Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Larnis Londar
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2008 19:33

Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Larnis Londar » 22.12.2009 09:26

Guten Morgen alle miteinander!

Ich mach es kurz und bündig:
Ich hatte eine kleine Diskussion über den Verbleib der Seelen der Kinder in den Legionären Xeraans. Können sie zu Boron/in ein zwölfgöttliches Paradies eingehen oder sind ihre Seelen auf immer verloren in den Klauen der Dämonen?

Vielen Dank für eure Antworten!

Benutzeravatar
Skaven
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 392
Registriert: 17.07.2008 16:22
Wohnort: Hamburg

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Skaven » 22.12.2009 09:33

Meisterinformationen zu: "Der Unersättliche": Da die Legion von Yaq-Minnoth infolge eines großes Wunders der PEraine vernichtet wurde, würde ich davon ausgehen, das die Kinderseelen auch erlöst sind.

Larnis Londar
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2008 19:33

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Larnis Londar » 24.12.2009 17:29

Aber was, wenn die Legionäre nicht durch das Wunder, sondern durch Waffenhand oder Zauberei vernichtet werden?

Benutzeravatar
Drognar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 17052
Registriert: 26.05.2006 18:03
Wohnort: Vogtsburg/Achkarren
Kontaktdaten:

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Drognar » 24.12.2009 22:03

Naja kommt ja eigentlich nicht vor das die so vernichtet werden, schlieslich Regenerieren sie ja sobald sie "sterben".

Benutzeravatar
Magister Maron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 388
Registriert: 09.10.2005 00:29

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Magister Maron » 25.12.2009 13:15

Drognar hat geschrieben:Naja kommt ja eigentlich nicht vor das die so vernichtet werden, schlieslich Regenerieren sie ja sobald sie "sterben".
Meisterinformationen zu: "Blutige See": Das stimmt so nicht ganz. In der Kampagne "Blutige See", kommt es zu einem Kampf gegen einen der Legionäre, und da wird dieser (voraussichtlich) von den Helden getötet. Und zwar permanent.
Zuletzt geändert von Magister Maron am 25.12.2009 13:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Drognar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 17052
Registriert: 26.05.2006 18:03
Wohnort: Vogtsburg/Achkarren
Kontaktdaten:

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Drognar » 25.12.2009 15:56

Gut aber das sind doch eher die Ausnahmen, anderseits fände ich es schon passend wenn die Seelen dann frei sind. Immerhin ist der Zant ja eher ein Besatzer des Körpers was man wohl alleine daran sieht das, dass wesen der Kinder noch irgendwo vorhanden ist.

Benutzeravatar
Praiokles
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 721
Registriert: 06.09.2003 17:29
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Praiokles » 25.12.2009 23:44

Ich habe die passende Textstelle leider nicht mehr auf Anhieb gefunden, aber Daimoniden müssten sich wie Chimären verhalten und bei denen ist die Seele des menschlischen Teils verdammt und fährt in die Niederhöllen ein. Dementsprechend sind die Kinder leider verloren, solange sie nicht per Wunder gerettet werden oder die Götter sonstwie eingreifen.

Larnis Londar
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 30.03.2008 19:33

Re: Seelen der Kinder in Legionären von Yaq-Monnith

Ungelesener Beitrag von Larnis Londar » 02.01.2010 17:56

Jetzt offizielles sponsored by Borbarads-Erben-Box:

Quelle S.112 besagt, dass der Dämon mittels Magie (Pentagramme und Rev. Mutabili) verbannt werden kann und dabei die Seele gerettet wird.

Göttliches Wirken dürfte vermutlich denselben Effekt haben...

Normale Gewalteinwirkungen hingegen sind wohl zwecklos, ebenso wie Magieeinsatz, der nur den Wirtskörper angreift.

Antworten