht, sollte der Diener peinlich um sauberes, korrektes Auftreten bemüht sein. Wenn der Herr nur in besseren Kreisen verkehrt, besäuft sich der Diener an seinem freien Tag in der schmuddeligsten Hafenkaschemme (ohne je Ärger zu kriegen, anders als Helden)

- falls der Herr allzu eitel ist, sollte der Diener das ruhig mal zu unpassenden Zeitpunkten ansprechen - wenn die Gruppe nicht sowieso Pause machen will, ist natürlich die Kleiderbürste beim Packpferd und die Herrschaft per Hand auszuklopfen würde ein Diener mit seiner Berufsauffassung nicht tun - das wäre ja fast ein skandalöser Zustand, was da die Leute sagen (mitten im Wald - "Diener schlägt Magier").

- der Magier kauft etwas Luxus auf Reisen = wenn er müde aus dem Dungeon zurückkommt, sollte ein den Umständen nach bestmögliches Bett auf ihn warten, evtl. gibt das auch ab und an mal einen Punkt mehr Regi. Ein solcher Diener reinigt die abgelegte Kleidung des Schlafenden, hat am Morgen schon Tee gemacht, ist zwar für Nachtwache gegen Gefahren ein Totalausfall aber wenn es anfängt zu regnen wie aus Kübeln, sind die Sachen des Magiers trocken verpackt und über dem schlafenden Magier steht ein Diener mit Regenschirm, während die anderen gerade nass und fluchend aufwachen ("*psst* der Hochgelehrte Herr wollte explizit erst am Morgen geweckt werden")

Regentänzer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 20
Registriert: 07.03.2018 21:55

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Regentänzer » 06.07.2018 12:21

Eine Weldfremde Elfe eine Zauberweberin und Diplomatin aus einer Waldelfensippe die eine Möglichkeit sucht die Menschen zu verstehen und einen Job sucht. Sie hat keine Ansprüche sie nimmt den ersten Job den Sie bekommen würde.
Sie ist eine Herausragende Jägerin, Wildnisleben, hat keine Ahnung von Geld und dem Leben der Menschen, sie ist glücklich wenn sie unter einem Baum schlafen darf und stellt keine Ansprüche. Auch kümmert sie sich darum das immer ein Reh oder Hirsch gegessen wird und geht dementsprechend häufig auf die Jagd um ihren Menschen zu ernähren. Sie würde auch gründlich aufräumen denn wer braucht schon mit Gold verzierte Sachen? Die kann man eintauschen gegen wirklich wichtige Sachen wie Leder, Nähzeug oder Farben.
Auch würde Sie die Einrichtung des Gebäudes abändern. Tote Steine ein Steinhaus? Mittels Magie lässt sie Nutzpflanzen im Gebäude wachsen, der Magier wird ihr noch dankbar sein wenn er auf einer schönen wiese aufwacht umgeben von schönen Blumen. Auch die Reinigung der Kleider kann die Elfe übernehmen, würde diese aber warscheinlich noch ein wenig aufpeppeln und mit entsprechendem Elfischen Schmuck verzieren.
Die Elfe wäre auch der Optimale Gesprächspartner für den Magier da sie sich mit diesem über das Mandra austauschen kann und er von ihr den ein oder anderen nützlichen zauber wie den Haselbusch lernen kann und somit ebenfalls als Hauslehrerin dienen kann.

Oh Gott so viel Geistiger Erguss auf einmal D:

Der Geier
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 306
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 13.07.2018 01:45

Uuuund gewonnen hat @Desiderius Findeisen, der Exzentrische Magier (tm) hat sich schlußendlich für den teuersten, aber vermutlich stabilsten Hausdiener entschieden. Alle anderen Vorschläge wurden ausführlich begutachtet und haben heftig zum Spaß der Spielsitzung beigetragen. Danke euch allen! :D
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 887
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 13.07.2018 02:28

Aus reiner Neugier: Habt ihr die Kandidaten ingame dem Magier vorgestellt, oder outgame besprochen wie hier beschrieben?
Viel Vergnügen mit dem Typen!
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 738
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 13.07.2018 07:14

Alrigios Reaktion: „Mit Verlaub: Qualität setzt sich durch.“
:lol:
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Der Geier
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 306
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 13.07.2018 14:05

Ingame. Etwa die Hälfte der Kandidaten kamen aus dem Forum :)

Ich habe alle Typen erstmal vom ersten Eindruck her beschrieben, aus denen wurden dann die Kandidaten gefiltert und immer tiefer befragt und bekuckt. Der Vorschlag von Desiderius (bei uns heißt der gute Mann Fabrice Eisenaxt) wurde relativ schnell als (teure) Referenz hergenommen, gegen den dann alle anderen gemessen wurden.
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Benutzer/innen-Avatar
Overator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 150
Registriert: 20.06.2016 09:41
Wohnort: Bad Urach
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Aventurien Sucht den Super Hausdiener

Ungelesener Beitrag von Overator » 16.07.2018 11:33

Der alte Ugdalf:
Der gute Mann ist Zeit seines Lebens Hausdiener, seine 80 Götterläufe haben dem Gehör allerdings übel mitgespielt, so ist er beinahe taub.
Seine Schwäche zu verstecken versuchend wird der gute Mann gerne mal Namen falsch verstehen, da er allerdings geübt ist seinem Herren und dessen Gästen die Wünsche praktisch von den Augen abzulesen, erledigt er Anweisungen in der Regel auch ohne sie wirklich verstehen zu müssen... auch wenn es dabei durchaus Abweichungen geben kann.
Es geht das Gerücht, dass er aus dem Hausrat des ehemaligen Fürsten vom Eberstamm stammen soll, der gutmütige Landesvater konnte über die "Schrullen" seines Dieners gut und gerne mal hinwegsehen.

EDIT:

Sehe gerade, dass die Suche schon ein Ende hatte :cry:
Aber ein guter Ideensteinbruch ist das hier alle mal, einer meiner Gruppen lasse ich demnächst auch mal ein Haus zukommen; da könnte ein Diener entsprechend interessant werden.^^
"Ich glaub ich hau dir mal ein paar aufs Maul."
- Der Namenlose

Antworten