DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 490
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Skalde » 31.01.2019 19:23

Gaben sind laut WdH Zwergennase, Gefahreninstinkt oder Magiegespür, während ÜBs als "magischer Vorteil" klassifiziert werden.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 826
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 31.01.2019 19:29

Magister Tassilo Orestas Adersin hat geschrieben:
31.01.2019 18:44
Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
31.01.2019 18:39
Magister Tassilo Orestas Adersin hat geschrieben:
31.01.2019 17:51
Ifirn zum Gruß. Ich habe gelesen, das Ifirn-Geweihte den Wundsegen können. Aber wo steht es genau? Im UdW finde ich es nicht


Schau lieber in WdH und WdG, ob das stimmt.
Der Heilsegen jedenfalls ist sogar ihr Haussegen, ka ob sie auh den WUndsegen beherrscht.

Re: Wildniskundiger / Heiler / Kämpfer
Ungelesener Beitrag von Djayan » 26.04.2017 19:59

Ich würde auch eine/n Ifirn-Geweihte/n vorschlagen. Wenn man es optimieren möchte als Halbelfe aus Thorwal mit den Zusatzprofessionen aus UdW und evtl. BgB:
die Kampfschiene kann mit Übernatürlichen Begabungen etwas weiter gepusht werden (z.B. Axxeleratus), die Heilfähigkeiten kann man als Meisterhandwerke deklarieren.
Dass die Heilkunde-Talente Mirakel+-Talente sind, ist mir neu. Im LL stehen die bei mir nicht dabei, sondern nur Gefahreninstinkt und 11 (frei wählbare) Talente aus Körper und Natur, was ja auch schon SEHR mächtig ist!
Der Vorteil des thorwalschen Ifirngeweihten ist der Zugang zum Wundsegen, den ja sonst nur Peraine- und Tsa-Geweihte bekommen können.

Thorwalsche Halbelfe 4 GP
Sippe, Thorwal (UdW) 4 GP
Ifirngeweihte (UdW) 19 GP
BGB Kämpferin (Sippe) (UdW)! 7+2 GP
MH für alle Heilkundetalente 4 GP
ÜB Axxel + Armatrutz 2 GP

Mit 100 Eigenschafts-GP wäre man bei 142 GP. Da wäre noch Platz für den (mirakelbaren!) Gefahreninstinkt und evtl. 6 Zusatz-AsP falls man es auf die Spitze treiben möchte.
Damit hätte man eine Menge vom Gewünschten zusammen gekratzt und wäre in den Bereichen sogar recht kompetent. Dafür gibt es keinen "Dumpstat" weil man eigentlich irgendwie fast alles braucht...
Ein Ap-Grab isses aber trotzdem, was bei den Anforderungen so oder so nicht ausbleibt.

Gruß
Djayan

Edit: Rechtschreibung

Edit 2: Wenn man auf die 6 AsP und die Halbelfe pfeift und für diese 10 GP Rasse Thorwaler und Vorteil Viertelzauberer kauft, kann man noch die tollen thorwaler Rassenboni abgreifen. So. Genug PG-blabla!


stammt hier aus dem Forum...

Edit: Ah, UdW ist von Wege der Götter abgelöst worden. Da gab es wohl so eine halboffizielle Professionsliste. Ok, nach WdG kann Ifirn den Segen nicht. Obwohl ich mich frage, warum eine Geweihtenschaft, die als primäre Segnung (!) den Heilungssegen hat, den Wundsegen nicht können darf.


Wenn diese halboffizielle Erweiterung zu UdW, die man auch in der Softwareaktivieren kann, behauptet, dass Ifirngeweihte den Wundsegen kann, würde ich das als SL jedenfalls zulassen, wenn dazu nichts in dieser UdW-Erweiterung steht, würde ich mich an WdG und Liber Liturgium halten und ihn nicht nehmen, obwohl ich deinem Fluff Argument zustimme, ggf. solltest du mit dem/der SL besprechen, ob ihr evtl. durch eine Charakterentwicklung oder kleine Ingamequeste deinem Ifirngeweihten diesen Segen doch zukommen lasst.
~ Der Threadnekromant.
PG FTW: Wenn ein Krieger zwei linke Hände für Fernkampfwaffen hat, ist dem halt so!

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 298
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 31.01.2019 20:59

Magister Tassilo Orestas Adersin hat geschrieben:
31.01.2019 18:44
Edit: Ah, UdW ist von Wege der Götter abgelöst worden. Da gab es wohl so eine halboffizielle Professionsliste. Ok, nach WdG kann Ifirn den Segen nicht. Obwohl ich mich frage, warum eine Geweihtenschaft, die als primäre Segnung (!) den Heilungssegen hat, den Wundsegen nicht können darf.
Hm, als "abgelöst" würde ich das nicht bezeichnen. UdW ist halt eine Regionalbeschreibung, die zu Zeiten von DSA 4.0 rauskam. Wäre es später rausgekommen, wären die Professionserweiterungen sicher ebenso nachgeliefert worden - und ebenso halboffiziell.

Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
31.01.2019 19:29
Wenn diese halboffizielle Erweiterung zu UdW, die man auch in der Softwareaktivieren kann, behauptet, dass Ifirngeweihte den Wundsegen kann, würde ich das als SL jedenfalls zulassen, wenn dazu nichts in dieser UdW-Erweiterung steht, würde ich mich an WdG und Liber Liturgium halten und ihn nicht nehmen, obwohl ich deinem Fluff Argument zustimme, ggf. solltest du mit dem/der SL besprechen, ob ihr evtl. durch eine Charakterentwicklung oder kleine Ingamequeste deinem Ifirngeweihten diesen Segen doch zukommen lasst.
Siehe thorwal.de, Seite 16. Ich würde es zulassen. Evtl. die Professionen nochmal nach 4.1 nachrechnen, wenn jemand direkt die Professionsvariante nehmen möchte. Das war's dann aber auch. :)

Benutzer/innen-Avatar
Magister Tassilo Orestas Adersin
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 176
Registriert: 26.10.2003 13:09
Wohnort: Ibbenbüren

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Magister Tassilo Orestas Adersin » 01.02.2019 15:38

Amaryllion hat geschrieben:
31.01.2019 20:59
Magister Tassilo Orestas Adersin hat geschrieben:
31.01.2019 18:44
Edit: Ah, UdW ist von Wege der Götter abgelöst worden. Da gab es wohl so eine halboffizielle Professionsliste. Ok, nach WdG kann Ifirn den Segen nicht. Obwohl ich mich frage, warum eine Geweihtenschaft, die als primäre Segnung (!) den Heilungssegen hat, den Wundsegen nicht können darf.
Hm, als "abgelöst" würde ich das nicht bezeichnen. UdW ist halt eine Regionalbeschreibung, die zu Zeiten von DSA 4.0 rauskam. Wäre es später rausgekommen, wären die Professionserweiterungen sicher ebenso nachgeliefert worden - und ebenso halboffiziell.

Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
31.01.2019 19:29
Wenn diese halboffizielle Erweiterung zu UdW, die man auch in der Softwareaktivieren kann, behauptet, dass Ifirngeweihte den Wundsegen kann, würde ich das als SL jedenfalls zulassen, wenn dazu nichts in dieser UdW-Erweiterung steht, würde ich mich an WdG und Liber Liturgium halten und ihn nicht nehmen, obwohl ich deinem Fluff Argument zustimme, ggf. solltest du mit dem/der SL besprechen, ob ihr evtl. durch eine Charakterentwicklung oder kleine Ingamequeste deinem Ifirngeweihten diesen Segen doch zukommen lasst.
Siehe thorwal.de, Seite 16. Ich würde es zulassen. Evtl. die Professionen nochmal nach 4.1 nachrechnen, wenn jemand direkt die Professionsvariante nehmen möchte. Das war's dann aber auch. :)
Alles klar, vielen Dank :)

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1344
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 07.02.2019 23:16

Was wäre das beste aventurische Äquivalent zum Ausruf "Deus Vult"? Gerne auch mehrere Vorschläge in Garethi und Bosperano.
KOR VULT?
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 124
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 07.02.2019 23:24

Rasputin hat geschrieben:
07.02.2019 23:16
Was wäre das beste aventurische Äquivalent zum Ausruf "Deus Vult"? Gerne auch mehrere Vorschläge.


"Praios will es!"
bzw. einen zu den Umständen passenden Gott.

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 08.02.2019 10:07


Shinxir vult!
is schließlich der Gott der Legionen. Und wenn ich mich recht entsinne ist Bosparan, nachdem sie dem Shinxir-Glauben abgeschworen haben, auch am Untegehen

Jadoran
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8476
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 08.02.2019 10:40


Deus/Dea lo vult!
paßt eigentlich nur zu Geweihten und Ordenskriegern. Wenn die Golgariten auf eine Horde Kalte Alriks losgehen, kann ich mir das als Schlachtruf schon vorstellen. Oder wenn eine zornige Traviageweihte in Rommilys ein Bordell ausheben läßt oder die tapferen Bannstrahler gegen den Schwarzmagier und sein treues Tigerkatzitatzi antreten. Aber es muss schon gegen einen Gegner gehen, der ganz eklatant gegen ein wichtiges Kernprinzip verstösst.
Und aufgrund der realweltlichen Assoziationen passt es eigentlich nur zu Praios, Boron, Rondra und ein bischen Travia. Ich kann mir einfach keinen Firuni oder Rahjani vorstellen, der das schreit oder stöhnt.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 6953
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 08.02.2019 19:30

Wird "Shinixir Voult!" nicht sogar in den Myranor-Werken als Schlachtruf der Myramidonen erwähnt?
Allerdings gibt es die in Aventurien schon ziemlich lange nicht mehr ^^;
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Ristridin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2019 12:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ristridin » 11.02.2019 12:59


color=#000080
Der Namelose ist ein Gott, warum hat er also keine. Dämonischen Gegenspieler?

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3824
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 11.02.2019 13:05

Hier wurde das mal besprochen - vielleicht findest Du die Antwort, die Du suchst! Gegenspieler des Namenlosen
Zitat aus Der Namenlose
Irdisches:
Ursprünglich als der Gegenspieler der Zwölfgötter konzipiert, wurden der Namenlose und seine Anhänger mit der Borbaradkampagne in den Hintergrund gedrängt und ihre Rolle von Erzdämonen und ihren Beschwörern ersetzt. Größter Unterschied zwischen dem Kult des Namenlosen und dämonischen Untrieben ist, dass sich die Anhänger des Namenlosen meist nahtlos in die sozialen Strukturen Aventuriens eingebunden haben und im Geheimen wirken. Dämonenpaktierer sind dagegen meist abgelegene Einsiedler (der bekannte Schwarzmagier in seinem Turm in der Wildnis) und bekennen sich, vor allem in den Schwarzen Landen, offen zum Bösen. Außerdem verfolgen sie unterschiedliche Ziele. Während der Namenlose die Herrschaft über die Schöpfung an sich reißen will, wollen die Erzdämonen sie schlichtweg vernichten.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

McBaine
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 453
Registriert: 16.05.2005 22:23

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von McBaine » 11.02.2019 20:19

Rasputin hat geschrieben:
07.02.2019 23:16
Was wäre das beste aventurische Äquivalent zum Ausruf "Deus Vult"? Gerne auch mehrere Vorschläge in Garethi und Bosperano.
KOR VULT?
Also die Bannstrahler rufen gerne mal "LUX TRIUMPHAT!"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 19369
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.02.2019 20:43

Aventurischer Bote Nr. 132 hat auf S. 26-27 einen Artikel „Praios lo vult!“ und es gibt ein Myranor-Abenteuer namens Shinxir vult! - ich würde also sagen, das kann man auch aventurisch benutzen.

Benutzer/innen-Avatar
Katopon
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2361
Registriert: 18.08.2005 01:24
Wohnort: Meine Grotte
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Katopon » 15.02.2019 12:39

Farbe=#FF00BF

Liebe Gemeinde,

Sowohl im DDZ-Band "Ordnung ins Chaos" als auch in "Myranische Götter" finden sich Regeln und Kosten zu göttlichen Anrufungen - sind beide Regelteile identisch, oder gibt es Unterschiede?

Hintergrund: Mein SL hat vorgeschlagen, dass wir in unserer Runde die Anrufungsregeln aus den DDZ verwenden - ich besitze allerdings nur MyGö als Buch.

Danke schonmal für euer Wissen.
_Katopon
_Haran der Hirseküchlein

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 19.02.2019 11:36

Hiho, wie handhabt ihr das mit einzigartigen Dämonen?
Kann man die manchmal einfach nicht beschwören, und wenn ja, wie regelt ihr das. Per Zufallswurf, per Meisterentscheid?
Wie ist das dann mit besonders mächtigen Dämonen wie z.B. einem Uridabash. Kann ich wenn ich ihn binde, verhindern dass andere Beschwörer sich seines Wissens bedienen?

Benutzer/innen-Avatar
Loirana
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 5473
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Loirana » 19.02.2019 13:57

Praiodan Eichelhärter hat geschrieben:
19.02.2019 11:36
Hiho, wie handhabt ihr das mit einzigartigen Dämonen?
Kann man die manchmal einfach nicht beschwören, und wenn ja, wie regelt ihr das. Per Zufallswurf, per Meisterentscheid?
Wie ist das dann mit besonders mächtigen Dämonen wie z.B. einem Uridabash. Kann ich wenn ich ihn binde, verhindern dass andere Beschwörer sich seines Wissens bedienen?
In meiner Runde hatte ich den Fall noch nicht, soweit ich weiß kann ein Dämon aber nicht an mehreren Orten gleichzeitig existieren. Ich würde die Beschwörungsprobe um die Stärke der Bindung erschweren, die den Dämon bindet. Ansonsten gibt es sogar Artefakte, die genau das tun: Verhindern, dass der Dämon von jemandem beschworen werden kann, weil er woanders gefangen gehalten wird.
Laugh hard! Run Fast! Be Kind!

Myratel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 83
Registriert: 15.02.2004 15:42
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Myratel » 19.02.2019 14:04

Gibts da nicht ein Abenteuer mit einem sagen wir mal Erbe von Rohal, die so was vermuten lässt?
Es ist ersten schon eine zeit lange her, und ich war damals nur Spieler.


Edit: Sorry für den Fehler im Spoiler.
Zuletzt geändert von Myratel am 19.02.2019 17:08, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 19369
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 19.02.2019 14:11

Ich denke, Du meinst
SpoilerAnzeigen


Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 24.02.2019 14:47

Frage zum Khelevathan. Dieser kann ja die Gabe zu Verwandlung in einen Mannwidder verleihen. Ist diese Besondere Fähigkeit einmalig einzusetzen, oder über einen beschränkten Zeitraum?
Nach dem was man in LdES und in der Wiki liest, scheint es sich ja um eine dämonische Form der Lykantrophie zu handeln, also so eine Art Infektion was ja für eine permanente Wirkung spricht. Aber da man die Verwandlung willentlich steuern kann, und auch sonst keine wirklichen Nachteile zu haben scheint?, klingt das etwas stark in meinen Augen.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8476
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 24.02.2019 15:09

Die Verwandlung bringt ausser gewaltigen Körperkräften und einer Resistenz gegen profane Waffen nicht viel. In Manwidderform ist der Char extrem jähzornig, dumm wie Brot und ungeschickt. Nimmt man noch die Brünstgkeit hinzu, ist er exrem leicht manipulierbar, wenn er nicht gerade auf einen los geht. Ein Werwolf bekommt ja immerhin noch supertolle Nase und Gehör und wird nicht so dämlich. Und hat die Regeneration. Das Problem ist wohl eher, dass beide Formen nur als Gegner ausgelegt sind und nicht als etwas, was Helden für sich nutzen, es fehlen also die Checks & Balances.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Garion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 18.11.2010 01:22
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Garion » 24.02.2019 19:48

Hallo!
Bei uns kamen heute zwei Fragen auf:

1.) Wie schwierig ist es/was benötigt es, um als Rondrageweihter die Senne zu wechseln?

2.) Wenn man nach einem Sennenwechsel in der neuen Senne seine zweite Weihe erhält, kann sich dann auch nochmal Namenszusatz ("von [Ort der Weihe]") nochmal ändern?

Danke schon jetzt für Antworten
Garion

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 24.02.2019 23:15

Jadoran hat geschrieben:
24.02.2019 15:09
In Manwidderform ist der Char extrem jähzornig, dumm wie Brot und ungeschickt. Nimmt man noch die Brünstgkeit hinzu, ist er exrem leicht manipulierbar, wenn er nicht gerade auf einen los geht.

Wo ließt du die Jähzornigkeit und die Brünstigkeit raus? Und es ist doch genau der Punkt, dass wenn man sich jeder Zeit willentlich verwandeln kann, man eben nur Verwandelt ist, wenn es einem einen Vorteil bringt, z.B. Kampf.
Jadoran hat geschrieben:
24.02.2019 15:09
Ein Werwolf bekommt ja immerhin noch supertolle Nase und Gehör und wird nicht so dämlich. Und hat die Regeneration. Das Problem ist wohl eher, dass beide Formen nur als Gegner ausgelegt sind und nicht als etwas, was Helden für sich nutzen, es fehlen also die Checks & Balances.

Werwolf werden dümmer, bekommen dafür aber einen IN Bonus.
Zuletzt geändert von Praiodan Eichelhärter am 24.02.2019 23:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3824
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 27.02.2019 10:40

color=#008000 Ein Magier, der geweiht ist, wirkt einen Fulminictus, Ignifaxius etc. auf einen Dämon.
Aus meiner Sicht ist der Schaden magisch und mit Sicherheit nicht geweiht, da der Schaden mit ASP gewirkt wird, die von keiner Gottheit gegeben wurden!
Gegenmeinungen? Zustimmung?
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 19369
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 27.02.2019 10:59

Zustimmung. für geweihten Schaden müsste er schon eine Liturgie bemühen. Waffenlos macht er allerdings parallel mTP, gTP und TP - und nur das jeweils Stärkste wirkt

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 1337
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 27.02.2019 11:34

ASP sind magischer Schaden. Göttlich sind Karmapunkte. Ich ginge sogar soweit, dass ein geweihter Magier auch "nur" dem jeweiligen Gott gefällige Zauber wirken sollte, bleiben aber dennoch "nur" magisch! Achja, vollste Zustimmung! :wink:

Zapariv
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 215
Registriert: 31.07.2012 19:57

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Zapariv » 27.02.2019 11:45

Sry kann das umfärben am Handy nicht!

Hieße aber dann auch ein geweihter welcher Boxen würde, würde dann auch keinen Schaden machen weil keine Karma pkt im Spiel wären? Vorausgesetzt der Gegner wäre immun gegen profanen Schaden.

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 779
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 27.02.2019 11:52

Ein geweihter Magier der Fuminictus macht => Fuliminictus mTP
Ein Kämpfer mit geweihtem Schwert der axxeleriert ist => Schwert gTP

Ein Magier boxt => Faust mTP(A)
Ein Geweihter boxt => Fuast gTP(A)
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 1337
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von die Galante » 27.02.2019 11:54

@Zapariv die Faust eines Geweihten ist ein geweihter Angriff und somit geweihte TP!

Zapariv
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 215
Registriert: 31.07.2012 19:57

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Zapariv » 27.02.2019 12:01

Und was wäre dann die Faust eines geweihten Magiers?

Profan magisch oder geweiht?

Nachricht der Moderation

In Zukunft bitte Farbe verwenden.
Farmelon

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3824
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 27.02.2019 12:02

@Zapariv
Gorbalad hat geschrieben:
27.02.2019 10:59
Waffenlos macht er allerdings parallel mTP, gTP und TP - und nur das jeweils Stärkste wirkt
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Antworten