DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Mike
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 47
Registriert: 19.06.2015 15:42

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Mike » 18.03.2020 19:40

color=#FF8000

Käme für einen Phexgeweihten die Tarnung als Avesgeweihter in Frage? Die Tarnung wäre ziemlich gut weil teilweise gleiche Liturgien verwendet werden und in die Anrufung an Aves die an Phex eingeflochten werden kann. Oder wäre das zu frevlerisch? Gibt es Präzedenzfälle wo Phexgeweihte sich als Geweihte anderer Gottheiten ausgegeben haben?

Benutzeravatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 415
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 18.03.2020 19:51

Klar! Ich habe das mit meinem Phexgeweihten schon gemacht. Avesgeweihte werden allgemein als harmlos angesehen, das ist ein großer Vorteil.
Amaryllion bei Wiki Aventurica
Aurentian bei orkenspalter.de

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 849
Registriert: 04.07.2014 06:11

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 28.03.2020 10:55

color=#800000

Kann ich mit der Grad I Liturgie Objektsegen Waffen weihen, sodass sie an Dämonen Schaden machen? Laut LL 223 gelten solche Gegenstände als "einfach geweiht", genau wie bei der Grad II Objektweihe. Unterschied scheint mir nur zu sein, dass der Objektsegen kürzere RD und kürzere WD hat. Aber ich kann den Objektsegen ja auch aufstufen, sodass er auf Grad II LkP* Wochen hält oder auf Grad III LkP* Monate - oder? Aber wofür bräuchte ich dann noch die Objektweihe?
Mir scheint, ein Objektsegen 2x aufgestuft auf III mit Erschwernis +8 und WD LkP* Monaten ist ähnlich effektiv wie eine Objektweihe 1x aufgestuft auf III mit Erschwernis +6 und WD LkP* Monaten. Zweitere hält halt ggf. 2 Monte länger. Aber dafür eine eigene Liturgie lernen? Wird die Objektweihe tatsächlich erst durch das Einbinden von Liturgien besser oder übersehe ich was?
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht.

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 954
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 28.03.2020 12:21

Objektsegen auf Waffen gesprochen, verursacht nur dann geweihten Schaden, wenn der Dämon aus der Gegendomäne stammt (typisch DSA 4 halt).
Hier gab es mal einen Beitrag dazu.
Khadan @ Objektweihe und (g)TP
Irgendjemand hat sich aber mal die Mühe gemacht alles minutiös aufzugliedern. Ich finde den Artikel aber nicht auf die Schnelle. Das meiste kann man übrigens in Wege der Zauberei nachlesen.

Edit: Ausserdem kann die Objektweihe ziemlich viele weitere abgefahrene Sachen unter anderem die gTP erhöhen.
Höflichkeit ist ein Kapital, das nicht den reich macht, der es empfängt, sondern den, der es ausgibt.

FreiherrVonJever
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 38
Registriert: 24.08.2018 16:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von FreiherrVonJever » 14.04.2020 19:02

color=#40FF00
Welcher (Laien-)Orden oder welche Institutionen kümmern sich um Waisen? Habe leider nichts konkretes dazu finden können. :???:

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1340
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 14.04.2020 19:09

color=#40FF00
Die Travia-Kirche als solche ist bekannt dafür Waisenhäuser zu unterhalten. Ab und zu gibt es auch Privatpersonen (meist travia-gläubig) die solche Häuser gründen/sponsorn/stiften. Quelle: WdG S. 66 unter Weltliche Aufgaben "Waisenhäuser".
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition
Meine Charaktere

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 10483
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 14.04.2020 20:49

Im MR kümmern sich auch Zünfte um sowas - jedenfalls soweit es um die Waisen von Zunftmitgliedern geht.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 7318
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 14.04.2020 22:42

Der Efferd-Kult kümmert sich im speziellen um die Weisen von Seefahrern.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2572
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 14.04.2020 22:47

ChaoGirDja hat geschrieben:
14.04.2020 22:42
Der Efferd-Kult kümmert sich im speziellen um die Weisen von Seefahrern.


Je nach dem kümmern sich auch etwaige Dämon... ähm andere Institutionen um Waisenkinder.
Gibt ein sehr schönes inoffizielles AB, in dem sich Thargunitoth ganz rührend um einen Waisenjungen kümmert / kümmern lässt ;)

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 2525
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 15.04.2020 23:09

Werden Halbelfen vor einer Rahja-Weihe eigentlich generell ausgebrannt oder ist man hier etwas nachsichtiger?
Oder in Regeln: Darf man eine halbelfische Rahja-Geweihte mit Schutzgeist (ohne andere ÜB oder MH) erstellen?
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 7318
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 15.04.2020 23:20

Rasputin hat geschrieben:
15.04.2020 23:09
Werden Halbelfen vor einer Rahja-Weihe eigentlich generell ausgebrannt oder ist man hier etwas nachsichtiger?
Oder in Regeln: Darf man eine halbelfische Rahja-Geweihte mit Schutzgeist (ohne andere ÜB oder MH) erstellen?
Natürlich darf man das...
Ich frage mich auch jedesmal woher das "Geweihte werden Ausgebrannt" stammt...
NUR Praios, Ingerim und Rondra brennen aus. Bei letzterer bin ich mir nicht mal sonderlich sicher (allerdings sind Metall und magische Begabung, in dem alter, keine Freunde).
Und afaik wird bei keinem der Kulte groß im Vorfeld auf eine mögliche magische Begabung geprobt...
Wodurch ein selbst ein viertelmagischer Praiot Theoretisch denkbar ist, solange seine ÜBs nicht wirklich Auffällig sind.
(aber das wollen wir hier nicht vertiefen :O )

Was aber alle Kulte machen, ist dem Kundigen die Ausübung seiner Fähigkeiten nur auf "Gottgefällige" Art und Weise ein zu setzten (also kein IGNIFAXIUS für Efferdgeweihte).
Das betrifft aber mehr ausgebildete Magiekundige, die anderen können es in dem Sinne eh nicht.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 2525
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 15.04.2020 23:25

ChaoGirDja hat geschrieben:
15.04.2020 23:20
Und afaik wird bei keinem der Kulte groß im Vorfeld auf eine mögliche magische Begabung geprobt...
Wobei man sagen muss, dass bei Halbelfen es ja 100% sicher ist, dass diese magisch begabt sind.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzeravatar
Gerwulf_Treublatt
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 645
Registriert: 04.07.2015 11:53
Wohnort: Karlsruhe

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gerwulf_Treublatt » 16.04.2020 00:17

WdH 258
Der Vorteil Viertelzauberer kann nicht in Kombination mit Professionen gewählt werden, bei denen das Tragen von Metallrüstungen Teil der Ausbildung oder des Lebensstils ist (also den meisten kämpferischen Professionen), und auch nicht von Praios-, Rondra-, Ingerimm- und Kor Geweihten. Das heißt auch, dass Halbelfen die genannten Professionen nicht wählen dürfen, ohne ihrer Kräfte verlustig zu gehen. Grobschmiede, Harnischmacher, Spengler und Waffenschmiede sind möglich, erfordern aber die Zustimmung des Meisters. Ein Held, der Viertelzauberer gewählt hat, kann nicht gleichzeitig Voll- oder Halbzauberer sein.
Anmerkung aus dem off: Die Stelle ist zusätzlich zu den Informationen aus WdG deutlich genug. Es geht alles, bis auf das in den Textstellen dazu Gesagte. Ob z. B. mittels Spätweihe erhobene Praios Geweihte letztendlich magisch begabt sind, ist eigentlich auch egal. Sie werden ihre Magie nicht einsetzen. Die Härtesten lassen sich auch mittels Purgation Grad V ausbrennen.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 2838
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 16.04.2020 11:01

Rasputin hat geschrieben:
15.04.2020 23:09
Werden Halbelfen vor einer Rahja-Weihe eigentlich generell ausgebrannt oder ist man hier etwas nachsichtiger?
Oder in Regeln: Darf man eine halbelfische Rahja-Geweihte mit Schutzgeist (ohne andere ÜB oder MH) erstellen?
Wege der Götter, Seite 238, Weihe von Zauberern hat geschrieben: Einer der (irdisch wie derisch) lange Zeit umstrittensten Punkte der Priesterweihe ist die Frage nach der Weihe von zaubermächtigen Sterblichen. Hier gelten folgende kosmische Gesetze und spieltechnische Regelungen: Sowohl derisch-theologisch wie auch kosmologisch ist die Weihe eines Zauberers zum Priester einer Kirche möglich. Es liegt an der jeweiligen Kirche, wie umfassend der zukünftige Geweihte vor der Weihezeremonie auch formell seiner Zauberei abschwören muss [...] Allgemein erwarten alle Kirchen, dass sich Gildenmagier bereits vor der Zulassung zur Priesterweihe freiwillig der Expurgico (Streichung aus der Akademieliste und Entfernung des Gildensiegels) unterziehen, um ihr Gottvertrauen zu beweisen und zu zeigen, dass sie ihre Verpflichtungen gegenüber ihrer Gilde hinter sich gelassen haben. Eine Ausnahme machen hier nur die Kirchen der Hesinde und des Nandus (die allerdings die permanente Disvocatio, also die Niederlegung aller Gildenämter, erwarten), des Aves und die Kirche des Phex, die ihren Geweihten erlaubt, um der Tarnung willen die Identität als Magus aufrechtzuerhalten. Insbesondere die Kirchen des Praios, aber auch viele Tempel vor allem der Rondra- und Ingerimm-Kirche, erwarten sogar, dass sich der Anwärter mit dem Ritual der Purgation vor der Weihe die astrale Kraft ausbrennen lässt. Die Korkirche brennt ihren Geweihten die Astralkraft nicht aus, da die Purgation in der Kirche nicht vorhanden ist und beauftragt auch keine anderen Kirchen, die Purgation vorzunehmen. Andere Kirchen erlauben, dass der Geweihte seine Astralkraft im Sinne der Kirche nutzt, sie ansonsten aber nicht einsetzt. So dürfte etwa ein früherer Zauberer und nunmehriger Efferd-Geweihter keine Feuerzauber mehr anwenden.

Ich würde ganz klar sagen, Rahja-Kirche brennt nie aus, egal ob Halbelf, Mensch oder sonst was.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 20107
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 16.04.2020 11:12

WeZwanzig hat geschrieben:
16.04.2020 11:01
Wege der Götter, Seite 238, Weihe von Zauberern hat geschrieben: Die Korkirche brennt ihren Geweihten die Astralkraft nicht aus, da die Purgation in der Kirche nicht vorhanden ist und beauftragt auch keine anderen Kirchen, die Purgation vorzunehmen.
Spannend.
WdH S. 227, Spätweihe Kor hat geschrieben:keine der folgenden Vor- und Nachteile: Halb-, Viertel- oder Vollzauberer,

Da die Kor-Kirche auch keine Liturgie zur Erkennung einer Magiebegabung hat, müsste sie entweder damit eine andere Kirche (oder Magierakademie?) beauftragen, oder Kor selbst akzeptiert keine Magiebegabten. Letzteres ist allerdings besonders spannend, da er zumindest in den Dunklen Zeiten noch als Patron der Kampfmagie galt...

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 7318
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 16.04.2020 20:54

Gorbalad hat geschrieben:
16.04.2020 11:12
WeZwanzig hat geschrieben:
16.04.2020 11:01
Wege der Götter, Seite 238, Weihe von Zauberern hat geschrieben:Die Korkirche brennt ihren Geweihten die Astralkraft nicht aus, da die Purgation in der Kirche nicht vorhanden ist und beauftragt auch keine anderen Kirchen, die Purgation vorzunehmen.
Spannend.
WdH S. 227, Spätweihe Kor hat geschrieben:keine der folgenden Vor- und Nachteile: Halb-, Viertel- oder Vollzauberer,

Da die Kor-Kirche auch keine Liturgie zur Erkennung einer Magiebegabung hat, müsste sie entweder damit eine andere Kirche (oder Magierakademie?) beauftragen, oder Kor selbst akzeptiert keine Magiebegabten. Letzteres ist allerdings besonders spannend, da er zumindest in den Dunklen Zeiten noch als Patron der Kampfmagie galt...
Sie können auch schlicht und ergreifend keine (bekannt) Zauberkundigen zu Weihe zu Lassen ;)
Das ist deutlich einfach als "oder Kor selbst akzeptiert keine Magiebegabten" :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 20107
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 16.04.2020 21:37

Nö. Viertelzauberer sind das oft unbewusst. Die anderen verheimlichen es eventuell.

WdH schreibt das sehr absolut. Die Kirche selbst kann das nicht feststellen, also hat sie entweder Hilfe von außen (was nicht so recht passt) oder Kor selbst ist es. Und da ja ohnehin die Entscheidung, ob jemand geweiht wird immer die jeweilige Gottheit trifft, ist er da durchaus nicht weit hergeholt.

Leta
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 9051
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Leta » 16.04.2020 23:38

Gorbalad hat geschrieben:
16.04.2020 21:37
Nö. Viertelzauberer sind das oft unbewusst. Die anderen verheimlichen es eventuell.
Naja. Ich schätze die Anzahl der erfahrenen, professionellen Kämpfern, die zufällig noch nie in ihrem Leben ne längere Zeit eine Metallrüstung getragen haben, doch als recht überschaubar ein.

Benutzeravatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 2572
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 17.04.2020 02:32

Gorbalad hat geschrieben:
16.04.2020 21:37
Nö. Viertelzauberer sind das oft unbewusst. Die anderen verheimlichen es eventuell.

WdH schreibt das sehr absolut. Die Kirche selbst kann das nicht feststellen, also hat sie entweder Hilfe von außen (was nicht so recht passt) oder Kor selbst ist es. Und da ja ohnehin die Entscheidung, ob jemand geweiht wird immer die jeweilige Gottheit trifft, ist er da durchaus nicht weit hergeholt.
Leta hat geschrieben:
16.04.2020 23:38
Naja. Ich schätze die Anzahl der erfahrenen, professionellen Kämpfern, die zufällig noch nie in ihrem Leben ne längere Zeit eine Metallrüstung getragen haben, doch als recht überschaubar ein.


Genaugenommen schreibt WdH ja auch nur, dass die Kor-Kirche sich nicht für die Purgation an andere Kirchen wendet. Für die Überprüfung, ob sich da ein Zauberer in die heiligen Ränge einschmuggeln will, steht da nichts. Sei es nun mittels Blick der Weberin, Blutblatt oder einem alten Geweihten mit Magiegespür. Gibt da ja durchaus Möglichkeiten und Weg.

Naheliegend ist erstmal, dass offen erkennbare Zauberer schlicht nicht aufgenommen werden. Bei Viertelzauberern wird man wohl eine "Prüfung" auf magische Kräfte durchführen. Und ja... am Ende ist da immer noch Kor selbst, der ja oder nein sagt.

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 7318
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 17.04.2020 14:16

Leta hat geschrieben:
16.04.2020 23:38
Gorbalad hat geschrieben:
16.04.2020 21:37
Nö. Viertelzauberer sind das oft unbewusst. Die anderen verheimlichen es eventuell.
Naja. Ich schätze die Anzahl der erfahrenen, professionellen Kämpfern, die zufällig noch nie in ihrem Leben ne längere Zeit eine Metallrüstung getragen haben, doch als recht überschaubar ein.
War Khor nicht sogar Spähtweihe-Only?
Dadurch dürfte das Magiedelitanten-Thema mehrheitlich so oder so erledigt haben.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Alrik aus Beilunk
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1125
Registriert: 27.08.2003 00:19

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Alrik aus Beilunk » 20.04.2020 19:07


Der Nachteil "Paktierer" ist in Wege der Götter nicht mehr enthalten, kann aber in der Heldensoftware noch ausgewählt werden.
Welche Regel gelten für diesen Nachteil?

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 7318
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 20.04.2020 19:22

Alrik aus Beilunk hat geschrieben:
20.04.2020 19:07
Der Nachteil "Paktierer" ist in Wege der Götter nicht mehr enthalten, kann aber in der Heldensoftware noch ausgewählt werden.
Welche Regel gelten für diesen Nachteil?
WdZ 236-238 ;)
Das ist kein echter Nachteil, sondern ein "Vehikel" das man Braucht um in der Software Paktierer abbilden und behandeln zu können.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 1587
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 20.04.2020 19:27

ChaoGirDja hat geschrieben:
20.04.2020 19:22
Alrik aus Beilunk hat geschrieben:
20.04.2020 19:07
Der Nachteil "Paktierer" ist in Wege der Götter nicht mehr enthalten, kann aber in der Heldensoftware noch ausgewählt werden.
Welche Regel gelten für diesen Nachteil?
WdZ 236-238 ;)
Das ist kein echter Nachteil, sondern ein "Vehikel" das man Braucht um in der Software Paktierer abbilden und behandeln zu können.

Zumal paktierer zwar ingame-fluffig ein Nachteil ist, aber auch regeltechnische Vorteile beinhaltet (sonst wäre ein Pakt für Spieler ja nicht anstrebenswert)

Heldi
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 11037
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Heldi » 22.04.2020 23:36

Gibt es im DSA-Kanon irgendwo einen schön beschriebenen Pakt-Bruch? Ich suche nicht die in WdZ 240 f beschriebenen Regeln, sondern eine Ausgestaltung der Handlungen und der Versuche des erzdämonischen Wesens, sich die Seele doch noch zu holen.

Rhoderik
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 421
Registriert: 15.01.2010 18:12
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rhoderik » 30.04.2020 12:07

Gibt es irgendwo quellen zur aktuellen Ausrichtung der Rondra Kirche? Ich meine mich zu erinnern, dass es da einen gewissen Strömungswechsel gab, finde aber irgendwie nichts dazu

damien_hell
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 77
Registriert: 29.04.2011 02:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von damien_hell » 04.05.2020 19:05

Hallo an alle,

Mein Geweihter will ne Karmalqueste machen. Meister hat Super gewürfelt, 13ZfP*, macht 5 pKaP dazu.
Frage: Wäre es möglich durch Mitbeter/Umstände die LkP* zu erhöhen, um an mehr pKaP zu kommen (Wie z.B. bei den Zauberern, die mit verlängerter Zauberdauer +3ZfP* aufbauen dürfen)?
Gibt es im Idealfall ne Regelstelle?
Lg.M
Wer nicht grüßt, gehört in die (Nieder)- HÖLLE!

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 2653
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 04.05.2020 19:28

damien_hell hat geschrieben:
04.05.2020 19:05
Hallo an alle,

Mein Geweihter will ne Karmalqueste machen. Meister hat Super gewürfelt, 13ZfP*, macht 5 pKaP dazu.
Frage: Wäre es möglich durch Mitbeter/Umstände die LkP* zu erhöhen, um an mehr pKaP zu kommen (Wie z.B. bei den Zauberern, die mit verlängerter Zauberdauer +3ZfP* aufbauen dürfen)?
Gibt es im Idealfall ne Regelstelle?
Lg.M
Da die Regelstelle zu Mitbetern von Liturgien spricht würde ich es als Meister nicht erlauben.
Beton ist das Metall unter den Hölzern.

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 990
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 04.05.2020 20:01


Ich empfehle zumindest Im Monat seiner Gottheit (-1) die Queste abzuhalten und am besten in einem Geweihten Ort - Heiligtum (-1 bis -3)

Benutzeravatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 899
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 05.05.2020 09:56

Ich würde vielleicht erlauben analog zu den Regeln für Mitbeter das man sich zusätzliche Erleichterungen verdienen kann wenn man bei der Karmalqueste begleitet wird und man diese Mitreisenden inspiriert.
-1 für einen Begleiter der inspiriert wird (analog zum Mitbeter)
-2 für eine Gruppe Begleiter die inspiriert werden (bis 10)
-3 für einen begleitenden Geweihten der in einer Glaubenskrise steckt und durch die Karmalqueste inspiriert wird
-1 oder -2 für einen begleitenden Geweihten der einen selbst inspiriert...

insgesamt würde ich die Erleichterungen aber nicht zu hoch stacken... -1 bis -3 maximal, wenn überhaupt
das müßte dann auch gut ausgespielt und durchdacht sein. Also keine pauschalen -2 nur weil die Heldengruppe mitkommt, das kann im gegenteil oft eher hinderlich sein wenn die Mit-Helden sich eher darüber lustig machen.

Entsprechende Boni (-1 bis -3 Erleichterung) können auch noch aus persöhnlichen Anliegen kommen. Wenn z.B. der Rondrageweihte als Teil seiner Queste sich mit dem Erzfeind seiner Familie auseinandersetzen muß... Also wenn es gelingt die persöhnliche Motivation auf die Karmalqueste auszudehnen und man es schafft das der Char die Queste als einschneidendes Erlebnis wahrnimmt, das ihn bestenfalls prägt für den Rest seines Lebens.

Bisher waren das alles Erleichterungen, also die maximalen KP für die KQ werden nicht erhöht.
Natürlich kann der Meister für göttliches Rollenspiel und Nähe zu den Göttern auch noch 1-2 extra KP vergeben.

Das sind alles nur Vorschläge und nicht die Regel.
Bisher habe ich erlebt das es eben 1 Bonus KP gab für göttliches Rollenspiel und der Geweihte es geschafft hat dem Abenteuer den Stempel seiner Gottheit aufzudrücken. Er bekam auch 2 Punkte Erleichterung da er tatsächlich die ganze Heldengruppe inspiriert hat und einer der Helden sogar später tatsächlich Akoluth wurde.
Ein anderes mal habe ich erlebt wie ein kritischer Geweihter durch die KQ eines PCs zu seinem Glauben zurückfand. Da hat der Meister den Spieler gar nicht würfeln lassen sondern bestimmt das er KP-Max bekommt.
Ein Herz für Schwarzmagier

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 261
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 13.05.2020 13:00

color=#8000FF
Kurze Frage zur Invokation. (Entschuldigt, der Witz musste sein.)
Aber es ist wirklich nur knapp: beim Qasaar (WdZ 219-220) wird sein Paradedienst (das Terrorisieren) als Dienst vom Typ "körperliche Hilfe" gelistet.
Körperliche Hilfe hat allerdings (WdZ 183) eine Basiszeit von nur 1 SR bei 7 AsP Kosten. Der Dienst würde also für einen Tag 56 AsP Kosten (und die Probe auf den Kontrollwert um 4 Punkte erschweren). Und der Effekt wäre nicht mal annähernd der aus der Beschreibung (Auferstehen ist mit Präsenz II erst am nächsten Tag; das übersteigt die maximale Dienstzeit). Eine längerfristige Wirkung über mehrere Tage oder noch länger wäre nur mit einer Bindung möglich, deren Voraussetzungen aber erstmal erfüllt sein müssen. Die erforderlichen Kenntnisse gehen schon tief in die Dämonologie.
Im Ulisses Regelwiki (allerdings DSA 5) steht "bis zu 2 x 13 Tage".
Gibt es in DSA 4/4.1 eine Erläuterung, Ergänzung, Errata zum "Terrorisieren" des Qasaar?
Falls nicht, wie würdet Ihr das hausregeln?

Edit: Habe die Frage zuerst in kFkA zu "Zauberkundige & Magie" gestellt, da ich von Seiten der Beschwörung an die Sache herangegangen bin. Aber vielleicht passt sie besser in "Götter, Dämonen und ihre Diener" oder trifft hier eher auf kundige Leser?

Edit2: Ich habe passende Werte in MGS (4.0) gefunden. Hätte nicht gedacht, dass im Schritt zu 4.1 solche Informationen einfach gestrichen werden. :grübeln: Die Frage ist damit jedenfalls geklärt.

Antworten