DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 1032
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 06.06.2020 13:38


Thema Schreckgestalt
Alle Dämonen haben ja Schreckgestalt I zumindest beim "ersten Anblick" laut WdZ S189.
manche Dämonen wie der Zant haben eine extra aufgeführte Schreckgestalt unter ihren Eigenschaften.
Jetzt zur Deutung.
Bei allen allgemeinen Dämonen gilt die Schreckgestalt I immer nur für die Erste Begegnung. Sprich sehe ich einen Gotongi das erste mal zieht Schreckgestalt.
Bei einer zweiten Begegnung nicht mehr.
Anders bei Dämonen wie dem Zant.
Bei ihm zieht die Fähigkeit immer.
So mein Verständnis. Wie seht ihr das?
Es geht hier wirklich nur um Schreckgestalt I

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 7508
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 06.06.2020 18:25

Xoltax hat geschrieben:
06.06.2020 13:38
So mein Verständnis. Wie seht ihr das?
Ich seh das genauso.

Hab aber auch schon die Deutung gelesen, das es bei jeder ersten Begegnung gilt. Da ja nie 2 Dämonen gleich Aussehen und jeder somit auf seine ganz individuelle Art und Weise schrecklich ist.
Trifft man also 2 Zants nacheinander, ist für jeden davon, nach dieser Interpreation, die Schreckgestalt-Probe fällig.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 473
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 06.06.2020 18:47

WdZ spricht vom erstmaligen Anblick einer Klasse von Dämonen und hebt das erstmalig kursiv hervor. Seite 206 ist hier eindeutiger als Seite 189.

Bei Dämonen, die nicht über die separate Eigenschaft Schreckgestalt verfügen, wirkt also nur bei der erstmaligen Begegnung ein Effekt ausglöst, der wie ähnlich wie Schreckgestalt I wirkt, also zum Beispiel bei der ersten Begegnung mit einem Standard-Heshthot. Die zweite Begegnung mit einem Standard-Heshthot hat diesen Effekt nicht mehr, da es sich um dieselbe Klasse von Dämon handelt.

Bei einem Standard-Zant wirkt dieser Effekt immer, weil der Standard-Zant die Eigenschaft Schreckgestalt I mitbringt.
Amaryllion im Wiki Aventurica
Aurentian bei orkenspalter.de
amaryllion bei Artbreeder

Benutzeravatar
Athrucat
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 71
Registriert: 06.08.2019 13:15
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Athrucat » 13.06.2020 22:41


Ich hab eine Frage zum Start LkW eines Geweihten. Bei der SF Liturgiekenntnis heißt es ja, dass sie auf Wert 3 aktiviert wird. Jetzt steht beim Golgariten den ich mache bei den Sonderfertigkeiten "Liturgiekenntnis +3". Heißt das, dass er einen Startwert von 3 oder von 6 hat?

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1138
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 13.06.2020 23:16

Athrucat hat geschrieben:
13.06.2020 22:41

Ich hab eine Frage zum Start LkW eines Geweihten. Bei der SF Liturgiekenntnis heißt es ja, dass sie auf Wert 3 aktiviert wird. Jetzt steht beim Golgariten den ich mache bei den Sonderfertigkeiten "Liturgiekenntnis +3". Heißt das, dass er einen Startwert von 3 oder von 6 hat?

6 :)
Einen Tulamiden spielen - Eine Spielhilfe zum Spiel in Tulamidistan mit persischen Bezügen

Benutzeravatar
Athrucat
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 71
Registriert: 06.08.2019 13:15
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Athrucat » 13.06.2020 23:44

Shirwan hat geschrieben:
13.06.2020 23:16
Athrucat hat geschrieben:
13.06.2020 22:41

Ich hab eine Frage zum Start LkW eines Geweihten. Bei der SF Liturgiekenntnis heißt es ja, dass sie auf Wert 3 aktiviert wird. Jetzt steht beim Golgariten den ich mache bei den Sonderfertigkeiten "Liturgiekenntnis +3". Heißt das, dass er einen Startwert von 3 oder von 6 hat?

6 :)


Danke

Phil Schwarzschwert
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 290
Registriert: 06.08.2012 16:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phil Schwarzschwert » 23.06.2020 12:55

Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben das ein Geweihter seine Talent- /Eigenschaftsmirakel auch auch auf andere wirken kann. Weiß jemand da eine Textstelle zu oder spielt mein Gedächtnis mir einen Streich? :D

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 449
Registriert: 01.08.2014 11:16

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 23.06.2020 16:46

Das wäre mir a) neu und b) ist Wege der Götter da doch recht eindeutig:
WdG, S. 242 hat geschrieben:Ein Mirakel kann einen Eigenschaftswert oder einen Talentwert des Geweihten selbst für eine Handlung steigern, um dem Geweihten ‘übermenschliche’ Taten zu ermöglichen

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 473
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 23.06.2020 18:19

Das geht und nennt sich Handwerkssegen.
Amaryllion im Wiki Aventurica
Aurentian bei orkenspalter.de
amaryllion bei Artbreeder

Crammarc
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 45
Registriert: 02.12.2018 18:12
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Crammarc » 30.06.2020 16:48


color=#FF0000
Ich habe mal eine Frage zu dem Bund des wahren Glaubens: Beten die auch die Halbgötter an, oder nur die 12 Hauptgötter, schließlich gehören sie ja auch zum Zwölfgötterglauben.


Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 5424
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 30.06.2020 17:29

Hilft Dir der Text aus Orden und Bündnisse zum Thema Bund des wahren Glaubens?

Zwölfgötteredikt
Auch die Erstabschrift des Silem-Horas-Edikts wird in den
Katakomben von Mantrash’Mor verwahrt. Hier hat der zweite
Kusliker Kaiser die Namen der zwölf alveranischen Götter
verkündet sowie die mit ihnen verbündete Gottheiten benannt.
Letzteren hat er den Rang von Halbgöttern zugeordnet,
was weniger ihre Abstammung aus einer Verbindung von
Mensch und Gottheit bezeichnet, sondern ihren Platz in der
alveranischen Ordnung.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Crammarc
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 45
Registriert: 02.12.2018 18:12
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Crammarc » 30.06.2020 17:57


Naja, so halb, aber gut zu wissen, dass dort auch etwas über den Orden drinsteht. Könnte jetzt beispielsweise jemand mit Aves-Weihe dem Orden beitreten. Oder ein Phexgeweihter, welcher wenig mit Praios anfangen kann, in dessen Monat Aves anbeten. Oder jeden Tag abwechselnd die 12+ 2 Halbgötter anbeten. Also die Beispiele sind komplett willkürlich, beim 2ten zB könnte auch ein Efferd und Ingerimm-Geweihter stehen.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 2443
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 30.06.2020 21:32

Crammarc hat geschrieben:
30.06.2020 17:57

Naja, so halb, aber gut zu wissen, dass dort auch etwas über den Orden drinsteht. Könnte jetzt beispielsweise jemand mit Aves-Weihe dem Orden beitreten. Oder ein Phexgeweihter, welcher wenig mit Praios anfangen kann, in dessen Monat Aves anbeten. Oder jeden Tag abwechselnd die 12+ 2 Halbgötter anbeten. Also die Beispiele sind komplett willkürlich, beim 2ten zB könnte auch ein Efferd und Ingerimm-Geweihter stehen.
Das ist nicht ganz klar, weil der Begriff Zwölfgötterglaube / Glaube an die Zwölf Götter und auch Geweihte der Zwölf häufig, aber eben nicht immer, synonym mit "und ihrer halbgöttlichen Kinder" gebraucht wird, weil es halt das 12göttliche Pantheon ist.

Aber may, ich würde lieber eine Ifirngeweihte in meinem Verein wissen, als so einen griesgrämigen Firuni XD.

Worauf ich hinaus will: Ich denke, das absolut der Gros der geweihten Illumnestraner kommen aus den Reihen der 12 Kirchen, aber ich sehe keinen Text, der die halbgöttlichen Kulte (explizit) ausschließt.
[/color]

Benutzeravatar
Godon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 196
Registriert: 05.09.2013 12:30
Wohnort: Mittelwestfalen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Godon » 08.07.2020 11:56

Eine Spielerin möchte eine Boron-Novizin einigermaßen kurz vor ihrer Weihe spielen.
Wie würdet ihr den Charakter bauen?
Mein Vorschlag wäre die Geweihte ganz normal zu generieren, die AP zum Start noch zurückhalten und lediglich die KE und Liturgien noch nicht zu aktivieren.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 10919
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 08.07.2020 12:21

Ich würde die Geweihte ganz normal generieren, mit allem, auch die Liturgien und die KE, wie sie später haben will. UNd dann zum Spielstart nur LIturgien und KE "blockieren", bis sie die Weihe hat. Denn danach wird sie kaum die Heldin monatelang zum Liturgien lernen blockieren. (Ich stelle mir die Liturgien eh als Gebete vor, von denen die meisten jeder Novize schon lernt, nur eben der kleine 'Klick', der auch Karmaenergie fliessen läßt, fehlt. Das brauche ich im Kopf einfach, um es vn Zaubern abzugrenzen)
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 20289
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 08.07.2020 14:27

Jadoran hat geschrieben:
08.07.2020 12:21
(Ich stelle mir die Liturgien eh als Gebete vor, von denen die meisten jeder Novize schon lernt, nur eben der kleine 'Klick', der auch Karmaenergie fliessen läßt, fehlt. Das brauche ich im Kopf einfach, um es vn Zaubern abzugrenzen)
Das würde auch gut zum LkW passen, den ja auch Akoluthen schon bekommen.

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 449
Registriert: 01.08.2014 11:16

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 08.07.2020 15:53

Wenn "kurz vor der Weihe" noch das ein oder andere "kirchennahe" Abenteuer einschlieißt, würd' ich die SF Akoluth als Ausgleich dafür vergeben, daß am Anfang auf KE und Liturgien verzichtet wird, und die später schlicht durch die Weihe ersetzen. Damit hat man dann auch regeltechnisch schon die Liturgiekenntnis und kann z.B. fleißig mitbeten.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 2443
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 14.07.2020 16:58


2 Fragen zur Glaubenswelt in Myranor:

1) Siehe WdG, Pantheon der Oktade: Glaubt das Imperium an Rheton statt Boron und diesen als Vater von Praios?

2) Die Leonir beten das Kriegsgöttetpaar Kor und Rondra an, sowie Kors Sohn Brazoragh und Tairach war der erste Leomir?

aarenam
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9
Registriert: 09.03.2015 18:18

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von aarenam » 15.07.2020 13:43

Zwei kurze Frage (wie sollte es auch anders sein, wenn ich hier schreibe)
Es geht um die Inquisition. Eigentlich Editionsunabhängig. Aber da ich selbst noch in 4 spiele halt hierhin. Wenn jmd meint, die Frage sei woanders besser aufgehoben. Wechsel ich gerne dorthin. :)


Farbe 00ffff
1. Was genau ist die Aufgabe oder die Nutzung eines Inquisitionsturms und wie muss dieser aufgebaut sein, um als solcher durchzugehen?



Farbe 00FF00
2. Was kennzeichnet einen "Geheimen Inquisitionsrat" aus? Was ist dessen Aufgabe?
- Koordinierung seiner "ordentlichen Inquisitionsräte"?
- Beratung des Großinquisitors!

Nephi
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18
Registriert: 06.07.2020 11:17

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Nephi » 16.07.2020 11:33

Guten Morgen!
Gegen wenn müssten sich die Bornländer im Kampf gegen Borbarad wehren?
Wer waren im Schwerpunkt die Gegner?

Nephi
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18
Registriert: 06.07.2020 11:17

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Nephi » 16.07.2020 11:41

Moin!
Ist es möglich und denkbar, das ein Ork oder Goblin Geweihte der zwölf werden könnte? Beispiel: Ein Ork/ Goblin wird im Kampf verletzt oder begegnet schwer verletzt einem Geweihten auf dem Weg, dieser pflegt ihn gesund und bildet ihn zum Priester aus. Vielleicht bei Peraine oder Travia?

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 2443
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 16.07.2020 11:44

Nephi hat geschrieben:
16.07.2020 11:33
Guten Morgen!
Gegen wenn müssten sich die Bornländer im Kampf gegen Borbarad wehren?
Wer waren im Schwerpunkt die Gegner?


Gegen Uriel von Notmark.


Farbe: color=#000000

Jadoran
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 10919
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 16.07.2020 11:55

Nachricht der Moderation

@Nephi Bitte Farbe in kFkA verwenden. (Schwarz ist keine Farbe)
Zur Frage nach Geweihten: Das ist Auslegngssache und keine kfKA, dazu gibt es auch schon Threads. Also bitte die SuFu verwenden. Verkürzt: Orks und Goblins können natürlich in Deinem Aventurien 12-G-Geweihte werden, im kanonischen ist das aber die maximale Ausnahme, und diese wenigen Geweihten müssen mit Anfeindungen und Ablehnungen von allen möglichen Seiten rechnen. Auch ein traviageweihter Ork wird in Weiden wahrscheinlich gelyncht, so er keine massive Protektion hat, einfach weil die Bevölkerung davon ausgehen wird, dass der Ork die Gewänder eines erschlagenen Geweihten trägt und die Göttin verhöhnt. Und die der Peraine geweihte Goblina gilt dem Bronjaren ausserhalb Festums bestenfalls als putziges Kuriosum, das er duldet, aber nicht respektiert. Ausserdem sind die Lebenswelten von Orks extrem Peraine- und Travia-fern. Warum soll ein Ork auf einmal anfangen, Tiere das Orks macht, als gleichwertige Partner zu akzetieren oder gar eines anbeten? Eine Göttin? Also, Du kannst das setzen wie Du möchtest, im kanonischen Aventurien wären das aber absolute Schneeflocken,mit all den Problemen, die das mit sich bringt.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 2443
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 16.07.2020 12:15

Jadoran hat geschrieben:
16.07.2020 11:55
Zur Frage nach Geweihten: Das ist Auslegngssache und keine kfKA, dazu gibt es auch schon Threads. Also bitte die SuFu verwenden. Verkürzt: Orks und Goblins können natürlich in Deinem Aventurien 12-G-Geweihte werden, im kanonischen ist das aber die maximale Ausnahme, und diese wenigen Geweihten müssen mit Anfeindungen und Ablehnungen von allen möglichen Seiten rechnen. Auch ein traviageweihter Ork wird in Weiden wahrscheinlich gelyncht, so er keine massive Protektion hat, einfach weil die Bevölkerung davon ausgehen wird, dass der Ork die Gewänder eines erschlagenen Geweihten trägt und die Göttin verhöhnt. Und die der Peraine geweihte Goblina gilt dem Bronjaren ausserhalb Festums bestenfalls als putziges Kuriosum, das er duldet, aber nicht respektiert. Ausserdem sind die Lebenswelten von Orks extrem Peraine- und Travia-fern. Warum soll ein Ork auf einmal anfangen, Tiere das Orks macht, als gleichwertige Partner zu akzetieren oder gar eines anbeten? Eine Göttin? Also, Du kannst das setzen wie Du möchtest, im kanonischen Aventurien wären das aber absolute Schneeflocken,mit all den Problemen, die das mit sich bringt.

Dem stimme ich zu.
Orks können in ihrer eigenen Kultur GRaveshgeweihte werden und auf regeltechnischerseite ist gesichert, IT von einigen zumindest vermutet, dass Gravvesh=Ingerimm=Angrosch ist.

Ein Ork oder noch eher Halbork aus dem Svelltal oder Udhenberg (Kultur entsprechend eine passende menschliche) könnte durchaus sich dem Ingerimm weihen lassen - das schützt ihn zwar nicht mehr oder weniger, als den Traviageweihten Ork, den Jadoran angeführt hat, wäre aber durchaus noch im kanonischen Aventurien denkbar.

(Halb)Orks, die die Profession Söldner wählen, es wie auch immer einige Jahre in der Menschenwelt überleben, könnten vermutlich auch eine Kor Spätweihe vollziehen.

RAW jedoch gilt -- und ich finde, man sollte RAW und RAI nicht andauerd gegeneinander ausspielen -- dass nicht die Rasse sondern ausschließlich die Kultur darüber entscheidet, welche Professionen angewählt werden können. D.h. dass ein (Halb)Ork in Thorwal auch ein Firun- oder Swafnirgeweihter werden könnte und ein (Halb)Ork in..Tiefhusen? Da wo es diesen Weingarten gibt.... sogar ein Rahjageweihter.

Aber Jadoran hat insofern Recht, als dass wohl nicht damit zurechnen ist, dass in irgendeinem Regelwerk, Aventurischen Boten oder sonst einer 'offiziellen/kanonischen' Quelle ein (nicht-gravesh) geweihter Ork auftauchen wird - es sei denn, dieser steigt wie Thesia von Ilmenstein oder Ugo von Eschenfurt oder Aldara MAgisterin der Magister vom Redax-SC zum offiziellen NSC auf.


Farbe = color=#4000BF

Nephi
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 18
Registriert: 06.07.2020 11:17

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Nephi » 16.07.2020 15:57

Gab es nicht mal in der Beschreibung des Orklandes einen Bericht über eine Missionsstation eines Perainegeweihten in der ein Ort lebte, der auf dem Weg zur Weihe war oder habe ich das falsch in Erinnerung?

damien_hell
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 79
Registriert: 29.04.2011 02:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von damien_hell » 21.07.2020 14:25

Moin an alle,

Meine Frage lautet:
Wie werden Al´Anfaner Boron-geweihte angesprochen?
Mit Titeln? Gedutzt? Euer Gnaden?
Mein Held (Boroni, SO12) reist mit Gefolge (Magier, Rabengardistin), da stellt sich mir die Frage, was ist Standart?
Was wird genutzt? Wie spreche ich sie an, oder andere Geweihte/Adlige/Magier?
Evtl habt ihr Regelstelle aus Büchern die mir helfen könnten?
Lieben Dank :)
Wer nicht grüßt, gehört in die (Nieder)- HÖLLE!

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 473
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 21.07.2020 14:40

Ich wüsste jetzt auswendig keinen Grund, warum, abgesehen vom Patriarchen, al'anfaner Boron-Geweihte anders angesprochen werden sollten als andere Geweihte, also Euer Gnaden, Euer Ehrwürden, Euer Hochwürden usw.. Duzen würde ich als Respektlosigkeit ansehen. Und mit SO 12 ist mein m.E. noch nicht in den Sphären, in denen die weltliche Anrede (z.B. als Edler von Hintertütensuppenhausen) die kirchliche Anrede in bestimmten Situationen "überschreiben" kann.
Amaryllion im Wiki Aventurica
Aurentian bei orkenspalter.de
amaryllion bei Artbreeder

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1687
Registriert: 23.12.2009 20:07
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von myrkur » 23.07.2020 10:50


color=saddlebrown
Es gibt ja einige Zauberrituale und auch ein paar Liturgien, mit denen man dämonische Verseuchung beseitigen kann.
Worum aber genau handelt es sich dabei? Welche Auswirkungen hat diese und vor allem: wie entsteht eine dämonische Verseuchung?
Geht es dabei nur um Unheiligtümer und Pforten des Grauens oder können auch andere (evtl geringere) Wirkungen eine dämonische Verseuchung bewirken?

Ich wäre dankbar, wenn ihr mich auf hilfreiche Textstellen zu dem Thema aufmerksam macht.
Meine eigene Recherche in WdZ und WdG hat mich nicht weit gebracht, aber vielleicht hab ich auch nur Tomaten auf den Augen. :censored:

Benutzeravatar
myrkur
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1687
Registriert: 23.12.2009 20:07
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von myrkur » 24.07.2020 15:18

Nephi hat geschrieben:
16.07.2020 15:57
Gab es nicht mal in der Beschreibung des Orklandes einen Bericht über eine Missionsstation eines Perainegeweihten in der ein Ort lebte, der auf dem Weg zur Weihe war oder habe ich das falsch in Erinnerung?

Das was du suchst dürfte die Missionssiedlung Theringen in den Blutzinnen sein. Dort gibt es Pagunzz, den Novizen von Brannowan IX.
Nachzulesen in Reich des roten Mondes S. 45.
Spoiler-Alarm: der Wiki-Link enthält eine Info zu Pagunzz weiterem Werdegang.

https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Theringen

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1464
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 04.08.2020 15:06

Heldi hat geschrieben:
22.04.2020 23:36
Gibt es im DSA-Kanon irgendwo einen schön beschriebenen Pakt-Bruch? Ich suche nicht die in WdZ 240 f beschriebenen Regeln, sondern eine Ausgestaltung der Handlungen und der Versuche des erzdämonischen Wesens, sich die Seele doch noch zu holen.

Über das "schön" kann ich keine Aussagen treffen, aber (Infos zur Splitterdämmerung)
SpoilerShow
gefühlt jeder 2. Heptarch durfte sich aus seinem Pakt verabschieden (bzw. hat die Option dazu): HElme Haffax, Dhimiona und Lucardus von Khemet auf jeden Fall. Bei Haffax ist es glaube ich fast fest vorgesehen, bei Lucardus immerhin möglich und bei Dhimiona eigentlich fest eingeplant. Findet sich in der Splitterdämmerung (also den einzelnen Abenteuern, einfach ind er Wiki nachsehen).

Antworten