DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Benutzer/innen-Avatar
Mimj
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 238
Registriert: 02.12.2014 16:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Mimj » 19.11.2018 16:25

das Würde ich eher als Verabredung sehen und nicht als Vertrag und daher währe bewaffnet erscheinen durchaus ok, Kor ist ja eben nicht der ganz liebe und ehrenhafte Gott, aber nur meine Meinung

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1425
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 19.11.2018 16:41

Rasputin hat geschrieben:
19.11.2018 15:52

Kor-Gläubiger antwortet: "Okay."
Kor-Gläubiger kommt nicht unbewaffnet und will Schwarzmagier aufs Maul hauen.


Mündliche Verträge sind in Aventurien grundsätzlich gültig, allein schon, weil die weitaus meisten Leute nicht schreiben können. Die könnten ja gar keine Verträge schließen sonst.
Eher würde ich mich fragen, ob "Okay" ein Vertragsabschluss ist, oder ob man ein Zeremoniell braucht, zB Handschlag vor Zeugen. (Oder: "Jawohl, bei meiner Ehre / in Kors Namen / ...". Handschlag vor Zeugen ist ja eher nicht praktikabel, wenn man sich zB von Burgmauer zu Belagerern zuruft, wann und wo man verhandeln will.)

Davon unabhängig, ob ein Vertrag zustande gekommen ist, gibt es aber auch Sonderrechte (oder sind es keine Rechte, nur Gepflogenheiten?) zum Schutz von Boten und Unterhändlern. Die verletzt er hier eindeutig. Was die Korkirche darüber lehrt, weiß ich aber nun wirklich nicht.

Drittens könnte man sich auch noch fragen, was für Waffen er dabei hat. ("Eine Holzfälleraxt ist keine Waffe, das ist ein Werkzeug.") Da gibts eine Sage von Sachsen und Thüringern, wo die Sachsen argumentierten, dass ein Messer doch keine Waffe sei, sondern zum Essen da. Dafür, dass die Thüringer ihr Essbesteck vergessen hatten, konnten sie nun wirklich nichts. Beliebt haben sie sich damit nicht gemacht.

Ich würde sagen, vordergründig ist das erstmal nicht in Ordnung. Wenn er es doch legitimieren will, braucht er geschickte juristische Winkelzüge.

Benutzer/innen-Avatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 124
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 19.11.2018 20:49

Rasputin hat geschrieben:
19.11.2018 15:52
Folgende Situation:
Böser Schwarzmagier Nr.3 sagt: "Morgen besprechen wir eure Kapitulation. Kommt unbewaffnet oder [böse Konsequenzen] und wir treffen uns an diesem Ort."
Kor-Gläubiger antwortet: "Okay."
Kor-Gläubiger kommt nicht unbewaffnet und will Schwarzmagier aufs Maul hauen.

Wäre das ein Bruch des Moralkodex "Keine Verträge brechen" oder wäre das eine "legitime phexische Kriegslist"?
Die Frage ist, was defeniert er als Waffe?
Korspieß oder Äquivalent dürfte für ihn weniger als Waffe und mehr als Standessymbol zählen.
Artefakte sind sowieso und grundsätzliche Werkzeuge. :wink:
Fechtwaffen und Dolche könnten je nach Einstellung des Kor-Geweihten auch in die Kategorie "Spielzeug" zählen.
Ein Panzerhandschuh mit Dornen oder Klingen ist immernoch ein Panzerhandschuh.

Ich weiß ja nicht wie "manly" dein Kor-Geweihter ist.
Zuletzt geändert von Baradaeg am 20.11.2018 05:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1344
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 19.11.2018 20:58

Baradaeg hat geschrieben:
19.11.2018 20:49
Ich weiß ja nicht wie "manly" dein Kor-Geweihter ist.
SpoilerAnzeigen
Bild

Maximum Manly
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1447
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 19.11.2018 22:47

Ich weiß zwar jetzt echt nicht welchen Teil des Moralkodex von Kor nun ein "Keine Verträge brechen" enthält aber gut: Er hat Loyalität zum Auftragsgeber (dürfte nicht betroffen sein) und er hat die Söldnerehre (keine Schändungen). Die restlichen Punkte "Guter Kampf", "Gutes Gold", "Gnadenlosigkeit" sind sowie nicht davon betroffen.
Wobei, doch, Gnadenlosigkeit ist definitiv betroffen, ein Kor-Geweihter jammert nicht um Gnade, man könnte (muss man aber nicht zwingend) dies so auslegen das er sich nicht ergeben darf.. also einfach Pech gehabt vom bösen Schwarzmagier das er auf einem Geweihten der falschen Gottheit gestoßen ist.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Coarr
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 66
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Coarr » 20.11.2018 17:36

AngeliAter hat geschrieben:
19.11.2018 22:47
Ich weiß zwar jetzt echt nicht welchen Teil des Moralkodex von Kor nun ein "Keine Verträge brechen" enthält aber gut: Er hat Loyalität zum Auftragsgeber (dürfte nicht betroffen sein) und er hat die Söldnerehre (keine Schändungen). Die restlichen Punkte "Guter Kampf", "Gutes Gold", "Gnadenlosigkeit" sind sowie nicht davon betroffen.
Wobei, doch, Gnadenlosigkeit ist definitiv betroffen, ein Kor-Geweihter jammert nicht um Gnade, man könnte (muss man aber nicht zwingend) dies so auslegen das er sich nicht ergeben darf.. also einfach Pech gehabt vom bösen Schwarzmagier das er auf einem Geweihten der falschen Gottheit gestoßen ist.

Aspekte:
Beute, Blut, Chimären, Eroberung, Furchtlosigkeit, Gefühlskälte, Gemetzel, Gnadenlosigkeit, Herausforderung, Kampflust, Kampfmagie, Kampfrausch, körperliche Stärke, Krieg, Sieg, Sold, Standhaftigkeit, Vertragstreue, Widerstandsfähigkeit, Worttreue, Wut/Zorn, Zerstörung

Coarr
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 66
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Coarr » 28.11.2018 11:08


Dem Wahnsinn zum Gruß!

wie würdet ihr es handhaben wenn ein Schutzsegen um einen schmalen Turm ( Keller + EG + 1. und 2. Stock ) gezeichnet wird. Sind die oberen 2 Stockwerke + Keller auch betroffen oder nur das bodenebene?

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 30.11.2018 13:50


würde sagen der Radius ist 10 Meter. Also kommt auf die Höhe der Stockwerke an.

Tarak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 142
Registriert: 14.05.2018 22:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Tarak » 01.12.2018 06:25

also ein Panzerhandschuh mit Dornen oä is definitiv eine Waffe - genau wie ein Dolch (mMn). Das Buttermesser oder die Fackel hingegen nich. Aber ob so eine Absprache - grad unter den Verhältnissen - ein Vertrag is steht auf nem anderen Blatt. Ich würd da glaub ich den GM Fragen und das über Rechtskunde abwickeln. Das mit dem jammern um Gande würd ich anders sehen. Kor hätte wohl kaum Anhänger wenn man sich allen sich Friedensgesprächen, Gefangenenaustausch usw wiedersetzen würden. Wie auch beim Ronni würd ich der Mehrheit der Anhänger nich als komplette Fanatiker abstempeln - weil damit sind die Götter bedeutungslos. Andererseits - was sind böse Schwarzmagier? Also bei Paktierern is bei meinen Chars immer Ende Gelände. Man kann nix falsch machen - zur Not halt ne Bußqueste :lol: Grundsätzlich kann aber auch der Kor Geweihte nich immer erwarten zu gewinnen - also kommt man halbwegs sauber raus - warum nich auch mal aufgeben? Man kann halt nich jeden Kampf gewinnen - und das kann auch Kor nich erwarten.

Coarr
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 66
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Coarr » 01.12.2018 11:04

Tarak hat geschrieben:
01.12.2018 06:25
also ein Panzerhandschuh mit Dornen oä is definitiv eine Waffe - genau wie ein Dolch (mMn). Das Buttermesser oder die Fackel hingegen nich. Aber ob so eine Absprache - grad unter den Verhältnissen - ein Vertrag is steht auf nem anderen Blatt. Ich würd da glaub ich den GM Fragen und das über Rechtskunde abwickeln. Das mit dem jammern um Gande würd ich anders sehen. Kor hätte wohl kaum Anhänger wenn man sich allen sich Friedensgesprächen, Gefangenenaustausch usw wiedersetzen würden. Wie auch beim Ronni würd ich der Mehrheit der Anhänger nich als komplette Fanatiker abstempeln - weil damit sind die Götter bedeutungslos. Andererseits - was sind böse Schwarzmagier? Also bei Paktierern is bei meinen Chars immer Ende Gelände. Man kann nix falsch machen - zur Not halt ne Bußqueste :lol: Grundsätzlich kann aber auch der Kor Geweihte nich immer erwarten zu gewinnen - also kommt man halbwegs sauber raus - warum nich auch mal aufgeben? Man kann halt nich jeden Kampf gewinnen - und das kann auch Kor nich erwarten.


Aventurisches Waffenrecht ( Aventurisches Arsenal Seite 11ff ) besagt, dass folgende "Waffen" als Werkzeug und Gebrauchswaffen definiert sind, und damit keine Waffen sind:
- Beil
- Dolch
- Dreschflegel
- Entermesser
- Fleischerbeil
- Geißel
- Haumesser
- Holzfälleraxt
- Knüppel
- Lasso
- Messer
- Neunschwänzige
- Peitsche
- Sense
- Sichel
- Spitzhacke
- Vorschlaghammer

Diese Angaben können natürlich von Region zu Region abweichen, also alles nicht so einfach :wink:

hacalyhd
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 14
Registriert: 30.11.2018 18:52

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von hacalyhd » 01.12.2018 21:19

Coarr hat geschrieben:
01.12.2018 11:04
Aventurisches Waffenrecht ( Aventurisches Arsenal Seite 11ff ) besagt, dass folgende "Waffen" als Werkzeug und Gebrauchswaffen definiert sind, und damit keine Waffen sind:
- Beil
- Dolch
- Dreschflegel
- Entermesser
- Fleischerbeil
- Geißel
- Haumesser
- Holzfälleraxt
- Knüppel
- Lasso
- Messer
- Neunschwänzige
- Peitsche
- Sense
- Sichel
- Spitzhacke
- Vorschlaghammer

Diese Angaben können natürlich von Region zu Region abweichen, also alles nicht so einfach :wink:

Abhängig ist sowas auch vom jeweiligen Verhandlungspartner (also SL), sowie der Situation.

Wenn dein Feind gesehen hat, wie du mit deinem Vorschlaghammer und den (bis dato am Körper befestigten) Köpfen seiner Leute Golf gespielt hast, wird er sicherlich etwas dagegen haben, diesen Hammer bei den Verhandlungen zu sehen.

Andererseits war es bei uns oft so, dass mein Magier seinen "Gehstock" behalten durfte, als wir unsere Waffen abgeben sollten :lol:

Prinzipiell solltest du davon ausgehen, dass dein Feind die Verhandlungen abbricht, sobald er etwas sieht, dass er (in euren Händen) als Waffe interpretieren würde

Jadoran
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 8476
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 02.12.2018 08:26


Bei Verhandlungen sind auch "Werkzeuge" eine Waffe. (irdisch: Geh mal mit einem Brotmesser und einer Axt ausgestattet aufs Gericht...)
Werkzeuge sind generell nur dann Werkzeuge, wenn sie in einem Kontext getragen werden, der ihre Verwendung als Werkzeug nahelegt. Der Holzfäller auf dem Weg nach Hause oder ins Camp = Werkzeug. Der unbekannte, abgerissene Typ hinter dem Baumstamm auf dem Weg = Waffe.

Da es sich zudem um Kapitulationsverhandlungen drehte, wird die Siegerseite den Unterlegenen noch nicht einmal scharfkantige Knöpfe oder spitze Bemerkungen erlauben... und selber ausreichend Bewaffnete dabei haben.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 02.12.2018 11:25

Ich will ein geweihtes Artefakt erstellen, ein in ein Amulett eingebundener Märtyrersegen. Dazu Stufe ich die Objektweih auf Grad 3 auf. Muss ich jetzt noch zusätzlich den Märtyrersegen sprechen, oder ist dieser bereits in der Objektweih "entahlten"? Also muss ich 15 KaP (Objektweihe Grad 3) oder 20 KaP (Objektweihe Grad 3 und Märtyrersegen) zahlen?

Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 490
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Skalde » 02.12.2018 11:37

So wie ich das verstehe, musst du auch den Märtyrersegen wirken, also 20 KaP ausgeben.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 30318
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 02.12.2018 16:02

Nachricht der Moderation

Bitte an die Farben denken, danke.

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3824
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 04.12.2018 13:34

(color=#0000FF) Sehe ich es richtig, dass ein Handwerkssegen nur in einem Leittalent der jeweiligen Gottheit möglich ist? Oder ist auch ein neutrales Talent möglich?
Und sehe ich es auch richtig, dass der Handwerkssegen nur auf eine andere Person und nicht auf sich selbst wirkbar ist?
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 490
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Skalde » 04.12.2018 14:37

So wie ich den Regeltext verstehe, ist der Segen tatsächlich nur für Leittalente vorgesehen. Und man kann den Segen modifiziert bestimmt auch auf sich selbst wirken, aber warum soll ich 10 KaP für einen Effekt ausgeben, den ich mit einem Mirakel auch für 5 KaP erhalten kann? Der Handwerkssegen ist ja einfach nur das den Geweihten stärkende Mirakel in der auf andere anwendbaren Version.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 3824
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 04.12.2018 14:53

Skalde hat geschrieben:
04.12.2018 14:37
Und man kann den Segen modifiziert bestimmt auch auf sich selbst wirken, aber warum soll ich 10 KaP für einen Effekt ausgeben, den ich mit einem Mirakel auch für 5 KaP erhalten kann?

Beim Handwerksegen steht: bis zum Ende des damit vollzogenen Akts, höchstens aber LkP* Tage. Beim Mirakel steht für eine einzige Talentprobe. Daher könnte das vielleicht interessant sein!
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 490
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Skalde » 04.12.2018 15:15

Horasischer Vagant hat geschrieben:
04.12.2018 14:53
Beim Handwerksegen steht: bis zum Ende des damit vollzogenen Akts, höchstens aber LkP* Tage.
Der Bonus beim Handwerkssegen gilt aber trotzdem nur für eine einzige Probe. Der Vorteil ist, dass der Geweihte den Handwerker segnen und dann wieder was anderes machen kann, statt die ganze Zeit dabeizustehen. Wenn der Geweihte Unterstützung für eine Probe braucht, kann er ja jederzeit ein Mirakel auf sich selbst wirken.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
Mimj
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 238
Registriert: 02.12.2014 16:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Mimj » 04.12.2018 15:31

ich würde sagen ja, siehst du beides richtig.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 818
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 04.12.2018 15:41


Vorteil des Handwerkssegens man kann ihn mehrmals aufstufen in verschiedenen Kategorien um einen höhren Bonus zu bekommen als bei dem Mirakel. Da wird er dann besser.

Benutzer/innen-Avatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 424
Registriert: 13.01.2012 13:44

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 05.12.2018 18:40

würde sagen man kann ihn auch auf sich selbst anwenden. Die Reichweite Berührung und Ziel P heißt ja eigentlich, dass man die Liturgie auch auf sich selbst wirken kann. Müsste meine Meinung nach als Anmerkung extra dabeistehen dass man sich nicht auf sich selbst anwenden kann.

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 13179
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 20.12.2018 18:39

Wo kann ich etwas über den Moralkodex der Umm Ghulshach finden, den ihre Geweihte erhalten?
Ich kenne mich mit der Thematik nicht so aus - gilt für sie einfach der neuzeitliche Moralkodex(Marbo)? Oder inwiefern unterscheidet sich die urtulamidische Variante davon?

Leider werden die beiden Gottheiten (Marbo/Umm Ghulshach) in der Wiki nur gemeinsam geführt und es ist keine Quelle aus der DDZ-Box aufgeführt. Darin habe ich schon selbst mal gesucht und bin nicht fündig geworden.
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 19369
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 20.12.2018 18:47

Die Dunklen Zeiten/Inoffizieller Index#U meint, da stünde was in Im Bann des Diamanten S. 20-22, 24, 56-57, 59, 69 - hast Du die Stellen schon durch?

Benutzer/innen-Avatar
Sarafin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 13179
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 20.12.2018 19:08

Gorbalad hat geschrieben:
20.12.2018 18:47
Die Dunklen Zeiten/Inoffizieller Index#U meint, da stünde was in Im Bann des Diamanten S. 20-22, 24, 56-57, 59, 69 - hast Du die Stellen schon durch?
Danke dir! Ja, die kenne ich:
S. 22-24 sind Informationen über den Krieg der Totengötter, da steht nur die Agenda der Glaubensgemeinschaft in diesem Krieg, nichts über den Moralkodex
S. 24 erwähnt den Totengott Dhargun als ärgsten Feind der Umm Ghulshach/Maha Bor
S. 56/57 ist die Stadtbeschreibung Rashduls, da steht etwas über den dortigen Tempel
S. 59 Dito für Yol-Fassar
S. 69 Dito für Khunchom

Da OiC bei den "neuen Nachteilen" auch keinen "Moralkodex (Umm Ghulshach/Maha Bor)" erwähnt, hatte ich eben die Vermutung, dass sich da nicht viel getan hat in den letzten "Jährchen". Der Text auf S. 82f des WdG lässt sich durchaus auch so lesen (da steht was von Verehrung bevor die Bosparaner kamen), aber ich kenne mich mit der Materie sehr wenig aus ...
„Nimm niemals Böswilligkeit an, wenn Dummheit hinreichend ist.“
~ Hanlon’s Razor

Gregorey
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 66
Registriert: 18.08.2016 22:24

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gregorey » 21.12.2018 13:41

Rasputin hat geschrieben:
19.11.2018 15:52
Folgende Situation:
Böser Schwarzmagier Nr.3 sagt: "Morgen besprechen wir eure Kapitulation. Kommt unbewaffnet oder [böse Konsequenzen] und wir treffen uns an diesem Ort."
Kor-Gläubiger antwortet: "Okay."
Kor-Gläubiger kommt nicht unbewaffnet und will Schwarzmagier aufs Maul hauen.

Wäre das ein Bruch des Moralkodex "Keine Verträge brechen" oder wäre das eine "legitime phexische Kriegslist"?
Wenn es wirklich so abgelaufen hatte, dann hat der Kor Geweihte ganz einfach nur die Option "[böse Konsquenzen]" gewählt.
Theoretisch wäre es dann nicht einmal ein Wortbruch, sondern eine geschickte Verhandlung gewesen...

Benutzer/innen-Avatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 2149
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 21.12.2018 14:23

Gregorey hat geschrieben:
21.12.2018 13:41
Rasputin hat geschrieben:
19.11.2018 15:52
Folgende Situation:
Böser Schwarzmagier Nr.3 sagt: "Morgen besprechen wir eure Kapitulation. Kommt unbewaffnet oder [böse Konsequenzen] und wir treffen uns an diesem Ort."
Kor-Gläubiger antwortet: "Okay."
Kor-Gläubiger kommt nicht unbewaffnet und will Schwarzmagier aufs Maul hauen.

Wäre das ein Bruch des Moralkodex "Keine Verträge brechen" oder wäre das eine "legitime phexische Kriegslist"?
Wenn es wirklich so abgelaufen hatte, dann hat der Kor Geweihte ganz einfach nur die Option "[böse Konsquenzen]" gewählt.
Theoretisch wäre es dann nicht einmal ein Wortbruch, sondern eine geschickte Verhandlung gewesen...



Ein Vertragsbruch wäre es nicht, nein. Es wäre vor allem eines... nämlich dumm ^^
Als böser Schwarzmagier würde ich dem Kor-Gläubigen dann einmal demonstrieren, dass rohe Kraft einem starken Geist wenig gewachsen ist.
(Ich gehe mal nicht davon aus, dass er eine MR von höher als 10 hat ^^)

Da anschließend wohl noch die "bösen Konsequenzen" für seine Schutzbefohlenen/Einheit folgen... DA würde ich dann ansetzen.

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1344
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 21.12.2018 14:36

Wolfio hat geschrieben:
21.12.2018 14:23
(Ich gehe mal nicht davon aus, dass er eine MR von höher als 10 hat ^^)
Bis jetzt MR 7, der Charakter ist aber auch erst eher am Anfang (und ist noch nie (in bespielter Zeit) einem Magier begegnet). Geplant ist ne sehr hohe MR. Aber welcher Magier Zauber denn noch, nachdem er 20TP Schaden gefressen hat, bzw gewürgt wird und weder Sprechen noch Gesten ausführen kann. :devil:
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

WhiteKnight
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 90
Registriert: 16.06.2013 11:12

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von WhiteKnight » 24.12.2018 14:49

color=#00BF40
Seh ich das richtig, dass man jedem Dämon die Fähigkeit Limbusreisender mitgeben kann, damit mich dieser in oder aus dem Limbus bringen kann?

Benutzer/innen-Avatar
Mimj
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 238
Registriert: 02.12.2014 16:53

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Mimj » 25.12.2018 10:23

ja, kann mitunter sehr praktisch sein

Antworten