DSA5 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte und ihr Gefolge.
trkx12
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21
Registriert: 29.04.2011 17:32

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Ungelesener Beitrag von trkx12 » 22.08.2022 14:48

color=darkorange
Hat irgendjemand ein Bild von der "Kampfform" von Quitslinga? Ich hätte gerne irgendwas, was sich merklich von dem Bild eines Shruuf unterscheidet.

Haketau
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1008
Registriert: 22.02.2016 21:55

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Ungelesener Beitrag von Haketau » 22.08.2022 14:55

In den alten Editionen (Mysteria Arkana S. 166) hat der Quitslinga mit seinem Gastkörper gekämpft und keine Kampfform besessen.

trkx12
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 21
Registriert: 29.04.2011 17:32

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Ungelesener Beitrag von trkx12 » 23.08.2022 19:35

Haketau hat geschrieben:
22.08.2022 14:55
In den alten Editionen (Mysteria Arkana S. 166) hat der Quitslinga mit seinem Gastkörper gekämpft und keine Kampfform besessen.
Das weiß ich, dankeschön. Trotzdem suche ich besagte Bilder

Benutzeravatar
sickfried
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 30
Registriert: 29.07.2020 09:13

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von sickfried » 17.11.2022 22:38

Thema: Aufrechterhaltung von Liturgien während des Kampfs
Ich habe das im GRW so verstanden, dass eine Wirkungsdauer von "aufrechterhaltend" bedeutet, dass die Liturgie eine länger dauernde Handlung ist. Somit ist es während des Aufrechterhaltens nicht möglich, sich zu verteidigen oder zu kämpfen, da dadurch die Konzentration gebrochen und die Liturgie beendet wird.
1. Wie ist es nun aber bei Bann des Lichts beispielsweise, bei dem für jeweils 5 (bzw. 15) Minuten die KaP bezahlt werden, läuft die Liturgie dann aus?
2. Im GRW S. 229 wird erwähnt, dass bei etwaigen Störungen ein Wurf auf Selbstbeherrschung (Störungen ignorieren) durchgeführt werden kann. Gilt das nur für passive Situationen, oder kann ich mich auch aktiv selbst stören, indem ich zuschlage?

Man möge mir verzeihen, wenn diese Frage an anderer Stelle bereits beantwortet wurde. Ich habe dazu aber keine zufriedenstellende Antwort gefunden.

Erithel
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 194
Registriert: 08.11.2020 11:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Ungelesener Beitrag von Erithel » 18.11.2022 08:51


Es stimmt, dass im GRW steht, dass Liturgie, die länger als eine Aktion dauern als länger dauernde Handlungen zu interpretieren sind. Allerdings steht zu "aufrechterhaltend" auch, dass ein *Teil* der Konzentration des Geweihten benötigt wird und weitere Zauber/Liturgien um 1 erschwert sind. Das passt nicht zusammen. Meine Interpretation: Die spezielle Regelausführung schlägt die allgemeine und aufrechterhaltend heißt schlicht dass weitere Zauber/Liturgien um 1 erschwert sind. Ggf. gäbe es nach Meisterentscheid noch Selbstbeherrschung proben wenn man Schaden erleidet, aber Kampfhandlungen können ausgeführt werden.

Muahahaha
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 129
Registriert: 10.06.2022 07:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Ungelesener Beitrag von Muahahaha » 18.11.2022 21:27

Öhm, länger dauernde Handlung bezieht sich doch nur auf das Wirken der Liturgie, nicht die Wirkung! Während des wirkens kannst nix anderes machen sonst bricht die Liturgie ab, aber sobald sie wirkt hast du durch das Aufrechthalten lediglich eine Erschwernis von 1 für das wirken weiterer Liturgien, nichtmal alle sonstigen Handlungen. Das genau wie bei Zauberei auch.

Antworten